Special Straßenbauprojekte im Allgäu SPECIAL

Straßenbau

Beiträge zum Thema Straßenbau

Baustelle auf der OA 25 bei Steibis vom 9. bis 11. Juni (Symbolbild).
694×

Asphaltierungen
Kreisstraße OA25 bei Steibis vom 9. bis 11. Juni gesperrt

Die Kreisstraße OA 25 bei Steibis ist vom 9. Juni, 7:30 Uhr bis zum 11. Juni, 7:30 Uhr gesperrt, teilt das Landratsamt Oberallgäu mit. Für Anlieger von Steibis wird eine Umfahrung über Aach und Hagspiel-Schindelberg eingerichtet. Deckenbau-Arbeiten Grund für die Sperrung sind Deckenbau-Arbeiten. Der Asphalteinbau findet am Donnerstag statt, der neu eingebaute Asphalt muss aber über Nacht auskühlen, bevor er wieder befahrbar ist. Bei nicht geeigneter Wetterlage kann es zu entsprechenden...

  • Oberstaufen
  • 10.06.21
Nachrichten
128×

Vollsperrung
Dinosauriergebiss im Einsatz - Start der Bauarbeiten an der B308

Umleitung – mit diesem wohl eher unbeliebten Straßenschild werden die Autofahrer auf der B308 am Kreisverkehr Hündlebahn ab sofort konfrontiert. Nach langen Ankündigungen starteten die Sanierung und damit die Vollsperrung des 2,5 km langen Streckenstücks zwischen Oberstaufen und Hündlebahn. Bis November sollen unter anderem mehrere Brücken neu gebaut und der Fahrbahnbelag erneuert werden. Ein aufwändiges Großprojekt – wir haben es uns einmal genauer angeschaut.

  • Kempten
  • 12.04.21
Bauarbeiten auf der B308 zwischen Oberstaufen und Hündle
1.016×

Investition für 14 Millionen Euro
Bauarbeiten auf der B308 zwischen Oberstaufen und Hündle

Ab Montag, dem 15. März, erneuert das Staatliche Bauamt Kempten den Streckenabschnitt zwischen der "Spinne" (Anschlussstelle Oberstaufen) und dem Kreisverkehr an der Hündlebahn. Gleichzeitig werden drei Großbrücken erneuert und drei kleinere Brücken saniert, teilt das Bauamt mit. Deshalb kann es zu Sperrungen und Lärmbelästigungen kommen. Bis November sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Die Bundesrepublik investiert in diesen Streckenabschnitt rund 14 Millionen Euro.  Jetzt müssen zunächst...

  • Oberstaufen
  • 15.03.21
Die Arbeiten zum Ausbau der Kreisstraße MN 29 gehen weiter. (Symbolbild)
194×

Ausbau
Ortsdurchfahrt von Stockheim ab 15. März wieder gesperrt

Nach der Winterpause gehen die Arbeiten zum Ausbau der Kreisstraße MN 29 (Dorfstraße) in Stockheim wieder weiter. Aus diesem Grund wird die Ortsdurchfahrt von Stockheim ab Montag, 15. März, für den Verkehr gesperrt. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Ende Juli, teilt das Tiefbauamt am Landratsamt Unterallgäu mit. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert und erfolgt über innerörtliche Straßen. Einen Überblick über Straßensperrungen im Unterallgäu finden Sie hier.

  • Bad Wörishofen
  • 10.03.21
Bürgermeister Maximilian Eichstetter (links) schaute direkt am Dienstag vor Ort vorbei und unterhielt sich mit dem Polier Patrick Metz (orangene Hose) und dessen Kollegen von der Firma Geiger über die angelaufenen Arbeiten.
2.570× 2 Bilder

Straßensperrung in Füssen
Die Bauarbeiten an der Alatseestraße haben begonnen - Sperrung bis Ende April

Die Arbeiten an der Alatseestraße haben am Montag begonnen. Die Straße ist deshalb zwischen der Abzweigung zum Mittersee bis zum Obersee von Montag, 01. März, bis zum 30. April gesperrt. Radfahrer und Fußgänger können die Baustelle über den Weg zum Mitter- Obersee umgehen.  Bürgermeister Maximilian Eichstetter freut sich, dass die Arbeiten zur Verlegung der Alatseestraße nun beginnen: "Es ist der erste Schritt, damit die Füssenerinnen und Füssener im Sommer wieder im Mitter- und Obersee...

  • Füssen
  • 03.03.21
Im Unterallgäu sind viele Straßenbau-Projekte für 2021 geplant. (Symbolbild)
223× 1

Investitionsprogramm für 2021 vorgestellt
Unterallgäuer Kreis- und Bauausschuss will heuer 4,8 Millionen Euro in den Straßenbau investieren

Voraussichtlich insgesamt rund 4,8 Millionen Euro wird der Landkreis Unterallgäu in diesem Jahr in den Straßenbau investieren. Tiefbauamtsleiter Walter Pleiner stellte den Mitgliedern von Kreis- und Bauausschuss des Unterallgäuer Kreistags in der jüngsten Sitzung das geplante Investitionsprogramm vor. Dabei gab er den Kreisräten einen Überblick über derzeit noch laufende Maßnahmen und informierte über die Projekte, die in diesem Jahr in Angriff genommen werden sollen. Geplant ist, dass 2021 die...

  • Mindelheim
  • 25.01.21
In den letzten fünf Jahren hat der Freistaat Bayern die Stadt Kaufbeuren mit Zuwendungen in Höhe von rund 1,7 Millionen Euro bei Straßen- und Brückenbaumaßnahmen unterstützt. (Symbolbild)
855×

Verkehrsministerin stellt 1,27 Millionen Euro in Aussicht
Fertigstellung von Mauerstettener Straße und Straße Am Hang in Kaufbeuren steht kurz bevor

Die Stadt Kaufbeuren arbeitet weiter an einem zeitgemäßen Ausbau des innerörtlichen Verkehrsnetzes und an mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer. Ein wichtiger Baustein hierfür ist der bereits im Januar 2020 begonnene Ausbau der Mauerstettener Straße und der Straße Am Hang. Dringender Handlungsbedarf bestand hier vor allem wegen den unterdimensionierten und in Teilen völlig fehlenden Fuß- und Radwegen. Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer, die nun eine staatliche Förderung des...

  • Kaufbeuren
  • 14.12.20
Baustelle (Symbolbild)
878×

1,6 Millionen Euro
Staatliche Förderung für den Ausbau der Kreisstraße OAL7 zwischen Oberthingau und Eschenau

Bayerns Bau- und Verkehrsministerin Kerstin Schreyer hat für die bereits begonnen Ausbauarbeiten der Kreisstraße OAL7 zwischen Oberthingau und Eschenau eine staatliche Förderung in Höhe von 1,6 Millionen Euro zugesichert. Damit übernehme der Freistaat die Hälfte der gesamten Projektkosten. Das teilt das Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr (Stmb) mit. Demnach war der Ausbau erforderlich geworden, weil "die Straße nicht mehr den Anforderungen des gegenwärtigen und zukünftig...

  • Marktoberdorf
  • 23.11.20
Ortsumfahrung Ruderatshofen (Symbolbild)
1.860×

"Mitte 2021 gehts richtig los"
Vorarbeiten starten noch dieses Jahr - Baurecht für die Ortsumfahrung Ruderatshofen

70 Prozent Förderung des Freistaates Bayern erhält der Landkreis Ostallgäu für den Bau der Ortsumfahrung Ruderatshofen. „Die Planung steht und die Genehmigung liegt vor, nun können wir dank der Förderung durch den Freistaat mit den Arbeiten beginnen“, freut sich Landrätin Maria Rita Zinnecker über die Finanzhilfe aus München. Damit es den nun zugesagten Fördersatz gab, war viel politisches Engagement der Landrätin auf allen Ebenen notwendig. So hat MdL Klaus Holetschek, noch in seiner Funktion...

  • Ruderatshofen
  • 30.10.20
Erweiterung auf 4 Fahrstreifen Planungsabschnitt 5 Hirschzell - Untergermaringen  (Symbolbild)
3.010×

B12 Erweiterung auf 4 Fahrstreifen
Bekanntgabe der Anbauseite: Planungsabschnitt 5 Hirschzell - Untergermaringen

Die Ergebnisse zur Variantenuntersuchung des vierstufigen Ausbaus der B12 liegen mittlerweile vor, so teilt es das Staatliche Bauamt Kempten mit.  Das Ergebnis dieser Variantenuntersuchung und die darauf basierende Entscheidung zur Wahl der Anbauseite im Planungsabschnitt 5 wurde am Donnerstag 17.09.2020 im Rahmen eines Behördentermins im Staatlichen Bauamt Kempten der Landrätin und den Bürgermeistern der betroffenen Kommunen Kaufbeuren, Germaringen und Mauerstetten vorgestellt. Demnach sei...

  • Kempten
  • 23.09.20
Radwegeausbau in der Immenstädter Straße in Kempten (Symbolbild).
2.343×

Drei Bauabschnitte
Radwegeausbau der Immenstädter Straße in Kempten

Ab dem 07. September 2020 bis Ende 2022 kommt es in verschiedenen Bauabschnitten auf der Immenstädter Straße in Kempten zu Straßensperrungen. Durch die Schaffung von Radfahrschutzstreifen soll die Situation für die Radfahrer verbessert werden, so heißt es von Seiten des Amts für Tiefbau und Verkehr. Bei den Maßnahmen stehe in erster Linie der Schutz der Fahrradfahrer im Vordergrund. Drei Bauabschnitte:Bauabschnitt 1 = zwischen Haubenschloßstraße und Maler-Lochbihler-Straße, geplant bis Ende...

  • Kempten
  • 08.09.20
Umleitung (Symbolbild)
2.050× 2

Baubeginn im September
OAL7 zwischen Oberthingau und Engratsried fast ein Jahr gesperrt

Die Kreisstraße OAL7 zwischen Oberthingau und Engratsried wird ab Montag, 7. September für fast ein Jahr für den Gesamtverkehr gesperrt. Grund dafür sind Bauarbeiten, teilt das Landratsamt Ostallgäu mit. Die Straße soll dort auf einer Länge von 2,5 Kilometern erneutert werden. Demnach will der Landkreis die marode und zu schmale Kreisstraße im Zuge der Bauarbeiten auf eine Fahrbreite von sieben Metern ausbauen. Dabei soll auch die Linienführung des bisherigen, unstetigen Streckenverlaufs...

  • Unterthingau
  • 03.09.20
Die Polizei kontrolliert jeden Autofahrer der den ''Schleichweg'' nutzen möchte
16.657× 2 18 Bilder

Mit Bußgeld über den Schleichweg
Polizei kontrolliert bei Rettenberg ''Anlieger frei'' - Bauarbeiten gehen gut voran

Die Bauarbeiten zwischen Rettenberg und dem Goymoos-Kreisverkehr schreiten gut voran, so ein Mitarbeiter der ausführenden Firma. Seit Montag ist die Strecke zwischen dem Kreisverkehr und Rettenberg voll gesperrt, der Asphalt wurde schon abgetragen, die Straße wird aktuell gereinigt und für die neue Asphaltdecke vorbereitet. Bei den Arbeiten handelt es sich um zwingend notwendige Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse. Die Situation für Schüler an der Bushaltestelle wird...

  • Rettenberg
  • 01.09.20
Die B12 soll vierspurig ausgebaut werden. (Symbolbild)
1.863× 2

Ausbau der B12
Bayerischer Bauernverband kritisiert "immensen Flächenverbrauch"

Nach wie vor halten die Vertreter des Bayerischen Bauernverbandes (BBV) den geplanten Ausbau der B12 für übertrieben groß. Das teilt der BBV in einer Pressemeldung mit. Zuvor hatten sich die Ortsobmänner des Verbandes zu einer Besprechung über die derzeitige Planung zwischen Buchloe und Untergermaringen getroffen. BBV: Lieber Lärmschutzwände statt Nutzflächenverbrauch durch Lärmschutzwälle Laut Mitteilung sind die Ortsobmänner der Ansicht, dass in vielen Bereichen die Verkehrssicherheit auch...

  • Buchloe
  • 28.07.20
Die Kreuzung am Renksteg wird im Frühjahr 2021 umgebaut. Entgegen der ursprünglichen Planung werden die drei bestehenden Bushaltestellen beibehalten.
6.764×

Projekt
Umbau der Kreuzung Renksteg in Oberstdorf soll im Frühjahr 2021 starten

Im Frühjahr 2021 soll der Umbau des Kreuzungsbereichs am Renksteg in Oberstdorf beginnen. Mit den Arbeiten soll allerdings erst nach der Nordischen Ski-WM begonnen werden. Das geht aus einem Bericht des Allgäuer Anzeigeblattes hervor. Kosten wird das Projekt demnach rund eine Millionen Euro. Ursprünglich war auch eine zentrale Bushaltestelle mit Wendemöglichkeit geplant. Das hatte der Oberstdorfer Bauausschuss im März vergangenen Jahres abgelehnt. Zudem wurde die Verwaltung beauftragt,...

  • Oberstdorf
  • 22.07.20
Unser Bild zeigt die aktuell gesperrte Kreisstraße zwischen Unteregg und Warmisried - die Arbeiten am ersten Bauabschnitt dauern voraussichtlich noch bis Ende November.
1.883×

Unterallgäu
Alle Infos über Straßensperrungen und Baustellen auf einen Blick

Alle größeren Straßensperrungen und Baustellen auf einen Blick. Diesen Service stellt das Landratsamt Unterallgäu zusammen mit der Landesbaudirektion Bayern zur Verfügung. Auf der Übersichtsseite "Bayerninfo" (www.unterallgaeu.de/baustellen) informiert das Landratsamt ab sofort über aktuelle Verkehrsbehinderungen und Staus im Unterallgäu. "Damit erhält man jetzt mit einem Klick einen Überblick über die aktuelle Verkehrslage in der Region", sagt Landrat Alex Eder "Die Daten für das Unterallgäu...

  • Mindelheim
  • 21.07.20
Umleitung (Symbolbild).
1.830×

Bauarbeiten
Vollsperrung der Zollstraße in Scheidegg vom 20. bis 22. Juli

Aktuell wird entlang der Zollstraße (Staatsstraße 2378) in der Ortsdurchfahrt Scheidegg die Fahrbahn verlegt und ein neuer Gehweg angelegt. Dafür ist die Straße halbseitig gesperrt. Wegen anschließender Fräs- und Asphaltierarbeiten ist in der Zeit vom 20. bis einschließlich 22. Juli eine Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Scheidegg zwischen der Prinzregent-Luitpold-Straße und dem Grenzübergang Möggers erforderlich, erklärt das Landratsamt Lindau in einer Mitteilung. Umleitungen Demnach wird der...

  • Scheidegg
  • 17.07.20
Das Schild mit dem Einkaufswagen-Symbol in Oberdorf.
6.212×

Kurios
Ein Einkaufswagen-Schild ohne Supermarkt in Oberdorf: Wo sollte das hinführen?

In Oberdorf bei Waltenhofen stand ein Schild mit einem Einkaufswagensymbol. Das Kuriose: Weit und breit kein Supermarkt in Sicht. Nicht einmal eine Grube oder ein Plakat, das ein Bauprojekt ankündigt. Das Schild führte ins Nichts. Mittlerweile ist das Schild wieder weg. Warum hatte es da gestanden?  Ein User von all-in.de schickte uns das Foto. Darauf zu sehen: Ein Straßenschild mit einem Einkaufswagensymbol.  all-in.de fragte also beim Straßenbauamt, beim Tiefbauamt und bei der Gemeinde...

  • Waltenhofen
  • 25.06.20
Die Kreisstraße am Riedbergpass wird nächste Woche am Mittwoch, 27.05, und Donnerstag, 28.05, jeweils zwischen 07:00 und 20:00 Uhr komplett gesperrt sein. (Symbolbild)
4.029×

Zu Pfingsten wieder offen
Riedbergpass nächste Woche für zwei Tage gesperrt

Die Kreisstraße am Riedbergpass wird nächste Woche am Mittwoch, 27.05, und Donnerstag, 28.05, jeweils zwischen 07:00 und 20:00 Uhr komplett gesperrt sein. Das teilt das Landratsamt Oberallgäu mit. Der Grund sind demnach Asphaltierungsarbeiten am Passanstieg auf der Obermaiselsteiner Seite. Dass die Arbeiten noch vor dem 30. Mai stattfinden, ist nach Angaben des Landratsamtes bewusst gewählt. Denn ab den Pfingstferien öffnen Hotels, Ferienwohnungen etc. wieder. Dann rechnet das Landratsamt...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 22.05.20
Symbolbild: Baustelle.
1.325× 1

Landratsamt
Nach Bauarbeiten: Ortsdurchfahrt Pfronten ab Montag, 11. Mai, wieder frei

Eigentlich hätten die Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Pfronten bereits Ende 2019 beendet werden. Der nach Angaben des Landratsamtes Ostallgäu "sehr sportliche Zeitplan" hatte sich dann aber aufgrund mehrerer zusätzlich notwendig gewordener Arbeiten verzögert. Ab 11. Mai wird die Straße nun wieder für den Verkehr freigegeben, teilte das Landratsamt mit. Die Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt seien fast vollständig beendet. Insgesamt wurden rund 4,5 Millionen Euro in die Baumaßnahme investiert....

  • Pfronten
  • 08.05.20
An der Kreuzung Buxacher Straße mit Laberstraße und Frundsbergstraße in Memmingen soll ein "Mini-Kreisverkehr" entstehen.
3.420× 2

Kreisverkehr
Auf Kreuzung Buxacher Straße/Frundsbergstraße in Memmingen entsteht neuer Kreisel

An der Kreuzung Buxacher Straße mit Laberstraße und Frundsbergstraße in Memmingen entsteht ein "Mini-Kreisverkehr", berichtet die Stadt Memmingen in einer Pressemitteilung.  Demnach kommt der Kreisverkehr in der zweiten Aprilwoche. Zuständige bringen den Mini-Kreisverkehr mit einer Mittelinsel aus Kunststoffelementen auf der Fahrbahn auf. Größere Fahrzeuge können die Mittelinsel bei Bedarf überfahren. Mit dem neuen Kreisverkehr reduziert sich beispielsweise die Durchfahrtsgeschwindigkeit auf...

  • Memmingen
  • 31.03.20
An der Mauerstettener Straße haben dieser Tage die Baumfällarbeiten begonnen. Im Hintergrund: die riesige Kaufland-Baustelle.
7.595× 1

Verkehr
Neben neuem Kaufland in Kaufbeuren: Arbeiten an der Mauerstettener Straße beginnen

Neben der großen Kaufland-Baustelle müssen sich die Anwohner im Umfeld der Mauerstettener Straße in Kaufbeuren auf weitere Unannehmlichkeiten einstellen. Dort beginnt nach Angaben der Allgäuer Zeitung nun der umstrittene Ausbau zwischen der Zufahrt Am Hang und der Bahnunterführung, der bis zum Ende des Jahres dauern soll. Die Mauerstettener Straße ist während der Arbeiten in diesem Abschnitt für den Durchgangsverkehr gesperrt, Anwohner sollen ihre Grundstücke aber weiterhin erreichen können,...

  • Kaufbeuren
  • 22.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ