Straße

Beiträge zum Thema Straße

Dieser Jungfuchs konnte in der Meichelbeckstraße fotografiert werden.
 5.057×  1   2 Bilder

Notrufe bei der Polizei
Fuchsbaby auf vielbefahrener Straße in Marktoberdorf unterwegs

Am Mittwochmittag gingen beim Notruf und bei der Polizei Marktoberdorf mehrere Meldungen ein, weil ein Fuchsbaby auf der vielbefahrenen AOK-Kreuzung (Bahnhofstraße/Brückenstraße) mitten in Marktoberdorf herumläuft. Dadurch sei der Verkehr lahmgelegt, hieß es. Ein „polizeiliches Einschreiten“ war allerdings nicht erforderlich. Nach Angaben der Polizei trollte sich der Jungfuchs unverletzt über die anliegenden Gärten davon.

  • Marktoberdorf
  • 18.06.20
Die Kreuzung von Jörglweg und Schwabenstraße war früher einmal Unfallschwerpunkt. Nach Umbaumaßnahmen ist diese Kreuzung aber nun sicherer.
 427×

Straßenverkehr
Verkehrsschau für mehr Sicherheit auf Marktoberdorfer Straßen

Sie nehmen die neuralgischen Punkte im Marktoberdorfer Straßenverkehr unter die Lupe. Anrufe von Bürgern bei der Polizei oder der Stadt oder Beiträge bei den Bürgerversammlungen sind es, die eine solche Verkehrsschau auslösen können. Bisher zweimal, künftig dreimal im Jahr treffen sich Rudolf Stiening von der Polizeiinspektion Marktoberdorf, Nicole Kosuchowski von der Stadt, Franz Barnsteiner, Verkehrsreferent im Stadtrat, und Bauhofleiter Thomas Follner dazu. „Es geht dabei viel um...

  • Marktoberdorf
  • 08.07.19
Werner-Egk-Straße in Marktoberdorf
 2.125×

NS-Name
Stadt Marktoberdorf sieht vorerst keinen Handlungsbedarf Werner-Egk-Straße umzubennen

In Marktoberdorf sieht die Stadt derzeit keinen Handlungsbedarf für eine Umbenennung der Werner-Egk-Straße. Der Namenspatron, der Komponist Werner Egk, ist wegen seiner Nähe zum NS-Regime umstritten. In Augsburg hat sich daher erst kürzlich eine Schule umbenannt, die seinen Namen trug. Die Augsburger Kommission für Erinnerungskultur hatte die Umbenennung der Werner-Egk-Schule empfohlen, da der Musiker keine Vorbildfunktion besitze. Die Stadt Marktoberdorf will zunächst abwarten. Eine...

  • Marktoberdorf
  • 12.03.19
In Marktoberdorf sind Mitarbeiter der Straßenmeisterei rund um die Uhr im Einsatz, um die Schneemassen von den Straßen zu räumen.
 1.708×

Wetter
Schnee in Marktoberdorf rund um die Uhr beseitigt

35 Stunden Schneefall, 35 Stunden Dauereinsatz für die Mitarbeiter der in Marktoberdorf ansässigen Straßenmeisterei im Ostallgäu und des Bauhofs der Stadt Marktoberdorf. Jeweils in zwei Schichten waren sie tätig, um Straßen und Gehwege von Schnee zu befreien. Erwin Möggenried, Leiter der Straßenmeisterei, lobt die Autofahrer diesmal besonders. Sie hätten auf den Wetterbericht gehört. Reisende seien oftmals einen Tag früher aufgebrochen, andere hätten ihren Wagen zu Hause stehen gelassen....

  • Marktoberdorf
  • 07.01.19
Symbolbild
 502×

Finanzen
Marktoberdorf erhöht Gebühren für Straßenreinigung

Die Stadt Marktoberdorf ist zum Sparen angehalten, alles kommt auf den finanziellen Prüfstand. Auch die Gebühr für die Straßenreinigung. Sie steigt rückwirkend zum Beginn des Jahres um 20 Cent pro laufenden Straßenfrontmeter eines Grundstücks. Es ist die erste Anhebung seit 21 Jahren. Als Experte durchforstete Dr. Klaus Halter von der KomKal GmbH aus Nürnberg alle Unterlagen und kam zu dem Ergebnis, dass die Straßenreinigung jedes Jahr ein Minus einfährt. Das aber sei nicht erlaubt, sagte...

  • Marktoberdorf
  • 29.06.18
Allee in Marktoberdorf
 851×

Natur
Marktoberdorfer Allee braucht besseren Schutz

Gut 240 Jahre ist die Allee in Marktoberdorf alt, damals angelegt von Kurfürst Clemens Wenzeslaus. Aufgrund ihrer Länge von knapp zwei Kilometern gilt sie als einzigartig in Schwaben. Ein Parkpflegewerk zeigt auf, wie sie geschützt werden kann. Denn nicht nur Spaziergänger nutzen sie, sondern seit vergangenem Jahrhundert ebenso Landwirte mit immer größeren Traktoren. Das mögen die Ausflügler nicht und die Bäume sowieso nicht. Der Stadtrat ließ sich deshalb in seiner jüngsten Sitzung...

  • Marktoberdorf
  • 17.04.18
 144×

Ehrung
Alte Dame gerettet: Stöttener (60) als Held der Straße 2017 ausgezeichnet

Der Automobilclub von Deutschland (AvD) hat Erwin Hindelang aus Stötten am Auerberg als 'Held der Straße 2017' ausgezeichnet. Der 60-Jährige aus Stötten am Auerberg hatte am Nachmittag des 11. August dieses Jahres einer 82 Jahre alten Frau in Stötten das Leben gerettet. Die Seniorin war in der Ostallgäuer Gemeinde mit ihrem Auto von der Straße abgekommen. Der Wagen überschlug sich und landete auf dem Dach in der Geltnach. Der Fluss führte Hochwasser. Das Auto drehte sich und wurde abgetrieben....

  • Marktoberdorf
  • 08.12.17
 90×

Sprengung
Das Marktoberdorfer Krankenhaus wird am Donnerstag gesprengt

Experten erwarten am Donnerstag einen reibungslosen Ablauf bei der Sprengung des Marktoberdorfer Krankenhauses. Um das Krankenhausgelände ist eine weitreichende Sperrzone eingerichtet. Zufahrtsstraßen werden gesperrt. Wegen des vorhergesagten guten Wetters rechnet die Polizei mit etlichen Schaulustigen. Zersprungene Fensterscheiben müssen Anwohner nicht befürchten, denn durch die Sprengung entsteht keine Druckwelle, sagt Sprengmeister Olaf Hoyer. Die Sprengung des Krankenhausgebäudes ist für...

  • Marktoberdorf
  • 10.05.17
 25×

Sanierungsbedarf
Kreishaushalt Ostallgäu: Investitionen in Schulen und Straßen

Wofür gibt der Landkreis Ostallgäu sein Geld aus? Auskunft darüber gab es im Kreisausschuss. Kämmerer Robert Pöschl informierte über die Pläne der Verwaltung. Einen richtigen Entwurf mit konkreten Vorschlägen zur Finanzierung und belastbaren Zahlen will er allerdings erst kurz vor Weihnachten vorlegen. Landrätin Maria Rita Zinnecker sieht den Landkreis nach Jahren der Vorbereitung momentan in einer Investitionsphase, von der beispielsweise die Realschulen in Obergünzburg und Füssen...

  • Marktoberdorf
  • 06.12.16
 30×

Ausbau
Die Kreisstraße bei Oberthingau ist wieder frei

Die Zeit der großräumigen Umwege um Oberthingau ist vorbei. Erneut bietet ein knapper Kilometer mehr Sicherheit für Mensch und Kraftfahrzeug: 920 Meter der Kreisstraße OAL 3 wurden ausgebaut. Der Ausbau begann am Oberthingauer Kreisel und führt Richtung Görisried. Parallel dazu bauten Landkreis und Markt Unterthingau 1540 Meter Rad- und Gehweg neu. Die Gesamtkosten von 1,4 Millionen Euro teilen sich nach Abzug von Fördermitteln der Landkreis und die Kommune. Mehr über das Thema erfahren Sie...

  • Marktoberdorf
  • 01.11.16
 47×

Stadtspaziergang
Das Marktoberdorfer Gschlatt hat einen Schönheitsfehler

Ruhig und dennoch zentral: Das schätzen die Bewohner im Gschlatt, einem Viertel im Süden Marktoberdorfs. Die Häuser wirken alle gepflegt, die Gärten könnten für jeden Rasen- und Blumenkatalog als Vorbilder herhalten. 'Ja, es lebt sich gut hier', sagt eine Frau. Das Quartier ist verkehrsberuhigt. Was nicht heißt, dass der Verkehr dort überall ruhig ist: 'Die an der Hochwiesstraße sind schon arg gebeutelt', ist immer wieder zu hören. Zumal die Straße in schlechtem Zustand ist. Sie ist...

  • Marktoberdorf
  • 07.09.16
 230×   14 Bilder

Straßenverkehr
Ein Toter und sieben Verletzte bei zwei schweren Unfällen im Allgäu

Auf der A7 kollidieren zwei Motorradfahrer bei einem gewagten Überholmanöver. Dabei stirbt ein 29-Jähriger. Bei Kraftisried stoßen zwei Autos frontal zusammen Bei zwei Verkehrsunfällen im Allgäu sind gestern sieben Menschen schwer verletzt worden, zwei davon lebensgefährlich. Ein Motorradfahrer kam bei einem waghalsigen Überholmanöver ums Leben. Damit hat sich die Zahl der Verkehrstoten im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West in diesem Jahr auf 25 erhöht. Im Vergleichszeitraum des...

  • Marktoberdorf
  • 02.06.16
 26×

Bürgerversammlung
Ortsumfahrung beschäftigt erneut den Marktoberdorfer Stadtrat

Es rumort in Bertoldshofen, vor allem im angrenzenden Hausen. Grund ist die geplante Umgehungsstraße. In der Bürgerversammlung hatten Bewohner von Hausen gegen die Trassenführung protestiert und Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell eine Liste mit Unterschriften 134 Marktoberdorfern übergeben. Das war nun auch Thema in der Stadtratssitzung. In der wurde aber immer wieder auf das bis 2011 dauernde Planfeststellungsverfahren und die dann durch einen Beschluss genehmigte Trasse verwiesen. Es wurde...

  • Marktoberdorf
  • 10.05.16
 19×

Umbau
Marktoberdorf: Anwohner kritisieren Beitragspflicht bei Straßenausbau

Bei der Infoveranstaltung zum Umbau des Marktoberdorfer Jörglwegs haben Anwohner intensiv mit den Verantwortlichen der Stadt diskutiert. Es ging vor allem um die Beitragspflicht. 'Warum sollen wir für den Straßenausbau zahlen?', hieß es von Seiten der Anwohner. Die Stadt stellte klar, dass die Stadt bei der Erhebung der Ausbaubeiträge keinen Spielraum habe. Sie halte sich an ihre Ausbaubeitragssatzung, das Beitragsrecht sei durch höchstrichterliche Entscheidungen eindeutig geklärt. Mehr über...

  • Marktoberdorf
  • 29.04.16
 22×

Alkohol
Rettungswagenfahrer in Marktoberdorf finden betrunkene Frau (20) im Straßengraben

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde eine 20-jährige in einem Straßengraben liegend, im Bereich der Schwabenstraße, durch die Besatzung eines Rettungswagens aufgefunden. Nach der Erstversorgung wurde die stark alkoholisierte Frau der Polizei übergeben. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert um die zwei Promille. Die junge Frau aus dem nördlichen Ostallgäu wurde in die Obhut ihrer Mutter übergeben.

  • Marktoberdorf
  • 08.02.16
 20×

Abfall
Müll an Straßenrändern in und um Kaufbeuren hält Bauhöfe auf Trab

Im Januar legt sich üblicherweise der Schnee über die Landschaft. 'Das heißt aber nicht, dass es dann kein Müll am Fahrbahnrand gibt', sagt Erwin Möggenried von der Straßenmeisterei Marktoberdorf. Der Abfall wird dann eben von der weißen Pracht zugedeckt. Der Dreck, der zurzeit in den Büschen liegt und an den Bäumen hängt, ist vielen Menschen ein Dorn im Auge – in diesem bislang schneearmen Winter ist das allgemeine Abfallaufkommen jedoch nichts Ungewöhnliches. 40 Kubikmeter Unrat sammeln die...

  • Marktoberdorf
  • 11.01.16
 19×

Zeugenaufruf
Unbekannte stehlen Straßenabsperrung bei Marktoberdorf

Im Zeitraum vom 20.08.2015 18:00 Uhr bis 21.08.2015 10:00 Uhr wurden auf der Rieder Straße zwischen Marktoberdorf und Bertoldshofen mehrere Absperrbaken inklusive Beleuchtung entwendet. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Zeugen, welche sachdienliche Angaben zu diesem Vorfall machen können, werden gebeten sich mit der Polizei Marktoberdorf in Verbindung zu setzen, Tel.: 08342/96040.

  • Marktoberdorf
  • 22.08.15
 80×

Straßennamen
Straße in Unterthingau wird nach ehemaligem Bürgermeister Anton Boneberg benannt

Im Markt Unterthingau sind insgesamt sieben Straßen nach bedeutenden Mitbürgern benannt. Davon liegen fünf im Hauptort Unterthingau und zwei im Ortsteil Oberthingau. In naher Zukunft wird eine weitere Straße im neuen Baugebiet nach dem ehemaligen Bürgermeister Anton Boneberg benannt. Damit die Bürger und Besucher die Namen besser einordnen können, wurden die Straßenschilder jetzt mit zusätzlichen Informationsschildern versehen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der...

  • Marktoberdorf
  • 28.07.15
 12×

Verkehr
Allee: Stadt Marktoberdorf will Gesamtkonzept erarbeiten – und mit Landwirten sprechen

Stadtratsdebatte 'Ich liebe die graden Alleen mit ihrer stolzen Flucht', schrieb der Dichter Christian Morgenstern Ende des 19. Jahrhunderts. 'Ich meine sie münden zu sehen in blauer Himmelsbuch.' So poetisch wie ein Dichter haben der Bürgermeister und seine Ratskollegen ihre Liebe zur 230 Jahre alten Marktoberdorfer Allee im Stadtrat zwar nicht ausgedrückt. Allerdings war das Bekenntnis der Räte zur Allee ebenso eindrücklich wie emotional. Wie Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell zusammenfasste:...

  • Marktoberdorf
  • 23.06.15
 32×

Bauarbeiten
Marktoberdorf fordert: beim Ausbau der B472 nachbessern

'Wir begrüßen ausdrücklich den Ausbau dieses unfallträchtigen Straßenabschnittes, sehen aber im Interesse unserer Bürger noch erheblichen Nachbesserungsbedarf.' Damit reagiert Marktoberdorfs Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell nun auch schriftlich gegenüber der Regierung von Schwaben auf das Planfeststellungsverfahren zum Ausbau der Bundesstraße 472 zwischen Burk bei Bertoldshofen und Ob. Schon in der Sitzung des Stadtrats war deutlich geworden, dass auch nach Ansicht der Stadträte besonders beim...

  • Marktoberdorf
  • 24.03.15
 90×

Bauarbeiten
Ausbau der Ortsdurchfahrt Ronried soll im Sommer beginnen

Im Juli soll es losgehen mit dem Ausbau der Ortsdurchfahrt in Ronried. Die 400 Meter lange Strecke ist der letzte Abschnitt des Ausbaus der Kreisstraße zwischen Marktoberdorf und Nesselwang. Um Platz zu schaffen, ist ein altes Haus, das sehr dicht an der Fahrbahn stand, zum Teil abgerissen worden. Laut Landratsamt Ostallgäu kann dort nun eine Bushaltestelle mit Aufstellfläche entstehen. Diese Fläche wird aufgeteilt in einen städtischen Bereich (Aufstellfläche) und in einen Bereich für die...

  • Marktoberdorf
  • 11.03.15
 13×

Verkehr
Vorerst kein Tempo 30 vor Marktoberdorfer Martinsschule

In der Eberle-Kögl-Straße im Bereich der St. Martinsschule in Marktoberdorf wird es vorerst kein Tempo 30 geben. Die Stadtverwaltung ist mit ihrem Antrag gescheitert. Die Straßenverkehrsbehörde hat ihn abgelehnt. Schulleitung, Elternbeirat, die Verantwortlichen von Kindergarten und Hort sowie von der Musikschule und auch Eltern hatten sich mit der Stadt verbündet. Gemeinsames Ziel war, dass die Behörde die zulässige Geschwindigkeit im Bereich zwischen dem Geschäftshaus Atterer und der...

  • Marktoberdorf
  • 04.02.15
 25×

Straßenbau
Bohrung für Umgehungsstraße bei Bertoldshofen soll im Frühjahr starten

Im Frühjahr sollen die Bodenerkundungen für den Bau der Umgehungsstraße bei Bertoldshofen starten. Dies gab Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell im Stadtrat bekannt. Das Staatliche Bauamt in Kempten habe ihm geantwortet, dass die vier Eigentümer, auf deren Grund wegen des Tunnels gebohrt werden soll, Mitte Dezember ein Schreiben erhalten haben. Ein Grundbesitzer habe sein Einverständnis erklärt, bei dreien stehe eine Antwort aus. Die Bohrung erfolgt unabhängig vom ausstehenden Urteil des...

  • Marktoberdorf
  • 03.02.15
 21×

Bergung
Ausweichmanöver: Lkw kommt von Straße bei Westerried ab

Am Donnerstag, gegen 08.15 Uhr, fuhr ein Lkw mit Anhänger auf der Staatsstraße 2012 von Kraftisried kommend in Richtung Günzach. Höhe Westerried kommt ihm ein polnischer Lkw entgegen, welcher leicht ins Schleudern kam und auf die Gegenfahrbahn geriet. Der Lkw-Fahrer musste deswegen ausweichen und kommt neben der Fahrbahn in einen tieferen Graben und bleibt dort stecken. Von dem Unfallverursacher ist nur bekannt, dass es sich um einen polnischen Lkw (Planenauflieger) handelte. Aufgrund der...

  • Marktoberdorf
  • 29.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020