Special Straßenbauprojekte im Allgäu SPECIAL

Straßenbau

Beiträge zum Thema Straßenbau

Die B12 soll vierspurig ausgebaut werden. (Symbolbild)
1.794× 2

Ausbau der B12
Bayerischer Bauernverband kritisiert "immensen Flächenverbrauch"

Nach wie vor halten die Vertreter des Bayerischen Bauernverbandes (BBV) den geplanten Ausbau der B12 für übertrieben groß. Das teilt der BBV in einer Pressemeldung mit. Zuvor hatten sich die Ortsobmänner des Verbandes zu einer Besprechung über die derzeitige Planung zwischen Buchloe und Untergermaringen getroffen. BBV: Lieber Lärmschutzwände statt Nutzflächenverbrauch durch Lärmschutzwälle Laut Mitteilung sind die Ortsobmänner der Ansicht, dass in vielen Bereichen die Verkehrssicherheit...

  • Buchloe
  • 28.07.20
Zwischen Buchloe und Jengen wird der vierspurige Ausbau der B 12 beginnen – und das möglicherweise bereits Ende 2021. Zu dem Vorhaben, das auf der gesamten Strecke mit 265 Millionen Euro veranschlagt wird, gehört auch der Neubau zahlreicher Brücken.
2.765× Video

Straßenbauprojekt
B12-Ausbau könnte Ende 2021 zwischen Buchloe und Jengen starten

Die bestehende B12 zwischen Kempten und Buchloe soll zum vierstreifigen Allgäuschnellweg ausgebaut werden. Für das größte Straßenbauprojekt der Region soll laut Allgäuer Zeitung bald das Genehmigungsverfahren starten. Der stellvertretende Chef des Staatlichen Bauamts Kempten, Markus Kreitmeier, hofft, dass Ende 2021 mit den ersten Arbeiten begonnen werden kann. Die Bagger sollen zuerst im Abschnitt zwischen Buchloe und Jengen anrollen.  Der Beginn der Arbeiten hänge aber erst einmal vom...

  • Buchloe
  • 22.11.19
Baustelle.
949×

Bauarbeiten
In Jengen wird die Ortsdurchfahrtsstraße gesperrt

Komplett gesperrt wird die Ortsdurchgangsstraße in Jengen, die Kardinalstraße S 2035, in der kommenden Woche ab 2. September. Grund dafür sind Bauarbeiten in Höhe der Hausnummern 40 und 42. Im Kurvenbereich soll dort an der Kardinalstraße eine Leuchte, die derzeit noch über der Straße hängt, abmontiert werden. Die Straßenlampe wird ersetzt durch eine herkömmliche Leuchte am Straßenrand. Gleichzeitig, teilt die Bauverwaltung der Verwaltungsgemeinschaft mit, würden dort Hausanschlüsse neu...

  • Buchloe
  • 26.08.19
Der Buchloer Marienweg wird ausgebaut.
403×

Straßenbau
Ausbauarbeiten am Buchloer Marienweg bald beendet

Die Bagger haben sich durchs Gelände gewühlt, die Lastwagen bringen Material zur Verdichtung des Untergrunds und die Pflasterer ziehen schnurgerade die neuen Randsteine hoch. Hie und da musste eine Hecke weichen. Manche Bäume wurden radikal gestutzt. Der Buchloer Marienweg wird derzeit ausgebaut. Eine Maßnahme, die nicht unumstritten ist und immer wieder für Protest seitens der Anlieger sorgte – wie auch der Ausbau und die Erschließung mehrerer Straßen im Süden von Waal. Mehr über das Thema...

  • Buchloe
  • 23.05.19
Symbolbild
347×

Beiträge
Landtagsabgeordneter Pohl will Ausbaukosten für Buchloer Marienweg nicht bei den Bürgern eintreiben

Die Asphaltierung des Marienwegs in Buchloe als Ersterschließungsmaßnahme sei rechtlich nicht geboten. Dieser Ansicht ist der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete der Freien Wähler, Bernhard Pohl. Damit widerspricht Pohl einer Aussage von Bürgermeister Josef Schweinberger. Laut einer Pressemitteilung von Pohl hatten sich Anwohner des Marienwegs an ihn gewandt, da sie sich von ihm Hilfe im Streit um Straßenausherstellungsbeiträge erhoffen. Nach einem 16: 9-Beschluss des Buchloer Stadtrates von...

  • Buchloe
  • 28.01.19
Symbolbild.
358×

Konsens
Straßenausbau: Bürger in Waal und Buchloe freuen sich über Passus im Koalitionsvertrag

Der Koalitionsvertrag steht; die Bürger im Waaler Süden und im Buchloer Osten freuen sich. „Es ist schön, dass darin die fiktive Ersterschließung von Straßen thematisiert wird“, sagt Martin Schmid. Als Anlieger der St.-Nikolaus-Straße in Waal interpretiert er den Straßenausbau-Passus im Koalitionsvertrag „vorsichtig optimistisch“. Wie mehrfach berichtet, bewegt das Thema Straßenausbau seit Jahren die Bürger im Waaler Süden, zuletzt auch die Anlieger des Marienwegs im Buchloer Osten. Mehr...

  • Buchloe
  • 05.11.18
Buchstraße
310× 3 Bilder

Bauarbeiten
Aufträge vergeben - In Leeder werden drei Gemeindestraßen saniert

970.000 Euro kostet die erstmalige Herstellung dreier Gemeindestraßen in Leeder. Der Auftrag wurde vom Fuchstaler Gemeinderat einstimmig an ein Unternehmen aus Apfeldorf erteilt. Den Umstand, dass sechs Firmen Angebote abgaben und den trotz der Bauhochkonjunktur günstigen Preis verdanke man der besonderen Ausschreibung, erläuterte Planer Bertram Mooser aus Kaufbeuren. Demnach wurde den Firmen ein sehr langes Baufenster eingeräumt, die Arbeiten müssen zwischen September dieses Jahres und...

  • Buchloe
  • 16.08.18
Verlegung des neuen Pflasters am Buchloer Bahnhofsplatz
480×

Baustelle
Am Buchloer Bahnhofsplatz wird derzeit neues Pflaster verlegt

Die Steinsäge kreischt. Staub wirbelt auf. Die Luft flirrt. Die Hitze steht über dem Bahnhofsplatz. „Grande!“, ruft Carlo Endrizzi, ein kräftiger Mann im dunkelblauen T-Shirt. Sein Kollege Giovanni Cipro nimmt die Steinzange, legt sie an einen großen Granitquader und lupft ihn von einer Palette. Sorgfältig platziert er den Stein in einem Bett aus Basaltsplit. Carlo Endrizzi fixiert ihn mithilfe eines Gummihammers. Er begutachtet kurz das Muster der Steine, dann gibt er die nächste Anweisung:...

  • Buchloe
  • 08.08.18
Der Jengener Ortsteil Weicht gleicht seit ein paar Wochen einer Großbaustelle. Die Ortsdurchfahrten OAL 16 und 17 werden ausgebaut, Gehwege angelegt, Leitungen, Straßenbeleuchtung, Rohre erneuert und und und ... Die Bilder zeigen die Straßenschäden in der Beckstettener Straße (links, oben), die neue Mittelinsel am Ortseingang von Weinhausen kommend (links, unten), das Verlegen von Leerrohren unter anderem für Starkstrom und Telefon in der Beckstettener Straße (Mitte), das Baustellenlager am Fischerweg (rechts, oben und unten) sowie einen Teil der neuen Fahrbahn mit Gehweg an der Hauptstraße.
547×

Verkehr
Wenn ein ganzes Dorf zur Baustelle wird: Sanierung zweier Kreisstraßen in Weicht

Schlaglöcher, Risse, ausgefranste Straßenränder, Flickwerk, wo man hinschaut. So sah die Ortsdurchfahrt von Weicht jahrzehntelang aus – beziehungsweise tut sie es immer noch. Aber das ändert sich nun. Die Kreisstraßen OAL 16 und 17 werden bis Ende des Jahres ausgebaut – und an die heutigen Anforderungen an Verkehrssicherheit und Technik angepasst. „Die Bauarbeiten haben zwei Wochen später als geplant am 16. April begonnen und liegen seitdem im Zeit- und Kostenplan“, sagt Markus Dornach vom...

  • Buchloe
  • 04.06.18
58×

Versammlung
Neue Wasserleitungen für den Waaler Süden

Obere Singoldgruppe plant Sanierung des Netzes. Kosten: 1,4 Millionen Euro Drei Projekte, zwei Bauabschnitte, knapp 1,4 Millionen Euro Kosten: Im Zuge der Straßenbauarbeiten in Waal sollen in den kommenden zwei Jahren auch große Teile des Trinkwassernetzes erneuert werden. Die Maßnahme im Süden der Gemeinde lag wegen der unterschiedlichen Auffassungen um den Straßenausbau auf Eis und soll nun zeitgleich mit den Straßenbauarbeiten erfolgen. Wann in welcher Straße die Leitungen erneuert werden...

  • Buchloe
  • 20.02.18
74×

Bauarbeiten
Neue Straßen in Waal kosten deutlich mehr

Noch bevor das Ingenieurbüro MOD-Plan das wirtschaftlichste Angebot für den Straßenausbau in Waal vorstellen konnte, forderte Gemeinderatsmitglied Matthias Bultmann, den Beschluss zu vertagen. Zeit zum Nachdenken hätte er sich vor allem gewünscht, da die Kosten zwischen zehn und zwölf Prozent gestiegen sind. Doch die Mehrheit im Rat entschied sich für einen sofortigen Beschluss. 'Wir wissen, dass es um sehr viel Geld geht', sagte Bürgermeister Alois Porzelius. Genauer gesagt um etwas mehr als...

  • Buchloe
  • 09.02.18
419×

Diskussion
Straßenausbau in Waal: Es geht ein Graben durch die Gemeinde

'Die Ausschreibung ist komplett und es gibt keinen Spielraum mehr', erklärte Waals Bürgermeister Alois Porzelius zum Stand der Dinge beim geplanten Ausbau der Straßen im Süden des Marktes. 'Sie haben das Recht auf ihrer Seite und ziehen das jetzt durch', warf ihm umgekehrt Gerda Bartholl von der Interessensgemeinschaft (IG) vor. Die Aussagen stehen sinnbildhaft für die Positionen der beiden Seiten: Gemeinde und IG. Die Buchloer Zeitung hatte zu einem Treffen ins Gasthaus Post eingeladen....

  • Buchloe
  • 30.01.18
58×

Sanierung
Finanzierung des Straßenausbaus in Waal sorgt weiter für Diskussionen

Die Situation rund um den Straßenausbau in Waal ist auch nach dem Bürgerentscheid immer noch angespannt: Bürgermeister Alois Porzelius hatte die Anlieger vergangene Woche zu Gesprächen über den detaillierten Ausbau gebeten. Nach wie vor fühlen diese sich aber nicht gehört. Bei den vorangegangenen Gesprächen mit der Gemeinde sei es lediglich darum gegangen, die Anwohner über den Belag der Parkbuchten abstimmen zu lassen, berichtete Anwohnerin Gerdi Bartholl. 'Aber an der Gestaltung der Straßen...

  • Buchloe
  • 25.10.17
24×

Bürgerentscheid
Waaler Bürger entscheiden am 9. Juli über den Straßenausbau

Jetzt ist es offiziell: Am Sonntag, 9. Juli, findet in der Marktgemeinde Waal der erste eigene Bürgerentscheid statt. Der Gemeinderat legte in der jüngsten Sitzung den Termin fest, der mit Vertretern der Anlieger abgesprochen ist, die sich gegen das Straßenausbaukonzept im Waaler Süden formiert haben. Gleichzeitig beschloss das Gremium das sogenannte Ratsbegehren, das Gegenstück zum Bürgerbegehren. Somit müssen die Bürger Anfang Juli zwei Fragestellungen beantworten: 'Sind Sie dafür, dass der...

  • Buchloe
  • 04.05.17
32×

Verkehr
Im Süden Waals müssen der Kanal erneuert und die Straßen ausgebaut werden

An der Sicherheit der Fußgänger ist in Waal allen gelegen. Wie die gewährleistet werden kann, darüber gehen die Meinungen aber auseinander. Der Gemeinderat will im Waaler Süden unter anderem Gehwege bauen. Einige Anwohner wehren sich aber gegen dieses Vorhaben. 'Sicherer wird der Straßenverkehr für Fußgänger dadurch nicht', meint etwa Gerda Bartholl, die in der St.-Nikolaus-Straße lebt. Der Ausbau der Straßen im Süden Waals ist laut Bürgermeister Alois Porzelius dringend notwendig. Auch die...

  • Buchloe
  • 17.10.16
41×

Bauarbeiten
B12 bis zum Wochenende zwischen Jengen und Kaufbeuren gesperrt

Straßenbauamt lässt 80 000 Quadratmeter Asphalt erneuern Die Bundesstraße 12 zwischen Buchloe und Kaufbeuren ist in dieser Woche gesperrt. Das Staatliche Bauamt führt Instandsetzungsarbeiten zwischen Germaringen und Jengen durch. In den vergangenen beiden Wochen wurden bereits an einigen Brücken gearbeitet. Nun wird die Fahrbahn neu asphaltiert. Innerhalb einer Woche sollen zwischen heute, Montag, 6 Uhr und Sonntag, 28. August, 80.000 Quadratmeter Asphaltschicht ausgetauscht werden. Damit will...

  • Buchloe
  • 22.08.16
84×

Verkehr
B12-Ausbau zwischen Kempten und Buchloe: Planung nun aus einem Guss

Der vierspurige Ausbau der B12 von Buchloe nach Kempten soll nun doch 'in einem Guss' geplant werden. Das sagte Thomas Hölzl, Leiter des Staatlichen Bauamtes Kempten, auf Nachfrage unserer Zeitung. Der Stand der Dinge war bislang, dass zunächst nur der Bereich von Buchloe nach Kaufbeuren vierspurig geplant wird. Im jüngst vorgestellten Entwurf des Bundesverkehrswegeplans ist dieser Abschnitt als 'vordringlich' eingestuft worden. Der weiter südlich liegende Abschnitt von Kaufbeuren bis nach...

  • Buchloe
  • 07.04.16
56×

Straßenbau
Bauarbeiten auf der alten B12 zwischen Jengen und Ketterschwang haben begonnen: voraussichtliche Sperrung bis Ende September

Straße wird teilweise verlegt Total gesperrt ist seit Montag die alte B12 zwischen Jengen und Ketterschwang. Auf der Trasse wird die Fahrbahn erneuert. Die gefährliche Kuppe zwischen Jengen und der Abzweigung nach Koneberg wird zudem entschärft. Dazu wandert die Fahrbahn auf einer Länge von 220 Metern ein Stück weiter nach Westen. Dadurch können die beiden Kurve dort begradigt und die Straße ein wenig abgesenkt werden. Um dies zu ermöglichen, fällten die Bauarbeiter gestern Bäume in dem...

  • Buchloe
  • 02.09.15
121×

Straßenbau
Bauarbeiten: Komplettsperrung der B12 bei Kraftisried ab Samstag

Knapp 16.000 Fahrzeuge sind täglich auf der B12 zwischen Buchloe und Kempten unterwegs, mehr als auf jeder anderen Bundesstraße im Allgäu. Ähnlich stark frequentiert ist nur die autobahnähnlich ausgebaute B19. Damit es auf der B12 zwischen Geisenried und Kraftisried (Ostallgäu) künftig schneller vorwärts geht – und vor allem leichter wird, zu überholen, wird ein etwa 6,5 Kilometer langes Teilstück derzeit ausgebaut. Ab Samstag, 01.08.2015 ist die B12 in diesem Bereich für zwei Wochen...

  • Buchloe
  • 30.07.15
49×

Straßenausbau
Maßnahmen der Dorferneuerung in Lamerdingen und Dillishausen beginnen nach Pfingsten

Mit dem Ausbau der innerörtlichen Straßen in Lamerdingen und Dillishausen gehe ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung, sowohl für die Gemeinde als auch für alle Anlieger, sagte Bürgermeister Konrad Schulze zufrieden bei einem Informationstermin vor dem Lamerdinger Dorfhaus. Dort war er gemeinsam mit dem Präsidenten des Krumbacher Amtes für ländliche Entwicklung Schwaben, Dipl.-Ing. Johann Huber, und der Landtagsabgeordneten (CSU) Angelika Schorer zusammen gekommen, um dem Projekt den...

  • Buchloe
  • 25.05.15
115×

Bauprojekt
Verlegung der Karwendelstraße in Buchloe: Planung geht voran

Einen Schritt weiter in Sachen Verlegung der Karwendelstraße ist die Stadt Buchloe. Bei sechs Gegenstimmen sprach sich der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung für die vorgelegte Planung durch das Kaufbeurer Ingenieurbüro Mooser aus. Vorausgegangen war der Entscheidung erneut eine muntere Grundsatzdiskussion über das Für und Wider der neuen Straßentrasse. Wie mehrfach berichtet, hat sich der Stadtrat bereits im Frühjahr 2009 und nochmals im Sommer 2014 für die Straßenverlegung ausgesprochen....

  • Buchloe
  • 21.05.15
48×

Verkehr
B12-Ausbau zwischen Kempten und Buchloe: Vierspurige Trasse noch keineswegs gesichert

Für den neuen Bundesverkehrswegeplan sind zehnmal mehr Projekte angemeldet als bezahlt werden können. 'Wir müssen erheblich klappern' Schon oft wurde den Autofahrern der vierspurige Ausbau der Bundesstraße 12 von Buchloe bis Kempten versprochen. Ob der Allgäuschnellweg tatsächlich kommt, hängt davon ab, ob er in den Bundesverkehrswegeplan als sogenannter vordringlicher Bedarf aufgenommen wird. Und dies entscheidet sich in den nächsten Monaten. Der Regionale Planungsverband Allgäu will sich...

  • Buchloe
  • 07.12.14
24×

Verkehr
Gemeindebereich von Iglingen bis 31. August gesperrt

Ab dem heutigen Montag, 18. August, haben Verkehrsteilnehmer im Landkreis mit Einschränkungen zu rechnen. Wegen Straßensanierungsmaßnahmen ist im Gemeindebereich von Igling eine Komplettsperrung angeordnet. Im Bereich Igling wird die Gemeinde Teile der Magnusstraße vom Kreisverkehr an der LL 2 bis vor dem Magnusheim am Ortseingang von Holzhausen komplett sanieren. Durch die Komplettsperrung könne, wie Bürgermeister Günter Först hofft, die Maßnahme in zwei Wochen durchgezogen und abgeschlossen...

  • Buchloe
  • 18.08.14
16×

Hauptplatz
Neue Trasse über den Hauptplatz von Landsberg

Mit den Abbrucharbeiten an der Fußgängerunterführung vor dem Schmalzturm begann vor fast genau einem Jahr der Umbau des Hauptplatzes in Landsberg. Nun kann die Herkomerstraße auf einer neuen Trasse wieder befahren werden, Mitte nächster Woche werden die Arbeiten rund um den Hauptplatz beendet. Nach den Faschingsferien (18. Februar) soll mit dem zweiten Bauabschnitt begonnen werden – wenn das Wetter es zulässt.

  • Buchloe
  • 28.11.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ