Straße

Beiträge zum Thema Straße

22×

Fortbewegung
Viele Diskussionen um den Verkehr in Kempten

Die Diskussionen um den Verkehr in der Kronenstraße werden lauter. Autos aus dem Bereich komplett zu verbannen, können sich viele Kemptener vorstellen. Sie klagen über Lärm und rücksichtslose, häufig zu schnelle Fahrer. Die Geschäftsleute setzen dagegen darauf, dass ihre Läden erreichbar bleiben. Die viel befahrene Verbindung zwischen Pfeilergraben und Freudental ist dabei nur eines der wichtigen Verkehrsthemen, die heuer noch auf die Tagesordnung kommen. In der südlichen Bahnhofstraße...

  • Kempten
  • 04.02.15
15×

Baupläne
Bau der Ortsdurchfahrt in Asch soll dieses Jahr beginnen

Als ganz besonderes Ereignis beschrieb Fuchstals Bürgermeister Erwin Karg in der jüngsten Sitzung des Fuchstaler Gemeinderats eine Ortseinsicht, die an diesem Tag mit dem Straßenbauamt stattgefunden hatte. Nach 15 Jahren Vorlaufzeit solle noch heuer mit dem Ausbau der Ascher Ortsdurchfahrt begonnen werden. Hierzu wird Anfang Februar eine Anliegerversammlung abgehalten. Darüber habe er seinerzeit schon mit 'eurem Goldschmied' verhandelt, habe es Christoph Mohr vom Straßenbauamt salopp...

  • Kempten
  • 20.01.15
10×

Verkehr
6,6 Millionen für Ausbau von Kreisstraßen im Unterallgäu

Rund 6,6 Millionen Euro sollen heuer in den Ausbau und die Instandhaltung der Kreisstraßen investiert werden. Dafür sprachen sich die Mitglieder des Kreis- und Bauausschusses in ihrer gemeinsamen Sitzung einstimmig aus. Der Landkreis Unterallgäu selbst beteiligt sich mit etwa 2,3 Millionen Euro an den Maßnahmen. Der Rest wird über Zuschüsse finanziert oder von den betroffenen Gemeinden abgedeckt. In diesem Jahr steht im westlichen Landkreis vor allem der Neubau einer Brücke über die Bahnlinie...

  • Kempten
  • 15.01.15
15×

Verkehr
Ausbau des Reifträgerwegs in Kaufbeuren ist immer noch umstritten

Jahrzehnte lang wurde um den Ausbau des Reifträgerwegs erbittert gestritten, bis Ende 2013 die Freigabe für die 900 Meter lange Strecke erfolgte. Die Umgehungsstraße soll nach dem Willen der Stadt den Verkehr im Neugablonzer Osten und in der Sudetenstraße verringern. Gegner des Ausbaus zweifeln bis heute die von der Stadt angeführte entlastende Wirkung an. Bis heute hat jedoch keine Seite stichhaltige Beweise für ihre jeweilige Sichtweise. Es lassen sich lediglich Prognosen und eine einfache...

  • Kempten
  • 13.01.15
33×

Schnee
Noch kommen die Winterdienste im Westallgäu mit dem Räumen hinterher

In Lindenberg wird es langsam eng. Viele Straßen, sagt Bauhofleiter Richard Herz, sind nur noch einspurig befahrbar. Grund ist der massive Schneefall der vergangenen Tage. Wegen diesem sind die Bauhofmitarbeiter jeden Morgen ab 4 Uhr mit zehn Räumfahrzeugen auf den Straßen unterwegs. An Steigungen wird öfter gefahren, 'da staut es sich gleich', sagt Herz. Derweil werden Zebrastreifen und Treppen von Hand mit der Schneeschaufel freigeräumt. Den ausführlichen Bericht finden Sie in Der...

  • Kempten
  • 31.12.14
30×

Bauhof
Durchgehender Schneefall macht Memminger Winterdienst zu schaffen

Dienstbeginn um 3 Uhr Die heftigen Schneefälle sorgen für Stress beim städtischen Bauhof. Damit Autofahrer und Fußgänger sicher an ihrem Ziel ankommen, sind die Mitarbeiter des Winterdienstes schon sehr früh im Einsatz: Dienstbeginn ist derzeit um 3 Uhr. 'Da steckt sehr viel Arbeit dahinter', sagt der stellvertretende Bauhof-Chef Markus Geikl. Nach seinen Worten überprüft der Straßenwärter der Stadt jeden morgen zunächst den Zustand der Fahrbahnen. Je nach Wetterlage koordiniert er dann den...

  • Kempten
  • 30.12.14
40×

Amtsende
Bruno Fischle betreute Straßen-Großprojekte im Allgäu - Nun geht er in den Ruhestand

Das Allgäu mit dem Rest der Welt verbunden Als Nürnberger ausgerechnet ins abgelegene Allgäu zu ziehen, räumt Bruno Fischle heute ein, das sei ihm damals verdammt schwer gefallen. Doch die Mission, Autobahnen zu bauen und die Region endlich 'an den Rest der Welt anzubinden', habe ihn letztendlich doch nach Kempten gelockt. Das war 1978. Als Oberbauleiter trat der Familienvater im damaligen Straßenneubauamt an und übernahm die Regionalregie bei Großprojekten wie A7, A96 und B12. Aus 'ein paar...

  • Kempten
  • 30.12.14
30×

Verkerssicherheit
Staatliches Bauamt Kempten rückte 2014 immer wieder Unfallschwerpunkten zu Leibe

Für 1.200 Kilometer Straßen im gesamten Allgäu ist das Staatliche Bauamt Kempten zuständig - immerhin 40 Millionen Euro standen der Behörde dafür 2014 zur Verfügung. Neben großen Bauprojekten stand das Jahr vor allem im Zeichen der Verkehrssicherheit. 'Wir versuchen meist mit relativ kleinen Eingriffen, die Situation vor allem an Unfallschwerpunkten zu verbessern', sagt Bruno Fischle, Leiter des Bauamts. Dies gelinge mit unterschiedlichsten Mitteln. So werden etwa Bäume, die zu nah an der...

  • Kempten
  • 22.12.14
199×

Sanierung
Gasthaus Blaue Traube steht vor Problemen nach Sanierung der Memminger Fußgängerzone

Beim Umbau der Fußgängerzone ist nach Ansicht eines Wirts etwas schief gelaufen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. So hat die Flaniermeile vor der Blauen Traube nun ein Gefälle von bis zu 4,6 Prozent. Laut Stadtplaner Mathias Rothdach ist dies allerdings kein Fehler, sondern entspricht voll und ganz der Planung. Indes ist Anita Mainusch, stellvertretende Geschäftsführerin des Lokals, mit der Situation mehr als unzufrieden. Vor dem Gasthaus sei es nun so abschüssig, dass eine Außenbewirtung...

  • Kempten
  • 05.12.14
18×

Straßenausbau
Landkreis Unterallgäu: Brücke über Bahnstrecke bei Schwaighausen soll neu gebaut werden

Das größte Projekt des Landkreises Unterallgäu ist der Neubau einer Brücke über die Bahnlinie bei Schwaighausen samt Ausbau der Kreisstraße nach Trunkelsberg. Die Kosten belaufen sich auf rund drei Millionen Euro. Die Straßenüberführung bei Schwaighausen ist laut dem Unterallgäuer Tiefbauamtsleiter Walter Pleiner rund 52 Jahre alt. Ihre Tragfähigkeit betrage 30 Tonnen. Nach den aktuell geltenden Richtlinien müsste die Brücke allerdings 60 Tonnen aufnehmen können - zumal sie Teil der...

  • Kempten
  • 06.11.14
14×

Unfall
Junge (11) läuft unvorsichtig auf die Straße und wird bei Wildpoldsried von Auto erfasst

Ein elfjähriger Junge lief gestern gegen 17.15 Uhr auf dem Gehweg der Marktoberdorfer Straße und sprang nach derzeitigem Ermittlungsstand wohl ohne Vorwarnung auf die Straße. Ein dort fahrender 54-jähriger Autofahrer brachte trotz Vollbremsung seinen Wagen nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und erfasste den Jungen, der mit mittelschweren Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht wurde.

  • Kempten
  • 05.11.14
55× 10 Bilder

Fest
Kulturfestival Freiflug lockt zahlreiche Zuschauer nach Kaufbeuren

Auch wenn die Verantwortlichen wohl den einen oder anderen sorgenvollen Blick gen Himmel warfen und ein Teil des Programms in die Sparkassen-Passage verlegt werden musste: Die unsicheren Wetterprognosen machten dem Straßenkulturfestival 'Freiflug' in Kaufbeuren keinen Strich durch die Rechnung. Weil für Sonntag Regen angekündigt war, hatten die Organisatoren die Generalprobe am Samstagabend relativ kurzfristig zur Premiere für die Öffentlichkeit gemacht - und bereits die war ein voller Erfolg....

  • Kempten
  • 22.09.14
40×

Landwirtschaft
Erntezeit: Polizei warnt vor Bauernglatteis während der nächsten Wochen

Worauf Auto- und Motorradfahrer in den kommenden Wochen unbedingt achten sollten Es war ein Wink mit dem Zaunpfahl, als die Polizisten das Traktorgespann von der Bundesstraße winkten: Hinter dem Gefährt hatte sich eine lange Blechschlange gebildet. Diese konnte anschließend sicher vorbeiziehen – damit hatte sich die Unfallgefahr durch riskante Überholmanöver verringert. Das Beispiel zeigt: Mit Umsicht und Verständnis geht es sicherer durch die Erntezeit. Auf was Auto- und Kradfahrer sowie...

  • Kempten
  • 02.09.14
33×

Verkehr
Anhänger mit und ohne Werbung müssen alle 14 Tage umgeparkt werden

Anhänger sind nützliche Hilfen, um beispielsweise Werkzeuge oder Möbel zu transportieren. Natürlich sind die gewerblichen Vehikel auch beschriftet und werben für Eigentümerbetriebe. Doch das nehme langsam überhand, meinen einige Bürger. Denn wenn die Hänger nicht gebraucht werden, stünden sie inzwischen an prominenten Stellen in Kaufbeuren, um für die Firmen zu werben. Das widerstrebt den Bürgern aus ästhetischen Gründen, aber auch, weil die Anhänger die Verkehrssicherheit beeinträchtigen....

  • Kempten
  • 25.08.14
274×

Betrug
Neue Betrügermasche: Rumänische Abzockerfamilien schicken Kinder (12 und 16) zum Betteln auf Kemptens Straßen

Betrügereien und organisierte Bettel-Aktionen durchreisender Ausländer sind nicht neu. Auch nicht, dass bettelnde Rumänen ihre Babys im Arm halten, um Mitleid zu erzeugen. Neu ist allerdings, dass Kinder aus den ausländischen Abzockerfamilien selbst als Betrüger unterwegs sind: Eine Zwölf- und eine 16-Jährige landeten jetzt auf der Kemptener Polizeiwache. Die rumänischen Mädchen waren nach Polizeiermittlungen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen in Kempten unterwegs. Die Betrugsmasche war die...

  • Kempten
  • 25.07.14
27×

Verkehr
Kaufbeurer Straße in Kempten soll ausgebaut werden

Pendler kennen das: Gerade morgens und abends staut sich auf der Kaufbeurer Straße in Kempten der Verkehr. Das soll bald besser werden. Die Stadt will die Straße an der A7 und den Gewerbegebieten Diesel-, Daimler- und Heisinger Straße ausbauen. Stadteinwärts entsteht eine dritte Fahrspur. Der Verkehrsausschuss befürwortet das 4,2 Millionen-Euro-Projekt. Bei der Stadt blieben dabei Kosten in Höhe von 1,2 Millionen Euro hängen. Möglicherweise kann der Ausbau nächstes Jahr losgehen. Mehr über den...

  • Kempten
  • 23.07.14
128×

Parken
Noch mehr Parkplätze für das Ärztehaus in der Memminger Donaustraße

Bei der Erweiterung des Ärztehauses in der Memminger Donaustraße gibt es eine neue Entwicklung: Die 'Hausgemeinschaft Donaustraße 78' als Bauwerber hat im Süden des Gebäudes ein zusätzliches Grundstück erworben und die bereits genehmigten Baupläne geändert. Nun sollen unter anderem noch mehr oberirdische Parkplätze entstehen. Den Änderungen hat die Mehrheit des Bausenats jetzt zugestimmt. Bei der vorangegangenen Diskussion ging es vor allem um die dortige Parkplatzsituation, die in der...

  • Kempten
  • 23.07.14
246×

Verkehr
Bertha-Weill-Straße in Memmingen feierlich eingeweiht

Mit einer Feier ist jetzt im Memminger Neubaugebiet Dobelhalde die Bertha-Weill-Straße eingeweiht worden. Bertha Weill wurde 1878 in Memmingen als Tochter des jüdischen Geschäftsmanns Isak Löb Rosenbaum geboren. Mit ihren sechs Geschwister wuchs sie hier auf. 1900 heiratete sie den Kaufmann Nathan Weill aus Baden-Baden, von dem sie allerdings 1912 wieder geschieden wurde. Aus der Ehe entstammte Sohn Richard. Bald diagnostizierte man bei Bertha eine manische Depression, wegen der sie in...

  • Kempten
  • 18.07.14
98×

Bauprojekte
Marode Brücke in Kaufbeuren müssen saniert werden

Brücken sind spezielle Bauwerke, die manch eine Überraschung bereithalten. Zuletzt wurde dies bei der alten Josefsthaler Brücke zwischen Neugablonz und Leinau deutlich, die aufgrund ihres Zustandes kurzfristig für den Verkehr gesperrt und neugebaut wurde. Derart dramatisch ist es bei der Neugablonzer Brücke am Tänzelfestplatz und an der Mühlbachbrücke unmittelbau an der Spittelmühlkreuzung zwar nicht, doch auch dort sieht die Stadt innerhalb der kommenden Jahre Sanierungs- oder Neubaubedarf....

  • Kempten
  • 16.07.14
18×

Verkehr
Kostenexplosion: Aus für den Lärmschutz an der Börwanger Steige?

Um das Projekt umsetzen zu können, müssen wenige Anlieger die Hälfte zahlen. Ist das das Aus für den geplanten Lärmschutz an der Börwanger Steige? Bereits vor einem Jahr waren die Anwohner zerstritten - vor allem, weil sie die Kosten zur Hälfte selbst tragen müssen. Damals ging man von 400.000 Euro Gesamtkosten aus. Inzwischen sind es 600.000 Euro, wurde bei der jüngsten Gemeinderatssitzung bekannt. In einigen Wochen sollen die Anwohner endgültig entscheiden, ob sie das Projekt unterstützen....

  • Kempten
  • 16.07.14
33× 10 Bilder

Spendenaktion
Straßenkunstfestival in Kaufbeuren: Humedica sammelt Spenden für Projekt in Brasilien

Die Hilfsorganisation 'Humedica', die den Reinerlös des Straßenkunstfestivals auf dem Kaufbeurer Kirchplatz für ein Projekt im WM-Land Brasilien erhält, kann sich auf eine ordentliche Spende freuen. Denn die zweite Auflage der Veranstaltung des Vereins 'Live-Talente' toppte die Premiere im vergangenen Jahr deutlich. Den ganzen Samstag über herrschte am Veranstaltungsort reger Betrieb. Wiederum ließen sich mehrere Bildende Künstler bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen oder sie animierten...

  • Kempten
  • 07.07.14
35×

Radsport
21. Duracher Straßenpreis: Favorit Christopher Schmieg vom RSC Kempten gewinnt Hauptrennen

Packenden Radsport mit einem Favoritensieg bot der 21. Duracher Straßenpreis. Christopher Schmieg vom RSC Auto Brosch Kempten gewann das Hauptrennen. Vor dem Start ehrte Durachs Bürgermeister Gerhard Hock die frischgebackene deutsche Meisterin und Lokalmatadorin, Lisa Brennauer, für ihre drei deutschen Titel (Berg, Straße und Zeitfahren) in jüngster Zeit. Dann gingen die Elitefahrer der Männer zum fünften Lauf um den Radcenter-Heiss-Cup an den Start. Zugleich ging es um den Titel der...

  • Kempten
  • 07.07.14
107× 7 Bilder

Unfall
Über neun Tonnen Grascops nach Unfall bei Aitrang auf der Straße verschüttet

Nachdem ein Autofahrer heute die Vorfahrt eines Traktorgespanns missachtete, kam es zum Zusammenstoß. Der Anhänger des Traktors kippte dabei um und seine Ladung verteilte sich auf der Fahrbahn. Gegen 9.40 Uhr war eine Pkw-Fahrerin mit einem Beifahrer auf der Elbseestraße unterwegs und beabsichtigte an der Querung zur Kreisstraße OAL5 nach links in Richtung Ruderatshofen abzubiegen. Dort übersah sie den auf der OAL5 in Richtung Unterthingau fahrenden Traktor mit Anhänger, auf dem sich der...

  • Kempten
  • 03.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ