Special Straßenbauprojekte im Allgäu SPECIAL

Straßenbau

Beiträge zum Thema Straßenbau

78×

Bauarbeiten
Neue Straßen in Waal kosten deutlich mehr

Noch bevor das Ingenieurbüro MOD-Plan das wirtschaftlichste Angebot für den Straßenausbau in Waal vorstellen konnte, forderte Gemeinderatsmitglied Matthias Bultmann, den Beschluss zu vertagen. Zeit zum Nachdenken hätte er sich vor allem gewünscht, da die Kosten zwischen zehn und zwölf Prozent gestiegen sind. Doch die Mehrheit im Rat entschied sich für einen sofortigen Beschluss. 'Wir wissen, dass es um sehr viel Geld geht', sagte Bürgermeister Alois Porzelius. Genauer gesagt um etwas mehr als...

  • Buchloe
  • 09.02.18
353×

Projekte
Gemeinderäte treten bei Straßenausbau in Memmingerberg aufs Gas

Mit dem Ausbau der Augsburger Straße und dem geplanten Feneberg-Markt haben sich die Memmingerberger Gemeinderäte in ihrer jüngsten Sitzung beschäftigt. Trotz der Unsicherheit, welche die geplante Abschaffung der Straßenausbaubeiträge mit sich bringt, wollen die Räte noch in diesem Monat die Arbeiten für den Ausbau der Augsburger Straße vergeben. Das günstigste Angebot liegt demnach bei 4,8 Millionen Euro, das teuerste bei rund neun Millionen Euro. Planer Sebastian Klinger hatte die Baukosten...

  • Memmingen
  • 08.02.18
26×

Bürgerentscheid
Waaler Bürger entscheiden am 9. Juli über den Straßenausbau

Jetzt ist es offiziell: Am Sonntag, 9. Juli, findet in der Marktgemeinde Waal der erste eigene Bürgerentscheid statt. Der Gemeinderat legte in der jüngsten Sitzung den Termin fest, der mit Vertretern der Anlieger abgesprochen ist, die sich gegen das Straßenausbaukonzept im Waaler Süden formiert haben. Gleichzeitig beschloss das Gremium das sogenannte Ratsbegehren, das Gegenstück zum Bürgerbegehren. Somit müssen die Bürger Anfang Juli zwei Fragestellungen beantworten: 'Sind Sie dafür, dass der...

  • Buchloe
  • 04.05.17
35×

Finazen
Mauerstettener Gemeinderat hadert mit Kosten für Straßenausbau

Erheblichen Diskussionsbedarf gibt es in der jüngsten Gemeinderatssitzung in Mauerstetten zu einem möglichen Ausbau des Steinholzer Weges zu einem Geh- und Radweg und zur Ausführung der Zufahrten zu den neuen Sportanlagen. Mit den beiden Zufahrten von Mauerstetten und Steinholz her hatte sich das Gremium zuvor schon mehrfach beschäftigt. Wie für den Bau der gesamten Sportanlagen gilt vor dem Hintergrund der gewaltigen Kosten, die auf die Gemeinde zukommen, die Frage 'Was können wir uns...

  • Kaufbeuren
  • 18.09.16
47×

Beschluss
Anlieger sind mit Entscheidung des Gemeinderats in Lechbruck unzufrieden

Gleich zweimal hatte der Gemeinderat in Lechbruck den Ausbau der Helmensteiner Straße inklusive Gehweg mehrheitlich beschlossen. Obwohl die Anlieger dagegen waren und ihnen bei einer Versammlung zwei Varianten vorgestellt wurden, stimmten die Räte für den Ausbau mit Gehsteig. Das ärgert die Anlieger maßlos. "Mich stört, dass vor der Abstimmung keine ordentliche Moderation stattfand, bei der alle Argumente genau besprochen wurden. Eigentlich war sie überflüssig, da vorher schon klar war, dass...

  • Füssen
  • 11.08.16
26×

Beschluss
Es bleibt beim Gehweg in Lechbruck

Seinen Beschluss, beim Ausbau der Helmensteiner Straße auch einen Gehweg zu errichten, hat der Gemeinderat Lechbruck in jüngster Sitzung bestätigt. Nach erneuter Diskussion auf schriftlichen Antrag von Gemeinderat Rudolf Ungelert entschied sich das Gremium erneut mit 8:5 Stimmen für den Ausbau mit einem Gehweg und stimmte damit gegen den Willen der Anlieger, die den Weg ablehnen. Der Brief von Ungelert zielte darauf ab, das Thema trotz einer 11:4- Entscheidung in der letzten Sitzung nochmals...

  • Füssen
  • 04.08.16
24×

Gemeinderat
Friesenrieder Straßen werden hergerichtet

Die Straßensanierung, Restarbeiten am Kindergarten und Bauangelegenheiten beschäftigten den Friesenrieder Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Bürgermeister Bernhard Huber präsentierte dem Gemeinderat eine lange Liste mit Namen von Straßen, bei denen dringender Sanierungsbedarf angezeigt ist. Der Rat einigte sich darauf, heuer 50 Meter Alpenblickstraße, 100 Meter Bergsteige und mehrere Abschnitte Berghof mit einer Gesamtlänge von 350 Meter im Zuge des Straßenunterhaltes für 36.000 Euro...

  • Kaufbeuren
  • 03.04.16
54×

Beschluss
Gemeinderat Ruderatshofen gibt 4,7 Kilometer lange Ortsumgehung als wichtigstes Ziel aus

Bis Ende des Jahres können für das Planfeststellungsverfahren der Ortsumgehung Ruderatshofen Stellungnahmen abgegeben werden. Der Gemeinderat war sich über eine Äußerung grundsätzlich einig. Lediglich der genaue Wortlaut wurde diskutiert. Zahlreiche Zuhörer füllten den Sitzungssaal der Gemeinde und verfolgten die zusammenfassenden Argumente von Bürgermeister Johann Stich: Der Neubau der Straße beginnt nordöstlich von Immenhofen und führt östlich an Ruderatshofen, Leichertshofen und Apfeltrang...

  • Kaufbeuren
  • 22.12.14
65×

Bauprojekt
Lugenbachbrücke in Eggenthal und Straße nach Oberegg werden bald freigegeben

Lange Zeit sorgten zwei Baustellen in der Gemeinde Eggenthal für Umwege oder erhöhten die Verkehrsbelastung. Nun stehen die Vorhaben vor der Fertigstellung: Die Lugenbachbrücke in Eggenthal und die Straße nach Oberegg in Bayersried sollen Anfang September offiziell freigegeben werden, kündigte Bürgermeister Harald Polzer in der Gemeinderatssitzung an. In Eggenthal mussten zwei marode Brücken komplett neu gebaut werden. Die Umleitungen führten zu einer größeren Verkehrsbelastung innerhalb des...

  • Kaufbeuren
  • 26.08.14
62×

Gemeinderat
Ausbau der Rieder Straße in Lengenwang beginnt

Vieles geschieht in Eigenregie Die 'Sitzung' des Gemeinderats Lengenwang begann diesmal nicht im Sitzungszimmer des Rathauses, sondern mit einem Ortstermin am Bahnhof. Hier legten sich die Ratsmitglieder auf Fliesen für den Aufenthaltsraum, für die Toiletten und vor dem Warteraum fest, ebenso war das Pflaster für den Ausstellungsraum Thema. Außerdem begutachteten die Gemeinderäte die Arbeit von Ratsmitglied Willi Döffinger und seinem Team. Die hatten in Eigenregie Entwässerungsleitungen...

  • Marktoberdorf
  • 09.07.12
20×

Dorfstraßenerneuerung
Dorfstraßenerneuerung: Für Anlieger in Heising noch Vieles ungeklärt

Fragen über Fragen – Jetzt wird geprüft Verkehrsberuhigt oder Tempo-30-Zone, Einbahnstraße oder Begegnungsverkehr, Parkplätze am Straßenrand oder separat, Busverkehr oder nicht, mit oder ohne Strommasten? All diese Fragen zur dringend notwendigen Sanierung der Dorfstraße in Heising erörterte die Laubener Gemeindeverwaltung bei einer Versammlung mit den Anliegern. Tags darauf sollte sich eigentlich der Gemeinderat für eine der Varianten entscheiden. Doch dieses Vorhaben platzte bereits...

  • Kempten
  • 26.05.12
29×

Diskussion
Waltenhofen braucht Geld für Sanierungen

Pro oder contra? – Gemeinderat überlegt, Satzung für Straßenausbau anzuwenden Warum sollte Waltenhofen nicht den gleichen 'Finanztrick' anwenden wie Weitnau und Durach? Dort war beschlossen worden, beim grundlegenden Ausbau von Straßenzügen nicht auf einen Ausbaubeitrag zu setzen, sondern die Grundsteuer dafür zweckgebunden anzuheben. Diese Mehreinnahme verdoppelt Durach und spart sich das Geld für umfangreiche Straßensanierungen auf. Ob Waltenhofen bald genauso verfährt? Kürzlich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.05.12
36×

Gemeinderat
Kanalarbeiten: Späte Rechnung für Hausbesitzer in Fuchstal

In Asch werden Straßenzüge neu berechnet – Nachträgliche Beitragserhebung Zugestimmt hat der Fuchstaler Gemeinderat der nachträglichen Beitragserhebung für etwa 60 Hausbesitzer in Asch. Bei ihnen war im Jahr 2007 der Ortskanal vor der Haustür erneuert worden und dabei ist auch die Straße aufgerissen worden. Bislang war man in der Verwaltung davon ausgegangen, dass die Eigentümer keinen Beitrag zur Wiederherstellung der Fahrbahndecke zu leisten hätten. Eines Besseren belehrt wurde man nun...

  • Buchloe
  • 30.01.12

Straßenausbau
Lauben will jetzt schnell dringend notwendige Sanierungen durchführen

Umstrittene Beitragssatzung endlich vom Tisch Bevor die Gemeinde Lauben die Ausbaubeitragssatzung endgültig ad acta legen konnte, musste der Gemeinderat dazu noch eine entsprechende Aufhebungssatzung erlassen. Bürgermeister Berthold Ziegler hatte wie berichtetet bereits in der Bürgerversammlung angekündigt, dass das Landratsamt seine Zustimmung gegeben hat. Mit 14 : 2 Stimmen wurde im Gemeinderat jetzt die Aufhebungssatzung angenommen. Sie tritt rückwirkend zum 1. Juni 2009 in Kraft. Mit dem...

  • Kempten
  • 19.12.11
125×

Bürgerversammlung
Harsche Kritik an Bürgermeister und Gemeinderat in Stöttwang

Unmut über Verkehrsführung Verbalen Angriffen mussten sich Rathauschef Richard Ficker und die Gemeinderäte während der Bürgerversammlung in Stöttwang aussetzen. Kritik hörten sie sich wegen ihrer Zustimmung zur Umgestaltung der Einfahrt von der Kaufbeurer Straße in die Lindener Straße in Thalhofen und der damit zusammenhängenden Bushaltestellen an. Bruno Hackenberg drückte es noch moderat aus: "Es war vorher nicht ideal, aber jetzt ist es gefährlich. Totaler Unfug." Einige Bürger um Erich...

  • Kaufbeuren
  • 12.12.11
56×

Nordspange
Gemeinderat Lauben fordert Gutachten mit konkreten Zahlen über Verkehrsaufkommen

«Wir möchten wissen, wie viele Mautflüchtlinge es jetzt bereits gibt und mit wie vielen wir nach dem Bau des Turbokreisels und dem Bau der Nordspange zu rechnen haben». Dies meinte Bürgermeister Berthold Ziegler in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates Lauben, als es wieder einmal um die geplante Nordspange der Stadt Kempten ging. Über zwei Verkehrsgutachten erhofft sich Lauben konkrete Zahlen zum Verkehrsaufkommen und zum erwarteten Verkehrsaufkommen für den Ortsteil Heising. Wie berichtet...

  • Kempten
  • 30.06.11
17×

Bauarbeiten
Ruderatshofener wollen runden Tisch mit Planer, Stadt und Landkreis einberufen

Intensiv weiterverfolgen will der Gemeinderat Ruderatshofen das Thema Umgehungsstraße, dies war Grundtenor der jüngsten Sitzung. Für den von der Stadt Marktoberdorf anvisierten Bau einer neuen B12-Auffahrt bei Geisenhofen fehlen der Gemeinde Informationen als Diskussionsgrundlage, sodass das Gremium beschloss, zusammen mit der Stadt Marktoberdorf, dem Landkreis und dem Planungsbüro zeitnah einen runden Tisch einzuberufen. Bebauungsplan für Kommune nicht finanzierbar In der vorangegangen Sitzung...

  • Marktoberdorf
  • 28.05.11
30×

Gemeinderat
Vorschläge zum Ausbau der Staatsstraße bei Lengenwang

Lengenwang gibt Stellungnahme ab - Skate-Anlage in Betrieb In seiner jüngsten Sitzung hat der Lengenwanger Gemeinderat zum Ausbau der Staatsstraße 2008 Stellung genommen. Wie berichtet soll durch den Weiterbau südlich von Lengenwang die Lücke zwischen dem fertigen Streckenabschnitt Richtung Seeg und der ebenso kompletten Lengenwanger Ortsdurchfahrt geschlossen werden. Im Planfeststellungsverfahren des Straßenbauamts Kempten ist ein straßenbegleitender Geh- und Radweg vom Ortsende Lengenwang bis...

  • Marktoberdorf
  • 28.03.11
29×

Straßenbau
Ortsumfahrung wird vertagt

Schwangauer Gemeinderat hält momentan nichts vom Entscheidungsprozess, den Füssens CSU-Chef Beyer angeregt hat Abwarten, bis alle Fakten auf dem Tisch liegen: Dafür haben sich die Schwangauer Gemeinderäte nun einstimmig ausgesprochen und das Thema Umfahrung Füssen-Schwangau auf unbestimmte Zeit vertagt. Damit lehnten sie den Vorschlag von Füssens CSU-Chef Dr. Hans-Martin Beyer vorerst ab, gemeinsam einen Moderator im festgefahrenen Prozess einzuschalten (wir berichteten). «Ein Mediator kostet...

  • Füssen
  • 18.02.11
152×

Wechsel
Helmut Filser ist neuer Gemeinderat

Politiker rückt für Josef Ritter nach - Kein Zuschuss für Straßensanierung Die Fluktuation im Wiedergeltinger Gemeinderat geht weiter. Nachdem Franz Hienle (CSU) sein Amt aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste - für ihn rückte Sandra Raith nach - wurde nun Helmut Filser vereidigt, der den Platz des zum Jahreswechsel ausgeschiedenen Josef Ritter übernimmt. Mit Josef Unsin (FW), der schon bald nach Beginn der Amtszeit 2008 seinen Platz krankheitsbedingt hatte räumen müssen, ist Ritter der...

  • Buchloe
  • 20.01.11

Klausur
Missen soll eine schönere Dorfmitte bekommen

Gemeinderat will Dorfstraße gestalten - In den Ortsteilen darf in Einzelfällen gebaut werden Einen einzigen Bauplatz kann die Gemeinde Missen-Wilhams Häuslebauern noch anbieten. Und Missen selbst mag seinen Bürgern einiges bieten - aber sicher keinen besonders schön gestalteten Ortskern. Doch beides soll sich ändern. Diesen Willen hat der Gemeinderat bei einer Klausur in Elbsee bekundet - und sich an die Arbeit gemacht. Bezüglich des Ortskerns gab es den Beschluss, die Gestaltung endlich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ