Special Straßenbauprojekte im Allgäu SPECIAL

Straßenbau

Beiträge zum Thema Straßenbau

38×

Winterdienst
Milder Winter im Allgäu spart tausende Tonnen Salz

Auch wenn in diesen Frühlingstagen kaum jemand an die kalte Jahreszeit zurückdenkt: Für die Straßenbehörden verlief der jüngste Winter äußerst erfreulich. Nur 10.000 Tonnen Salz verbrauchte etwa das Staatliche Bauamt, um die von ihm betreuten 1.400 Kilometer Bundes- und Staatsstraßen sowie einzelne Kreisstraßen im Allgäu befahrbar zu halten. Die 10.000 Tonnen Salz kosteten rund 800.000 Euro - 80 Euro pro Tonne. 'Sonst brauchen wir im Schnitt fast das Doppelte: rund 17.000 Tonnen', sagt...

  • Kempten
  • 19.05.14
54×

Straßenausbesserung
Schlaglöcher in Kempten werden geflickt

Teams des Betriebshofs sind im ganzen Stadtgebiet am Werk, um für Verkehrssicherheit zu sorgen Am Montag und Dienstag soll er tatsächlich noch einmal zurückkehren: der Winter. 'Ein paar Zentimeter Schnee werden es wohl', sagt Betriebshofleiter Uwe Gail. Dabei hätten seine Mannen eigentlich noch genug zu tun mit dem, was Väterchen Frost beim letzten Mal zurückgelassen hat. Neben alten Schneehaufen denkt Gail dabei vor allem an die Schlaglöcher in den Straßen. 'Da müssen wir für...

  • Kempten
  • 08.03.13
17×

Kempten
Kemptens Oberbürgermeister fordert Telekom zum Abschluss der Bauarbeiten auf

Für die Bürgerinnen und Bürger ist sie ein echtes Ärgernis: die fehlende Deckschicht in den Gehwegen und Fahrbahnen. Das städtische Amt für Tiefbau und Verkehr hat die Telekom bereits mehrfach aufgefordert, diese fehlende Deckschicht noch vor dem Winter aufzubringen. Aktuell handelt es sich dabei im Stadtgebiet – einschließlich der einzelnen Hausanschlussflächen – um eine Länge von rund 10 Kilometern. Mittlerweile hat die Telekom auch zugesichert, dass diese Flächen noch vor dem...

  • Kempten
  • 20.11.12
34× 2 Bilder

20-Millionen-Etat
Straßenbau: Heuer wird vor allem ausgebessert

Bauamt plant 2011 keine neuen Großprojekte Das Mammutprojekt B19 neu ist seit vergangenem Herbst fertig. Jetzt will das Staatliche Bauamt in Kempten zunächst wieder den Zustand der 1200 Kilometer Allgäuer Bundes- und Staatsstraßen sowie der Lindauer Kreisstraßen in seinem Zuständigkeitsbereich verbessern beziehungsweise erhalten. Großprojekte stehen heuer laut Bauamtsleiter Bruno Fischle nicht an. «Aber langweilig wird uns trotzdem nicht. Auch mit den kleinen Maßnahmen (die wichtigsten siehe...

  • Kempten
  • 12.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ