Straßenbeleuchtung

Beiträge zum Thema Straßenbeleuchtung

Lokales

Umrüstung
Stöttwanger Gemeinderat setzt auf LED-Straßenbeleuchtung

Der Stöttwanger Gemeinderat möchte Energie sparen: Helfen soll dabei ein Vertrag mit den Lechwerken (LEW) über neue Leuchtmitteltausch LED-Technik in der örtlichen Straßenbeleuchtung. Bürgermeister Christian Schlegel stellte dem Rat einen Achtjahresvertrag der LEW vor, in dem der Stromanbieter der Gemeinde anbietet, für einen jährlichen Festbetrag von etwa 6.000 Euro während der Vertragslaufzeit nahezu alle Straßenlampen bei dem fälligen Leuchtmitteltausch auf LED umzurüsten. Der...

  • Kaufbeuren
  • 27.06.16
  • 15× gelesen
Lokales

Energie
Untrasried setzt auf sparsame Laternen

Möglichst bald soll nach Wunsch des Untrasrieder Gemeinderats die gemeindliche Straßenbeleuchtung in Untrasried und Hopferbach erneuert werden. Nach dem Austausch der Leuchtmittel beträgt der Anteil der quecksilberhaltigen HQL-Lampen nur noch knapp ein Prozent, der Anteil der Natriumverdampflampen sinkt sogar auf Null. Hingegen steigt ab der Sanierung der Anteil der sparsamen LED-Lampen auf fast 60 Prozent an. Diese können nachts auch noch etwas gedimmt werden, was eine zusätzliche...

  • Obergünzburg
  • 05.06.16
  • 16× gelesen
Lokales

LEDs
Günzacher Ortsbeleuchtung soll bald umgestellt werden

Bei der jüngsten Günzacher Gemeinderatssitzung entschied sich das Gremium einstimmig für eine baldige Umstellung der Leuchtmittel der Ortsbeleuchtung. Die Kosten für die Investition betragen knapp 30.000 Euro. Die Lampen sollen ab Herbst auf einen Schlag ausgetauscht werden, wobei die stromsparenden LED-Leuchten dann 75 Prozent der örtlichen Beleuchtung ausmachen sollen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 21.05.2016. Die...

  • Marktoberdorf
  • 20.05.16
  • 12× gelesen
Lokales

Beleuchtung
Jetzt wird es heller in Kempten

Auf manchen Wegen in Kempten wird es jetzt heller. Möglich macht das die Stadtverwaltung, genauer das Tiefbauamt. an manchen unbeleuchteten oder schlecht beleuchteten Wegen in der Innenstadt, will das Amt Abhilfe schaffen. Drei Verbindungswege an drei verschiedenen Punkten der Stadt wurden besichtigt und sollen jetzt besser beleuchtet werden. Um welche Wege es sich handelt, was dort verbessert wird und wie das Amt überhaupt auf Bürgerwünsche reagiert, das erfahren Sie in der...

  • Kempten
  • 24.02.16
  • 18× gelesen
Lokales

Beleuchtung
Nach Beschwerden aus der Bevölkerung: Stadt Kempten gründet Beleuchtungsinitiative

Anlässlich verschiedener Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern zur Beleuchtung gerade von Gehwegen startet das Amt für Tiefbau und Verkehr der Stadt Kempten nun eine Beleuchtungsinitiative. Bei Treffen vor Ort können die Anwohner dabei mit den Fachleuten der Stadtverwaltung diskutieren, was verbessert werden kann. Bei einem ersten Termin am Dienstag, 23. Februar 2016, werden drei Standorte besichtigt: 18.00 Uhr unbeleuchteter Gehweg zwischen Isnyer Straße und Lindauer Straße (Treffpunkt:...

  • Kempten
  • 17.02.16
  • 13× gelesen
Lokales

Umfrage
Schlechte Straßenbeleuchtung: Abends wird der Hirschsteig in Kempten gemieden

Anwohner wünschen sich mehr Licht Seit über 30 Jahren wohnt Heike Potthast im Haubenschloß. Wenn möglich geht sie zu Fuß in die Stadt – meistens von der Schillerstraße zum Leichtleweg und dann die Treppe zum Hirschsteig hinunter. Viele Schulkinder und Anwohner nutzten den Weg täglich. In der Dunkelheit sei die Beleuchtung auf der Treppe aber unzureichend. Es befinde sich nur am oberen und am unteren Ende der langen Treppe je eine Straßenlaterne. Gerade im Winter sei es mühsam, im Dunkeln die...

  • Kempten
  • 25.01.16
  • 40× gelesen
Lokales

Sicherheit
Sankt Manger Jugendliche kritisieren, dass ihr Heimweg schlecht beleuchtet ist

Zu dunkel, zu gefährlich, zu einsam auf dem Heimweg: Seit März kritisieren Jugendliche aus Sankt Mang, dass Straßen in Kempten zu dunkel seien. Hauptsächlich betroffen seien Gebiete in ihrem Stadtteil, etwa entlang der Scheggstraße und des Fußwegs vom Jugendzentrum zum Denzlerpark – aber auch der Lindenberg. 10.000 Straßenlaternen gibt es in Kempten und fast alle brennen die Nacht über durch. Rund 260 Lampen werden zu später Stunde ausgeschaltet, vor allem entlang von Geh- und Radwegen...

  • Kempten
  • 07.12.15
  • 12× gelesen
Lokales

Erneuerung
Noch mehr Baustellen in Marktoberdorf

In der Weberstraße in Marktoberdorf erneuert und erweitert der Stromerzeuger VWEW sein Stromleitungsnetz. Zudem erneuert die Stadt quasi im selben Aufwasch ihre Straßenbeleuchtung, sagt Pressesprecher Martin Vogler. Mit der Fernwärme geht es übrigens gut voran: Bis zum Martinimarkt, der am 24. Oktober startet, müsste der Ausbau in der Kemptener Straße zu schaffen sein, sagt Stadtkämmerer Wolfgang Guggenmos. Zumal mit der Asphaltierung schon begonnen wurde. Neu aufgerissen wurde indes die...

  • Marktoberdorf
  • 13.10.15
  • 18× gelesen
Lokales

Modernisierung
Veraltete Straßenlaternen in Obergünzburg leuchten bald mit LEDs

Rascher und günstiger als bislang gedacht, sollen veraltete Straßenlaternen in Obergünzburg auf moderne LED-Leuchtmittel umgestellt werden. Dazu will die Marktgemeinde ein neues Produktpaket des Energieversorgers LEW nutzen. 'Pauschalierter Leuchtmitteltausch Plus (PLT +)' nennt sich der Vertrag mit achtjähriger Laufzeit, für den sich die Markträte in ihrer jüngsten Sitzung einstimmig entschieden. Als erste Kommune und 'Aushängeschild für das LEW-Gebiet', wie Josef Nersinger, Kommunalbetreuer...

  • Obergünzburg
  • 02.09.15
  • 13× gelesen
Lokales

Straßenbeleuchtung
In Sonthofen werden 400 alte Straßenlampen durch moderne LED-Technik ersetzt

Mit LED-Lampen lässt sich kräftig Strom sparen. Darauf setzen die Stadt Sonthofen und die Allgäuer Kraftwerke (AKW) bei der Straßenbeleuchtung schon seit Jahren. 2015 und 2016 sollen laut Rathaus-Mitteilung weitere 400 Leuchten ausgewechselt werden. Die Investitionskosten sollen sich dank der hohen Einsparung bei den Betriebskosten praktisch selbst tragen. Bereits 2009 begann der Austausch von Leuchtmitteln gegen LED-Technik. Die Abkürzung bedeutet 'Licht emittierende Diode' (oder noch...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.11.14
  • 28× gelesen
Polizei

Ermittlung
Demolierte Straßenlaternen in Weiler

Zwischen Freitag 14 Uhr und Montagmorgen wurden an der Simmerberger Straße drei Straßenlaternen beschädigt. Der oder die Unbekannten attackierten die Masten derart heftig, dass Schirme inklusive der Leuchtmittel abgerissen wurden. Dabei entstand ein Schaden von 3.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lindenberg, Tel. 08381-92010 entgegen.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.05.14
  • 11× gelesen
Lokales

Beschluss
Marktoberdorf investiert 1,4 Millionen Euro in Energiesparlampen

1,4 Millionen Euro ausgeben, um damit zu sparen. Was paradox klingt, hat für die Stadt Marktoberdorf einen durchaus ernsten wirtschaftlichen Hintergrund. Im Laufe der nächsten Jahre will sie auch die restlichen ihrer rund 2.900 Laternen auf Energiesparlampen umrüsten. Pro Jahr soll das rund 100.000 Euro an Stromkosten sparen. Weil die aber, wie Experten voraussagen, in den nächsten Jahren noch schneller als bisher steigen werden, haben sich die Ausgaben schon früher als erst in 14 Jahren...

  • Marktoberdorf
  • 24.02.14
  • 20× gelesen
Lokales

Buchloe
LED statt Quecksilber - Buchloe will Straßenlampen umrüsten

Straßenlampen sollen in zwei Bauabschnitten heuer und im nächsten Jahr in Buchloe ausgetauscht werden. Darauf einigte sich der Bauausschuss. Die Kosten für den Wechsel von Quecksilberlampen auf LED-Technik belaufen sich nach Angaben des Stadtbaumeisters Herbert Wagner auf 600 000 Euro. Immerhin: Die Stadt kann hierfür mit einem Zuschuss in Höhe von rund 120 000 Euro seitens des Staates rechnen. Der Nachteil: Im Gegenzug muss die Stadt auch Eigentümerin der Straßenbeleuchtungsanlage werden, ist...

  • Buchloe
  • 26.01.13
  • 12× gelesen
Lokales

Straßenlaterne
Gemeinderat Bidingen: Straßenbeleuchtung und DSL-Versorgung zur Diskussion

Bürgerwunsch technisch schwer umzusetzen In der Bürgerversammlung in Bernbach wurde die stundenweise Abschaltung der Straßenbeleuchtung nach Mitternacht angesprochen. Dies nahm Bürgermeister Franz Martin zum Anlass, die Abschaltzeiten im Gemeinderat nochmals zu diskutieren. Außerdem beschäftigte sich das Gremium mit der DSL-Versorgung der Ortsteile Ob und Bernbach. Vor allem am Wochenende sei die Abschaltung der Straßenbeleuchtung in den Nebenstraßen um Mitternacht zu früh, gaben Bürger zu...

  • Kempten
  • 27.12.12
  • 12× gelesen
Lokales

Gemeinderat Wald diskutiert über Kirchturmbaustelle und Straßenbeleuchtungen

Winterruhe ist auf der Kirchturmbaustelle in Wald eingekehrt. Bürgermeister Josef Ampßler informierte in der jüngsten Ratssitzung darüber, dass alle Arbeiten eingestellt wurden und der Kran demnächst abgebaut werden soll. Der weitere Aufbau der Turmspitze erfolge erst im Frühjahr. Der Gemeinderat beschloss ohne Veränderung die Verlängerung des Vertrags mit den Lechwerken (LEW) über den pauschalierten Leuchtmitteltausch in der Straßenbeleuchtung und der Nassreinigung der Leuchtengläser. Die...

  • Marktoberdorf
  • 14.12.12
  • 12× gelesen
Lokales

Bürgerversammlung
Straßenbeleuchtung und Hochwasserdamm Themen in Bernbach

Bau des Gemeinde-Windrads beginnt im Frühjahr Bei der Bürgerversammlung in Bernbach gab Bürgermeister Franz Martin einen ausführlichen Jahresbericht ab. Prägendes Thema war der geplante Bau des Gemeindewindrads und der Bau des Hochwasserdammes in Ob. Nach dem Bürgerentscheid zum Windradbau im Jahr 2011 wurde im laufenden Jahr die Umsetzung in Angriff genommen. Für die Einspeisung des Stroms sowie für die Stabilisierung des Bidinger 20kV-Netzes wurde mit dem Bau eines kleinen Umspannwerkes...

  • Kaufbeuren
  • 26.11.12
  • 32× gelesen
Lokales

Stadt Kaufbeuren für Energieeffizienz ausgezeichnet

Die Stadt Kaufbeuren ist für ihr Projekt 'Energieeffiziente Straßenbeleuchtung' mit dem 'Good-Practice-Label' der Deutschen Energie-Agentur ausgezeichnet worden. Das Label wird für Energieprojekte vergeben, die eine Änderung im Verbrauch bewirken. Für die Steigerung der Effizienz der Straßenbeleuchtung in Kaufbeuren wurden die bestehenden Leuchten auf den neuesten Stand umgerüstet. Dadurch sinkt der Energieverbrauch in Kaufbeuren um rund 25 Prozent.

  • Kempten
  • 20.11.12
  • 9× gelesen
Lokales

Tann-led
Straßenlampen: Tannheim rüstet auf LED um

In der Gemeinde Tannheim werden derzeit bis März nächsten Jahres etwa die Hälfte der Straßenlampen auf LED-Technik umgestellt. Die Straßenbeleuchtung in der Gemeinde ist teilweise über 40 Jahre alt. In der Vergangenheit kamen in Tannheim vier verschiedene Lampentypen zum Einsatz, informiert Bürgermeister Thomas Wonhas. Nun werden die beiden ältesten Lampentypen (insgesamt 172), die noch mit Quecksilberdampflampen bestückt sind, gegen neue LED-Leuchten ausgetauscht. "Damit wird nachhaltig...

  • Kempten
  • 23.10.12
  • 7× gelesen
Lokales

Marktrat
Umstellung der Straßenbeleuchtung in Obergünzburg

Straßenlampen zum Teil 30 Jahre als – LED als Ersatz Ein Teil der Obergünzburger Straßenlampen ist in die Jahre gekommen. Das nahm die Marktgemeinde zum Anlass, für drei Ortsbereiche eine Umstellung der Straßenbeleuchtung auf energieeffiziente Leuchtmittel untersuchen zu lassen. Der von den Lechwerken (LEW) unterbreitete Vorschlag, die alten Leuchten durch LED-Lampen zu ersetzen, klinge 'sehr, sehr positiv', befand Bürgermeister Lars Levering in der jüngsten Sitzung des Marktrats. Man...

  • Obergünzburg
  • 04.10.12
  • 10× gelesen
Lokales

Straßensperre
Leo-Müller-Straße in Riezlern wegen Bauarbeiten gesperrt

Die Leo-Müller-Straße in Riezlern ist ab heute, Montag, teilweise gesperrt, weil die Leitungen der Bioenergie Kleinwalsertal und die Straßenbeleuchtung eingebaut werden. Die Gemeinde erneuert zudem die Hauptwasserleitung und die Straße. Auch die Einmündung zur L201 wird ausgebaut. Die Arbeiten erfolgen in zwei Abschnitten: Bis Mitte Oktober ist die Straße von der Abzweigung L201 bis zur Einmündung 'Oswalda-Hus' gesperrt. Ab Mitte Oktober bis voraussichtlich Ende November das Teilstück vom...

  • Kempten
  • 17.09.12
  • 7× gelesen
Lokales

Beleuchtung
64 Straßenlampen in Ottobeuren abgeschaltet

Gremium und Bürger entscheiden gemeinsam, welche Laternen künftig dunkel bleiben Insgesamt 64 Straßenlampen von 775 sind in Ottobeuren mittlerweile komplett abgeschaltet worden. Das hat ein Gremium, das aus Vertretern von Bauausschuss, Gemeinderat und Energieteam besteht, gemeinsam mit Bürgern beschlossen. Das Brennen dieser Laternen sei für eine sinnvolle nächtliche Beleuchtung der entsprechenden Straßen 'nicht notwendig'. Gekennzeichnet sind die abgeschalteten Leuchten mit zwei roten...

  • Memmingen
  • 14.06.12
  • 16× gelesen
Lokales

Umfrage
Gehen in Scheidegg nachts die Lichter aus?

Abschaltung der Straßenlaternen Thema In Scheidegg sollen nachts für vier Stunden die Lichter ausgehen. Ausgenommen von der Abschaltung der Straßenbeleuchtung sollen nur die Durchgangsstraßen sein. Einen entsprechenden Vorschlag hat das Energieteam im Bauausschuss unterbreitet. Jetzt sollen die Bürger dazu befragt werden. Seit 2007 ist die Marktgemeinde Teilnehmer an dem vom Bayerischen Umweltministerium angeregten und unterstützten Projekt 'European Energy Award' und hat im vergangenen Jahr...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.05.12
  • 20× gelesen
Lokales

Gemeinderat
Straßenbeleuchtung in Unterdießen soll abgeschaltet werden

Wer künftig spät nachts durch Unterdießen, Oberdießen oder Dornstetten läuft, muss damit rechnen, dass es dunkler ist als sonst. Der Gemeinderat hat mehrheitlich beschlossen, dass die Straßenbeleuchtung in den Nachtstunden abgeschaltet werden soll, um Energie einzusparen. Testphase soll bald anlaufen In welchen Stunden die Straßenlaternen ausgeschaltet werden, soll eine Testphase zeigen, die laut Bürgermeister 'so bald als möglich' anlaufen soll. Die Debatte im Gemeinderat war durchaus...

  • Buchloe
  • 06.03.12
  • 7× gelesen
Lokales

Nachtabschaltung
Tausende Kilowattstunden in Ottobeuren gespart

Nach einjährigem Probelauf überwiegen dennoch die Ausgaben – Ottobeurer Räte kritisieren 'teure Rechnungen' der Lechwerke Das 'wirtschaftliche Ergebnis der Nachtabschaltung der Straßenlaternen' ist dem Marktgemeinderat Ottobeuren in seiner jüngsten Sitzung vorgelegt worden. Nach dem einjährigen Probelauf, der am 16. November vergangenen Jahres beendet wurde, sieht die Gegenüberstellung von Kosten und Einsparung wie folgt aus: Bei Gesamtkosten von rund 15 700 Euro und rund 11 300 Euro...

  • Memmingen
  • 13.02.12
  • 20× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019