Straße

Beiträge zum Thema Straße

Die Krautstraße wird ab 1. März 2021 ausgebaut.
480×

Krautstraße wird ausgebaut
Parkhaus Krautstraße ab 1. März nicht anfahrbar – Bauabschnitt eins soll sechs Wochen dauern

Die Krautstraße und ihre Nebenstraßen Gießergasse und In der Kappel werden ab 1. März 2021 ausgebaut. Im ersten Bauabschnitt stehen umfangreiche Kanal- und Leitungsarbeiten an, die zeitweise eine Vollsperrung für den Verkehr notwendig machen. Das Parkhaus Krautstraße ist daher ab Montag, 1. März, bis voraussichtlich Mitte April nicht anfahrbar. Für die 110 Dauerparker stellen die Stadtwerke Memmingen Ausweich-Stellplätze im Parkhaus am Bahnhof oder in der Tiefgarage Stadthalle zur Verfügung....

  • Memmingen
  • 17.02.21
Baustelle (Symbolbild)
878×

1,6 Millionen Euro
Staatliche Förderung für den Ausbau der Kreisstraße OAL7 zwischen Oberthingau und Eschenau

Bayerns Bau- und Verkehrsministerin Kerstin Schreyer hat für die bereits begonnen Ausbauarbeiten der Kreisstraße OAL7 zwischen Oberthingau und Eschenau eine staatliche Förderung in Höhe von 1,6 Millionen Euro zugesichert. Damit übernehme der Freistaat die Hälfte der gesamten Projektkosten. Das teilt das Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr (Stmb) mit. Demnach war der Ausbau erforderlich geworden, weil "die Straße nicht mehr den Anforderungen des gegenwärtigen und zukünftig...

  • Marktoberdorf
  • 23.11.20
„Eine B 12 mit einem Regelquerschnitt (RQ) von 28 Metern und unbeschränkter Geschwindigkeit wird es mit uns nicht geben!“. (Symbolfoto).
2.511× 1

Straßenausbau
Bündnis "B12-Ausbau-so nicht!" will über Folgen aufklären

"Eine B12 mit einem Regelquerschnitt (RQ) von 28 Metern und unbeschränkter Geschwindigkeit wird es mit uns nicht geben!", war der einstimmige Tenor der verschiedenen Verbände. Am Donnerstag, den 17. September hat sich das Aktionsbündnis "B12-Ausbau-so nicht!" in Germaringen getroffen. Zu dem Treffen seien Vertreter ganz unterschiedlicher Verbände gekommen. Wildschutzzäune, Lärmschutzwälle und bis zu 40 Meter breite SchneisenWie es auf der Homepage der gruene-kempten heißt, sei es den Anwohnern...

  • Germaringen
  • 22.09.20
Die Kreisstraße MN18 in Ottobeuren, hier aus Richtung von Wolfertschwenden aufgenommen, soll im kommenden Jahr ausgebaut werden. Im Bild links zu sehen ist das
Wohngebiet am Konohof.
321× 1

Verkehr
Ausbau der Ottobeurer Kneipp-Straße kommt

Die Kreisstraße MN 18 in Ottobeuren wird im kommenden Jahr ausgebaut. Das umfasst die knapp einen Kilometer lange Ortsdurchfahrt Sebastian-Kneipp-Straße, die vom Parkplatz der Basilika bis zum Ortsausgang in Richtung Wolfertschwenden reicht. Vor zahlreichen Zuhörern befasste sich der Marktgemeinderat in seiner jüngsten Sitzung mit dem Vorhaben und debattierte insbesondere über neue Lösungen für Geh- und Radwege. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Memminger Zeitung vom...

  • Ottobeuren
  • 09.07.19
Das Staatliches Bauamt wird die Pläne zum Ausbau vorstellen.
1.395×

Konzept
B12-Ausbau: Staatliches Bauamt informiert Bürger aus Lindenberg, Jengen und Ketterschwang über den Planungs-Stand

Die Planungen für den vierspurigen Ausbau der B12 zwischen Untergermaringen und Buchloe schreiten voran. Mittlerweile steht der Entwurf für den Bauabschnitt VI, teilte Markus Kreitmeier, der stellvertretende Leiter des Staatlichen Bauamts mit Sitz in Kempten, mit. Aus diesen Plänen geht hervor, auf welchen Seiten die B12 zwischen der A96 und Germaringen vierspurig ausgebaut werden soll und wo Lärmschutzwälle entstehen sollen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer...

  • Jengen
  • 15.01.19
Der Landkreis investiert in den nächsten Jahren kräftig in seine Infrastruktur.
307×

Großbaustelle
Der Landkreis Ostallgäu will Schulen und Straßen auf Vordermann bringen

Im Ostallgäu wird kräftig investiert. Der Landkreis will in den kommenden vier Jahren 54 Millionen Euro ausgeben, um vor allem Schulen und Straßen auf Vordermann zu bringen. Der Kreisausschuss billigte das Investitionsprogramm einstimmig. Beim Hochbau fließt 2019 Geld vor allem in die Realschulen Füssen und Obergünzburg sowie in den Umzug des Kreisbauhofs von Westendorf nach Dösingen, aber auch in der VG Buchloe soll gebaut werden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der...

  • Füssen
  • 13.12.18
Einen Eindruck davon, wie beengt und gefährlich es in der Kurve beim Rankbauer zugehen kann, bekamen Vertreter des Memminger Stadtrats und der Verwaltung bei einem Ortstermin mit den Grundeigentümern. Der Rankbauer liegt an der Strecke zwischen Dickenreishausen und der Stadtgrenze bei Hurren, über deren Sanierung seit vielen Jahren ohne Ergebnis diskutiert wird.
2.673×

Sanierung
Hurren-Trasse bei Memmingen: Verlegung der Strecke wieder im Gespräch

Die jahrzehntelange Diskussion um die Sanierung der maroden Hurren-Trasse bei Dickenreishausen ist um ein Kapitel reicher: Bei einem Ortstermin mit Grundeigentümern sowie Vertretern aus Stadtrat und Verwaltung wurde jetzt nochmals über eine teilweise Verlegung der Straße diskutiert. Eigentlich war ja geplant, die Strecke auf der bestehenden Trasse auszubauen. Die Verwaltung erstelle eine entsprechende Vorlage für die erste Stadtratssitzung nach der Sommerpause, hieß es noch im August aus dem...

  • Memmingen
  • 26.09.18
88×

Baumaßnahme
Kronburger Ortsdurchfahrt wird erneuert

Nach der erfolgreich abgeschlossenen Dorferneuerung in Illerbeuren packt die Gemeinde Kronburg (Unterallgäu) nun ihr nächstes Großprojekt an: Einstimmig hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, die 1,2 Kilometer lange Ortsdurchfahrt in Kronburg – von der Abzweigung 'Täglich Brot' bis zur Gärtnerei Gold – grundlegend zu erneuern. Laut Bürgermeister Hermann Gromer hat sich die Kommune das Projekt, das rund 1,6 Millionen Euro kosten soll, bereits beim Amt für Ländliche...

  • Memmingen
  • 29.01.18
250×

Projekt
Augsburger Straße in Memmingerberg wird ab Frühjahr ausgebaut

Der Ausbau der Augsburger Straße in Memmingerberg soll im Frühjahr 2018 beginnen. Diesem Zeitplan und der betreffenden Planung hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung zugestimmt. 'Das ist für Memmingerberg eine große Tiefbaumaßnahme', betonte Bürgermeister Alwin Lichtensteiger mit Blick auf die 1150 Meter lange Ausbaustrecke, die mitten durch den Ort führt. Letztlich habe man nun noch sinnvolle Anregungen aus der Anliegerversammlung und den Behördengesprächen in die Planung aufgenommen....

  • Memmingen
  • 23.10.17
143×

Ausbau
Memmingerberg nimmt neun Straßen ins Visier

Gleich neun Ortsstraßen nimmt die Gemeinde Memmingerberg (Unterallgäu) ins Visier: Ihre Erschließung soll fertiggestellt werden, die Bauarbeiten dafür sind im kommenden Jahr geplant. Denn es herrscht Zeitdruck: Der Gesetzgeber habe eine klare Linie festgelegt, erinnert Bürgermeister Alwin Lichtensteiger: Demnach müssten betroffene Straßen bis zum Jahr 2021 abgerechnet sein. Mithilfe einer Prioritätenliste sollen in der Gemeinde die Straßen abgearbeitet werden, bei denen noch...

  • Memmingen
  • 28.08.17
42×

Verkehr
Straßenausbau: Landkreis fordert Babenhausen auf, eine Satzung zu erlassen

Rund eine Stunde hat die Grundsatzdebatte über eine Straßenausbaubeitragssatzung im Babenhauser Marktgemeinderat gedauert. Die Diskussion drehte sich vor allem um die Frage, ob die Gemeinde eine solche Satzung erlassen soll oder sogar muss. Denn das Landratsamt hat den Haushalt 2017 der Marktgemeinde nur unter der Auflage genehmigt, dass bis zum nächsten Haushaltsjahr eine solche Satzung erlassen wird. Hintergrund der Debatte war zudem ein Antrag von Ratsmitglied Martin Gleich. Darin ging es um...

  • Mindelheim
  • 19.07.17
112×

Straßenausbau
Waal: Ein Dorf, zwei Stimmzettel, sechs Fragen

Zwei Stimmzettel mit insgesamt sechs Fragen bekommen die aktuell 1827 Stimmberechtigen der Marktgemeinde Waal am Sonntag, 9. Juli, vorgelegt. Insgesamt sechs Kreuzchen dürfen die Bürger machen. Es geht um den Straßenausbau im Waaler Süden – beziehungsweise konkret um geplante Gehwege in der St.-Nikolaus- und der Jägerhausstraße – sowie die Zukunft der Alten Schule. Soll das Gebäude saniert oder stattdessen ein Ersatzbau errichtet werden? Die BZ beantwortet zusammen mit Ralf Kinkel,...

  • Buchloe
  • 23.06.17
39×

Ausbau
Die Kreisstraße bei Oberthingau ist wieder frei

Die Zeit der großräumigen Umwege um Oberthingau ist vorbei. Erneut bietet ein knapper Kilometer mehr Sicherheit für Mensch und Kraftfahrzeug: 920 Meter der Kreisstraße OAL 3 wurden ausgebaut. Der Ausbau begann am Oberthingauer Kreisel und führt Richtung Görisried. Parallel dazu bauten Landkreis und Markt Unterthingau 1540 Meter Rad- und Gehweg neu. Die Gesamtkosten von 1,4 Millionen Euro teilen sich nach Abzug von Fördermitteln der Landkreis und die Kommune. Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Marktoberdorf
  • 01.11.16
39×

Sanierung
Straßenausbau in Westendorf schreitet voran

Der Straßenausbau in der Westendorfer Bahnhofstraße macht Fortschritte. In der jüngsten Gemeinderatssitzung berichtete Bürgermeister Fritz Obermaier über die Arbeiten. Demnach ist nun die Asphaltdecke erneuert worden. Jetzt seien noch diverse Anpassarbeiten an abzweigende Straßen zu erledigen, sagte er. Welche Arbeiten noch zu erledigen sind, lesen Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 29.10.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in...

  • Westendorf
  • 28.10.16
24×

Marktrat
Mit dem Ausbau der Mühlenstraße in Ronsberg geht es voran

Zum Ausbau der Mühlstraße in Ronsberg legte Ingenieur Dieter Ammann den Ratsmitgliedern einen modifizierten Plan vor, der auch eine Straßenschleife rund um den Binzerhof zur Erschließung von zehn möglichen Bauplätzen vorsieht. Nachdem die meisten Grundstückverhandlungen erfolgreich waren, kann die Mühlstraße bis auf eine Engstelle beim Binzerhof nach dem Verlegen der Kanäle und den Versorgungsleitungen auf die geplante Breite ausgebaut werden. Für die Zufahrt zur Erschließungsstraße wird der...

  • Obergünzburg
  • 27.09.15
133× 8 Bilder

Ausbau
B308 zwischen Ratholz und Hündle ab 21. September voll gesperrt

Sechs Wochen lang ist die Deutsche Alpenstraße zwischen Immenstadt und Oberstaufen für den Verkehr voll gesperrt: ab Montag, 21. September, bis Samstag, 31. Oktober. Die 6,8 Kilometer lange Strecke der B308 wird komplett saniert und angehoben. Zudem kommen unter anderem eine neue Linksabbiegespur in Richtung Thalkirchdorf und ein neuer Kreisverkehr am Hündle. Wie Anlieger durchkommen, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe im Allgäuer Anzeigeblatt vom 17.09.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.09.15
65×

Spatenstich
Ausbau der Kreisstraße zwischen Niederrieden und Holzgünz hat begonnen

Mit dem feierlichen Spatenstich ist der Start-schuss für den Ausbau der Kreisstraße MN 26 zwischen Niederrieden und Holzgünz gefallen. Die Straße gilt als wichtige Verbindung zwischen der A96 (Ausfahrt Holzgünz) und der A7 (Berkheim). Mit einer Fahrbahnbreite von weniger als 5,5 Metern sei die Straße bisher nicht nur zu schmal gewesen: Laut Landrat Hans-Joachim Weirather ist der Unterbau teilweise nicht frostsicher, weist Risse und Verdrückungen auf. Auf einer Strecke von 2,1 Kilometern, davon...

  • Memmingen
  • 21.07.15
13×

Ausbau
Viele Anlieger bestimmter Kemptener Straßen finden Eigenanteil bei geplanter Sanierung zu teuer

Stadt verspricht günstigste Variante Brodkorbweg, Spickel- und Bleicheröschstraße sind in einem schlechten Zustand. Die Stadt will sie sanieren und gleich noch einen Teil der Kanal- und Wasserleitungen erneuern. Die Anlieger werden dann Rechnungen in nicht unerheblicher Höhe erhalten. Denn sie müssen die Kosten mittragen. So sieht es das Gesetz vor. Zwei Planungsskizzen stellte die Stadt jetzt den Anliegern vor und erregte damit Unmut. 'Wir wollen nichts vergolden, sondern die auf Dauer...

  • Kempten
  • 10.07.15
26×

Dorferneuerung
Straßenausbau in Lamerdingen beginnt

Am Dienstag fällt der Startschuss für die Bauarbeiten im Rahmen der Dorferneuerung Was lange geplant wurde, wird bald Wirklichkeit: Die Buchloer Firma Gabriel beginnt am Dienstag mit dem Straßenausbau im Rahmen der Dorferneuerung. Los geht es im Gernbergweg in Dillishausen, einen Monat später soll ein zweiter Trupp in Lamerdingen hinzukommen, wie Bauleiter Christoph Brandstetter der BZ bestätigte. In der jüngsten Gemeinderatssitzung erklärte Bürgermeister Konrad Schulze, dass nun auch im...

  • Buchloe
  • 20.05.15
37×

Bauarbeiten
Marktoberdorf fordert: beim Ausbau der B472 nachbessern

'Wir begrüßen ausdrücklich den Ausbau dieses unfallträchtigen Straßenabschnittes, sehen aber im Interesse unserer Bürger noch erheblichen Nachbesserungsbedarf.' Damit reagiert Marktoberdorfs Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell nun auch schriftlich gegenüber der Regierung von Schwaben auf das Planfeststellungsverfahren zum Ausbau der Bundesstraße 472 zwischen Burk bei Bertoldshofen und Ob. Schon in der Sitzung des Stadtrats war deutlich geworden, dass auch nach Ansicht der Stadträte besonders beim...

  • Marktoberdorf
  • 24.03.15
101×

Bauarbeiten
Ausbau der Ortsdurchfahrt Ronried soll im Sommer beginnen

Im Juli soll es losgehen mit dem Ausbau der Ortsdurchfahrt in Ronried. Die 400 Meter lange Strecke ist der letzte Abschnitt des Ausbaus der Kreisstraße zwischen Marktoberdorf und Nesselwang. Um Platz zu schaffen, ist ein altes Haus, das sehr dicht an der Fahrbahn stand, zum Teil abgerissen worden. Laut Landratsamt Ostallgäu kann dort nun eine Bushaltestelle mit Aufstellfläche entstehen. Diese Fläche wird aufgeteilt in einen städtischen Bereich (Aufstellfläche) und in einen Bereich für die...

  • Marktoberdorf
  • 11.03.15
32×

Bürgeranhörung
Sind die Ascher Fußgänger sicher?

Ab Mai soll die Ortsdurchfahrt ausgebaut werden Bereits seit 2000 besteht die Planung für den Ausbau der als Römerkesselstraße benannten Staatsstraße durch Asch. Doch erst heuer stehen dem Staatlichen Bauamt Weilheim die Mittel dafür zur Verfügung. Rund 60 Anlieger und andere Interessierte waren nun zur Bürgeranhörung im Haus der Begegnung erschienen. Bei dieser Gelegenheit teilte Katrin Neumayr vom Bauamt unter anderem mit, dass die Maßnahmen vom Mai bis Oktober dieses Jahres abgewickelt...

  • Kaufbeuren
  • 13.02.15
40×

Straßenbau
Bohrung für Umgehungsstraße bei Bertoldshofen soll im Frühjahr starten

Im Frühjahr sollen die Bodenerkundungen für den Bau der Umgehungsstraße bei Bertoldshofen starten. Dies gab Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell im Stadtrat bekannt. Das Staatliche Bauamt in Kempten habe ihm geantwortet, dass die vier Eigentümer, auf deren Grund wegen des Tunnels gebohrt werden soll, Mitte Dezember ein Schreiben erhalten haben. Ein Grundbesitzer habe sein Einverständnis erklärt, bei dreien stehe eine Antwort aus. Die Bohrung erfolgt unabhängig vom ausstehenden Urteil des...

  • Marktoberdorf
  • 03.02.15
10×

Verkehr
6,6 Millionen für Ausbau von Kreisstraßen im Unterallgäu

Rund 6,6 Millionen Euro sollen heuer in den Ausbau und die Instandhaltung der Kreisstraßen investiert werden. Dafür sprachen sich die Mitglieder des Kreis- und Bauausschusses in ihrer gemeinsamen Sitzung einstimmig aus. Der Landkreis Unterallgäu selbst beteiligt sich mit etwa 2,3 Millionen Euro an den Maßnahmen. Der Rest wird über Zuschüsse finanziert oder von den betroffenen Gemeinden abgedeckt. In diesem Jahr steht im westlichen Landkreis vor allem der Neubau einer Brücke über die Bahnlinie...

  • Kempten
  • 15.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ