Special Straßenbauprojekte im Allgäu SPECIAL

Straßenbau

Beiträge zum Thema Straßenbau

Nachrichten
134×

Vollsperrung
Dinosauriergebiss im Einsatz - Start der Bauarbeiten an der B308

Umleitung – mit diesem wohl eher unbeliebten Straßenschild werden die Autofahrer auf der B308 am Kreisverkehr Hündlebahn ab sofort konfrontiert. Nach langen Ankündigungen starteten die Sanierung und damit die Vollsperrung des 2,5 km langen Streckenstücks zwischen Oberstaufen und Hündlebahn. Bis November sollen unter anderem mehrere Brücken neu gebaut und der Fahrbahnbelag erneuert werden. Ein aufwändiges Großprojekt – wir haben es uns einmal genauer angeschaut.

  • Kempten
  • 12.04.21
Geh-und Radweg entlang der Linggener Straße von Kempten nach Durach
2.637× 2 Bilder

Baumfällarbeiten
Stadt Kempten baut Geh- und Radweg nach Durach aus

Der sehr marode Geh-und Radweg entlang der Linggener Straße wird zwischen dem Ludwigshöhenweg und der Stadtgrenze nach Durach in diesem Jahr ausgebaut. Damit wird ein weiteres Projekt des Mobilitätskonzepts 2030 der Stadt Kempten umgesetzt und die Verkehrssicherheit des beliebten Rad- und Wanderwegs verbessert. Im Vorfeld zu den Bauarbeiten werden bis spätestens 28. Februar 2020 die Straßenbäume und Sträucher entlang der Kleingartenanlage bis zur Ortseinfahrt nach Linggen gerodet. Dabei werden...

  • Kempten
  • 20.01.20
Straßenarbeiten (Symbolbild)
619×

Sanierungsarbeiten
Brückensanierung: Vollsperrung zwischen Rothkreuz und Schlachters verlängert

Die Sanierungsarbeiten an der Autobahnüberführung der A 96 über die Kreisstraße LI 2 zwischen Rothkreuz und Schlachters dauern länger als geplant. Daher wird die geplante Vollsperrung der Unterführung bis einschließlich Freitag, den 29.11.2019 verlängert. Ursprünglich sollten die Arbeiten Mitte November abgeschlossen sein. Der Verkehr wird weiter in beide Richtungen über die Bundesstraßen B 12, B31 und B 308 umgeleitet.

  • Lindau
  • 20.11.19
Symbolbild.
389×

Straßenbau
Grünes Licht für Sanierung der Ortsdurchfahrt in Stiefenhofen

Der zweite Bauabschnitt in der Schulstraße in Stiefenhofen rückt immer näher. Bei der jüngsten Gemeinderatssitzung haben sich Bürgermeister Anton Wolf und die Räte darauf geeinigt, den Einmündungsbereich bei der Kirche noch möglichst im November aufzuschütten, damit sich das Material setzen kann, bis im nächsten Jahr die Arbeiten beginnen. Erfreut zeigte sich Anton Wolf über die Zusage des Staatlichen Bauamts in Kempten, dass im Zuge der Straßenbauarbeiten auch die Ortsdurchfahrt saniert wird....

  • Stiefenhofen
  • 12.09.19
Buchstraße
313× 3 Bilder

Bauarbeiten
Aufträge vergeben - In Leeder werden drei Gemeindestraßen saniert

970.000 Euro kostet die erstmalige Herstellung dreier Gemeindestraßen in Leeder. Der Auftrag wurde vom Fuchstaler Gemeinderat einstimmig an ein Unternehmen aus Apfeldorf erteilt. Den Umstand, dass sechs Firmen Angebote abgaben und den trotz der Bauhochkonjunktur günstigen Preis verdanke man der besonderen Ausschreibung, erläuterte Planer Bertram Mooser aus Kaufbeuren. Demnach wurde den Firmen ein sehr langes Baufenster eingeräumt, die Arbeiten müssen zwischen September dieses Jahres und Mitte...

  • Buchloe
  • 16.08.18
Die Rechbergstraße und Teile des Wiesmühlwegs sollen im kommenden Jahr saniert werden. Auch die Mühlbachbrücke (Bild) wird erneuert.
165×

Bauarbeiten
Sanierung von Rechbergstraße und Wiesmühlweg in Babenhausen wird konkret

Die Pläne für die Sanierung von Rechbergstraße und Teilen des Wiesmühlwegs in Babenhausen – Ausweichrouten der B300 – werden konkreter. Nun liegen Ergebnisse vor, in welchem Zustand sich Brücken und Kanal befinden. Zudem haben die beauftragten Planer Anregungen eingearbeitet, welche die Markträte bei einer Sitzung im Februar eingebracht hatten. Ebenso sind Gespräche mit Anliegern geführt worden. Zudem haben sich die Ingenieure möglichen Zuwendungen gewidmet. Die wichtigsten Punkte sind...

  • Memmingen
  • 31.07.18
Der Jengener Ortsteil Weicht gleicht seit ein paar Wochen einer Großbaustelle. Die Ortsdurchfahrten OAL 16 und 17 werden ausgebaut, Gehwege angelegt, Leitungen, Straßenbeleuchtung, Rohre erneuert und und und ... Die Bilder zeigen die Straßenschäden in der Beckstettener Straße (links, oben), die neue Mittelinsel am Ortseingang von Weinhausen kommend (links, unten), das Verlegen von Leerrohren unter anderem für Starkstrom und Telefon in der Beckstettener Straße (Mitte), das Baustellenlager am Fischerweg (rechts, oben und unten) sowie einen Teil der neuen Fahrbahn mit Gehweg an der Hauptstraße.
552×

Verkehr
Wenn ein ganzes Dorf zur Baustelle wird: Sanierung zweier Kreisstraßen in Weicht

Schlaglöcher, Risse, ausgefranste Straßenränder, Flickwerk, wo man hinschaut. So sah die Ortsdurchfahrt von Weicht jahrzehntelang aus – beziehungsweise tut sie es immer noch. Aber das ändert sich nun. Die Kreisstraßen OAL 16 und 17 werden bis Ende des Jahres ausgebaut – und an die heutigen Anforderungen an Verkehrssicherheit und Technik angepasst. „Die Bauarbeiten haben zwei Wochen später als geplant am 16. April begonnen und liegen seitdem im Zeit- und Kostenplan“, sagt Markus Dornach vom...

  • Buchloe
  • 04.06.18
Bauarbeiten auf Memmingerbergs Hauptverkehrsachse haben begonnen
493×

Baustelle
Bauarbeiten auf Memmingerbergs Hauptverkehrsachse haben begonnen

Der erste Bauabschnitt zur Sanierung und Neugestaltung der Augsburger Straße, einer der Hauptverkehrsachsen in Memmingerberg, hat begonnen. Bürgermeister Alwin Lichtensteiger berichtete bei der Bürgerversammlung in der Festhalle, dass zuerst der Bereich zwischen der Stadtgrenze am Haienbach bis zu Kreuzung August-Hederer-Straße/Künersberger Straße in Angriff genommen wird. Im Herbst soll der zweite Bauabschnitt in Richtung Osten starten. „Diese Mammutaufgabe werden wir 2018/2019 verwirklichen“,...

  • Memmingerberg
  • 11.05.18
403×

Baumaßnahmen
Straßensanierung im Ortskern von Heimenkirch beginnt

Während die Sanierung an der Kreisstraße LI 7 und der Ausbau des Glasfasernetzes im Heimenkircher Außenbereich schon im vollen Gang sind, greifen Mitte Mai auch im Hauptort Bauarbeiter und Bagger an. Laut der beauftragten Baufirma beginnt die Sanierung von Römer- und Tannenfelsstraße am 14. Mai. Je nach Wetter dauert die Erneuerung der beiden Straßen zwei bis drei Monate, schätzt Bauamtsleiter Markus Grotz. Während dieser Zeit sind die Römerstraße (zwischen B32 und Freibadstraße) und die...

  • Heimenkirch
  • 11.05.18
91×

Protest
Lechbrucker wehren sich gegen Straßenausbaubeiträge

Wenn die Straße vor der eigenen Haustüre saniert wird, wird es für Anwohner teuer. Sie müssen in der Regel Beiträge zahlen – mitunter werden fünfstellige Summen fällig. In Lechbruck formiert sich jetzt Widerstand. Die Straßenausbaubeitragssatzung (Strabs) muss weg – darin sind sich Anwohner der Helmensteiner Straße einig. Sie greifen eine Forderung auf, die seit einiger Zeit verstärkt in vielen Kommunen des Bundesgebiets laut wird. Manche führen die Satzung gar nicht ein, andere setzen...

  • Füssen
  • 15.12.17
41×

Geld
Es bleibt bei Beiträgen zum Straßenausbau in Kempten

Wer Bagger vor seiner Tür hat, ist mit dem Baulärm erst mal bedient. Einen gewissen Trost bringt zwar die Aussicht auf eine reparierte Zufahrt zum eigenen Heim. Doch die gibt es meist nicht umsonst. Für die Sanierung von Straßen werden in der Regel Beiträge der Anlieger fällig. Dieser Zankapfel beschäftigt Bürger und Verwaltungen im ganzen Land. Die Kemptener FDP hatte beantragt, die geltende Satzung abzuschaffen. Im Finanzausschuss hatte das keinen Erfolg. Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Kempten
  • 13.12.17
91×

Straßenausbau
In Marktoberdorf wird der erste Betonkreisverkehr des Allgäus gebaut

Beton statt Asphalt: Das ist die Neuigkeit beim Bau des Moosstraßen-Kreisels, den Landkreis und Stadt im Rahmen des millionenschweren Ausbaus der Ruderatshofener Straße angehen. Thomas Kolbinger und Thomas Stöckle vom Bauamt des Landkreises erklärten nun im Kreisausschuss, wieso der teurere Ausbau in Beton, man geht von 90.000 bis 100.000 Euro Mehrkosten aus, Sinn mache. Zwei Drittel der Kosten trägt der Kreis, ein Drittel die Stadt. Auch nach Abzug von Zuschüssen blieben Mehrkosten von 30.000...

  • Marktoberdorf
  • 28.10.16
25×

Straßenbau
Stadt Kempten investiert 2017 fast fünf Millionen Euro in den Straßenbau

Schlaglöcher, Parken, Verkehrsführungen: Es sind die immer gleichen Themen, wenn es um Straßen geht und sich Kemptener bittend oder fordernd an die Stadt wenden. 360 Kilometer lang ist das städtische Straßennetz und da gibt es irgendwo ständig etwas zu tun, sagt Tiefbauamtsleiter Markus Wiedemann. m kommenden Jahr sollen knapp fünf Millionen Euro ausgegeben werden, um an zahlreichen Stellen auszubessern oder 'aufzuhübschen'. Nicht zuletzt wird es 2017 darum gehen, die Weichen für zwei große...

  • Kempten
  • 20.10.16
23×

Erneuerung
Bärenseestraße in Hirschzell wird saniert

Die Zufahrt zum Bärensee gleicht seit langer Zeit einer Schlaglochpiste. Doch nicht nur die Besucher des Naherholungsgebietes im Süden der Stadt jammern über den Straßenzustand. Auch die Hirschzeller verzweifeln an der Bärenseestraße, deren Sanierung sie sich seit geraumer Zeit wünschen. Möglicherweise ist die Bärenseestraße ihren Ruf, stadtweit die Straße im schlechtesten Zustand zu sein, bald los. Im kommenden Jahr wird dieser Zufahrtsweg endlich saniert. Gleichzeitig soll nach Vorstellungen...

  • Kaufbeuren
  • 19.09.16
24×

Gemeinderat
Friesenrieder Straßen werden hergerichtet

Die Straßensanierung, Restarbeiten am Kindergarten und Bauangelegenheiten beschäftigten den Friesenrieder Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Bürgermeister Bernhard Huber präsentierte dem Gemeinderat eine lange Liste mit Namen von Straßen, bei denen dringender Sanierungsbedarf angezeigt ist. Der Rat einigte sich darauf, heuer 50 Meter Alpenblickstraße, 100 Meter Bergsteige und mehrere Abschnitte Berghof mit einer Gesamtlänge von 350 Meter im Zuge des Straßenunterhaltes für 36.000 Euro...

  • Kaufbeuren
  • 03.04.16
33×

Finanzen
Oberreute will mehr als drei Millionen Euro investieren: Geld fließt vor allem in Straßensanierung

Bürgermeister Gerhard Olexiuk spricht von einer 'ordentlichen Hausnummer für eine kleine Gemeinde.' Damit meint er den Haushalt der 1.700-Einwohner-Gemeinde. Sie will heuer über drei Millionen Euro investieren, so viel wie nie zuvor. Im Mittelpunkt steht vor allem die Sanierung der Gemeindestraßen. Die finanzielle Lage der Gemeinde Oberreute ist ausgesprochen komfortabel. 4,5 Millionen Euro hat sie auf der hohen Kante - Schulden sind seit Jahren ein Fremdwort. Das Geld kann der Ort in den...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.03.16
43×

Straßenbau
Sonthofen saniert Salzweg – wer zahlt?

Das Sonthofer Rathaus möchte bis zum Jahr 2020 ein 510 Meter langes Stück des Salzweges sanieren – das erste Stück schon heuer. Bei dem Projekt müssen die Anwohner wohl ordentlich mitzahlen, da in Sonthofen eine Straßenausbau-Beitragssatzung gilt. Es kann aber auch anders kommen: Der Gesetzgeber stellt es Kommunen jetzt frei, nicht allein die unmittelbar angrenzenden Grundstückseigentümer zur Kasse zu bitten. Vielmehr könnte der Stadtrat auch größere Gebiete zusammenfassen, in denen alle Bürger...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.03.16
40×

Neugestaltung
Straßensanierung: Anwohner des Ziegelbergwegs in Füssen wollen weniger Verkehr vor der Haustür

Auf wenig Begeisterung stieß der Entwurf für die Neugestaltung des Ziegelbergwegs und der Bürgermeister-Dr.-Moser-Straße in Füssen, der den Anwohnern an Montag bei einer Informationsveranstaltung vorgestellt wurde. Planer Gerald Blumrich führte unter anderem aus, dass Parkplätze neu angeordnet werden sollen und der Verkehr durch eine Einbahnstraßenregelung besser fließen könnte. Die Anlieger wünschen sich hingegen weniger Parkplätze und weniger Verkehr in ihrem Viertel. Sie werden mit 80...

  • Füssen
  • 26.01.16
52×

Straßenneubau
Vorerst keine Sanierung der Ostrachstraße in Sonthofen

Zeitaufschub für die Grundeigentümer an der Ostrachstraße in Sonthofen: Die geschätzt 800.000 Euro teure Sanierung der maroden Straße findet vorerst nicht statt. . Das Rathaus will freilich nicht auf den Straßenneubau verzichten, sondern stellt ihn nur zurück. Mehr zu dem Projekt und warum es die Stadt Sonthofen verschiebt, lesen Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 16.01.2016. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.01.16
20×

Haushalt
Sanierung der Gewerbestraße in Aitrang nicht mehr in diesem Jahr

Während die Straße in Umwangs noch heuer saniert werden soll, beschloss der Aitranger Gemeinderat, die Sanierung der Gewerbestraße ins Jahr 2016 zu verschieben. Begründet wurde das damit, dass dafür im Haushalt 2015 keine Finanzmittel vorgesehen sind. Allerdings soll geprüft werden, ob diese Sanierung nicht doch noch heuer durchgeführt werden kann, nachdem noch Haushaltsmittel vorhanden sind. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom...

  • Kempten
  • 06.09.15
23×

Tiefbau
Landkreis Ostallgäu investiert kräftig in Straßen und Brücken

Der Landkreis investiert in den nächsten Jahren kräftig in den Ausbau und den Unterhalt der Kreisstraßen. Zudem lässt das Bauamt etliche Brücken im Ostallgäu sanieren oder neu bauen. Insgesamt sind heuer im Haushalt für den Straßenbau rund 3,7 Millionen Euro eingeplant. Der Kreisausschuss segnete die für 2015 geplanten Baumaßnahmen ab. 'In den vergangenen drei Jahren haben wir im Landkreis mehr Brücken saniert, als in den 20 Jahren zuvor', sagte der Leiter des Bauamtes, Thomas Stöckle. Bis Ende...

  • Füssen
  • 25.03.15
477×

Straßensperrung
Kreuzung B309/B310 in Pfronten-Weißbach wird ab April umgebaut

Dem Bundesstraßenverkehr durch Pfronten stehen heuer zwei Wochen 'Herzstillstand' bevor: Nach den Osterferien wird die Kreuzung von B 309 und 310 in Weißbach für 14 Tage komplett gesperrt. Das kündigten Gebietsinspektor Thomas Schweiger und Bauleiter Robert Köpf vom Staatlichen Bauamt Kempten im Gemeinderat an. Mit dem im vergangenen Jahr begonnenen Ausbau der Bundesstraßen im Ortsbereich wird deren Abstufung zu Staatsstraßen vorbereitet. Neben der Umgestaltung der Kreuzung stehen unter anderem...

  • Füssen
  • 02.03.15
20×

Sanierungen
Landkreis Lindau will 6,7 Millionen Euro in Straßen investieren

Der Landkreis Lindau wird in den nächsten Jahren 6,7 Millionen Euro in seine Straßen stecken. Zumindest dann, wenn alle Vorhaben umgesetzt werden, die sich im Kreisstraßen-Investitionsprogramm finden. Diskussion gab es im Kreisausschuss vor allem um drei Vorhaben: die Argenbrücke bei Eglofstal (nicht vor 2017), der Ausbau der Kreisstraße zwischen Röthenbach und Eglofs (nach 2017) und die Beseitigung des Bahnüberganges in Schlachters (nach 2016). Jedem Vorhaben muss der Kreis noch einzeln...

  • Lindau
  • 28.11.14
62×

Straßenbau
B19 zwischen Heuberg und Immenstadt wird weiter saniert

Die eine Seite ist fertig, jetzt ist die andere dran: es geht um die Sanierungsarbeiten auf der B19 zwischen Heuberg und Immenstadt. Der Streckenabschnitt ist ab Montag, 13. Oktober in Richtung Immenstadt gesperrt. Auf dem Abschnitt werden Absenkungen in der Straße behoben und das Straßenbankett erneuert. Deshalb wird der Verkehr eine Woche lang ab Heuberg über die alte B19 umgeleitet. Wer von Kempten nach Immenstadt will, sollte deshalb mehr Zeit einplanen. In Richtung Kempten ist ab heute...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.10.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ