Special Straßenbauprojekte im Allgäu SPECIAL

Straßenbau

Beiträge zum Thema Straßenbau

84×

Röthenbach
Neun Tage Vollsperrung

Die Kreisstraße LI 12 zwischen Steinegaden (Röthenbach) und der Landesgrenze zu Baden-Württemberg wird ab nächste Woche voll gesperrt. Grund dafür sind Sanierungsarbeiten, die von Montag, 23. August, bis voraussichtlich Dienstag, 31. August, andauern. Während dieser Vollsperrungszeit werden die Schäden in der Asphaltdecke saniert. Schlaglöcher werden ausgebessert und eine neue Oberfläche (Spritzdecke) aufgebracht, informiert Manfred Hill vom Staatlichen Bauamt Kempten.

  • Kempten
  • 20.08.10
308× 3 Bilder

Allgäu
Wie gesund leben Sie?

Zu faul, die falsche Ernährung, zu viel Stress: Nur 14 Prozent der Deutschen leben nach einer neuen Studie wirklich gesund. Wir haben uns in der Kemptener Innenstadt umgehört, wie gesund der Lebenswandel unserer Leser ist und was sie für ihr körperliches Wohlbefinden tun.

  • Kempten
  • 12.08.10
32×

Weiler-Simmerberg
Straßensanierung rückt näher

Gute Nachrichten für alle Autofahrer und Radler, die regelmäßig von Weiler in Richtung Bregenz unterwegs sind: Die Sanierung der Staatsstraße 2001 rückt näher. Wie Thomas Hanrieder vom Staatlichen Bauamt Kempten auf Nachfrage bestätigte, soll der Streckenabschnitt zwischen den Ortsteilen Bremenried und Siebers noch in diesem Sommer angepackt werden. Der konkrete Baubeginn steht zwar noch nicht fest, aber zumindest ein ungefährer Zeitplan verrät Hanrieder: «Nicht vor Mitte August, aber möglichst...

  • Kempten
  • 27.05.10
378×

Memmingen
Als die Bomber kamen

Der 20. April 1945 war ein sonniger Frühlingstag - doch für die Stadt Memmingen wurde er zu einem der dunkelsten in ihrer Geschichte. Ab dem späten Vormittag bombardierten amerikanische Fliegerstaffeln die Maustadt.

  • Kempten
  • 13.04.10

Marktoberdorf / Ostallgäu
Warten auf die Umgehung

Auch heuer hat das Staatliche Bauamt rund um Marktoberdorf wieder einige größere Baustellen. Zwar liegt den Straßenbauern aus Kempten der Etat noch nicht vor. Klar ist aber, dass der Ausbau der Staatsstraße von Marktoberdorf nach Seeg bei Lengenwang weiter voran kommen wird. Beschlossene Sache ist auch die Neutrassierung der B16 bei Stötten. Zuversichtlich ist Abteilungsleiter Josef Merk vom Straßenbauamt zudem, dass es heuer noch den Planfeststellungsbeschluss für die Umgehung Marktoberdorf...

  • Kempten
  • 05.03.10

Unterallgäu
5,1 Millionen Euro für Straßenbau vorgesehen

Die Frage, welche Kreisstraßen in den kommenden Jahren ausgebaut werden sollen, stand bei einer gemeinsamen Sitzung des Unterallgäuer Kreis- und Bauausschusses im Mittelpunkt. Für das Jahr 2010 sind Investitionen in Höhe von rund 5,14 Millionen Euro vorgesehen. Etwa 1,64 Millionen Euro davon trägt der Landkreis (siehe auch Infokasten). Ein Großteil der Summe (rund 3,3 Millionen Euro) sei für die Finanzierung bereits begonnener und fertiggestellter Maßnahmen vorgesehen, so Tiefbauamtsleiter...

  • Kempten
  • 10.02.10
531× 3 Bilder

Allgäu
Schneller als der große Bruder

Etwa 70 Schüler waren am vergangenen Donnerstag beim Kemptener Silvesterlauf am Start. So viele wie noch nie zuvor - und einige haben sich auch speziell auf die 3,3 Kilometer-Runde vorbereitet. Wie im Hauptlauf über zehn Kilometer, hat ein Läufer vom Bodensee bei den Schülern gewonnen. Alexander Volz vom VfB Friedrichshafen hat die Strecke an der Iller in 11:23 Minuten bewältigt. Siehe Allgäu-Sport

  • Kempten
  • 02.01.10
406× 3 Bilder

Oberallgäu
Fasten nach den Feiertagen?

Würstchen, Gänsebraten, Plätzchen oder Lebkuchen: Über die Feiertage haben sich bei vielen wieder einige Pfunde und Kilo angesetzt. Und einer der guten Vorsätze im neuen Jahr lautet deshalb: Runter mit den Pfunden. Die AZ hörte sich um, ob und wie nach den Feiertagen gefastet wird.

  • Kempten
  • 02.01.10

Allgäu
Für die Sicherheit nimmt Bauamt Staus in Kauf

Verkehrssicherheit hat für Bruno Fischle absoluten Vorrang. Selbst wenn Autofahrer dafür ein paar Minuten im Stau stehen müssen. Geleitet von diesem Gedanken plant und baut der Leiter des Staatlichen Bauamtes Kempten Staats- und Bundesstraßen im Allgäu. «Verkehrssicherheit kommt vor Bestandserhaltung und Neubau», listet er seine Prioritäten auf. Der Verkehrsfluss trete da ab und an zu Gunsten des Sicherheitsaspekts zurück.

  • Kempten
  • 17.12.09

Maierhöfen / Isny
«Ein guter Tag für die Region»

Bruno Fischle sprach von einem «guten Tag für Maierhöfen, für die Stadt Isny, den Landkreis und die ganze Region». Gesagt hat das der Leiter des staatlichen Bauamtes Kempten gestern bei der offiziellen Freigabe der Staatsstraße zwischen Maierhöfen und Isny. Fast 4,5 Millionen Euro sind dort seit dem Juni 2008 verbaut worden. Die größte Baumaßnahmen im Bereich der Staatsstraßen im Landkreis Lindau seit vielen Jahren.

  • Kempten
  • 28.11.09
81× 3 Bilder

Kempten
Gute Laune auf den Rängen

Mit Tröten, Deutschland-Trikots und Schwarz-Rot-Goldenen Flaggen sind die kleinen Fans von 27 Schulen aus Kempten und Umgebung beim U16-Länderspiel angerückt. Für viele war es eine Länderspiel-Premiere. Wir haben sie nach ihrer Meinung befragt.

  • Kempten
  • 29.10.09
88×

Verkehr
B19 vierspurig zwischen Waltenhofen und Immenstadt

Ein weiterer historischer Lückenschluss im Allgäuer Straßenbau steht heute an: Das neue Teilstück der B19 kann heute Mittag für den Verkehr freigegeben werden. Damit ist die Strecke von der Anschlussstelle Waltenhofen bis Immenstadt durchgehend vierspurig. Heute ab 13 Uhr soll die Strecke für jeden befahrbar sein. Voran geht eine große Feierstunde und ein Autokorso, der das Teilstück auch offiziell einweiht. So gehen 40 Jahre Planung und zehn Jahre Bauzeit für die B19 neu zu Ende. 100 Millionen...

  • Kempten
  • 17.09.09

Lengenwang
Strecke Lengenwang - Seeg ab Montag gesperrt

Im Jahr 2008 konnte der erste Bauabschnitt zwischen Seeg und Hochstraß dem Verkehr übergeben werden. Mit einem weiteren Abschnitt zwischen Hochstraß und Hennenschwang erfolgt nun die Fortsetzung des Ausbaus der Staatsstraße 2008. Ab Montag, 21. September, wird sie zwischen Lengenwang und Seeg für den Verkehr gesperrt sein. Über die Winterzeit aber wird der gesamte Streckenabschnitt - asphaltbefestigt - für den Verkehr wieder freigegeben.

  • Kempten
  • 17.09.09

Lengenwang
Straßenausbau zwischen Seeg und Lengenwang

Der Ausbau der Staatsstraße 2008 bei Lengenwang findet demnächste eine Fortsetzung: Am Montag, 21. September, wird die Staatsstraße 2008 zwischen Lengenwang und Seeg für den Verkehr gesperrt. Die für den Ausbau notwendigen Arbeiten zwischen Hochstraß und Hennenschwang erfolgen im Jahr 2009 unter Vollsperrung. Über die Winterzeit wird der gesamte Streckenabschnitt jedoch asphaltbefestigt dem Verkehr freigegeben.

  • Kempten
  • 15.09.09

Hopferau / Ostallgäu
Hopferau lehnt Pläne für neue Bundesstraße ab

Wie kann man die Verkehrsbelastung der Orte an der Bundesstraße 17 - von Steingaden bis Schwangau - verringern? Hierzu wird immer wieder der Bau einer «B17 neu» vorgeschlagen - doch dieser Plan stieß nun im Hopferauer Gemeinderat auf Widerspruch. Denn die neue Bundesstraße würde auf Hopferauer Flur an die A7 anschließen und die in diesem Bereich noch intakte Landschaft belasten.

  • Kempten
  • 25.06.09
32×

Simmerberg / Oberstaufen
Alpenstraße gesperrt

An der Alpenstraße zwischen Oberstaufen und Simmerberg wird derzeit gleich an mehreren Stellen gearbeitet. Bis Ende Juni ist nach Angaben des Staatlichen Bauamtes Kempten noch mit Behinderungen zu rechnen. In der kommenden Woche ist die Straße zwischen Simmerberg und Oberstaufen gesperrt.

  • Kempten
  • 28.05.09

Allgäu
Straßen im Allgäu müssen dringend saniert werden

Beim Straßenbau hat das Allgäu im Vergleich zum Rest Bayerns Aufholbedarf. «Das liegt daran, dass wir uns aufgrund von Klima und Topographie schwerer tun», erklärt Bruno Fischle. Leiter das Staatlichen Bauamts in Kempten. Im Allgäu seien zum Beispiel die Winter strenger. Deshalb koste der Winterdienst mehr Geld, das in anderen Regionen für Straßensanierungen bleibt. Auch sei das Straßennetz im Allgäu nicht so dicht und damit einzelne Strecken belasteter.

  • Kempten
  • 18.05.09

Allgäu
Nachholbedarf beim Straßenbau

Beim Straßenbau hat das Allgäu im Vergleich zum Rest Bayerns Aufholbedarf. «Das liegt daran, dass wir uns aufgrund von Klima und Topographie schwerer tun», erklärt Bruno Fischle. Leiter das Staatlichen Bauamts in Kempten. Im Allgäu seien zum Beispiel die Winter strenger. Deshalb koste der Winterdienst mehr Geld, das in anderen Regionen für Straßensanierungen bleibt. Auch sei das Straßennetz im Allgäu nicht so dicht und damit einzelne Strecken belasteter.

  • Kempten
  • 17.05.09

Mindelheim / Unterallgäu
Schleichweg über Ungerhausen

Der Bauausschuss des Kreistages hat mehrere Sanierungsmaßnahmen an Kreisstraßen und Brücken beschlossen. Im Zuge der Debatte regte Bürgermeister Meinrad Bernhard (Freie Wähler) wegen des zunehmenden Verkehrs in Richtung Flugplatz eine Gesamtlösung für den Raum an, um Ungerhausen Durchgangsverkehr zu ersparen.

  • Kempten
  • 29.04.09

Maierhöfen
Bagger rollen früher an

Wenn das Wetter mitspielt, dann soll schon im November der Verkehr auf der dann vollständig ausgebauten Staatsstraße zwischen Maierhöfen und Isny rollen. Diese Woche fiel dank zusätzlicher Finanzmittel aus dem Konjunkturpaket der Startschuss für den zweiten Bauabschnitt.

  • Kempten
  • 24.04.09
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ