Special Straßenbauprojekte im Allgäu SPECIAL

Straßenbau

Beiträge zum Thema Straßenbau

In März ist die Alatseestraße in Füssen gesperrt. (Symbolbild)
541×

Bauarbeiten
Füssener Alatseestraße im März und April gesperrt

Nun geht es los: Im März beginnen die Arbeiten an der Alatseestraße. Deshalb ist die Straße zwischen der Abzweigung zum Mittersee bis zum Obersee von Montag, 1. März, bis zum 30. April gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle über den Weg zum Mitter- und Obersee umgehen. Bürgermeister Maximilian Eichstetter freut sich, dass die Arbeiten zur Verlegung der Alatseestraße nun beginnen: "Es ist der erste Schritt, damit die Füssenerinnen und Füssener im Sommer wieder im Mitter- und...

  • Füssen
  • 17.02.21
Die Arbeiten am Hochwasserschutz der Faulen Ache in Pfronten sind bereits im vollen Gang - als  Vorboten der Großbaustelle Meilinger Straße.
5.833×

Straßenverkehr
Eine der „Hauptschlagadern“ Pfrontens ist demnächst dicht

Die Meilinger Straße, eine der Hauptschlagadern des Verkehrs durch Pfronten, ist ab April dicht. Grund ist eine Großbaustelle mit Brücken- und Straßenbau, Leitungsverlegungen und Maßnahmen für den Hochwasserschutz an der Faulen Ach. Die haben neben der Fahrbahn am Bachbett bereits begonnen. Anfang April beginnt der Straßenbau, durch den die Straße über Monate zur Sackgasse wird. Der Verkehr wird dann im großen Bogen über die nördlichen Ortsteile Pfrontens umgeleitet. Kurz darauf beginnt auch...

  • Füssen
  • 20.03.19
88×

Protest
Lechbrucker wehren sich gegen Straßenausbaubeiträge

Wenn die Straße vor der eigenen Haustüre saniert wird, wird es für Anwohner teuer. Sie müssen in der Regel Beiträge zahlen – mitunter werden fünfstellige Summen fällig. In Lechbruck formiert sich jetzt Widerstand. Die Straßenausbaubeitragssatzung (Strabs) muss weg – darin sind sich Anwohner der Helmensteiner Straße einig. Sie greifen eine Forderung auf, die seit einiger Zeit verstärkt in vielen Kommunen des Bundesgebiets laut wird. Manche führen die Satzung gar nicht ein, andere setzen...

  • Füssen
  • 15.12.17
127×

Straßenbau
Kreisverkehr-Umbau soll Verkehrsfluss in Füssen verbessern

Im kommenden Frühjahr soll der Luitpold-Kreisverkehr nahe der Füssener Altstadt umgebaut werden, um den Verkehrsfluss zu erhöhen: In einem Abschnitt der Luitpoldstraße und im Kreisel werden die Fahrzeuge dann zweispurig in Richtung Kaiser-Maximilian-Platz fahren, dies soll den Verkehrsfluss erhöhen und den bislang üblichen Rückstau minimieren. Der Stadtrat gab für das seit Jahren geplante Projekt am Dienstagabend grünes Licht. Allerdings erst nach einer kontroversen Debatte. Widerstand gab es...

  • Füssen
  • 12.10.16
60×

Dorferneuerung
Pfrontener Ortsteil Kappel wird schön - nur die Parkplätze fehlen manchen Gemeinderäten

Dass bei der laufenden Dorferneuerung im Ortsteil Kappel viele öffentliche Parkplätze wegfallen, hat im Pfrontener Gemeinderat erneut für Diskussionen gesorgt. Der Planung zufolge soll der Verkehr aus dem Ort gehalten werden, indem Besucher ihre Fahrzeuge auf einem großen Parkplatz am nördlichen Ortseingang abstellen. Von dort sei das Wandergebiet mit einem kurzen Fußmarsch gut zu erreichen. Bei der Neugestaltung des jetzigen Parkplatzes an der Hütte des Waldseilgartens bleiben voraussichtlich...

  • Füssen
  • 30.09.16
45×

Beschluss
Anlieger sind mit Entscheidung des Gemeinderats in Lechbruck unzufrieden

Gleich zweimal hatte der Gemeinderat in Lechbruck den Ausbau der Helmensteiner Straße inklusive Gehweg mehrheitlich beschlossen. Obwohl die Anlieger dagegen waren und ihnen bei einer Versammlung zwei Varianten vorgestellt wurden, stimmten die Räte für den Ausbau mit Gehsteig. Das ärgert die Anlieger maßlos. "Mich stört, dass vor der Abstimmung keine ordentliche Moderation stattfand, bei der alle Argumente genau besprochen wurden. Eigentlich war sie überflüssig, da vorher schon klar war, dass...

  • Füssen
  • 11.08.16
26×

Beschluss
Es bleibt beim Gehweg in Lechbruck

Seinen Beschluss, beim Ausbau der Helmensteiner Straße auch einen Gehweg zu errichten, hat der Gemeinderat Lechbruck in jüngster Sitzung bestätigt. Nach erneuter Diskussion auf schriftlichen Antrag von Gemeinderat Rudolf Ungelert entschied sich das Gremium erneut mit 8:5 Stimmen für den Ausbau mit einem Gehweg und stimmte damit gegen den Willen der Anlieger, die den Weg ablehnen. Der Brief von Ungelert zielte darauf ab, das Thema trotz einer 11:4- Entscheidung in der letzten Sitzung nochmals...

  • Füssen
  • 04.08.16
15×

Rechtsstreit
Füssener CSU befürchtet, dass Straßenplanung in eine Sackgasse führt

Bei der Füssener CSU schrillen inzwischen die Alarmglocken, wenn es um die vom Stadtrat auf den Weg gebrachte Erschließung des Gewerbegebietes im Westen geht – vor allem wegen der geplanten Kalkbrennerstraße. Falls diese wirklich komme, drohe ein Rechtsstreit, verwies Dr. Christoph Böhm auf den massiven Widerstand von Nachbarn. Man wolle zwar eine schnelle Lösung für die Unternehmen, betonte Vorsitzender Peter Hartung bei der CSU-Ortshauptversammlung. Doch die von der Stadt favorisierte Planung...

  • Füssen
  • 21.07.16
23×

Bauarbeiten
Bürgermeister-Dr.-Moser-Straße: Stadt Füssen überarbeitet geplanten Straßenausbau im Sinne der Anlieger

Manchmal werden in Füssen doch Wünsche wahr: Für die Sanierung der Bürgermeister-Dr.-Moser-Straße und des Ziegelbergwegs sind die Anregungen, die Anlieger bei einer Info-Veranstaltung vorgebracht haben, in die Planung eingearbeitet worden. Wichtigste Punkte: Die beiden Straßen werden verkehrsberuhigt ausgebaut, auf den Ausbau sogenannter Pendler-Stellplätze im Hangbereich des Ziegelbergs wird vorerst verzichtet, so dass die Anlieger diese Kosten nicht mittragen müssen. Mit 19:1 Stimmen hat der...

  • Füssen
  • 24.02.16
28×

Straßenbau
Nach jahrelanger Planung: Jetzt steht Konzept für Verkehrserschließung des Füssener Gewerbegebietes

Nach einer kontroversen Debatte hat das Füssener Kommunalparlament mit 12:8 Stimmen beschlossen: Das städtische Gewerbegebiet im Füssener Westen wird zusätzlich durch den Bau der Kalkbrennerstraße erschlossen, der Bebauungsplan W 20 soll dahingehend und mit anderen, unstrittigen Punkten zur Verkehrserschließung geändert werden. Der von den Gegnern des Straßenbaus ins Spiel gebrachte Wendehammer ist laut Bürgermeister Paul Iacob nicht zu verwirklichen. Ist damit die seit Jahren diskutierte...

  • Füssen
  • 18.02.16
40×

Neugestaltung
Straßensanierung: Anwohner des Ziegelbergwegs in Füssen wollen weniger Verkehr vor der Haustür

Auf wenig Begeisterung stieß der Entwurf für die Neugestaltung des Ziegelbergwegs und der Bürgermeister-Dr.-Moser-Straße in Füssen, der den Anwohnern an Montag bei einer Informationsveranstaltung vorgestellt wurde. Planer Gerald Blumrich führte unter anderem aus, dass Parkplätze neu angeordnet werden sollen und der Verkehr durch eine Einbahnstraßenregelung besser fließen könnte. Die Anlieger wünschen sich hingegen weniger Parkplätze und weniger Verkehr in ihrem Viertel. Sie werden mit 80...

  • Füssen
  • 26.01.16
617×

Autobahn
Erfolgsgeschichte: Lückenschluss der A7 bei Füssen

Die A7 ist mit ihren 962 Kilometern die längste Autobahn Deutschlands. Bei Nesselwang markiert die Trasse mit 914 Metern über Normalnull den höchstgelegenen Autobahnpunkt der Republik. Rekordverdächtig ist aber auch der lange Weg bis zur Fertigstellung des letzten Teilstücks zwischen Nesselwang-Lachen und dem Grenztunnel Füssen: Vier Jahrzehnte vergingen vom Beginn der Planung bis zum Bauende Mitte Dezember 2010, also vor exakt fünf Jahren. 'Das war wirklich eine sehr schwere Geburt', erinnert...

  • Füssen
  • 18.12.15
23×

Finanzen
Für Ausbau von Füssener Straßen werden Anlieger zur Kasse gebeten

Ungewöhnlich gut besucht war die letzte Sitzung des Füssener Stadtrates in diesem Jahr, einige der über 50 Zuhörer mussten sie sogar im Stehen verfolgen. Auslöser für das Interesse war unter anderem ein Thema, das den Geldbeutel etlicher Füssener trifft. Denn für den Ausbau des Ziegelbergwegs und eines Abschnitts der Bürgermeister-Dr.-Moser-Straße werden die Anlieger zur Kasse gebeten. Die genauen Summen, die die Grundstückseigentümer zahlen müssen, stehen noch nicht fest. Sie werden im Januar...

  • Füssen
  • 18.12.15
23×

Tiefbau
Landkreis Ostallgäu investiert kräftig in Straßen und Brücken

Der Landkreis investiert in den nächsten Jahren kräftig in den Ausbau und den Unterhalt der Kreisstraßen. Zudem lässt das Bauamt etliche Brücken im Ostallgäu sanieren oder neu bauen. Insgesamt sind heuer im Haushalt für den Straßenbau rund 3,7 Millionen Euro eingeplant. Der Kreisausschuss segnete die für 2015 geplanten Baumaßnahmen ab. 'In den vergangenen drei Jahren haben wir im Landkreis mehr Brücken saniert, als in den 20 Jahren zuvor', sagte der Leiter des Bauamtes, Thomas Stöckle. Bis Ende...

  • Füssen
  • 25.03.15
470×

Straßensperrung
Kreuzung B309/B310 in Pfronten-Weißbach wird ab April umgebaut

Dem Bundesstraßenverkehr durch Pfronten stehen heuer zwei Wochen 'Herzstillstand' bevor: Nach den Osterferien wird die Kreuzung von B 309 und 310 in Weißbach für 14 Tage komplett gesperrt. Das kündigten Gebietsinspektor Thomas Schweiger und Bauleiter Robert Köpf vom Staatlichen Bauamt Kempten im Gemeinderat an. Mit dem im vergangenen Jahr begonnenen Ausbau der Bundesstraßen im Ortsbereich wird deren Abstufung zu Staatsstraßen vorbereitet. Neben der Umgestaltung der Kreuzung stehen unter anderem...

  • Füssen
  • 02.03.15
46×

Bundesstraße
Gemeinderat Pfronten lobt Fortschritte im Straßenbau - Landwirt beklagt Behinderungen

Straßenbau voll im Plan Sehr zufrieden mit dem Verlauf der Sanierung der B309 in Pfronten hat sich der Gemeinderat gezeigt. Dessen Mitglieder lobten, dass die Arbeiten flott vorankämen und das bei laufendem Verkehr. 'Wir sind jetzt seit vier Wochen in der Umsetzung', so Bürgermeisterin Michaela Waldmann. Man habe versucht, den Zeitrahmen möglichst kurz zu halten, entschuldige sich aber für Behinderungen und Belästigungen durch die Arbeiten. Weniger zufrieden hatte sich zuvor Artur Mörz in der...

  • Füssen
  • 24.05.14
27×

Straßenbau
Mehrere Abgeordnete setzen sich für Weiterbau von Füssens Umfahrung ein

Runder Tisch mit Iacob, Lax und Abgeordneten. Gemeinsam wollen sie sich für das Projekt einsetzen Der Weiterbau der Füssener Umfahrung in Richtung Schwangau muss im neuen Bundesverkehrswegeplan im vordringlichen Bedarf stehen. Darin waren sich mehrere Abgeordnete einig, die sich mit Bürgermeister Paul Iacob (SPD) und seiner Stellvertreterin Uschi Lax (CSU) trafen. Der CSU-Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke hatte im Dezember die Stadt Füssen aufgefordert, sich 'deutlich vernehmbar zu äußern':...

  • Füssen
  • 04.02.14

Straßenbauumlage
Noch eine Rechnung offen: Anwohner in Halblech sollen für 30 Jahre alte Straße zahlen

Experten sind sich einig: Wer ein Haus kaufen möchte, der sollte es am besten jetzt tun.Selten waren die Immobilienpreise so günstig, die Zinsen für Kredite so niedrig. Was aber oft unterschätzt wird: Ein Haus verursacht auch nach dem Kauf noch erhebliche Kosten. Da sind zum einen die Renovierungsarbeiten, zum anderen aber auch die Gelder, die an die Gemeinde gezahlt werden müssen. Stehen beispielsweise Sanierungsarbeiten an der Straße oder den Gehwegen an, werden die Anwohner anteilig an den...

  • Füssen
  • 27.11.13
39×

Straßenausbaubeiträge
Anlieger aus Halblech sollen nach 30 Jahren für die Straße zahlen

Sehr verärgert sind die Anwohner der Falkenstraße im Ortsteil Berghof der Gemeinde Halblech. Etwa 30 Jahre nachdem die Gemeinde dort Kanal und Straße gebaut hat und die Anlieger dafür einen Abschlag zahlen, erhielten die Bürger nun die endgültigen Abrechnungen – mit den heutigen höheren Sätzen. Offenbar war beim nächsten Bauabschnitt der Straße aufgefallen, dass die Abrechnung der früheren Arbeiten noch aussteht. Das sorgt für Ärger, zumal einige noch gar nicht so lange dort wohnen. 'Hätte die...

  • Füssen
  • 15.11.13
15×

Füssen
Arbeiten an Augsburger Straße in Füssen verzögern sich

Das schlechte Wetter der vergangenen Tage hat den Zeitplan für die abschließenden Arbeiten der Sanierung der Augsburger Straße in Füssen verzögert. Eigentlich sollten die Arbeiten am heutigen Freitag beendet sein – nun muss die Hauptverkehrsader Füssens aber noch bis voraussichtlich Mittwoch, 20. Juni, gesperrt bleiben, teilte das Staatliche Bauamt Kempten mit. Die Augsburger Straße bleibt komplett gesperrt, damit die Firma ungehindert arbeiten kann. Bauleiter Klaus Huber hofft, dass die...

  • Füssen
  • 15.06.12
24×

Füssen
Augsburger Straße in Füssen gesperrt

Ein Abschnitt der Augsburger Straße in Füssen ist ab heute komplett gesperrt. Zwischen der Kreuzung Robert-Schmid-Straße/Doktor-Samer-Straße und dem Kreisverkehr am Friedhof finden bis Freitag Asphaltierungsarbeiten statt. Der Verkehr wird umgeleitet. Bis zum Beginn der Pfingstferien soll die Straße wieder freigegeben werden.

  • Füssen
  • 23.05.12
22×

Bürgerversammlung
Gemeinde Eisenberg plant Erhalt und Neubau von Straßen

Bauprojekte im Fokus – Im Gewerbegebiet Osterreuten West soll Kiesparkplatz entstehen – Auf Burgruinen laufen Arbeit auf Hochtouren In Eisenberg wird fleißig gebaut: Im Gewerbegebiet Osterreuten West ist eine neue Verschleißschicht auf der Straße geplant. Zudem soll ein Kiesparkplatz entstehen, gab Bürgermeister Alfons Stapf auf der Bürgerversammlung bekannt. Auch im Wohnbaugebiet nördlich von Pröbsten habe die Gemeinde alle Hände voll zu tun. 'Hier werden wir in naher Zukunft die...

  • Füssen
  • 11.05.12
31×

Straßenbau
Straßenbau: Überweg am alten Postamt in Lechbruck

Flößerstraße muss noch warten: Ausbau erst im Frühjahr 2013 – Ab September kommt zunächst Füssener Straße dran Nach längerer Überlegungsphase hat sich der Gemeinderat Lechbruck nicht nur für eine fest installierte Fußgängerüberquerung vor dem Rathaus, sondern in jüngster Sitzung auch für eine Querungshilfe in der Füssener Straße ausgesprochen. Mit zwei Gegenstimmen entschieden sich die Räte für den Überweg auf Höhe des ehemaligen Postamts. Das zuständige Straßenbauamt hat seine Zustimmung...

  • Füssen
  • 15.03.12
19×

Schwangau
Bäume weichen Fahrradweg ndash befahrbar in etwa vier Wochen

Auf Wunsch der Gemeinde Schwangau wird von der Horner Gabel bis kurz vor das Ortsschild Horn entlang der Bundesstraße ein Radweg gebaut. Dieser soll laut Josef Merk – beim Staatlichen Bauamt unter anderem zuständig für den Straßenbau im Ostallgäu – in drei bis vier Wochen befahrbar sein. Die Bäume entlang der Straße mussten weichen. Aber man habe versucht, die Markantesten zu erhalten. Der Fahrradweg sei bei einem Durchschnitt von 100 Fahrradfahrern am Tag unerlässlich, erklärt...

  • Füssen
  • 18.10.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ