Straße

Beiträge zum Thema Straße

21×

Unfall
Fahranfängerin (19) will bei Hopferau Schneeverwehung ausweichen und überschlägt sich

Eine 19-jährige Frau aus Kempten fuhr gestern mit ihrem grünen Citroen von Hopferau in Richtung Füssen auf der Kreisstraße 2 und verlor nach einer Kuppe die Kontrolle über ihren Kleinwagen, als eine Schneeverwehung auftrat. Vor Schreck bremste die Fahranfängerin abrupt ab, schleuderte nach links von der Fahrbahn in ein angrenzendes schneebedecktes Feld und überschlug sich dort mehrmals. Die Fahrzeuglenkerin wurde mit Prellungen und Schürfwunden ins Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand ein...

  • Füssen
  • 06.02.15
28×

Verkehr
Dank penibler Organisation kommt der Winterdienst in Buchloe nur selten an seine Grenzen

Wechselnde Straßenverhältnisse im Winter ärgern viele Verkehrsteilnehmer. Arbeiter der Winterdienste sehen sich deshalb oft heftigen Vorwürfen ausgesetzt. Doch kaum jemand weiß, welcher Organisationsaufwand und welches ausgeklügelte System hinter dem Räumdienst steckt. Gleich drei Behörden sind für den Winterdienst in Buchloe und im Ostallgäu zuständig. Um die Verkehrswege möglichst schnee- und eisfrei zu halten, ist der Winterdienst des städtischen Bauhofs innerorts und der des Kreisbauhofs...

  • Buchloe
  • 05.02.15
33×

Schnee
Noch kommen die Winterdienste im Westallgäu mit dem Räumen hinterher

In Lindenberg wird es langsam eng. Viele Straßen, sagt Bauhofleiter Richard Herz, sind nur noch einspurig befahrbar. Grund ist der massive Schneefall der vergangenen Tage. Wegen diesem sind die Bauhofmitarbeiter jeden Morgen ab 4 Uhr mit zehn Räumfahrzeugen auf den Straßen unterwegs. An Steigungen wird öfter gefahren, 'da staut es sich gleich', sagt Herz. Derweil werden Zebrastreifen und Treppen von Hand mit der Schneeschaufel freigeräumt. Den ausführlichen Bericht finden Sie in Der...

  • Kempten
  • 31.12.14
77×

Schnee
Wer muss wo schippen? Für das Schneeräumen gibt es in Marktoberdorf klare Regeln

Der Winter steht vor der Tür. Der erste, richtige Schnee dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen. Dann muss der ein oder andere wohl oder übel zur Schneeschaufel greifen. Der Winterdienst unterliegt allerdings einer strengen Hierarchie. Während Hauseigentümer beispielsweise den Gehweg von der weißen Pracht befreien müssen, sind Städtischer Bauhof, Kreisbauhof und Staatliches Bauamt Kempten für die Straßen in und rund um Marktoberdorf zuständig, damit Fußgänger und Autofahrer möglichst...

  • Marktoberdorf
  • 27.11.14
130×

Winterdienst
Memmingen hat sich für den Schnee gerüstet

31 Räumfahrzeuge und über 45 Handräumer sind einsatzbereit – insgesamt sind 280 Straßenkilometer und 100 Kilometer Radwege zu räumen Der städtische Bauhof ist für den Winterdienst gerüstet. Die Vorratslager sind mit rund 1200 Tonnen Streusalz gefüllt, 31 Räumfahrzeuge und mehr als 45 Handräumer sind einsatzbereit. Wenn Schnee fällt, muss der Bereitschaftsdienst insgesamt rund 280 Kilometer Straßen, 100 Kilometer Rad- und Gehwege, 30 Bushaltestellen und mehr als 20 Parkplätze räumen. 'Der...

  • Kempten
  • 28.11.13
540×

Winterdienst
Böhen: Winterdienst in der höchsten Gemeinde im Unterallgäu

Wer in Böhen, der höchsten Gemeinde im Landkreis Unterallgäu, den Schnee wegschaufelt Würde Thomas Zettler nicht auf sie deuten, die Straße wäre nicht zu erkennen. Hinter dem Böhener Ortsteil Oberwarlins glänzt die Landschaft durchgehend weiß. Keine Fußspur ist in der Schneedecke zu sehen. Nur etwas weiter unten, an einer Kuppe, steht ein verlassener Bauernhof. An dieser Stelle der höchstgelegenen Gemeinde im Unterallgäu ist zu erahnen, wie es in Böhen ohne den Winterdienst aussehen würde. Auf...

  • Kempten
  • 14.02.13
18×

Schneefall sorgt für Verkehrschaos im Allgäu

Straße und Schiene betroffen Verspätete Züge und rutschende Autos – der Winter hat das Allgäu wieder fest im Griff. Der viele Neuschnee über Nacht und in den Morgenstunden hat die Berufstätigen auf dem Weg zur Arbeit heute vor große Herausforderungen gestellt. Gleich mehrere Unfälle gab es auf der B 16 zwischen Pforzen und Lauchdorf. Die Strecke musste sogar für über eine Stunde komplett gesperrt werden. Auch die B 12 war kurzzeitig gesperrt, nach einem Unfall zwischen Seltmanns und...

  • Kempten
  • 07.02.13
13×

Winterdienst
Probleme mit Schnee und Eis ließen sich diese Saison in Kempten meist gut bewältigen

'Überschaubar' Der April bringt zwar häufig noch einmal Schnee. Aber der schmilzt ja doch meistens nachmittags wieder weg. Also atmen die Mitarbeiter im Winterdienst schon hörbar auf. Das Gröbste dürfte überstanden sein. In dieser Saison war der Aufwand alles in allem 'überschaubar', sagt Betriebshofleiter Uwe Gail. Das macht sich sofort in der Kasse bemerkbar. Eine Million Euro werden jährlich veranschlagt. 'Wir liegen dieses Mal ungefähr bei der Hälfte', überschlägt Gail. Reichlich Reserven...

  • Kempten
  • 29.03.12
34×

Marktoberdorf
13.000 Euro Sachschaden nach Unfall auf glatten Straßen in Marktoberdorf

Über 13.000 Euro Sachschaden sind das Fazit eines Unfalls am vergangenen Vormittag in Marktoberdorf. Bei starkem Schneefall und Straßenglätte war ein 32-jähriger Autofahrer zu schnell unterwegs. Als er nach links abbiegen wollte, verlor er die Kontrolle und schleuderte auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er frontal mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Alle Fahrzeuginsassen blieben unverletzt, den 32-Jährigen erwartet jetzt eine Bußgeldanzeige.

  • Marktoberdorf
  • 01.02.12
25×

Streumaterial
Splitt auf der Straße nervt - Volkszorn nach der «Krise» hat sich gelegt

Viele Steinchen und kein Schnee Zu Zeiten der Kaufbeurer «Splitt-Krise» gabs zu wenig, jetzt ist es zu viel: Das Streumaterial bedeckt die schnee- und eisfreien Bürgersteige und Straßen in der Stadt. Die kleinen Steinchen mit den scharfen Kanten bohren sich in Fahrradreifen und Schuhsohlen, sorgen für längere Bremswege und Staub, zerkratzen Parkettböden und machen die Pfoten von Hunden wund. Das Zeug knirscht bei jedem Schritt. Doch Abhilfe ist vorerst nicht in Sicht. Denn noch rückt die...

  • Kempten
  • 08.03.11
69×

Schnee
Stundenlang warten auf ein Taxi nach Oy

Andrang an Weihnachten - Eisige Straßen Ein Taxi hat er nachts nicht bekommen, Maximilian Jahreis aus Oy-Mittelberg, als er am 1. Weihnachtsfeiertag mit seiner Freundin von der Discothek Parktheater in Kempten nach Hause fahren wollte. Zwei Stunden mussten die beiden jungen Leute draußen stehen, bis sie letztendlich ein Kumpel mit heim nahm. «28-mal habe ich die 0831/19410 gewählt, bis ich endlich jemanden erreichte.» Dann sagte man ihm, dass die Taxis nicht reserviert werden, sprich, wer...

  • Kempten
  • 30.12.10
26×

Verkehr
Außergewöhnliche Situation bei viel Schnee

Im Notfall dürfen Rollstuhlfahrer und Rollatornutzer auf die Straße Nicht nur Fußgänger oder Radler haben bei dem Schnee Probleme, auf den schlecht geräumten Wegen voranzukommen. Viel schlimmer stellt sich die Situation für ältere und behinderte Menschen dar: Sie müssen die schneebedeckten Wege mit Rollator oder Rollstuhl bewältigen. «Wo soll ich denn laufen, wenn der Fußweg voll mit Schnee ist?», fragt eine AZ-Leserin. Das sei in der Tat eine schwierige Situation, stellt Thomas Wegst,...

  • Kempten
  • 29.12.10
19×

Verkehrsunfälle
Viele Blechschäden an Autos

Unfälle auf eis- und schneeglatten Straßen Auf schnee- und eisglatten Straßen haben sich nach Polizeiangaben in den vergangenen Tagen mehrere Verkehrsunfälle ereignet. Größtenteils blieb es bei Blechschäden. Verletzt wurde allerdings ein Schneepflug-Fahrer in Oberjoch. Der 44-Jährige wollte mit dem Fahrzeug auf der Passstraße wenden. Als das quer zur Straße stand, kam von rechts ein Pkw. Dessen Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Durch die Wucht des Aufpralls brach sich der...

  • Kempten
  • 20.12.10
31× 2 Bilder

Verkehr
Unfälle auf Schnee und Eis

Viele Straßen sind derzeit nur schwer passierbar - Winterdienst klagt über Falschparker Vor allem Geduld ist derzeit gefragt. Bei Autofahrern wie beim Winterdienst. Geschneit hat es in den vergangenen Tagen fast unaufhörlich, dazu peitscht kalter Westwind über die Felder. Die Folge: Viele Straßen sind wegen tiefen Schneeverwehungen nur schwer passierbar oder gefährlich rutschig. Obwohl die meisten Autofahrer laut Polizei umsichtig und langsam unterwegs sind, krachte es zwischen Donnerstagabend...

  • Buchloe
  • 11.12.10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ