Special Straßenbauprojekte im Allgäu SPECIAL

Straßenbau

Beiträge zum Thema Straßenbau

An der Kreuzung Buxacher Straße mit Laberstraße und Frundsbergstraße in Memmingen soll ein "Mini-Kreisverkehr" entstehen.
3.420× 2

Kreisverkehr
Auf Kreuzung Buxacher Straße/Frundsbergstraße in Memmingen entsteht neuer Kreisel

An der Kreuzung Buxacher Straße mit Laberstraße und Frundsbergstraße in Memmingen entsteht ein "Mini-Kreisverkehr", berichtet die Stadt Memmingen in einer Pressemitteilung.  Demnach kommt der Kreisverkehr in der zweiten Aprilwoche. Zuständige bringen den Mini-Kreisverkehr mit einer Mittelinsel aus Kunststoffelementen auf der Fahrbahn auf. Größere Fahrzeuge können die Mittelinsel bei Bedarf überfahren. Mit dem neuen Kreisverkehr reduziert sich beispielsweise die Durchfahrtsgeschwindigkeit auf...

  • Memmingen
  • 31.03.20
Voll im Zeitplan von September 2018 bis November 2019 verlief der Umbau der A7 nördlich des Memminger Autobahnkreuzes.
3.374×

Straßenbau
A7-Ausbau am Kreuz Memmingen abgeschlossen

Der Umbau der A7 nördlich des Autobahnkreuzes Memmingen sind nach 15 Monaten Bauphase abgeschlossen, berichtet die Allgäuer Zeitung. Damit sollen die regelmäßigen Staus an dem viel befahrenen Knotenpunkt der Vergangenheit angehören. Kernstück des Ausbaus war nach Angaben der AZ die Verlängerung und Erweiterung der Ein- und Ausfädelstreifen nördliche des Autobahnkreuzes. Die Autobahndirektion Südbayern hat seit September 2018 insgesamt 16,5 Millionen Euro in den Ausbau investiert. Dort treffen...

  • Memmingen
  • 04.12.19
Der Neubau der Fußgängerüberführung beim Memminger Bahnhof ist in vollem Gange, der Eiserne Steg wurde bereits abgerissen. Wegen der Vollsperrung an der Gaswerkstraße wird umgeleitet.
515×

Vollsperrung
Gaswerkstraße in Memmingen erneut gesperrt

Die Gaswerkstraße am Bahnhof Memmingen wird von kommenden Montag (26.08) bis Freitag (30.08) rund um die Baustelle komplett gesperrt sein. Die Umleitung führt über den Tiroler Ring sowie die Benninger Straße. Die Zufahrt zum Freibad ist über die Riedbachstraße möglich. Die Arbeiten werden bis voraussichtlich Ende September abgeschlossen sein. Doch auch nach der Vollsperrung müssen Verkehrsteilnehmer mit Behinderungen rechnen. Die Vollsperrung war bereits vom 5. bis 9. August 2019 angekündigt,...

  • Memmingen
  • 23.08.19
Wie viel müssen Anlieger beim Endausbau von alten Straßen bezahlen? Um diese Frage ging es jetzt bei einem „Runden Tisch“ in Memmingen.
485×

Beiträge
Straßenbau: „Runder Tisch“ diskutiert über Kostenbeteiligung der Anlieger in Memmingen

Das Thema erhitzt bereits seit geraumer Zeit die Gemüter von Bürgern und Politikern. Gemeint sind die umstrittenen Erschließungsbeiträge für alte Straßen. In Memmingen hatten nun Vertreter der Bürgerinitiative „Alt-Straßen-Ersterschließung“ zusammen mit Stadträten und Mitgliedern der Stadtverwaltung an einem „Runden Tisch“ Platz genommen. Dabei wurde unter der Moderation des langjährigen Chefs der Siebendächer-Baugenossenschaft, Josef M. Lang, darüber gesprochen, wie man die Kuh am besten vom...

  • Memmingen
  • 23.05.19
Archivbild: Die Europastraßen-Brücke über die A 96 wird trotz der Ikea-Absage von vier auf sechs Spuren verbreitert.
4.655×

Infrastruktur
Ikea-Absage beeinflusst Straßenbau bei Memmingen

Ikea kommt nun ja doch nicht nach Memmingen. Da stellt sich die Frage: Was passiert mit den Plänen zum Straßenausbau rund um das Autobahnkreuz? Es geht vor allem um den Bereich der Europastraße und Buxheimer Straße. Dort wollte man für Entlastung sorgen, falls sich der schwedische Möbelhersteller niederlassen würde. Verschiedene Maßnahmen waren sowohl von der Stadt, von der Autobahndirektion Südbayern als auch von beiden gemeinsam vorgesehen. Ursprünglich geplante Maßnahmen der Stadt und der...

  • Memmingen
  • 08.05.19
Symbolbild
614×

Finanzierung
Wer bezahlt künftig die Erschließungskosten alter Straßen in Memmingen?

Zahlreiche Rathauschefs sind im Moment nicht gerade gut auf die bayerische Staatsregierung zu sprechen. Auch Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder (CSU) ist der Meinung, dass die Kommunen jetzt den Schwarzen Peter zugeschoben bekommen haben. Stein des Anstoßes ist eine geplante Gesetzesänderung bei der Erhebung von Erschließungsbeiträgen für alte Straßen. CSU und Freie Wähler haben sich auf eine Übergangslösung für all jene Fälle verständigt, die zwischen dem 1. Januar 2018 und dem 31....

  • Memmingen
  • 11.03.19
Symbolbild
235×

Stadtrat
Memminger Bürger könnten beim Straßenbau finanziell entlastet werden

Der Andrang auf das Rathaus war groß. Der Memminger Stadtrat behandelte ein Thema, das bereits für viele Diskussionen gesorgt hatte: die Straßenerschließungsbeiträge. Etwa 50 Bürger – darunter viele Anlieger entsprechender Straßen – drängten in den Saal. Nicht alle fanden einen Sitzplatz. Eine Antwort auf die Frage, wie die Stadt in Zukunft mit den umstrittenen Straßenerschließungsbeiträgen umgehen wird, bekamen sie allerdings nicht. Oberbürgermeister Manfred Schilder schlug vor, bis zum 31....

  • Memmingen
  • 10.10.18
Bauarbeiten an der Westkopf-Umfahrung kommen gut voran.
1.978×

Straße
Südliche Umfahrung des Allgäu Airports ist fast fertig

Die Arbeiten für die sogenannte Westkopf-Umfahrung gehen in die Endphase. Die rund 2,4 Kilometer lange Trasse, die südlich des Allgäu-Airports verläuft und als Erschließungsstraße für einen rund 70 Hektar großen Gewerbepark dienen soll, ist weitgehend fertig. Laut Benningens Bürgermeister Martin Osterrieder muss noch die Deckschicht aufgetragen werden. Gebaut werden muss auch noch ein Kreisverkehr, der am östlichen Ende der Trasse in Richtung Hawangen entstehen wird. Wenn alles nach Plan läuft,...

  • Memmingen
  • 06.09.18
Die Rechbergstraße und Teile des Wiesmühlwegs sollen im kommenden Jahr saniert werden. Auch die Mühlbachbrücke (Bild) wird erneuert.
164×

Bauarbeiten
Sanierung von Rechbergstraße und Wiesmühlweg in Babenhausen wird konkret

Die Pläne für die Sanierung von Rechbergstraße und Teilen des Wiesmühlwegs in Babenhausen – Ausweichrouten der B300 – werden konkreter. Nun liegen Ergebnisse vor, in welchem Zustand sich Brücken und Kanal befinden. Zudem haben die beauftragten Planer Anregungen eingearbeitet, welche die Markträte bei einer Sitzung im Februar eingebracht hatten. Ebenso sind Gespräche mit Anliegern geführt worden. Zudem haben sich die Ingenieure möglichen Zuwendungen gewidmet. Die wichtigsten Punkte sind...

  • Memmingen
  • 31.07.18
Gefährliche Kreuzung zwischen Lauben und Erkheim wird entschärft
531×

Straßenbau
Gefährliche Kreuzung zwischen Lauben und Erkheim wird entschärft

Der Landkreis Unterallgäu kann jetzt eine gefährliche Kreuzung zwischen Lauben und Erkheim in einen Kreisverkehr umbauen und somit entschärfen. Die Bagger sollen Mitte Mai anrollen. Die Kosten des Projekts werden auf knapp 800.000 Euro geschätzt. Eigentlich sollte aus der Kreuzung der Kreisstraßen MN32 und MN13 bereits im vergangenen Jahr ein sicherer Kreisel werden. Das dafür nötige Geld stand im Kreishaushalt bereit. Allerdings zogen sich die Grundstücksverhandlungen mit einem von mehreren...

  • Memmingen
  • 17.04.18
Überall im Land warten marode Straßen auf eine Sanierung. Werden die Ausbaubeiträge für Anlieger in Bayern abgeschafft, könnte es Kommunen immer schwerer fallen, Straßen wieder auf Vordermann zu bringen. Das wurde in der jüngsten Sitzung des Memminger Bausenats deutlich.
610×

Senat
Straßenbau sorgt in Memmingen für Sorgenfalten

Mit einem kitzligen Thema haben sich die Mitglieder des Memminger Bausenats in ihrer jüngsten Sitzung befasst: Es ging um die Beteiligung von Bürgern beim Straßenbau. Nach der Ankündigung der CSU, die umstrittenen Ausbaubeiträge für Grundstückseigentümer abzuschaffen, hat sich die Stadt laut Kämmerer Jürgen Hindemit dazu entschlossen, vorerst keine Bescheide mehr an Bürger zu schicken. Zudem sollen heuer keine neuen Bauprojekte begonnen werden, bei denen Ausbaubeiträge fällig wären. Das...

  • Memmingen
  • 02.03.18
353×

Projekte
Gemeinderäte treten bei Straßenausbau in Memmingerberg aufs Gas

Mit dem Ausbau der Augsburger Straße und dem geplanten Feneberg-Markt haben sich die Memmingerberger Gemeinderäte in ihrer jüngsten Sitzung beschäftigt. Trotz der Unsicherheit, welche die geplante Abschaffung der Straßenausbaubeiträge mit sich bringt, wollen die Räte noch in diesem Monat die Arbeiten für den Ausbau der Augsburger Straße vergeben. Das günstigste Angebot liegt demnach bei 4,8 Millionen Euro, das teuerste bei rund neun Millionen Euro. Planer Sebastian Klinger hatte die Baukosten...

  • Memmingen
  • 08.02.18
225×

Straßenbau
Bauernjörgweg in Memmingen wird nach 56 Jahren endlich ausgebaut

Der forcierte Endausbau von Straßen im Stadtgebiet geht in die nächste Runde: Auf Beschluss des Memminger Bausenats werden Bauernjörg- und Peutingerweg sowie die Pfälzerstraße, der Aumühlweg Ost und die Husarenstraße im kommenden Jahr ausgebaut. Laut Tiefbauamtsleiter Gernot Winkler wurden die entsprechenden Pläne den Anliegern im Vorfeld der Senatssitzung vorgestellt und Änderungswünsche soweit wie möglich berücksichtigt. Letztlich verfolgten etwa 15 Anwohner die Entscheidung der Stadträte....

  • Memmingen
  • 08.12.17
37×

Infrastruktur
Landkreis Unterallgäu schnürt Straßenbau-Paket

Der Landkreis baut im kommenden Jahr mehrere Straßen aus. Sowohl der Bauausschuss als auch der Kreisausschuss des Kreistags gaben in einer gemeinsamen Sitzung grünes Licht für verschiedene Projekte. Mit dabei ist beispielsweise die Ortsdurchfahrt in Fellheim, die im kommenden Jahr auf einer Länge von 750 Metern ausgebaut wird. Ebenso berücksichtigt sind die Kreisstraße zwischen Zell und Bad Grönenbach, die Straße bei Woringen im Bereich der Autobahnanschlussstelle und die Kreisstraße zwischen...

  • Memmingen
  • 02.11.17
70×

Bauarbeiten
Straßenbau in Memmingen: Arbeiter müssen in den Ferien ran

Um den Straßenverkehr möglichst wenig zu behindern, werden Straßenbauarbeiten in Memmingen möglichst in der Ferienzeit über die Bühne gebracht. In diesem Jahr wird zum Beispiel in den Zubringerstraßen des Schulzentrums im Memminger Westen viel gearbeitet. Wie der stellvertretende Leiter des Memminger Tiefbauamts, Johannes Steiner, auf Nachfrage der Memminger Zeitung erzählt, wird heuer sogar noch mehr als sonst gebaut: Hintergrund ist eine Änderung des Kommunalabgabengesetzes in Bayern. Diese...

  • Memmingen
  • 26.08.17
41×

Straßenbau
Unterallgäuer Landkreis plant 6.4 Millionen Euro für Straßenbau ein

6,4 Millionen Euro fließen heuer in das Unterallgäuer Kreisstraßennetz. Zieht man Zuschüsse sowie Anteile ab, die Gemeinden, Bund und Bahn tragen, bleiben dem Landkreis in diesem Jahr Ausgaben von rund 3,4 Millionen Euro. Tiefbauamtsleiter Walter Pleiner stellte das Investitionsprogramm für die kommenden Jahre dem Kreis- und Bauausschuss in einer gemeinsamen Sitzung vor. Beide Ausschüsse sprachen sich einstimmig für das Programm aus. Einige der Maßnahmen ziehen sich über mehrere Jahre und...

  • Memmingen
  • 23.01.17
79×

Straßenbau
Startschuss für Dorferneuerung in Illerbeuren

Im Rahmen der Dorferneuerung werden in Illerbeuren von April bis November drei Straßen saniert. Die Gemeinde Kronburg investiert dafür eine Million Euro. Weitgehend komplett saniert und erneuert werden die Schmiedbergstraße hinter dem Rathaus und im Anschluss daran ein Teil der Illerstraße sowie die Straße 'Am Straun', betonte Bürgermeister Hermann Gromer beim offiziellen Spatenstich. Auch das dazu gehörige Kanalnetz werde verändert und im Ganzen neu eingebaut. Berücksichtigt werden zudem bei...

  • Memmingen
  • 08.04.16
191×

Großprojekte
Ortsdurchfahrten in Fellheim werden ausgebaut

Das Ortsbild der Gemeinde Fellheim wird sich in den nächsten Jahren deutlich verändern. Mit dem Ausbau der beiden zentralen Ortsdurchfahrten im Bereich der Memminger Straße (Staatsstraße 2031) und der Kirchdorfer Straße (Kreisstraße MN 14) stehen zwei Großprojekte in den Startlöchern. In seiner jüngsten Sitzung hat der Fellheimer Gemeinderat der Planung für den Ausbau der südlichen Ortsdurchfahrt im Bereich Memminger Straße zugestimmt. 'Wir werden das Jahr 2016 noch für die Planung der...

  • Memmingen
  • 10.02.16
40×

Straßenbau
Neue Geh- und Radwege im Unterallgäu geplant

Im Zuge von Straßenbauprojekten des Landkreises sind auch eine Reihe neuer Geh- und Radwege im Unterallgäu geplant. Das wurde bei der Bürgermeister-Dienstbesprechung in Ottobeuren deutlich. Ein Geh- und Radweg entsteht etwa zwischen Trunkelsberg und Schwaighausen. Das Projekt ist Teil eines umfassenden Ausbaus der Kreisstraße zwischen beiden Orten. Im Zuge dessen wurde die alte Eisenbahn-Überführung abgerissen und ein neues Bauwerk errichtet. Welche weitere Projekte umgesetzt werden sollen,...

  • Memmingen
  • 18.06.15
127× 3 Bilder

Infoabend
Kreisstraße: Mehr Überwege oder Zebrastreifen in Ottobeuren gefordert

Sicherheit an vorderster Stelle In den zahlreichen Diskussionsbeiträgen, die es beim Informationsabend zum Ausbau der Kreisstraße MN 18 in Ottobeuren gab, ging es Anliegern vor allem um Sicherheit für Fußgänger durch mehr Überwege oder Zebrastreifen. Als ein Argument nannten sie die Überquerung dieser 'verkehrsreichen Straße' von Kindern zu Schule und Kindergarten. Auch die Sicherheit von Senioren auf dem Weg zwischen Klinik und Altenheim war Thema. Der Bürger werde zu spät und mit einer...

  • Memmingen
  • 15.03.12
35×

Bürgerversammlung
Bürgerversammlung: Diskussion in Westerheim über Straßenverlegung

Die geplante Verlegung der Staatsstraße 2020 bei Holzgünz und das Hochwasserschutzprojekt Günztal waren die beherrschenden Themen bei der Bürgerversammlung in Westerheim. Bürgermeisterin Christa Bail bezeichnete das interkommunale Gewerbegebiet, die Verlegung der Staatsstraße und die Ausweisung künftiger Wohnbaugebiete in den Ortsteilen als 'Weichenstellungen für die Zukunft'. Das künftige Gewerbegebiet liege durch die Anbindung an die A 96 in einem lukrativen Bereich. Verschiedene Nachfragen...

  • Memmingen
  • 07.11.11
20×

Ortsumfahrung
Schneller Baubeginn in Benningen möglich

Benninger Räte diskutieren über weiteren Ablauf der Planungen Mit den Planungen für die Ortsumgehung östlich von Benningen geht es vorwärts. Wie Bürgermeister Meinrad Bernhard in der jüngsten Gemeinderatssitzung mitteilte, hat die Regierung von Schwaben dem vorzeitigen Baubeginn zugestimmt. Auch im Hinblick auf die Aufnahme in das Sonderbaulastprogramm sei die neue Umfahrung grundsätzlich förderfähig. «Nun gilt es, umgehend die Ausschreibung der Hauptleistungen vorzunehmen», erklärte der...

  • Memmingen
  • 24.05.11
99×

Staatsstraße
Ortsumfahrung bei Holzgünz im Ausbauplan des Freistaats

Projekt in Dringlichkeitsliste aufgenommen - Trassenführung wird derzeit abgestimmt In der von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann veröffentlichten Dringlichkeitsliste für den Ausbauplan der Staatsstraßen in Bayern sind die Ortsumfahrung Holzgünz und ein direkter Autobahnanschluss in der ersten Dringlichkeitsstufe vorgesehen. Das teilte der CSU-Landtagsabgeordnete Josef Miller mit. «Das Projekt ist dringend notwendig zur Entlastung des Durchgangsverkehrs in Holzgünz, Schwaighausen und...

  • Memmingen
  • 26.02.11
25×

Bürgerversammlung
Probleme beim Straßenausbau

Lachens Rathauschef Herbert Rabus über «unsachgemäß verarbeiteten Beton» verärgert «Im Laufe meiner 15-jährigen Zeit als Bürgermeister war dies das finanziell schwierigste Jahr», informierte Lachens Rathauschef Herbert Rabus die Teilnehmer auf einer guten besuchten Bürgerversammlung. Nicht nur die Einnahmen seien im Jahr 2010 zurückgegangen. Auch die zugesagten staatlichen Zuschüsse für eine Reihe von Baumaßnahmen habe man erst mit «großer Verzögerung» erhalten. Die Verschuldung der Gemeinde...

  • Memmingen
  • 17.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ