Straße

Beiträge zum Thema Straße

Sperrung (Symbolbild).
437×

Baustelle
Birkstraße in Füssen bis Mittwoch gesperrt

Die Birkstraße in Füssen ist im Bereich der Realschule bis Mittwoch, 18. November, gesperrt. Grund dafür ist ein Kanaleinbruch. Laut Stadtverwaltung wird der Verkehr über die Riebel-Brand- und Lehmannstraße umgeleitet. Anlieger können bis zur Baustelle fahren.

  • Füssen
  • 11.11.20
Mitarbeiter der Elektrizitätswerke Reutte beim Installieren einer Kamera – hier an der Ecke Sebastianstraße/Theresienstraße.
574×

Erster Schritt
Verbesserung des Verkehrsflusses durch digitales Ampelsystem in Füssen

Es ist eines der Projekte, an dem Bürgermeister Maximilian Eichstetter seit drei Jahren tüftelt: Die Verbesserung des Verkehrsflusses in Füssen und von bzw. nach Schwangau durch ein digitales Ampelsystem mit Hilfe künstlicher Intelligenz, das zur Stauentlastung in Schwangau und Füssen führen soll. Dreieinhalb Monate nach Amtsantritt ist nun der erste Schritt zur Umsetzung gemacht. Wie die Stadtverwaltung bekannt gibt, haben Mitarbeiter der Elektrizitätswerke Reutte kürzlich die für das...

  • Füssen
  • 27.08.20
Die A7 muss im Bereich der Tunnel Reinertshof und Grenztunnel Füssen wegen Wartungsarbeiten gesperrt werden. (Symbolbild)
8.023×

Wartungsarbeiten
A7 im Bereich Tunnel Reinertshof und Grenztunnel Füssen Ende September gesperrt

Wegen umfangreicher Wartungsarbeiten müssen der Tunnel Reinertshof und der Grenztunnel Füssen auf der A7 Strecke Ulm - Füssen zeitweise gesperrt werden. Die Sperrungen finden im Zeitraum von Montag, 23. September bis einschließlich Freitag, 27. September statt. Neben regelmäßigen Wartungsarbeiten wie etwa die Reinigung der Tunnelwände oder auch die Instandsetzung kleinerer Schäden, überprüft eine Fachfirma in dieser Zeit alle Anlagen der Betriebs- und Verkehrstechnik und kontrolliert alle...

  • Füssen
  • 19.09.19
Symbolbild.
3.380× 1

Konflikt
Passanten klagen in Füssen über Ärger mit Pferdemist

Nicht nur Hundehaufen, auch Hinterlassenschaften von Pferden sorgen für Auseinandersetzungen. Pferdemist auf öffentlichen Verkehrsflächen, Straßen, Wegen und Plätzen ist vielen ein Dorn im Auge und nicht selten Auslöser für heftigen Streit. Besonders stark konzentriert sich dieser Ärger auf den Fuß- und Radweg rund um den Weißensee. Füssens Bürgermeister Paul Iacob hat dazu alle Reiterhof-Besitzer zu einem Gespräch ins Rathaus geladen. Ziel sollte sein, gemeinsam Möglichkeiten zu finden,...

  • Füssen
  • 06.09.19
Mit einem Volksfest wurde die Einweihung des letzten noch fehlenden A 7-Abschnitts zwischen Nesselwang und Füssen vor zehn Jahren gefeiert. Jahrzehntelang war um diesen 14,6 Kilometer langen Abschnitt gerungen worden.
4.040×

Entwicklung
Vor zehn Jahren wurde die A7 bei Füssen fertiggestellt: Mehr als nur ein paar Kilometer Asphalt

Vor zehn Jahren, am 1. September 2009, ist der A7-Lückenschluss zwischen Nesselwang und dem Grenztunnel bei Füssen mit einem Volksfest gefeiert worden. Am Tag darauf wurde dieser Autobahn-Abschnitt für den Verkehr freigegeben. Und eine Verkehrsader ist die A 7 in erster Linie natürlich auch heute noch. Doch auch abseits der Trasse hat sich einiges getan: „Die A 7 ist einer der herausragenden infrastrukturellen Standortfaktoren für das Ostallgäu“, sagt Landrätin Maria Rita Zinnecker. Dieser...

  • Füssen
  • 31.08.19
Oftmals sind Radfahrer in der Innenstadt rasant unterwegs oder missachten Verbote. Dieses  Beispielbild entstand in der Reichenstraße.
2.510×

Straßenverkehr
Rasende Radler auf Gehwegen und in der Fußgängerzone in Füssen im Fokus

Radfahrer, die rasant in der Füssener Innenstadt unterwegs sind und Verbote missachten, nehmen die städtische Verkehrsüberwachung und die Polizei demnächst verstärkt ins Visier. So ist eine 14-tägige Aktion geplant, gab Bürgermeister Paul Iacob bei einem Pressegespräch im Rathaus bekannt. Immer wieder seien Radfahrer zum Beispiel auf Gehwegen rasant unterwegs oder in Bereichen der Fußgängerzone, in denen sie eigentlich schieben müssten. „Wir wollen keine harten Methoden vornehmen, sondern...

  • Füssen
  • 22.08.19
Polizei (Symbolbild)
9.282× 2

Bußgeld
Busfahrer (44) entleert Reisebus-Toilette bei Füssen auf die Straße

Gegen 01.00 Uhr stellte eine Streife der Polizeiinspektion Füssen einen Reisebus fest, der am Straßenrand an der Umgehungsstraße gehalten hatte. Über die Fahrbahn floss ein Schwall Flüssigkeit, die deutlich nach Exkrementen stank. Es stellte sich heraus, dass der 44-jährige Busfahrer aus Mecklenburg-Vorpommmern dort einfach die Bordtoilette des Reisebusses entleert hatte, da er angeblich keine andere Entsorgungsmöglichkeit gefunden hatte. Der Fahrer wird nun wegen diverser...

  • Füssen
  • 18.07.19
Archivfoto: Eine der letzten Aufnahmen von Sepp Lorch entstand zu seinem 70. Geburtstag: Es zeigt den über die Region hinaus bekannten Füssener Kirchenmaler, Restaurator und Kreisheimatpfleger an einem Bild, das er als 18-Jähriger vom Hinterhof des Franziskanerklosters gemalt hatte.
560×

Beschluss
Neue Straße in Füssen soll an Kirchenmaler und Restaurator Sepp Lorch erinnern

Im künftigen Baugebiet im Füssener Stadtteil Weidach, in dem auch die Kindertagesstätte samt Familienzentrum entstehen soll, wird die neu zu errichtende Straße nach Josef (Sepp) Lorch benannt. Das hat der Füssener Bauausschuss am Dienstagabend beschlossen. Damit will man an den 1999 verstorbenen Kirchenmaler, Restaurator und Kreisheimatpfleger erinnern, der nicht nur in der Region bekannt war. „Er hat den Namen dieser Stadt weit hinausgetragen“, unterstrich Bürgermeister Paul Iacob in der...

  • Füssen
  • 13.03.19
Der Landkreis investiert in den nächsten Jahren kräftig in seine Infrastruktur.
307×

Großbaustelle
Der Landkreis Ostallgäu will Schulen und Straßen auf Vordermann bringen

Im Ostallgäu wird kräftig investiert. Der Landkreis will in den kommenden vier Jahren 54 Millionen Euro ausgeben, um vor allem Schulen und Straßen auf Vordermann zu bringen. Der Kreisausschuss billigte das Investitionsprogramm einstimmig. Beim Hochbau fließt 2019 Geld vor allem in die Realschulen Füssen und Obergünzburg sowie in den Umzug des Kreisbauhofs von Westendorf nach Dösingen, aber auch in der VG Buchloe soll gebaut werden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe...

  • Füssen
  • 13.12.18
Seit September 2016 ist ein Teil der Füssener Mariahilfer Straße als  Fahrradstraße ausgewiesen.
542×

Regelung
Fahrradstraße in der Füssener Mariahilfer Straße bleibt bestehen

Für reichlich Zündstoff hat die Fahrradstraße in der Füssener Mariahilfer Straße gesorgt. Entgegen der Bedenken von Anwohnern war sie im September 2016 ausgewiesen worden. Nun ging es in der Sitzung des Verkehrsausschusses am Dienstagabend um die Frage, ob die Regelung bestehen bleiben soll. Nach längerer Diskussion, in die auch Thomas Meiler von der Füssener Polizei eingebunden wurde, sprachen sich die Kommunalpolitiker einstimmig für den Fortbestand aus. Wie einzelne Kommunalpolitiker...

  • Füssen
  • 18.04.18
36×

Kurios
Rollstuhlfahrer (53) fährt nachts auf der Kreisstraße von Lechbruck nach Pfronten

In der Nacht von Samstag auf Sonntag war gegen 02:00 Uhr morgens ein Rollstuhlfahrer alleine und ohne Beleuchtung auf der Kreisstraße OAL1 zwischen Roßhaupten und Seeg unterwegs. Beamte der Polizeiinspektion Füssen stellten fest, dass der 53-Jährige bereits seit vier Stunden mit seinem nichtmotorisierten Rollstuhl auf dem Heimweg von Lechbruck nach Pfronten gewesen war. Er hatte noch mehr als zehn Kilometer vor sich. Die Beamten fuhren den Mann samt seines Rollstuhls nach Hause.

  • Füssen
  • 28.05.17
136×

Stadtrat
Füssens Bürgermeister Paul Iacob: Reisebusse – die reine Katastrophe

Er schätzt den Bustourismus in Füssen nicht sonderlich: Bei Bürgermeister Paul Iacob (SPD) stieg der Blutdruck ganz offensichtlich enorm an, als im Stadtrat die Sprache auf dieses Thema kam. 'Der Bustourismus in dieser Stadt ist die reine Katastrophe, das senkt das Niveau', ereiferte sich der Rathaus-Chef. Er würde am liebsten Schilder aufstellen mit der Aufschrift 'Halt für Busse verboten', sagte er. Derweil tüftelt der Tourismusverein mit Hoteliers an einem Konzept, um das Problem in den...

  • Füssen
  • 13.05.17
66×

Kreisstraße
Der Bau der Verbindung von Pfronten nach Eisenberg soll heuer zumindest noch beginnen

Im Juli, so hofft Thomas Kolbinger, Leiter der Arbeitsgemeinschaft Tiefbau im Landratsamt Ostallgäu, könnte der Bau des Radwegs von Pfronten nach Eisenberg beginnen. Die Planung für die Trasse stehe jedenfalls weitgehend. Mit letzten Tekturen wurde noch erreicht, dass ein Feuchtgebiet bei Zell nur am Rand tangiert und der Wasserhaushalt dort nicht gestört wird. Eine Lösung, mit der auch die Untere Naturschutzbehörde und die Landschaftsplanerin zufrieden seien. obald die letzten...

  • Füssen
  • 28.04.17
64×

Wetter
Winterliche Straßenverhältnisse führen zu diversen Verkehrsunfällen in Füssen

Der erneute Schneefall sorgte am Dienstag für winterliche Straßenverhältnisse. Insgesamt kam es im Dienstbereich der Polizeiinspektion Füssen zu überdurchschnittlich vielen Verkehrsunfällen. Unter anderem konnte ein 58-jähriger VW-Fahrer seinen mit Sommerreifen aufgezogenen Pkw in der Kemptener Straße nicht mehr rechtzeitig abbremsen und rutschte in den vor ihm wartenden Pkw. Ähnlich erging es einem 70-jährigen Rentner, welcher von Hopfen am See kommend in die Hopferau abbiegen wollte....

  • Füssen
  • 19.04.17
17×

Projekt
Neuer Radweg entlang der Ehrwanger Straße in Füssen

Bei zwei Gegenstimmen hat sich der Füssener Stadtrat für den geplanten Radweg entlang der Ehrwanger Straße ausgesprochen. Gleichzeitig wird die marode Straße bis zur Abzweigung zum Wertstoffhof teils neu gebaut, teils saniert. Wie berichtet, ist das Ganze aus finanzieller Sicht fast schon ein Schnäppchen für die Stadt: Denn das Staatliche Bauamt in Kempten wird 250.000 Euro beisteuern, die Kommune muss nach derzeitigem Stand lediglich 63 .000 Euro zahlen. Bereits der Bauausschuss hatte sich...

  • Füssen
  • 31.03.17
18×

Sanierung
Mehr als ein Drittel der Füssener Straßen ist in schlechtem Zustand

Zehn Millionen Euro. Das ist grob über den Daumen gepeilt die Summe, die die Stadt Füssen aufbringen müsste, um all ihre in einem schlechten Zustand befindlichen Straßen zu sanieren. Und davon gibt es jede Menge: 'Mehr als ein Drittel unserer Straßen ist in einem schlechten Zustand', sagte Martin Köpf vom Tiefbauamt, als er den Stadtrat über das neue Straßenzustandsregister informierte. In den kommenden Jahren sollen die Schäden schrittweise behoben werden. Das Straßenzustandsregister –...

  • Füssen
  • 17.10.16
28×

Verkehr
Gemeinde Eisenberg lässt mehrere Straßen sanieren

Die Firma Höbel wird noch in diesem Jahr mehrere Ortsstraßen in der Gemeinde Eisenberg sanieren. Wie Bürgermeister Manfred Kössel mitteilt, hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, ihr mehrere Aufträge zu erteilen. Noch in diesem Jahr inklusive Unterbau komplett erneuert werden soll für 52 .000 Euro die Straße im Kreuzungsbereich in Schweinegg inklusive zweier Einfahrten. Ebenso steht die Straße im Abzweigungsbereich zwischen Unterdolden und Unterreuten für knapp 50 .000...

  • Füssen
  • 21.09.16
41×

Eröffnung
Pilotprojekt: In Füssen eröffnet erste Fahrradstraße

Für Zündstoff haben bei der gestrigen Eröffnung der ersten Fahrradstraße in Füssen nicht nur die kritischen Fragen der Anwohner gesorgt. Auch die Befürworter waren mit der Umsetzung des Projekts in der Mariahilfer Straße nicht zufrieden. Stadtrat Dr. Martin Metzger (BFF) vermisste zum Beispiel farbige Markierungen. 'Über Nachbesserungen können wir noch im Verkehrsausschuss sprechen', sagte Bürgermeister Paul Iacob und versuchte auch die Anwohner zu beruhigen: 'Mit der Fahrradstraße soll das...

  • Füssen
  • 06.09.16
34×

Umbau
Bauarbeiten in Pfrontener Badstraße beginnen im Frühjahr 2017

Großes Interesse haben Bürger an der Gemeinderatssitzung in Pfronten gezeigt, in der es auch um die geplanten Bauarbeiten in der Badstraße ging. Dort soll in vier Bauabschnitten zum einen die Straße teilweise um einen Meter verbreitert, alte Wasserleitungen (230 Meter) durch neue ersetzt, Gasleitungen und Breitbandverkabelung (davon 370 Meter Hausanschlüsse) verlegt werden. Gingen die Meinungen über den Beginn der Bauarbeiten anfangs noch auseinander, einigte sich der Rat nach ausführlicher...

  • Füssen
  • 02.08.16
15×

Rechtsstreit
Füssener CSU befürchtet, dass Straßenplanung in eine Sackgasse führt

Bei der Füssener CSU schrillen inzwischen die Alarmglocken, wenn es um die vom Stadtrat auf den Weg gebrachte Erschließung des Gewerbegebietes im Westen geht – vor allem wegen der geplanten Kalkbrennerstraße. Falls diese wirklich komme, drohe ein Rechtsstreit, verwies Dr. Christoph Böhm auf den massiven Widerstand von Nachbarn. Man wolle zwar eine schnelle Lösung für die Unternehmen, betonte Vorsitzender Peter Hartung bei der CSU-Ortshauptversammlung. Doch die von der Stadt favorisierte...

  • Füssen
  • 21.07.16
51×

Verkehr
Die Sperrung der B17 am Bannwaldsee bei Schwangau wird über Pfingsten und Fronleichnam aufgehoben

Damit sich das Verkehrschaos von Christi Himmelfahrt durch die Sperrung der B17 in Schwangau nicht wiederholt, ist die Straße an Pfingsten und Fronleichnam beidseitig befahrbar. Wie das Staatliche Bauamt Kempten mitteilt, wird die Strecke von Freitag, 13. Mai, ab 13 Uhr bis Dienstag, 17. Mai, um 7 Uhr sowie von Mittwoch, 25. Mai ab 17 Uhr bis 30. Mai um 7 Uhr geöffnet. Da parallel zu den auf Höhe des Campingplatzes Brückentafeln saniert werden, wird an Pfingsten und Fronleichnam in diesem...

  • Füssen
  • 12.05.16
22×

Forderung
In einer der Füssener Haupterschließungsstraßen fehlen Querungshilfen für Fußgänger

Mit über zwei Kilometer Länge führt sie vom Westen ins Zentrum der Stadt Füssen und ist eine Haupterschließungsstraße, in der in der Hochsaision 11.000 Fahrzeuge pro Tag gezählt werden. Doch sichere Stellen für Fußgänger, um diese Straße zu überqueren, sind Mangelware. 'Die Kemptener Straße ist für Fußgänger ein brachialer Riegel', sagt Stadträtin Ilona Deckwerth. Bei einem SPD-Stammtisch forderte sie deshalb, dass alle 500 Meter eine Querungshilfe entstehen soll – vorzugsweise...

  • Füssen
  • 12.04.16
24×

Verkehr
Reaktionen nach dem Aus für Füssens Umgehungsstraße: Iacob will kämpfen

Der Bund zahlt bis 2030 nichts für eine Füssener Umgehung. Das ist jetzt Fakt und hat niemanden, der mit der Sache befasst war, ernsthaft überrascht. Immerhin hatte der verkehrspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ulrich Lange, das bereits vor über einem Jahr deutlich angekündigt. Beide Varianten für eine Verkehrsentlastung Füssens – der oberirdische Weiterbau der Umgehungsstraße über Schwangauer Flur oder ein Tunnel – sind damit in weite Ferne gerückt. Gleichwohl...

  • Füssen
  • 25.03.16
31×

Streik
Polizei in Pfronten verweigert Fahrdienst: Asylbewerber legt sich aus Protest auf die Straße

Völlig überzogen reagierte ein alkoholisierter 23-jähriger Asylbewerber am Montagabend in Pfronten-Ried, weil er von der Polizei nicht nach Hause gefahren wurde. Der junge Mann kam zunächst zur Polizeistation und forderte von den Beamten, dass er in die nahegelegene Unterkunft gefahren werde. Die Beamten erklärten ihm, dass dies nicht möglich sei und boten an, ein Taxi zu verständigen. Der junge Mann war damit nicht einverstanden und verließ die Polizeistation nicht mehr. Daraufhin erteilten...

  • Füssen
  • 15.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ