Straße

Beiträge zum Thema Straße

27×

Beleuchtung
Nach Beschwerden aus der Bevölkerung: Stadt Kempten gründet Beleuchtungsinitiative

Anlässlich verschiedener Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern zur Beleuchtung gerade von Gehwegen startet das Amt für Tiefbau und Verkehr der Stadt Kempten nun eine Beleuchtungsinitiative. Bei Treffen vor Ort können die Anwohner dabei mit den Fachleuten der Stadtverwaltung diskutieren, was verbessert werden kann. Bei einem ersten Termin am Dienstag, 23. Februar 2016, werden drei Standorte besichtigt: 18.00 Uhr unbeleuchteter Gehweg zwischen Isnyer Straße und Lindauer Straße (Treffpunkt:...

  • Kempten
  • 17.02.16
56×

Straßenbild
Trotz Bettelverbot in Kempten: Nicht alles, was nervt, ist wirklich illegal

Seit zehn Jahren ist in Kempten aggressives Betteln verboten Kemptens Bettel-Meile ist die Fußgängerzone, am Montagnachmittag stehen, knien oder sitzen drei Männer und eine Frau zwischen Klostersteige und dem Forum Allgäu. Betteln und im Freien musizieren haben vor Weihnachten Saison, sagt Nadine Briechle vom Ordnungsamt. Josef Berki ist Straßenmusiker, aus Ungarn, er spielt Harmonika und am Montagnachmittag hat er seinen Klappstuhl in der Klostersteige aufgebaut. Eine Frau daheim und zwei...

  • Kempten
  • 22.12.15
13×

Bauprojekt
Emotionale Diskussion um Halde-Trasse im Kemptener Stadtrat

Die geplante Trasse auf der Halde ist gekippt. In einer emotionalen und kontrovers geführten Diskussion hat der Stadtrat Kempten mehrheitlich die lange geplante Querspange für das neue Wohnbaugebiet Halde-Nord gestrichen. Die Trasse sei zu aufwendig in dem Gelände und würde zu viele Flächen verbrauchen, hieß es. Erzürnt darüber sind vor allem die Bewohner im jetzigen Wohngebiete Halde-Süd. Sie hatten sich von der neuen Anbindung erhofft, dass der Schleichverkehr in ihrem Viertel durch neue...

  • Kempten
  • 11.12.15
17×

Bauarbeiten
Gute Nachrichten für Autofahrer in Kempten: Straßenprojekte rechtzeitig vor Weihnachten fertig

Fünf Grad plus, das reicht fürs Asphaltieren. Vor allem, wenn es gleichzeitig trocken bleibt. Rechtzeitig vor Weihnachten sind deshalb zwei große Straßenprojekte in Kempten fertig geworden – und das dürfte die Autofahrer der Stadt freuen. Die Ostbahnhofunterführung und der Hochwasserschutz für die Füssener Straße. 4,2 Millionen Euro sind darin verbaut, am Freitagvormittag werden beide Strecken offiziell freigegeben. Fürs Frühjahr steht die Kemptener Stiftsstadt an – und das birgt...

  • Kempten
  • 10.12.15
33×

Verkehr
Anwohner auf der Halde in Kempten verärgert über gekippte Trasse

Große Verärgerung auf der Halde in Kempten: Die Anwohner sind verärgert, weil der Bauausschuss des Stadtrats die lange geplante Trasse fürs neue Wohngebiet gekippt hat. Denn die Anbindung von der Memminger Straße an die Heiligkreuzer Straße war als Entlastung für die jetzigen Bewohner in Halde-Süd gedacht. Jetzt haben sie Sorge, dass sie künftig bei mehr Mitbewohnern auch mit mehr Verkehr rechnen müssen – und protestieren gegen die Entscheidung im Bauausschuss. Warum die Anwohner dringend...

  • Kempten
  • 08.12.15
14×

Panne
Memminger Straßenlaternen sind am Freitagabend dunkel geblieben

Rund eine Dreiviertelstunde lang sind am Freitagabend in Memmingen die Straßenlaternen ausgefallen. Um 16.45 Uhr sollte die Beleuchtung eingeschaltet werden, doch dies funktionierte nicht. Vermutlich habe es Probleme mit dem Steuerungssystem gegeben, berichtete Eckart Wruck vom Stromversorger Lechwerke (LEW). Um 17.30 Uhr hätten die Laternen dann wieder geleuchtet. 'Es kann höchstens sein, dass es jetzt noch einzelne Probleme gibt', sagte der LEW-Sprecher am Freitagabend.

  • Kempten
  • 04.12.15
29×

Verkehr
Autofahrer sind zufrieden mit der neu eröffneten Nordspange in Kempten

Neue Wegeweiser sollten zur Eröffnung des 13-Millionen-Euro-Projekts längst stehen. Sie wurden aber zu spät geliefert. Inzwischen stehen sie und leiten den Verkehr über Nordspange, Porschestraße und Abt-Kreuzung. Was sagen Anwohner und Autofahrer? Die Nordspange machte sich 'sofort bemerkbar', sagt Stefan Beck, der auf dem Bühl wohnt: 'Am Berliner Platz und an der Nordbrücke wurde es deutlich ruhiger, vor allem zu Berufsverkehrzeiten.' Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der...

  • Kempten
  • 16.11.15
23×

Zeugenaufruf
Unbekannter stößt Frau in Kempten auf Straße

Am Freitagvormittag, gegen 10.45 Uhr, wurde eine 52-jährige Fußgängerin auf dem Schumacherring in der Nähe des Berliner Platzes in Kempten von einem bislang unbekannten Täter völlig grundlos an den Schultern gepackt und auf den Schumacherring geschubst. Außerdem beleidigte der Unbekannte die Frau. Die Frau wurde leicht verletzt. Ein Fahrzeug war zu diesem Zeitpunkt zum Glück nicht auf der Straße unterwegs. Der Täter war ca. 20 Jahre alt und 1,65 Meter groß. Er hatte schwarze lockige...

  • Kempten
  • 14.11.15
75×

Verkehr
Am Freitag eröffnet die Nordspange in Kempten

Sie ist das größte Straßenbauprojekt seit Jahren: die Nordspange. Am Freitag wird die Straße eröffnet. Nach vierjähriger Planungszeit und etwa genauso langer Bauzeit sind alle Arbeiten abgeschlossen. Die Einschätzung der Stadt lässt keine Zweifel aufkommen: 'Die Straße leistet künftig einen ganz wesentlichen Beitrag sowohl für die innerstädtische Verkehrsführung als auch für den Anschluss der Stadt an das überregionale Verkehrsnetz', heißt es in einer Pressemitteilung. Am Dienstag wurde noch...

  • Kempten
  • 04.11.15
82×

Tiefbauamt
Straßensanierung im Brodkorbweg in Kempten: Wann werden Bürgerwünsche erfüllt?

Wenn Straßen vor der Haustür eines Bürgers saniert werden, müssen Anwohner mitbezahlen. So regelt es die Straßenaus-Beitragssatzung. Das gibt oft Ärger. Denn manchmal – wie jetzt im Brodkorbweg – wollen Anwohner eine einfachere Sanierung und keine Rund-Um-Sanierung. Doch bei 30 Jahre alten Straßen, heißt es aus dem Tiefbauamt, sei die Lebensdauer irgendwann zu Ende. Und Flickschusterei keine Lösung mehr. Wann Bürgerwünsche bei Straßensanierungen erfüllt werden und wie es die Stadt Kempten mit...

  • Kempten
  • 26.10.15
16×

Verkehr
Kaputte Straßen werden in und um Kaufbeuren nach strengen Kriterien repariert

Vom Geldbeutel abhängig Baustellen überall - in Kaufbeuren und in den umliegenden Gemeinden werden derzeit viele Straßen saniert. Doch mit den Ergebnissen sind nicht alle AZ-Leser zufrieden. Ein Kritikpunkt sind dabei reparierte Straßen, auf denen noch Splitt liegt. Doch für Straßensanierungen gelten strenge Kriterien - vor allem für den Sachaufwandsträger, also denjenigen, der die Reparatur zahlen muss: 'Wie und mit welchen Mitteln eine Straße saniert wird, hängt davon ab, wie ihre Substanz...

  • Kempten
  • 29.07.15
432×

Verkehr
B12 in Kempten seit Kurzem auf 1.250 Metern mautpflichtig

Neue Verkehrsschilder stehen seit kurzem an der Stephanstraße (B12). Sie weisen Brummifahrer darauf hin, dass sie nun auf einem Teil der mehrspurigen Strecke Maut berappen müssen. Spediteure sind davon wenig begeistert. Seit Anfang Juli gilt für Lkw über zwölf Tonnen auch auf autobahnähnlichen Bundesstraßen Mautpflicht. Zu den knapp 13.000 Kilometern deutscher Autobahnen kamen also weitere 18 Prozent mautpflichtige Strecken (2.300 Kilometer), hat der Logistiker Emons errechnet. Das Unternehmen...

  • Kempten
  • 28.07.15
99×

Neue Verkehrsader
Beim Bau der Nordspange in Kempten kommt auch die Ökologie zu ihrem Recht

Auf insgesamt 24 Hektar Fläche wurde ein Ausgleich geschaffen für den Eingriff in die Natur, den der Bau der Nordspange mit sich brachte. Bäche wurden verlegt, Auwald vernässt, Lebensräume geschaffen wie eine Insel bei der neuen Riederaubrücke. Beim aktuellen Niedrigwasser wurden dort auch schon zweibeinige Pionier-Arten gesichtet. Neue "Verkehrsleitsysteme" gibt es für die geschützten Amphibien und Fledermäuse. Trotz des massiven Eingriffs in die Natur hatte sich der Stadtrat mit großer...

  • Kempten
  • 20.07.15
54×

Lärmschutz
Bäckerstraße in Kempten wird zur ersten Tempo-10-Zone

Fugen im Pflaster verursachen lästige Abrollgeräusche. Bewohnerparken wird im Freudental eingeführt Die erste Zehner-Zone Kemptens entsteht im gepflasterten Teil der Bäckerstraße. Ziel ist, die Anwohner vor Lärm zu schützen. Mehrfach wurden Klagen laut über die unangenehmen Geräusche, die Autos auf dem gepflasterten Bereich verursachen. Auslöser ist hauptsächlich das Abrollen der Reifen über die Fugen zwischen den Steinen. Dies haben Messungen auf verschiedenen Asphalt- und Pflasterbelägen im...

  • Kempten
  • 16.07.15
43×

Verkehr
Stadt plant Kreisverkehr an Kemptener Hochschule

Entlang der Bahnhofstraße ist es bisher bereits wahrlich nicht langweilig. An einem Ende fahren Busse durch den Fußgängerbereich, am anderen hat gestern ein Möbelhaus eröffnet, wie es die Stadt bislang nicht hatte. Für reichlich Diskussionsstoff sorgt nun zusätzlich eine Planung aus dem Amt für Tiefbau und Verkehr: Ein Kreisverkehr soll demnach installiert werden auf der Höhe Fischerösch. Radler bekommen eigene Spuren, die Autofahrer büßen Platz ein. Ziel ist, mehr Komfort für Fußgänger und...

  • Kempten
  • 15.07.15
13×

Ausbau
Viele Anlieger bestimmter Kemptener Straßen finden Eigenanteil bei geplanter Sanierung zu teuer

Stadt verspricht günstigste Variante Brodkorbweg, Spickel- und Bleicheröschstraße sind in einem schlechten Zustand. Die Stadt will sie sanieren und gleich noch einen Teil der Kanal- und Wasserleitungen erneuern. Die Anlieger werden dann Rechnungen in nicht unerheblicher Höhe erhalten. Denn sie müssen die Kosten mittragen. So sieht es das Gesetz vor. Zwei Planungsskizzen stellte die Stadt jetzt den Anliegern vor und erregte damit Unmut. 'Wir wollen nichts vergolden, sondern die auf Dauer...

  • Kempten
  • 10.07.15
32×

Allgäu
Wo gehören Inlineskater auf der Straße hin

Skateboards und Co. Die Pfingstferien sind da und Kinder sowie Jugendliche steigen wieder auf ihre Boards, Inlineskates und Segways. Aber wie verhalte ich mich da richtig im Straßenverkehr? Nachstehend rechtliche Hinweise von Michaela Zientek, Rechtsexpertin. Besonders bei Jugendlichen sind neben Skateboards inzwischen auch die einachsigen Waveboards und die größeren Longboards beliebt. Für Skate-, Wave- und Longboarder gelten keine eindeutigen Regelungen – unter besonderer Rücksichtnahme...

  • Kempten
  • 26.05.15
64×

Stadtrat
Nationalsozialismus: Kaufbeuren lässt Straße umbenennen

Jüngste Forschungen einer Historikern und Recherchen des Stadtarchivars Dr. Stefan Fischer haben den Stadtrat überzeugt: Einstimmig sprach sich das Gremium dafür aus, die Kurat-Frank-Straße umbenennen zu lassen. Denn dem Hilfsgeistlichen Christian Frank wird mittlerweile eine allzu große Nähe zu rechtem Gedankengut nachgesagt. Mehrere Dutzend Bewohner in der Kurat-Frank-Straße müssen sich deshalb bald neues Briefpapier drucken lassen. Den Ärger wegen den Adressenänderungen wird ihnen niemand...

  • Kempten
  • 20.05.15
215×

Radeln
Fahrradfahren in Kempten: Entlang der Rosenau bleibt eine Lücke im Wegenetz

Radeln entlang der Füssener Straße bleibt ein gefährliches Abenteuer. Die Stadt hatte vor, eine neue Verbindung zwischen der St.-Mang-Brücke und Sankt Mang zu schaffen. Doch dies scheitert entlang der Rosenau aus mehreren Gründen. Anwohner wollten nicht, dass Radler an ihren Erdgeschosswohnungen vorbei huschen. Zudem machten Kritiker Sicherheitsprobleme geltend. Sowohl im Bauausschuss (wir berichteten) als auch im Stadtrat wurde die Fahrradfrage zuletzt diskutiert. Klar ist, dass Radler...

  • Kempten
  • 27.03.15
106×

Stadtrat
Straßenname der Kaufbeurer Kurat-Frank-Straße in der Kritik

Im Mai wird sich der Stadtrat mit Kurat Frank befassen und darüber beraten, ob die nach ihm benannte Straße in Kaufbeuren umbenannt wird. Oberbürgermeister Stefan Bosse gab in der jüngsten Stadtratssitzung bekannt, dass bis dahin Stadtarchivar Dr. Stefan Fischer weitere Erkenntnisse über den in die Kritik geratenen ehemaligen Kaufbeurer Ehrenbürger zusammentragen und dem Gremium erläutern wird. Die Historikern Dr. Martina Steber vom Münchner Institut für Zeitgeschichte (IfZ) hatte wie mehrfach...

  • Kempten
  • 26.03.15
49×

Historiker
Straße in Kaufbeuren soll umbenannt werden

Die Heimatbewegung in Bayern mag heute wissenschaftlich, folkloristisch oder possierlich sein. Doch einst war sie hochpolitisch. Über diese Strömungen und deren Mitbegründer Kurat Christian Frank (Kaufbeuren) und Gustav von Kahr (München) referierte die Historikern Dr. Martina Steber. Sie stellte Frank dabei als einen Mann vor, der sich vom fanatischen Christen zum völkischen Antidemokraten zum biologistischen Nationalsozialisten gewandelt habe. Für Oberbürgermeister Stefan Bosse war das...

  • Kempten
  • 19.03.15
28×

Straßenbau
Milder Winter sorgt für guten Zustand der Kaufbeurer Straßen

Viele Straßen präsentieren sich nach dem Winter als Schlaglochpisten. Doch die Schäden halten sich in diesem Frühjahr in Grenzen. Georgio Buchs, Leiter des Kaufbeurer Bauhofs ist jedenfalls zufrieden mit dem Zustand der Straßen. 'In diesem Winter gab es immer wieder auch trockene Phasen, in denen wir die Schlaglöcher zumachen konnten', sagt er. Außerdem sei es sehr mild gewesen. Die ungeliebten Löcher entstehen vor allem am Ende der kalten Jahreszeit durch Frost. Durch Risse in der Fahrbahn...

  • Kempten
  • 12.03.15
22×

Verkehrsprojekte
Verkehr in Kempten: Was muss sich ändern?

Seit Jahren werden alle möglichen Projekte in Kempten andiskutiert und dann auf Eis gelegt – mit dem Hinweis, dass dies alles in einen 'Gesamtverkehrsplan' einfließen und abgestimmt entschieden werden müsse. Ob es um Verbesserungen beim Öffentlichen Nahverkehr, um ein Parkraumkonzept, um verkehrsberuhigte Bereiche, um ein fahrradfreundliches Kempten oder die Erhöhung der sogenannten Stellplatzablöse geht, nichts davon wurde konkret angegangen. Die Kemptener Stadträte beraten in Kürze darüber,...

  • Kempten
  • 26.02.15
403×

Stadtentwicklung
Oberzollhaus plant eine Dorferneuerung

In Oberzollhaus war mächtig was los – bis Mitte der 80er Jahre. Zwei große, stillgelegte Gasthöfe an der Hauptstraße zeugen noch von der Zeit, als im Sommer Tag für Tag Tausende von Autos durch den kleinen Luftkurort tuckerten – und Autofahrerfamilien dort einkehrten. Seit 1986 lenken sie einige hundert Meter weiter südlich am Ort vorbei – auf der A7. Kein Trubel mehr in Oberzollhaus. Eher das Gegenteil ist der Fall: Stille. Und weil heute wenige Autos durch Oberzollhaus fahren –...

  • Kempten
  • 04.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ