Straße

Beiträge zum Thema Straße

Auf der Strecke zwischen Heising und Dietmannsried wird es für Radfahrer manchmal ungemütlich. Der geplante Radweg wird nun doch erst frühestens im kommenden Jahr gebaut.
2.313×

Bauprojekt
Doch keine Förderung für geplanten Radweg zwischen Dietmannsried und Heising

Der geplante Bau des Radwegs zwischen Dietmannsried und Heising kann heuer doch nicht starten: Es scheitert am Geld. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Dienstagsausgabe. Demnach hat die Gemeinde Dietmannsried doch keine Förderung von der Regierung von Schwaben erhalten, obwohl die Strecke die mit dem meisten Schwerlastverkehr im Oberallgäu ist. Neben dem Bau des Radwegs soll deshalb auch die Straße saniert werden. Dass es nun doch keine Förderung gibt, habe laut AZ drei...

  • Dietmannsried
  • 21.04.20
Die Burgstraße auf dem steilen Weg zur Kronburg muss dringend saniert werden. An dem Weg, kurz vor dem Schloss, ist der Straßenrand bedrohlich abgesackt. Der Schlossherr hofft nun auf eine finanzielle Beteiligung von Seiten derer, die ansonsten gerne auf die Kronburg hinweisen, um für die Region zu werben.
914× 1

Finanzierung
Straße zum Kronburger Schloss bröckelt: Baron beklagt fehlende Hilfe für Sanierung

Gemeinde, Landkreis, Bezirk und auch die Politik nutzen die Kronburg gerne, um für die Region zu werben. Jedes Jahr zieht die Burg tausende von Besuchern an: Der geschichtsträchtige Ort mit seinem beeindruckenden Innenhof ist beliebt für Hochzeiten und viele andere Veranstaltungen, auch als Fotokulisse wird er häufig genutzt. Geht es allerdings darum, sich an notwendigen Sanierungen finanziell zu beteiligen, dann stößt Baron Theodor Freiherr von Vequel-Westernach nach eigenen Worten meist auf...

  • Kronburg
  • 02.01.19
Einen Eindruck davon, wie beengt und gefährlich es in der Kurve beim Rankbauer zugehen kann, bekamen Vertreter des Memminger Stadtrats und der Verwaltung bei einem Ortstermin mit den Grundeigentümern. Der Rankbauer liegt an der Strecke zwischen Dickenreishausen und der Stadtgrenze bei Hurren, über deren Sanierung seit vielen Jahren ohne Ergebnis diskutiert wird.
2.597×

Sanierung
Hurren-Trasse bei Memmingen: Verlegung der Strecke wieder im Gespräch

Die jahrzehntelange Diskussion um die Sanierung der maroden Hurren-Trasse bei Dickenreishausen ist um ein Kapitel reicher: Bei einem Ortstermin mit Grundeigentümern sowie Vertretern aus Stadtrat und Verwaltung wurde jetzt nochmals über eine teilweise Verlegung der Straße diskutiert. Eigentlich war ja geplant, die Strecke auf der bestehenden Trasse auszubauen. Die Verwaltung erstelle eine entsprechende Vorlage für die erste Stadtratssitzung nach der Sommerpause, hieß es noch im August aus dem...

  • Memmingen
  • 26.09.18
Archivbild
466×

Infrastruktur
Memminger Stadtrat befasst sich mit maroder Straße

Darauf warten viele genervte Autofahrer in der Umgebung von Memmingen: In der Sitzung am 8. Oktober wird sich der Stadtrat mit der Zukunft der maroden Hurren-Straße beschäftigen. „Die Planung für einen Ausbau auf der bestehenden Trasse ist soweit abgeschlossen“, sagt Hauptamtsleiter Michael Birk. Seit vielen Jahren wird über die mit Schlaglöchern übersäte Strecke diskutiert, die von Dickenreishausen bis zur Stadtgrenze bei Hurren führt. Eigentlich war geplant, die 3,4 Kilometer lange...

  • Memmingen
  • 16.08.18
Neue Bauplätze stehen in der Gemeinde Pleß im Fokus.
464×

Gemeinde
Straßensanierungen und neue Bauplätze in Pleß im Fokus

In der Gemeinde Pleß stehen derzeit Straßensanierungen samt Erneuerung von Abwasser- und Wasserleitungssystem im Vordergrund. Das betonte Rathauschef Anton Keller bei der Bürgerversammlung. Die Erschließung des Baugebiets „Postgärten III“ ist dagegen bereits komplett abgeschlossen. Eine Nahwärmeleitung mit Anschluss an das Plesser Nahwärmenetz wurde auch gleich mitverlegt. „Die Gemeinde ist nun in der Lage die Bauplätze zu veräußern“, erklärte Keller. Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Memmingen
  • 31.07.18
104×

Augsburger Straße
Memmingerberg will heuer Jahrhundert-Projekt anpacken

Die Gemeinde Memmingerberg will in diesem Jahr eine ganze Reihe an Hoch- und Tiefbaumaßnahmen verwirklichen. Einer entsprechenden Agenda haben die Gemeinderäte in ihrer jüngsten Sitzung zugestimmt. Der Schwerpunkt liegt auf der Sanierung und Neugestaltung der Augsburger Straße. Rathauschef Alwin Lichtensteiger bezeichnete die Maßnahme als 'Jahrhundert-Projekt' für Memmingerberg. Die Kosten dafür belaufen sich auf rund sechs Millionen Euro. Um diese besser schultern zu können, soll die...

  • Memmingen
  • 17.01.18
97×

Verkehr
Straßensanierung bei Memmingen: Wieder eine neue Variante bei Hurren-Straße

Bei der seit vielen Jahren geführten Diskussion um die sogenannte Hurren-Straße gibt es eine neue Entwicklung: Die Memminger Stadtverwaltung berechnet derzeit, was eine Sanierung der maroden Straße auf der bestehenden Trasse kosten würde. Das hat Oberbürgermeister Manfred Schilder auf Nachfrage der Memminger Zeitung mitgeteilt. Bisherige Pläne sahen neben einer Sanierung auch immer eine teilweise Verlegung der 3,4 Kilometer langen Straße vor. Die Kosten wurden auf etwa drei Millionen Euro...

  • Memmingen
  • 23.10.17
50×

Verkehr
B19-Sanierung bei Immenstadt ist Wochen hinter dem Zeitplan

Die Bauarbeiten auf der B19 südlich der Anschlussstelle Immenstadt-Rauhenzell verzögern sich deutlich. Und das womöglich um fünf bis sechs Wochen. Ursprünglich war auf der Straße ein Bauabschluss für 17. November geplant. Ob sie nun wenigstens bis Weihnachten fertig sind, weiß das Staatliche Bauamt in Kempten nicht sicher. Es wird aber von der beauftragten Firma erwartet. 'Technisch ist das möglich; wir warten nur noch auf einen schlüssigen Bauzeitenplan der Firma', sagt Projektleiter...

  • Kempten
  • 29.09.17
27×

Verkehr
Holperstraßen in Irsee werden geflickt

Während die Hauptverkehrsstraßen in Irsee gut in Schuss sind oder schnell ausgebessert werden, sind die Nebenstraßen für einige Bürger ein Stein des Anstoßes. Die Gemeinde Irsee hat deshalb 30.000 Euro in den Haushalt zur Sanierung der kleineren Straßen eingestellt. Bürgermeister Andreas Lieb legte nun in der Gemeinderatssitzung eine Prioritätenliste für dieses Jahr vor. Das Gremium genehmigte fünf von sieben Vorschlägen. Das größte Teilstück, das saniert werden soll, ist auf der Hochebene...

  • Kaufbeuren
  • 23.03.17
627×

Sanierung
Bauarbeiten am Jochpass sollen zehn Jahre dauern

Die Bauarbeiten an der Jochpassstraße gehen auch in diesem Jahr weiter. Rund elf Wochen werden dafür veranschlagt. Für Sofortmaßnahmen wird die Strecke vom 15. Mai bis zum 3. Juni gesperrt. Nur Schulbusse dürfen von Bad Hindelang nach Oberjoch oder in umgekehrter Richtung fahren. Wie im vergangenen Jahr wird der Verkehr über Rettenberg, Wertach und Unterjoch umgeleitet. Wie Thomas Hanrieder und Dr. Christian Hocke vom Staatlichen Bauamt Kempten auf der jüngsten Gemeinderatssitzung in Bad...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.03.17
36×

Sanierungsbedarf
Kreishaushalt Ostallgäu: Investitionen in Schulen und Straßen

Wofür gibt der Landkreis Ostallgäu sein Geld aus? Auskunft darüber gab es im Kreisausschuss. Kämmerer Robert Pöschl informierte über die Pläne der Verwaltung. Einen richtigen Entwurf mit konkreten Vorschlägen zur Finanzierung und belastbaren Zahlen will er allerdings erst kurz vor Weihnachten vorlegen. Landrätin Maria Rita Zinnecker sieht den Landkreis nach Jahren der Vorbereitung momentan in einer Investitionsphase, von der beispielsweise die Realschulen in Obergünzburg und Füssen...

  • Marktoberdorf
  • 06.12.16
37×

Sanierung
Straßenausbau in Westendorf schreitet voran

Der Straßenausbau in der Westendorfer Bahnhofstraße macht Fortschritte. In der jüngsten Gemeinderatssitzung berichtete Bürgermeister Fritz Obermaier über die Arbeiten. Demnach ist nun die Asphaltdecke erneuert worden. Jetzt seien noch diverse Anpassarbeiten an abzweigende Straßen zu erledigen, sagte er. Welche Arbeiten noch zu erledigen sind, lesen Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 29.10.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen...

  • Westendorf
  • 28.10.16
17×

Sanierung
Mehr als ein Drittel der Füssener Straßen ist in schlechtem Zustand

Zehn Millionen Euro. Das ist grob über den Daumen gepeilt die Summe, die die Stadt Füssen aufbringen müsste, um all ihre in einem schlechten Zustand befindlichen Straßen zu sanieren. Und davon gibt es jede Menge: 'Mehr als ein Drittel unserer Straßen ist in einem schlechten Zustand', sagte Martin Köpf vom Tiefbauamt, als er den Stadtrat über das neue Straßenzustandsregister informierte. In den kommenden Jahren sollen die Schäden schrittweise behoben werden. Das Straßenzustandsregister –...

  • Füssen
  • 17.10.16
48×

Förderung
In Immenstadt soll die Südstadt attraktiver werden: Kritiker im Stadtrat befürchten zu hohe Kosten

Straßenausbau oder Luxussanierung? Eigentlich wollte das Immenstädter Bauamt nur möglichst gut seine Arbeit tun: Weil einige Straßen in der Südstadt unterhalb des Mittags sowieso saniert werden müssen, schaute es sich nach staatlicher Förderung um. Und wurde beim Programm 'Soziale Stadt' fündig, das die Verschönerung des Straßenumfelds bezuschusst. Doch weil im Moment in Immenstadt alles ganz genau geprüft wird, wurden im Stadtrat Befürchtungen laut, es könne sich um eine 'Luxussanierung'...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.10.16
20×

Straßenbau
Immer noch kein Termin für Sanierung von Hurren-Trasse in Memmingen

Seit Jahren soll die Kreisstraße zwischen Dickenreishausen und der Memminger Stadtgrenze bei Hurren saniert werden, doch es tut sich einfach nichts. Nachdem es immer wieder positive Signale gegeben hatte, besteht jetzt offensichtlich wenig Grund zum Optimismus. Ein Abschluss der Verhandlungen sei derzeit nicht in Sicht, sagt Thomas Sternath, der Chef des Memminger Liegenschaftsamtes. 'Es treten immer wieder Probleme beim Grunderwerb auf', berichtet Gernot Winkler, der Leiter des...

  • Memmingen
  • 04.10.16
27×

Verkehr
Gemeinde Eisenberg lässt mehrere Straßen sanieren

Die Firma Höbel wird noch in diesem Jahr mehrere Ortsstraßen in der Gemeinde Eisenberg sanieren. Wie Bürgermeister Manfred Kössel mitteilt, hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, ihr mehrere Aufträge zu erteilen. Noch in diesem Jahr inklusive Unterbau komplett erneuert werden soll für 52 .000 Euro die Straße im Kreuzungsbereich in Schweinegg inklusive zweier Einfahrten. Ebenso steht die Straße im Abzweigungsbereich zwischen Unterdolden und Unterreuten für knapp 50 .000...

  • Füssen
  • 21.09.16
23×

Erneuerung
Bärenseestraße in Hirschzell wird saniert

Die Zufahrt zum Bärensee gleicht seit langer Zeit einer Schlaglochpiste. Doch nicht nur die Besucher des Naherholungsgebietes im Süden der Stadt jammern über den Straßenzustand. Auch die Hirschzeller verzweifeln an der Bärenseestraße, deren Sanierung sie sich seit geraumer Zeit wünschen. Möglicherweise ist die Bärenseestraße ihren Ruf, stadtweit die Straße im schlechtesten Zustand zu sein, bald los. Im kommenden Jahr wird dieser Zufahrtsweg endlich saniert. Gleichzeitig soll nach Vorstellungen...

  • Kaufbeuren
  • 19.09.16
17×

Instandsetzung
Kaltentaler Gemeinderat will Feldwege in Schuss bringen

Im Markt Kaltental müssen einige Feldwege hergerichtet werden, die duch Umleitungsverkehr stark in Mitleidenschaft gezogen wurden. In der letzten Gemeinderatssitzung vor der Sommerpause hatte sich das Gremium mit Kosten und Sperrungen im Bereich Blonhofen auseinander zu setzen. Bürgermeister Manfred Hauser informierte die Gemeinderäte über die Ursachen, die dazu geführt haben, dass die Gemeinde drei Feldwege zwischen Blonhofen nach Dösingen oder Westendorf gesperrt hatte. Während der...

  • Kaufbeuren
  • 18.08.16
164×

Sanierung
B12 zwischen Kaufbeuren und Jengen erhält neue Fahrbahndecke: Ab Montag, 22. August Vollsperrung

Vorbereitende Arbeiten an Brücken haben begonnen. Die Fahrbahndecke auf der Bundesstraße 12 zwischen Kaufbeuren und Jengen wird für 1,1 Millionen Euro erneuert. Die vorbereitenden Arbeiten dafür an den Brücken auf der Strecke haben bereits begonnen. Wenn das Wetter mitspielt, wird die Straße ab Montag, 22. August, komplett gesperrt. Voraussichtlich ab 29. August kann der Verkehr dann auf der neuen Asphaltschicht rollen. Laut Thomas Hölzl, Leiter des staatlichen Bauamtes in Kempten, sei jetzt...

  • Kaufbeuren
  • 11.08.16
13×

Straßenbau
Straßen in Böhen dringend sanierungsbedürftig

Der Erhalt ihres umfangreichen Straßennetzes ist für die Gemeinde Böhen alles andere als einfach. Wie in der jüngsten Gemeinderatssitzung deutlich wurde, müssen die teilweise sehr maroden Straßen an mehreren Abschnitten dringend saniert werden. Der in der Verwaltungsgemeinschaft Ottobeuren für Ortsstraßen und Tiefbau zuständige Bernd Schubert erläuterte im Gemeinderat die Möglichkeiten und voraussichtlichen Kosten der sanierungsbedürftigen Gemeindestraßen. Er rechnet damit, dass die Gemeinde...

  • Kempten
  • 22.02.16
68×

Tiefbauamt
Straßensanierung im Brodkorbweg in Kempten: Wann werden Bürgerwünsche erfüllt?

Wenn Straßen vor der Haustür eines Bürgers saniert werden, müssen Anwohner mitbezahlen. So regelt es die Straßenaus-Beitragssatzung. Das gibt oft Ärger. Denn manchmal – wie jetzt im Brodkorbweg – wollen Anwohner eine einfachere Sanierung und keine Rund-Um-Sanierung. Doch bei 30 Jahre alten Straßen, heißt es aus dem Tiefbauamt, sei die Lebensdauer irgendwann zu Ende. Und Flickschusterei keine Lösung mehr. Wann Bürgerwünsche bei Straßensanierungen erfüllt werden und wie es die Stadt Kempten mit...

  • Kempten
  • 26.10.15
121× 8 Bilder

Ausbau
B308 zwischen Ratholz und Hündle ab 21. September voll gesperrt

Sechs Wochen lang ist die Deutsche Alpenstraße zwischen Immenstadt und Oberstaufen für den Verkehr voll gesperrt: ab Montag, 21. September, bis Samstag, 31. Oktober. Die 6,8 Kilometer lange Strecke der B308 wird komplett saniert und angehoben. Zudem kommen unter anderem eine neue Linksabbiegespur in Richtung Thalkirchdorf und ein neuer Kreisverkehr am Hündle. Wie Anlieger durchkommen, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe im Allgäuer Anzeigeblatt vom 17.09.2015. Die Allgäuer Zeitung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.09.15
14×

Verkehr
Kaputte Straßen werden in und um Kaufbeuren nach strengen Kriterien repariert

Vom Geldbeutel abhängig Baustellen überall - in Kaufbeuren und in den umliegenden Gemeinden werden derzeit viele Straßen saniert. Doch mit den Ergebnissen sind nicht alle AZ-Leser zufrieden. Ein Kritikpunkt sind dabei reparierte Straßen, auf denen noch Splitt liegt. Doch für Straßensanierungen gelten strenge Kriterien - vor allem für den Sachaufwandsträger, also denjenigen, der die Reparatur zahlen muss: 'Wie und mit welchen Mitteln eine Straße saniert wird, hängt davon ab, wie ihre Substanz...

  • Kempten
  • 29.07.15
13×

Ausbau
Viele Anlieger bestimmter Kemptener Straßen finden Eigenanteil bei geplanter Sanierung zu teuer

Stadt verspricht günstigste Variante Brodkorbweg, Spickel- und Bleicheröschstraße sind in einem schlechten Zustand. Die Stadt will sie sanieren und gleich noch einen Teil der Kanal- und Wasserleitungen erneuern. Die Anlieger werden dann Rechnungen in nicht unerheblicher Höhe erhalten. Denn sie müssen die Kosten mittragen. So sieht es das Gesetz vor. Zwei Planungsskizzen stellte die Stadt jetzt den Anliegern vor und erregte damit Unmut. 'Wir wollen nichts vergolden, sondern die auf Dauer...

  • Kempten
  • 10.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ