Straße

Beiträge zum Thema Straße

Auffahrunfall (Symbolbild)
 1.888×

Fahranfänger (18) übersieht anderes Auto
Autofahrerin (43) bei Auffahrunfall auf der B19 bei Sonthofen verletzt

Donnerstagfrüh wollte ein 18-jähriger Pkw-Fahrer an der Auffahrt Sonthofen-Süd auf die B19 in Fahrtrichtung Kempten auffahren. Dabei übersah er eine am Ende des Beschleunigungsstreifens stehende 42-jährige Pkw-Fahrerin. Da er aufgrund des Verkehrs nicht auf die B19 einfädeln konnte, krachte er trotz Vollbremsung dem stehenden Fahrzeug ins Heck. Bei dem Unfall wurde die Fahrerin verletzt. Drei auf dem Rücksitz sitzende Kinder blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden von 18.600 Euro.

  • Sonthofen
  • 03.07.20
In Erkheim haben die Polizei und die Feuerwehr einer Schwanenfamilie beim Überqueren der Straße geholfen und den Verkehr kurzzeitig gestoppt.
 2.756×  1

Tierisch
Polizei und Feuerwehr retten Schwanenfamilie in Erkheim

Am Montag meldeten besorgte Verkehrsteilnehmer, dass sich eine Schwanenfamilie in Erkheim in der Nähe der Auffahrt zu A96 befindet. Die Schwäne waren mit ihren noch flugunfähigen Jungtieren auf Erkundungstour und somit auch direkt auf der Fahrbahn unterwegs. Da nicht nur für die Tiere, sondern auch für die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer eine Gefahr bestand, mussten die Tiere vor Ort polizeilich „begleitet“ werden. Die Freiwillige Feuerwehr Erkheim übernahm die Verkehrslenkung und...

  • Erkheim
  • 07.05.19
 102×

Winter
Unterallgäu: Mehrere Verkehrsunfälle bei winterlichen Straßenverhältnissen

Nicht angepasste Geschwindigkeit bei winterlichen Straßenverhältnissen war am Freitag (23.02.18) Ursache für drei Verkehrsunfälle im Bereich der Polizeiinspektion Memmingen. Der erste Unfall ereignete sich gg. 12.00 Uhr auf der Umgehungsstraße Benningen MN 18. Ein 21-jähriger Pkw-Lenker verlor auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und landete in der Wiese. Ähnlich erging es einem 26-jährigen Pkw-Lenker auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Aichstetten und Lautrach....

  • Memmingen
  • 24.02.18
 45×

Unfall
Autofahrerin (27) kommt auf der glatten Straße bei Bad Wörishofen von der Fahrbahn ab

Am Dienstagabend, gegen 20 Uhr, fuhr eine 28-jährige Autofahrerin auf der Schlingener Straße in östliche Richtung. In einer Linkskurve, kurz vor der Kaufbeurer Straße, kam sie aufgrund winterglatter Fahrbahn ins Rutschen und nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Straßengraben prallte sie mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen Baum. Es entstand dabei kein Fremdschaden, jedoch ein Schaden an ihrem Fahrzeug von ca. 5.000 Euro. Die Frau wurde nicht verletzt.

  • Kaufbeuren
  • 21.02.18
 79×

Straßenglätte
Rutschpartie in Oberstaufen

Am Donnerstag Nachmittag gegen 16:15 Uhr drohte ein Reisebus, der neben dem Fahrer mit 70 Kindern und vier Lehrkräften aus Brandenburg besetzt war, aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse in einen Straßengraben zu rutschen. Der 42-jährige Busfahrer befuhr die Ortsverbindungsstraße zwischen Kalzhofen und Buflings, als er an einer Steigung aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn nicht mehr weiterkam. Als er Schneeketten aufziehen wollte, drohte der Bus in den Straßengraben zu rutschen. Die...

  • Oberstaufen
  • 02.02.18
 67×

Glätte
Winterliche Straßenverhältnisse: Mehrere Unfälle im Oberallgäu

Aufgrund des winterlichen Wetters kam es am 19.01.18 zu etlichen polizeilichen Einsätzen auf den Fernstraßen im Dienstbereich der Verkehrspolizei Kempten. Auf der A7 und der B12 blieben aufgrund Straßenglätte mehrere Lkws und Pkws liegen und mussten wieder flott gemacht werden. Oy-Mittelberg: Für zwei Verkehrsteilnehmer auf der A7 endete die Fahrt wegen nichtangepasster Geschwindigkeit in der Schutzplanke. Dabei entstand ein erheblicher Sachschaden, ein Verkehrsteilnehmer wurde leicht...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.01.18
 448×

Wetter
Winterliche Straßenverhältnisse sorgen für viele Unfälle im Allgäu

Es schneit und schneit in diesem Dezember. Zumindest in den Bergen. Dort liegen nach Angaben von Meteogroup-Chefmeteorologe Joachim Schug 50 Prozent mehr Schnee als im langjährigen Mittel – ganz anders als in den vergangenen drei Jahren, als die Liftbetreiber über einen mühsamen Start in die Saison klagten. Am Mittwochmorgen hatte der Schneesturm mit Wintergewitter für ein gehöriges Durcheinander gesorgt. Die Polizei sei im Bereich des Präsidiums Schwaben Süd/West zwischen 7 und 13 Uhr zu 60...

  • Kempten
  • 14.12.17
 17×

Unfall
Zusammenstoß: Zwei ausgerissene Rinder laufen bei Sulzberg plötzlich über die Straße

Mittwochfrüh gegen 07:45 Uhr befuhr eine 31-jährige Autofahrerin die Staatsstraße von Bodelsberg in Richtung Durach. Unvermittelt liefen dann zwei junge Rinder von einer angrenzenden Weide auf die Fahrbahn. Dort kam es zur Kollision mit einem Schumpen. Die Fahrerin blieb unverletzt. Das Jungrind zog sich leichte Verletzungen zu. Am Auto entstand jedoch ein Sachschaden von rund 5.000 Euro. Gegen den 55 Jahre alten Landwirt wird nun wegen des Verdachtes des gefährlichen Eingriffs in den...

  • Kempten
  • 26.10.17
 33×

Tiere
Entlaufenes Schaf in Mindelheim aufgegriffen

Am 25.07.2017 gegen 09.20 Uhr wurde der Polizei Mindelheim mitgeteilt, dass ein einsames Schaf am Straßenrand an der Ortsverbindungsstraße zwischen Lohhof und Mindelberg steht. Der Besitzer konnte ermittelt werden. Er holte sein Schaf ab, bevor es auf die Straße laufen konnte.

  • Mindelheim
  • 26.07.17
 32×

Kurios
Rollstuhlfahrer (53) fährt nachts auf der Kreisstraße von Lechbruck nach Pfronten

In der Nacht von Samstag auf Sonntag war gegen 02:00 Uhr morgens ein Rollstuhlfahrer alleine und ohne Beleuchtung auf der Kreisstraße OAL1 zwischen Roßhaupten und Seeg unterwegs. Beamte der Polizeiinspektion Füssen stellten fest, dass der 53-Jährige bereits seit vier Stunden mit seinem nichtmotorisierten Rollstuhl auf dem Heimweg von Lechbruck nach Pfronten gewesen war. Er hatte noch mehr als zehn Kilometer vor sich. Die Beamten fuhren den Mann samt seines Rollstuhls nach Hause.

  • Füssen
  • 28.05.17
 25×

Information
Ablenkung im Straßenverkehr: Polizei kontrolliert im Allgäu jetzt häufiger

Die Polizei informiert aus aktuellem Anlass über die Gefahren, die eine unaufmerksame Fahrweise mit sich bringt und will Verkehrsteilnehmer für dieses Thema sensibilisieren. In nächster Zeit sollen zudem mehr Kontrollen stattfinden. Smartphones am Steuer sind ein Risiko Eine offizielle Statistik gibt es nicht, jedoch gehen verschiedene Studien davon aus, dass abgelenkte und unaufmerksame Autofahrer für zehn bis 30 Prozent aller Verkehrsunfälle verantwortlich sein könnten. Die Teilnahme am...

  • Memmingen
  • 05.05.17
 59×

Vandalismus
Scheeis Neger: Rassistische Schmierereien in Wangen

Unbekannte Täter haben zwischen Dienstag und Mittwoch in der Wangener Zeppelinstraße mit grüner Sprühfarbe rassistische Formulierungen auf die Straße geschrieben. Zu lesen waren die Worte 'Neger', 'Scheeis Neger' und 'Hurensöhne', quer über die gesamte Fahrbahn gesprüht. Auf dem Gehweg fand sich außerdem der Schriftzug "O.MI". Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. Wer etwas gesehen hat oder Angaben zu den Tätern machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Wangen unter der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.04.17
 63×

Wetter
Winterliche Straßenverhältnisse führen zu diversen Verkehrsunfällen in Füssen

Der erneute Schneefall sorgte am Dienstag für winterliche Straßenverhältnisse. Insgesamt kam es im Dienstbereich der Polizeiinspektion Füssen zu überdurchschnittlich vielen Verkehrsunfällen. Unter anderem konnte ein 58-jähriger VW-Fahrer seinen mit Sommerreifen aufgezogenen Pkw in der Kemptener Straße nicht mehr rechtzeitig abbremsen und rutschte in den vor ihm wartenden Pkw. Ähnlich erging es einem 70-jährigen Rentner, welcher von Hopfen am See kommend in die Hopferau abbiegen wollte....

  • Füssen
  • 19.04.17
 24×

Von Straße abgekommen
Autofahrer (79) fährt in Bad Wörishofen gegen Buchsbäume und kommt auf Hotelvorplatz zum Stehen

Am Mittwoch in den frühen Morgenstunden kam es zu einem Verkehrsunfall in der Eichwaldstraße/Adolf-Scholz-Allee in Bad Wörishofen. Ein 79-Jähriger bog mit seinem Mercedes von der Eichwaldstraße in die Adolf-Scholz-Allee ein, als er aus Unvermögen von der Fahrbahn abkam und auf dem Vorplatz eines Hotels zu stehen kam. Er überfuhr zuvor mehrere Buchsbäume und blieb schließlich auf einem kleinen Baum hängen. Das Fahrzeug saß auf und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Es entstand...

  • Kaufbeuren
  • 22.02.17
 39×

Winterwetter
Schneefall und glatte Straßen führen zu mehreren Unfällen im Ober- und Ostallgäu und dem Landkreis Lindau

Die Polizei hat am Donnerstag aufgrund von anhaltendem Schneefall und Straßenglätte mit einigen Verkehrsunfällen zu tun gehabt. Ein polnischer Lkw-Fahrer rutsche mit seinem Gespann zwischen Kempten und Betzigau in den Straßengraben und musste durch eine Spezialfirma geborgen werden. Die Ortsverbindungsstraße war aus diesem Grund längere Zeit gesperrt. Zwischen Haldenwang und Börwang verlor ein 18-jähriger Fahranfänger die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutsche gegen einen Baum. Es entstand...

  • Oberstdorf
  • 06.01.17
 16×

Unfall
Fahranfängerin (19) kommt bei Nebel von der Straße ab und prallt gegen Kapelle bei Grünkraut

Trotz langsamer Fahrt hat eine 19-jährige Fahranfängerin am Neujahrsmorgen, gegen 03:45 Uhr, auf der L335 bei starkem Nebel die Orientierung verloren und ist mit ihrem Auto von der Straße abgekommen. Nachdem sie zunächst einen Stacheldrahtzaun durchbrochen hatte, übersteuerte sie ihr Fahrzeug, geriet ins Schleudern und kam mit ihrem Auto von der Straße ab, wo sie eine etwa ein Meter tiefe Böschung hinunterfuhr und gegen die Kapelle Sigmarshofen prallte. Die junge Frau und ihr Beifahrer...

  • Kempten
  • 02.01.17
 95×   12 Bilder

Starkregen
Mure verschüttet Straße nahe Oberstdorf

Am Sonntag, gegen 18.15 Uhr, ging bei der Einsatzzentrale die Meldung ein, dass die Straße von Einödsbach nach Birgsau durch eine Mure nach einem Starkregen verschüttet wurde. Beim Eintreffen zeigte sich das Ausmaß der Mure auf einer Länge von etwa 30 bis 40 Metern. Das Geröll stapelte sich ein bis drei Meter hoch. Feuerwehr und Polizei sperrten daraufhin den Gefahrenbereich. Der Bauhof der Gemeinde Oberstdorf begann kurz darauf mit den Aufräumarbeiten und konnte die Straße noch am Abend...

  • Oberstdorf
  • 12.09.16
 24×

Zeugen gesucht
Ungeduldiger BMW-Fahrer mit Kennzeichen KE nötigt Fahrerin eines Rettungswagens bei Leutkirch

Wegen Beleidigung und Nötigung im Straßenverkehr steht ein Fahrer eines BMW mit Kemptener Zulassung unter Verdacht, der am Samstagmittag, gegen 12.45 Uhr, in Leutkirch auf der Kemptener Straße die Fahrerin eines Rettungswagens genötigt haben soll. Die Besatzung des Rettungswagens befand sich auf der Rückfahrt von einem Einsatz, als der hinterherfahrende Autofahrer zu hupen begann. Anschließend habe der BMW-Fahrer den Rettungswagen überholt und sei so knapp vor diesem wieder eingeschert, dass...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.08.16
 25×

Niemand verletzt
Auffahrunfall an der Abfahrt B19 in Richtung Sonthofen

Am Freitag, den 05.08.2016, kam es zum hoffentlich letzten Verkehrsunfall dieser Art an der Einmündung der B19-Abfahrt in die Östliche Alpenstraße in Sonthofen. Zwei Autos fuhren hintereinander von der B19 aus Kempten kommend von der B19 ab um in Richtung Sonthofen zu fahren. Während das vordere Fahrzeug anhielt, ging der hintere Autofahrer davon aus, dass das Auto weiter fährt und prallte in das Heck des stehenden Fahrzeugs. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Verletzt wurde...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.08.16
 44×

Straße gesperrt
8.000 Liter Gülle auf die Straße gelaufen: Landwirt aus Babenhausen ruft nach Bedienungsfehler die Feuerwehr

Ein Landwirt aus Babenhausen pumpte am Freitagmorgen Gülle von einem Güllesilo in einen Anhänger. Aufgrund einer Fehlbedienung gerieten jedoch geschätzt 8.000 Liter Gülle nicht in das Anhängerfass, sondern auf die Ortsverbindungsstraße zwischen Babenhausen und dem Kirchaslacher Ortsteil Olgishofen. Als der Verantwortliche dies bemerkte hatte, war die Verunreinigung bereits so stark, dass die Babenhausener Feuerwehr ausrücken musste und die Fahrbahn reinigte. Auch eine Kehrmaschine war im...

  • Mindelheim
  • 08.07.16
 80×

Kriminalität
Symbole für Einbrecher? - Aufregung um angebliche Kreidezeichen in Kempten

Aufregung um Kreidezeichen und angebliche Einbrecher-Symbole in Kempten: Seit einigen Wochen kursieren Gerüchte, im Vorfeld von Einbrüchen würden Zeichen auf Straßen gemalt. Sie sollen symbolisieren, ob jemand zu Hause ist und ob sich ein Einbruch lohnt. Auf dem Lindenberg hatte vor einem Monat jemand die Polizei alarmiert, weil eine Frau mit Kreide auf die Straße zeichne. Zu welchem Ergebnis die Polizei dann kam und welche Gerüchte es noch gibt, lesen Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer...

  • Kempten
  • 01.07.16
 231×   14 Bilder

Straßenverkehr
Ein Toter und sieben Verletzte bei zwei schweren Unfällen im Allgäu

Auf der A7 kollidieren zwei Motorradfahrer bei einem gewagten Überholmanöver. Dabei stirbt ein 29-Jähriger. Bei Kraftisried stoßen zwei Autos frontal zusammen Bei zwei Verkehrsunfällen im Allgäu sind gestern sieben Menschen schwer verletzt worden, zwei davon lebensgefährlich. Ein Motorradfahrer kam bei einem waghalsigen Überholmanöver ums Leben. Damit hat sich die Zahl der Verkehrstoten im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West in diesem Jahr auf 25 erhöht. Im Vergleichszeitraum des...

  • Marktoberdorf
  • 02.06.16
 17×

Verkehrsunfallflucht
Auf Schnellstraße bei Immenstadt nach dem Weg gefragt und Unfall verursacht: Polizei sucht älteren Mann

Bereits am Sonntag, 27.03., gegen 11.05 Uhr kam es auf der B19 an der Anschluss-Stelle Rauhenzell zu einem Verkehrsunfall. Aus Richtung Waltenhofen kommend stand in der Ausfahrt ein älterer Mann mit seinem Auto am rechten Fahrbahnrand. Der Mann war offensichtlich ortsunkundig und erkundigte sich mehrfach bei Verkehrsteilnehmern nach dem Weg (vermutlich Richtung Oberstaufen/österreichische Grenze). Weiterhin hielt ein weiterer Wagen auf der Fahrbahn links neben dem Auto des Mannes und die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.04.16
 26×

Zeugenaufruf
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Unbekannte decken zwei Gullydeckel in Türkheim auf

Unbekannte haben am Sonntagfrüh kurz nach 5 Uhr an der Kirchen-/Bachstraße zwei Gullydeckel auf der Fahrbahn entfernt und neben den Öffnungen abgelegt. Glücklicherweise wurde die gefährliche Situation rechtzeitig von einem Verkehrsteilnehmer entdeckt und der Polizei gemeldet. Die Kanalöffnungen konnten wieder geschlossen werden, bevor eine Gefährdung eintreten konnte. Die Polizei ermittelt jetzt wegen einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr und bittet Zeugen, die den Vorfall...

  • Buchloe
  • 29.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020