Straße

Beiträge zum Thema Straße

Es schneit im Allgäu in den kommenden Tagen. Es zeigt sich aber auch immer wieder die Sonne. (Symbolbild)
6.002×

Vorsicht vor Schneeglätte
Das Wetter im Allgäu: Schnee in Sicht - Aber auch die Sonne lässt sich blicken

Es wird weiß. In den nächsten Tagen kommen Wolken und Schnee auf das Allgäu zu. Autofahrer müssen sich vor Schneeglätte in Acht nehmen. In tieferen Lagen verwandelt sich der Schnee gebietsweise in Regen. Es zeigt sich aber auch teilweise die Sonne. Immer wieder SchneeschauerWährend der Vormittag am Montag im Allgäu noch dicht bewölkt und leicht verschneit ist, lockert die Wolkendecke nachmittags etwas auf und es lässt sich sogar manchmal die Sonne blicken. Die durchschnittliche Temperatur...

  • Kempten
  • 06.12.21
Wegen Baumfällarbeiten müssen Straßen bei Kempten-Rothkreuz und Ahegg  teils-, bzw. vollgesperrt werden  (Symbolbild).
1.236×

Ab nächstem Montag
Baumfällarbeiten: Teil- und Vollsperrung von Straßen bei Kempten-Rothkreuz und Ahegg

Wegen Holzarbeiten kommt es tagsüber auf der Staatsstraße ab Montag, den 6. Dezember 2021 eine Woche zu teils längeren Wartezeiten an einer mobilen Ampel. Bei den Arbeiten innerorts Ahegg wird die Straße voll gesperrt. Wartezeiten auf der StaatsstraßeIn Geduld üben müssen sich Autofahrer ab dem 6. Dezember 2021 auf der Staatstraße zwischen Abzweig Kempten-Rothkreuz und Ortseingang Ahegg. Dort kommt es durch eine Ampelregelung zu längeren Wartezeiten von bis zu 15 Minuten, jeweils zwischen 8 und...

  • Kempten
  • 02.12.21
Wintereinbruch im Allgäu: Die Polizei bittet um erhöhte Vorsicht und gibt wichtige Tipps.
1.015×

Wintereinbruch
Der Schnee ist da! Polizei bittet Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht

Der Winter ist da! Zumindest in Teilen des Allgäus sind die Straßen mittlerweile mit einer dünnen Schneeschickt bedeckt und auch im restlichen Allgäu muss im Laufe des Tages mit Schnee gerechnet werden. Aufgrund des aktuellen Wintereinbruchs rät die Polizei deswegen zu erhöhter Vorsicht im Straßenverkehr. Besonders wichtig sei nun ein ausreichender Sicherheitsabstand zum Vordermann und eine angepasste Geschwindigkeit. Allgemeine Tipps für Verkehrsteilnehmer Um sicher durch die kalte Jahreszeit...

  • Kempten
  • 26.11.21
Bild: Gruppenbild auf dem Kemptner Rathausplatz mit den Siegerteams aus dem Oberallgäu und Kempten mit dem stellvertretenden Oberallgäuer Landrat Roman Haug (2. v. links), dem Kemptner Oberbürgermeister Thomas Kiechle (rechts) und Heinrich Beerenwinkel (Vorstandssprecher Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu e.G.; links).
621×

Siegerehrung 2021
Stadtradeln im Oberallgäu und Kempten: Aktivste Teams ausgezeichnet

Vom 23. Juni bis 13 Juli 2021 beteiligten sich der Landkreis Oberallgäu und die Stadt Kempten in diesem Jahr an der Fahrrad- und Klimaschutzkampagne STADTRADELN. Knapp 3.000 engagierte Radlerinnen und Radler haben im Landkreis und der Stadt zusammen weit über eine halbe Million Fahrrad-Kilometer "erstrampelt" und so eindrucksvoll gezeigt, welch hohen Stellenwert das Rad für sie im Alltag hat. Am 01.10.21 wurden die aktivsten Teams in Kempten ausgezeichnet. Der Kemptner Oberbürgermeister Thomas...

  • Kempten
  • 04.10.21
Polizei (Symbolbild)
7.789× 1 1

Über 2,5 Promille
Mann liegt mitten in der Nacht auf einer Straße in Kempten

In der Nacht von Freitag auf Samstag ist ein 59-jähriger Mann mitten auf einer Straße in Ursulasried gelegen. Wie die Polizei mitteilt, ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von über 2,5 Promille. Wegen der Alkoholisierung und der daraus resultierenden Orientierungslosigkeit des Mannes nahm die Polizei den 59-Jährigen in Gewahrsam. Für die Kosten muss der 59-Jährige nun selbst aufkommen.

  • Kempten
  • 17.07.21
Nachrichten
144×

Vollsperrung
Dinosauriergebiss im Einsatz - Start der Bauarbeiten an der B308

Umleitung – mit diesem wohl eher unbeliebten Straßenschild werden die Autofahrer auf der B308 am Kreisverkehr Hündlebahn ab sofort konfrontiert. Nach langen Ankündigungen starteten die Sanierung und damit die Vollsperrung des 2,5 km langen Streckenstücks zwischen Oberstaufen und Hündlebahn. Bis November sollen unter anderem mehrere Brücken neu gebaut und der Fahrbahnbelag erneuert werden. Ein aufwändiges Großprojekt – wir haben es uns einmal genauer angeschaut.

  • Kempten
  • 12.04.21
Fußgänger schwer verletzt in Kempten (Symbolbild)
5.725×

Räum- und Streupflicht missachtet?
Fußgänger (83) ausgerutscht und schwer verletzt in Kempten

Ein 83-jähriger Mann wurde am Mittwochnachmittag in der Oberwanger Straße schwer verletzt. Der Mann war auf einem Fußweg zwischen einem Parkplatz und der Straße ausgerutscht und hat sich dabei vermutlich einen Oberschenkelhalsbruch zugezogen. Nicht gestreut und geräumt Nach Angaben der Polizei war der Weg weder geräumt noch gestreut. Es wird geprüft, ob und wer die Räum- und Streupflicht missachtet hat. Laut Polizei erfolgt gegebenenfalls eine Anzeige wegen fahrlässiger...

  • Kempten
  • 28.01.21
Erweiterung auf 4 Fahrstreifen Planungsabschnitt 5 Hirschzell - Untergermaringen  (Symbolbild)
3.028×

B12 Erweiterung auf 4 Fahrstreifen
Bekanntgabe der Anbauseite: Planungsabschnitt 5 Hirschzell - Untergermaringen

Die Ergebnisse zur Variantenuntersuchung des vierstufigen Ausbaus der B12 liegen mittlerweile vor, so teilt es das Staatliche Bauamt Kempten mit.  Das Ergebnis dieser Variantenuntersuchung und die darauf basierende Entscheidung zur Wahl der Anbauseite im Planungsabschnitt 5 wurde am Donnerstag 17.09.2020 im Rahmen eines Behördentermins im Staatlichen Bauamt Kempten der Landrätin und den Bürgermeistern der betroffenen Kommunen Kaufbeuren, Germaringen und Mauerstetten vorgestellt. Demnach sei...

  • Kempten
  • 23.09.20
Die Knussertstraße in Kempten soll umbenannt werden.
6.487× 14

Hitler-Kult und Antisemitismus
Kemptener Stadtrat beschließt Namensänderung der Knussertstraße

Der Stadtrat von Kempten hat sich für die Umbenennung der Knussertstraße entschieden. Grund für den Entschluss war ein Gutachten, welches die Nazi-Vergangenheit des Namensgebers Richard Knussert (1907-1966) aufzeigte. Welchen Namen die Straße in Zukunft tragen wird, steht noch nicht fest. Nach Angaben der Stadt Kempten war Knussert als Gymnasialprofessor (u.a. am Carl von Linde Gymnasium Kempten) und Erforscher römischer Straßen im Allgäu und der näheren Umgebung tätig. Während des...

  • Kempten
  • 31.07.20
Der viel kritisierte Kiesstreifen an der Lindauer Straße in Kempten ist einem Blühstreifen mit Artenvielfalt gewichen.
1.495× 1

Artenvielfalt
Lindauer Straße in Kempten: Statt Kies- jetzt Blühstreifen

"Die viel kritisierten Kiesstreifen entlang der Lindauer Straße haben sich entwickelt", schreibt die Stadt Kempten in einer Mitteilung. Dort ist ein Blühstreifen mit Artenvielfalt entstanden. Zwischen der Straße und dem Radweg wurde der gesamte Grünstreifen neu angelegt. Außerdem wurden Bäume neu gepflanzt. Die Grasnarbe wurde entfernt und eine Schicht von etwa zehn Zentimetern feinem Kiesboden zwischen den Bäumen ausgebracht. Grund dafür ist nach Angaben der Stadt, dass sich dauerhafte...

  • Kempten
  • 16.07.20
Die Knussertstraße in Kempten.
3.542× 4

Stadtrat
Wegen NS-Vergangenheit: Grüne wollen Knussertstraße in Kempten umbenennen

Die Kemptener Stadträtin Erna-Kathrein Groll (Grüne) möchte die Knussertstraße umbenennen, das berichtet die Allgäuer Zeitung. Groll, die gleichzeitig auch 3. Bürgermeisterin der Stadt ist, hat demnach einen entsprechend Antrag eingereicht.  Grund für die Umbenennung sei die Rolle des einstigen Kemptner Lehrers Dr. Richard Knussert während der Nazi-Zeit. Knussert hatte damals eine erfolgreiche Karriere in der NSDAP gemacht und war Gaukultur-Hauptstellenleiter und Referent im...

  • Kempten
  • 27.06.20
Polizei (Symbolbild)
1.613×

Schneeglätte
Verkehrsunfälle aufgrund winterglatter Fahrbahn im Oberallgäu

Ein 28-jähriger Mann befuhr am Dienstagmorgen die B310 von Wertach kommend in Richtung Oberjoch, als auf Höhe Pfeffermühle, bei schneebedeckter Fahrbahn, das Heck seines VW Golf in einer Rechtskurve ausbrach und er mit einem entgegenkommenden Pkw kollidierte. Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Fremdschaden von ca. 12.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde zudem festgestellt, dass die...

  • Wertach
  • 12.02.20
Wie Google vor knapp einem Jahrzehnt filmt nun die Firma Apple Häuser und Straßen auch im Oberallgäu – wie auf unserem Foto in Sonthofen.
9.813×

Internet
Apple filmt im Oberallgäu

Der anfängliche Ärger um den Internet-Kartendienst „Google Street View“ und seine Fotoaufnahmen von Straßen und Häusern in Deutschland liegt fast ein Jahrzehnt zurück. Damals wollte mancher Bürger nicht, dass seine Hausfassade für jeden im Internet einsehbar ist. Seit Sommer schickt nun das Unternehmen „Apple“ für ähnliche Zwecke Kamera-Autos auf Deutschlands Straßen – jüngst beispielsweise auch in Sonthofen. In den Fahrzeugen sind Kameras, Sensoren und Computer verbaut. Die Aufnahmen werden...

  • Kempten
  • 09.10.19
Es ist Sommer und damit steigt auch wieder die Zahl der Radfahrer auf den Straßen. Wie andere Verkehrsteilnehmer müssen sich auch Radfahrer an gewisse Regeln halten.
3.036×

Sommer
Fahrradzeit im Allgäu: Was erlaubt ist und was nicht

Mit den steigenden Temperaturen sind auch wieder mehr Radfahrer im Allgäu unterwegs. Genauso wie andere Verkehrsteilnehmer müssen sie sich an gewisse Regeln halten. Im Straßenverkehr gibt es aber immer wieder Situationen, in denen man sich fragt: Ist das eigentlich erlaubt oder nicht? Wir räumen beliebte Irrtümer aus dem Weg: 1. Radfahrer müssen Radwege benutzen Fahrräder sind Fahrzeuge und gehören deshalb grundsätzlich auch auf die Fahrbahn. Nur wenn es einen Radweg gibt, der mit einem blauen,...

  • Kempten
  • 06.06.19
Motorradfahren am Jochpass: Bei strahlendem Sonnenschein ein großes Vergnügen.
4.588×

Kommentar
Motorradfahren im Allgäu: Schön und gefährlich

Langgezogene Kurven, kurvige Passstraßen, wunderschöne Landschaft: Das Allgäu hat alles, was Motorradfahrer brauchen. Allerdings sind die Meinungen zum Thema "Motorrad-Touristen" durchaus geteilt. "Zu laut", "zu gefährlich", "alles Raser" sind die Vorwürfe, die Motorradfahrer oft zu hören bekommen. Die Fakten Motorräder sind lauter als (die meisten) Autos. Das ist zum einen bauartbedingt, zum anderen liegt es auch daran, dass viele Motorradfahrer auf den Sound ihrer Maschine stehen und ihn auch...

  • Kempten
  • 05.04.19
In Rothkreuz stöhnen viele Anwohner über den Verkehr, der in den vergangenen Jahren zugenommen habe. 11.000 Fahrzeuge sind dort pro Tag unterwegs. Viele Auto- und Motorradfahrer halten sich nicht an die vorgeschriebenen 50 Kilometer pro Stunde.
883×

Radarkontrolle
Zwei Drittel fahren zu schnell durch Rothkreuz

Lärm und Abgase, jede Menge Laster und dazu Fahrer, die Tempolimits mehr als Empfehlungen denn als Vorschrift betrachten – diese Situation beklagen viele Bewohner von Rothkreuz. Grünen-Stadtrat Thomas Hartmann hatte beantragt, dagegen etwas zu unternehmen, etwa mit lärmminderndem Fahrbahnbelag und einem stationären Blitz-Gerät. Zählungen haben die Vermutungen zum hohen Tempo der Autofahrer bestätigt. Maximal 50 Kilometer pro Stunde sind auf der Ortsdurchfahrt von Rothkreuz erlaubt. 62 Prozent...

  • Kempten
  • 27.03.19
Ein Teil der Augsburger Straße in Memmingen ist als Fahrradstraße ausgewiesen.
700× 1

Sonderzonen
Fahrradstraßen sorgen für Verwirrung im Allgäu

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) strampelt sich kräftig ab für die Sicherheit der Radler und den Klimaschutz. Die kleinere Lösung wären klassische Fahrradstraßen, die den Radlern vorbehalten sind. Aber auch solche Zweirad-Oasen gibt es nicht – zumindest nicht im Allgäu. In der Region existiert vereinzelt nur die aus Sicht des ADFC allerkleinste Lösung: Eine Fahrradstraße, in der also Radler Vorrang haben, aber auch Autos fahren dürfen, allerdings nur mit Tempo 30. Das führt aber...

  • Kempten
  • 13.03.19
Das Neubaugebiet im Norden von Hinterbach wird über die vorhandene Erschließung angebunden. Die Anwohner sind enttäuscht.
616×

Diskussion
Hinterbacher enttäuscht: Keine zweite Zufahrt für das Neubaugebiet im Norden

Eng geht’s zu in Hinterbach. Der Ortsteil im Norden der Stadt gilt als maximal ausgenutzt durch die Häuser der rund 420 Bewohner. Parkplätze sind ein rares Gut. Nun sollen weitere Bauplätze das Viertel abrunden, was die Anwohner seit einiger Zeit hitzig diskutieren. Die Forderung nach einer eigenen Erschließungsstraße für Hinterbach-Nord belegten schon vor einem Jahr 260 Unterschriften. Die Verwaltung hält dagegen: Die vorhandene Zufahrt könne den zusätzlichen Verkehr verkraften. Auf dem 2,5...

  • Kempten
  • 23.02.19
Eine Art Slalom-Parcours erwartet seit gestern die Autofahrer am Knoten Kaufbeurer/Leubaser Straße mit der Heisinger Straße. Wo sonst Tempo 70 gilt, ist die Geschwindigkeit nun auf 30 Kilometer pro Stunde begrenzt.
493×

Straßenbau
Runter vom Gas bei Leubas: Umgestaltung des Knotens Kaufbeurer/Heisinger Straße gestartet

Aus der angestrebten Kalenderwoche fünf wurde zwar wegen der widrigen Witterung nichts. Nach der Winterpause ist jetzt aber die Umgestaltung des Knotens Kaufbeurer/Heisinger Straße südlich von Leubas wieder in vollem Gang. Für die Autofahrer bedeutet dies vor allem: runter vom Gas. Sie müssen sich in den nächsten Monaten auf Behinderungen einstellen. Wo sonst der Verkehr zwischen der Autobahnabfahrt und Leubas mit 70 Kilometern pro Stunde fließt, gilt nun Tempo 30. Im Kreuzungsbereich werden...

  • Kempten
  • 21.02.19
Fräse folgt in langsamer Fahrt dem vorausrollenden Laster (oben) – mit dieser Methode ist es in den vergangenen Tagen gelungen, viele Schneeberge aus dem Stadtgebiet zu entfernen.
2.576×

Winterdienst
Die Kemptener Innenstadt wird vom Schnee befreit

Weitgehend entspannt hat sich die Schneelage im Stadtgebiet. Jetzt konzentriert sich der Betriebshof darauf, Kreuzungsbereiche und Radwege freizubekommen und vor allem Platz zu schaffen. Mit Fräsen und Radladern rücken Mitarbeiter und Beschäftigte beauftragter Firmen den weißen Bergen zu Leibe. „Der nächste Schnee kommt bestimmt“, sagt Betriebshofleiter Michael Kral, „wir haben ja erst Januar.“ Und nachdem zurzeit kaum „normale“ Wetterereignisse aufträten, macht die Mannschaft in der...

  • Kempten
  • 18.01.19
Unfall auf der B12
2.169×

Unfall
Von der Straße abgekommen: Fahranfänger (18) verursacht Unfall auf der B12 zwischen Kempten und Kaufbeuren

Am Donnerstag Nachmittag ereignete sich auf der B12 ein Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Ein 18-Jähriger Verkehrsteilnehmer, der von Kempten Richtung Kaufbeuren fuhr, kam aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei platze ein Vorderreifen an seinem Pkw und der 18-Jährige verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Aus diesem Grund kam er anschließend in den Gegenverkehr und prallte dort gegen die Leitplanke. Ein 59-Jähriger Fahrzeuglenker, der auf...

  • Kempten
  • 28.09.18
Bauarbeiten in den Gerberstraße in Kempten.
743×

Bauarbeiten
Derzeit kein Durchkommen für Autofahrer in der Kemptener Gerberstraße

Mit der Verlegung von Wasserleitung und Kanal sind derzeit Arbeiter in der Gerberstraße beschäftigt. Zwischen Heinrichgasse und Illerstraße sowie im Umfeld des sozialen Rathauses (Gerberstraße 2) gibt es für Autofahrer kein Durchkommen. Die Stadt und das Allgäuer Überlandwerk gestalten den Bereich um. Ein verkehrsberuhigter Bereich wird dort eingerichtet und gepflastert. Mehr Aufenthaltsqualität ist das Ziel.  Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung,...

  • Kempten
  • 19.09.18
Die Salzstraße wird ab Mittwoch, 8. August für den Verkehr gesperrt.
899×

Allgäuer Festwoche
Salzstraße in Kempten ab Mittwoch gesperrt

Wegen der Allgäuer Festwoche bleibt die Salzstraße in Kempten ab Mittwoch, 8. August um 13 Uhr für den Verkehr gesperrt - das gilt auch für Fußgänger. Betroffen ist allerdings nur der Bereich zwischen Bodman- und Eberhardstraße.  Grund für die Sperrung: Die Salzstraße wird in diesem Bereich wieder in das Gelände der Festwoche einbezogen. Laut dem Veranstalter endet die Sperrung voraussichtlich am Dienstag, 21. August um 17 Uhr.

  • Kempten
  • 06.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ