Alles zum Thema Straße

Beiträge zum Thema Straße

Lokales
Symbolbild Baustelle.

Verkehrsinfo
Verbindungssstraße zwischen Burgberg und Blaichach ab 24. Juli gesperrt

Auf der Kreisstraße OA 29 wird zwischen Burgberg und Blaichach der letzte Bauabschnitt - freie Strecke zwischen Burgberg und Ortwang- in Angriff genommen. Die Verbindung zwischen Burgberg und Blaichach muss deswegen von Mittwoch, 24. Juli, bis voraussichtlich Freitag, 30. August, voll gesperrt werden. Für diesen Zeitraum ist für den motorisierten Verkehr die bereits bekannte Umleitung über Sonthofen - Blaichach - Immenstadt - Goimooskreisel eingerichtet. Die B19 ist über die...

  • Burgberg i. Allgäu
  • 16.07.19
  • 328× gelesen
Lokales
Rund 120 Bürger demonstrieren vor dem Stadtparlament für faire Erschließungsbeiträge für noch nicht endgültig hergestellte Straßen in Memmingen

Stadtrat
Straßenbeiträge: Memminger Bürger müssen weniger zahlen als befürchtet

Andrang herrschte am Montagnachmittag bei der Sitzung der Stadträte im Rathaus: Rund 120 Memminger zeigten bunte Schilder mit der Aufschrift „Bürger jetzt entlasten!“, „Stadträte, seid fair!“ oder „Sehnsucht nach Gerechtigkeit!“ Sie alle wollten hören, wie die Stadt Memmingen mit den so genannten „Erschließungsbeiträgen für noch nicht erstmalig endgültig hergestellte Straßen“ umgeht – und welche Summen letztlich auf die Bürger zukommen werden. Betroffen sind insgesamt 19 Straßen. Nach über...

  • Memmingen
  • 10.07.19
  • 707× gelesen
Lokales
Soll der Müll in öffentlichen Abfalleimern getrennt werden? Die Jugendlichen von Fridays For Future wünschen sich das.

Umwelt
Fridays for Future-Bewegung Kaufbeuren fordert Mülltrennung in öffentlichen Abfalleimern

Die jungen Klimaschützer der Fridays for Future-Bewegung sind bekanntlich nicht glücklich, wie die Stadt bisher mit ihrem Forderungskatalog umgegangen ist. Daran wird auch die Diskussion in der jüngsten Bauausschusssitzung nichts ändern. Denn eine Mülltrennung in öffentlichen Abfalleimern auf der Straße, wie es sich die Initiative wünscht, wird es nach dem Beschluss des Gremiums nicht geben. Die Stadt sieht darin keinen ökologischen Vorteil im Vergleich mit dem bisherigen nachträglichen...

  • Kaufbeuren
  • 09.07.19
  • 655× gelesen
Lokales
Die Kreisstraße MN18 in Ottobeuren, hier aus Richtung von Wolfertschwenden aufgenommen, soll im kommenden Jahr ausgebaut werden. Im Bild links zu sehen ist das
Wohngebiet am Konohof.

Verkehr
Ausbau der Ottobeurer Kneipp-Straße kommt

Die Kreisstraße MN 18 in Ottobeuren wird im kommenden Jahr ausgebaut. Das umfasst die knapp einen Kilometer lange Ortsdurchfahrt Sebastian-Kneipp-Straße, die vom Parkplatz der Basilika bis zum Ortsausgang in Richtung Wolfertschwenden reicht. Vor zahlreichen Zuhörern befasste sich der Marktgemeinderat in seiner jüngsten Sitzung mit dem Vorhaben und debattierte insbesondere über neue Lösungen für Geh- und Radwege. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Memminger...

  • Ottobeuren
  • 09.07.19
  • 230× gelesen
Lokales
Die Kreuzung von Jörglweg und Schwabenstraße war früher einmal Unfallschwerpunkt. Nach Umbaumaßnahmen ist diese Kreuzung aber nun sicherer.

Straßenverkehr
Verkehrsschau für mehr Sicherheit auf Marktoberdorfer Straßen

Sie nehmen die neuralgischen Punkte im Marktoberdorfer Straßenverkehr unter die Lupe. Anrufe von Bürgern bei der Polizei oder der Stadt oder Beiträge bei den Bürgerversammlungen sind es, die eine solche Verkehrsschau auslösen können. Bisher zweimal, künftig dreimal im Jahr treffen sich Rudolf Stiening von der Polizeiinspektion Marktoberdorf, Nicole Kosuchowski von der Stadt, Franz Barnsteiner, Verkehrsreferent im Stadtrat, und Bauhofleiter Thomas Follner dazu. „Es geht dabei viel um...

  • Marktoberdorf
  • 08.07.19
  • 355× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Starkregen
Auto überschlägt sich bei Türkheim: Insassen bleiben unverletzt

Am Sonntagmorgen verlor eine 52-jährige Autofahrerin bei plötzlich eintretendem Starkregen und nasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Fahrzeug kam aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach den Wildschutzzaun und überschlug sich einmal. Beide Insassen wurden dabei glücklicherweise nicht verletzt. Es entstand jedoch ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro.

  • Türkheim
  • 08.07.19
  • 410× gelesen
Lokales
Straßenbau sorgt in Kaufbeuren für Unmut.

Erschließungsbeiträge
Entspannung im Kaufbeurer Streit um Fertigbau alter Straßen

In dem erbitterten Streit um den Fertigbau alter Straßen zeichnet sich leichte Entspannung ab. Die Mehrheit des Bauausschusses kann sich vorstellen, den betroffenen Anliegern 30 Prozent der Erschließungsbeiträge zu erlassen, wenn sich die Situation damit befrieden lasse. Mit dem Meinungsbild aus der jüngsten Sitzung geht die Stadt nun in einen Runden Tisch, der am 17. Juli stattfindet. Bei diesem Treffen wollen Vertreter der betroffenen Grundstückeigentümer, der Fraktionen und der...

  • Kaufbeuren
  • 05.07.19
  • 952× gelesen
Lokales
Die Straße zwischen Eglofstal und Steinegaden bleibt wohl weiterhin im Besitz des Landkreises.

Beschluss
Röthenbach will die LI 12 nicht haben

Röthenbach wird die Kreisstraße LI 12 (Steinegaden – Eglofstal) nicht in ihren Besitz übernehmen. Das hat der Gemeinderat vorgestern bei zwei Gegenstimmen beschlossen. Für eine Rückstufung der Kreis- auf eine Gemeindestraße waren Josefine Feßler und der neu vereidigte Anton Trautmann. Das Thema stand auf Antrag des Landratsamts auf der Tagesordnung des Röthenbacher Gemeinderats. Seit Jahren diskutiert der Kreistag über die drei Kilometer lange Strecke. Es geht darum, in welchem Umfang...

  • Röthenbach im Allgäu
  • 04.07.19
  • 824× gelesen
Lokales
Straßenbauarbeiten (Symbolbild)

Verkehr
Straße zwischen Eldern und Ollarzried ab Dienstag, 2. Juli gesperrt

Die Kreisstraße MN 31 zwischen Eldern und Ollarzried (Landkreis Unterallgäu) ist ab Dienstag, 2. Juli, voraussichtlich bis Ende September komplett für den Verkehr gesperrt. An der Kreisstraße werden Hangsicherungsarbeiten durchgeführt. Außerdem wird der Fahrbahnbelag erneuert. Das teilt das Tiefbauamt am Landratsamt Unterallgäu mit. Die Umleitung ist ausgeschildert und führt ab Ottobeuren über Guggenberg und Unterhaslach nach Ollarzried. Der Verkehr aus Eldern wird über Bibelsberg und...

  • Ottobeuren
  • 26.06.19
  • 360× gelesen
Lokales
Die Parkplätze in der Ernst-Lossa-Straße reichen schon jetzt nicht aus. Anwohner wünschen sich deshalb, dass die freien Asphaltflächen (vorne rechts) in Stellplätze verwandelt werden.

Kritik
Neues Wohngebiet Am Kaiserweiher in Kaufbeuren sorgt für Ärger

Das neue Wohngebiet Am Kaiserweiher ist noch gar nicht fertig und schon gibt es Ärger. Viele Anwohner der Ernst-Lossa-Straße beklagen, dass der Baustellenverkehr für den nächsten Abschnitt II Ost durch ihre Straße brettert, obwohl dafür weiter nördlich eine eigene Baustellenzufahrt angelegt wurde. Zudem fordern über 30 Anlieger auf einer Unterschriftenliste, diese Baustellentrasse auch künftig als Erschließungsstraße für II Ost vorzusehen. Dass für den Abschnitt mit immerhin an die 250 neuen...

  • Kaufbeuren
  • 25.06.19
  • 3.423× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Unfall
Junge (5) wird in Scheidegg von Auto erfasst und schwerverletzt

Am Montagmittag wurde ein fünfjähriger Junge in Scheidegg von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Der 5-Jährige sprang plötzlich aus einem Garten auf die Fahrbahn. Ein 59-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Kind zusammen. Der Junge verletzte sich so schwer, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen wurde.

  • Scheidegg
  • 18.06.19
  • 6.018× gelesen
Lokales
Die großen Bäume schützen vor Lärm - halten aber auch die Feierabend Sonne fern. Das kritisieren Buchloer Anwohner.

Lärmschutz
Bäume nehmen Sonne: Buchloer Anwohner kritisieren Schutzwall

Im Westen schließt die Wohnbebauung derzeit mit einem Wall vor der Rudolf-Diesel-Straße ab. Der grüne Mini-Höhenzug schirmt auch die Anlieger der Böhmerwaldstraße vor dem Lärm ab – aber inzwischen am Nachmittag auch von der Sonne, sagt eine erzürnte BZ-Leserin. Denn der Bewuchs sei so hoch, dass der Feierabend auf den Terrassen einiger Hausbesitzer lediglich im Schatten genossen werden könne. „Für das Zuschneiden ist die Stadt Buchloe zuständig, aber gemacht wurde bisher nicht viel“, kritisiert...

  • Buchloe
  • 16.06.19
  • 1.558× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Zusammenstoß
Frau (87) übersieht in Mindelheim andere Autofahrerin (19) und wird schwerverletzt

Am Mittwoch kam es zur Mittagszeit im Heimenegger Weg in Mindelheim zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Autos. Eine 87-jährige Frau bog aus der Zufahrt eines Gewerbebetriebs auf die Straße ein und missachtetet dabei die Vorfahrt einer 19-Jährigen. Die 19-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß leicht, die 87-Jährige schwer verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

  • Mindelheim
  • 13.06.19
  • 695× gelesen
Lokales
Symbolbild

Verkehr
Straße zwischen Zell und Bad Grönenbach gesperrt

Die Kreisstraße MN19 zwischen Zell und Bad Grönenbach ist ab Montag, 17. Juni 2019 gesperrt. Grund: Die Fahrbahn wird verbreitert und gleichzeitig wird ein neuer Straßenbelag aufgetragen.  Nach Angaben des Landratsamtes dauert die Sperrung bis voraussichtlich Ende Juli. Der Radweg bleibt aber weiter befahrbar. Eine Umleitung wird eingerichtet.  Ebenfalls gesperrt wird auch die Kreisstraße MN25 zwischen Mindelau und Dorschhausen - auch dies Sperrung gilt ab dem 17. Juni. Die Strecke soll...

  • Bad Grönenbach
  • 11.06.19
  • 567× gelesen
Lokales
Es ist Sommer und damit steigt auch wieder die Zahl der Radfahrer auf den Straßen. Wie andere Verkehrsteilnehmer müssen sich auch Radfahrer an gewisse Regeln halten.

Sommer
Fahrradzeit im Allgäu: Was erlaubt ist und was nicht

Mit den steigenden Temperaturen sind auch wieder mehr Radfahrer im Allgäu unterwegs. Genauso wie andere Verkehrsteilnehmer müssen sie sich an gewisse Regeln halten. Im Straßenverkehr gibt es aber immer wieder Situationen, in denen man sich fragt: Ist das eigentlich erlaubt oder nicht? Wir räumen beliebte Irrtümer aus dem Weg: 1. Radfahrer müssen Radwege benutzen Fahrräder sind Fahrzeuge und gehören deshalb grundsätzlich auch auf die Fahrbahn. Nur wenn es einen Radweg gibt, der mit...

  • Kempten
  • 06.06.19
  • 2.753× gelesen
Polizei
Symbolbild

Gefahr
Oberstdorfer (26) spannt Schnur über Fahrbahn

Die Beamten der Polizeiinspektion Oberstdorf konnten am späten Freitagabend im Ortsgebiet eine kuriose Feststellung machen. Sie beobachteten einen 26-Jährigen, der gerade dabei war, eine Schnur über eine Fahrbahn zu spannen. Der 26-Jährige ergriff die Flucht, als er das Streifenfahrzeug sah, konnte jedoch kurz darauf gestellt werden. Unterdessen musste ein heranfahrender Pkw vor der bereits gespannten Schnur eine Vollbremsung durchführen. Den 26-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige.

  • Oberstdorf
  • 01.06.19
  • 19.676× gelesen
Lokales
Die Kreuzung Goethe-/Schillerstraße wird erst dann als Fahrradstraße gestaltet, wenn sie im Zuge der SWW-Wohnbaupläne eh umgebaut wird. Es gibt aber den Vorschlag, bis dahin zumindest die Vorfahrt zu ändern.

Verkehr
Arbeiten für Fahrradstraße in Sonthofen sollen im Herbst beginnen

Sichere Fahrt für Fahrräder; Autos in die zweite Reihe – das heißt es sinngemäß, wenn die Stadt Sonthofen die Schillerstraße zur Radstraße umgestaltet. Dort haben dann Fahrräder Vorrang, dürfen nebeneinander fahren. Querende Autos an den Kreuzungen müssen warten. Der Stadtrat hat jetzt – einstimmig – den Weg dazu freigemacht. Das Projekt kostet 365.000 Euro, wovon die Stadt dank Zuschüssen nur 192.500 Euro selbst tragen muss. Die Verwaltung hat nun den Auftrag, die ersten zwei Bauabschnitte...

  • Sonthofen
  • 31.05.19
  • 415× gelesen
Lokales
Ortsdurchfahrt Weicht wieder freigegeben.

Straßenverkehr
Ortsdurchfahrt Weicht: Die „Schlaglochallee“ ist eben

Nach einem Jahr Bauzeit ist die Ortsdurchfahrt Weicht wieder offiziell freigegeben „Schlaglochallee“, so sei die Ortsdurchfahrt in Weicht lange Zeit genannt worden, erinnerte sich Landtagsabgeordnete Angelika Schorer. Sie muss es wissen, denn sie lebt im benachbarten Beckstetten. „Umso mehr bin ich stolz, dass nun auch in meiner Heimatgemeinde die Dorferneuerung Einzug gefunden hat“, erklärte Schorer weiter. In dem Rahmen wurde nämlich auch die Ortsdurchfahrt Weicht komplett erneuert und...

  • Jengen
  • 24.05.19
  • 265× gelesen
Lokales
Symbolbild

Barrierefreiheit
Sonthofen lässt Kopfsteinpflaster abschleifen

Darauf warten manche Senioren schon länger: Die Stadt Sonthofen will jetzt die Barrierefreiheit in der Fußgängerzone verbessern. Der Bauausschuss hat beschlossen, das Kopfsteinpflaster in der Fußgängerzone abschleifen zu lassen. Er folgt damit einem Antrag der SPD-Fraktion, die diese Verbesserung für ältere Menschen und Gehbehinderte schon Ende 2017 gefordert hatte. Denn auch mit Rollator, Rollstuhl und Kinderwagen ist zumindest ein unebenes Pflaster kein optimaler Untergrund. Mehr über das...

  • Sonthofen
  • 16.05.19
  • 1.361× gelesen
Lokales
Der 3-D-Zebrastreifen im thüringischen Schmalkalden musste aus rechtlichen Gründen wieder übermalt werden. In Balderschwang dagegen – und womöglich später in Wildpoldsried – wird im Sommer mit ähnlichen dreidimensionalen Motiven erprobt, ob sich der Verkehr dadurch sinnvoll ausbremsen lässt.

Online-Umfrage
3-D-Effekt bald auf Oberallgäuer Straßen

Fotos von Zebrastreifen, die scheinbar über der Straße schweben, begegnen einem online als Kunstprojekt immer wieder. Demnächst wird ein solches oder ähnliches 3-D-Motiv auch im Oberallgäu auf die Straße gemalt: in Balderschwang. Wildpoldsried könnte womöglich folgen und mit der Salzstraße an dem Versuch von Landratsamt und Hochschule Biberach teilnehmen. Wenn man auf einen solchen 3-D-Zebrastreifen zufährt, scheint es, als fahre man gegen ein Hindernis, sagt Christoph Wipper, Leiter des...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 14.05.19
  • 2.752× gelesen
Polizei
In Erkheim haben die Polizei und die Feuerwehr einer Schwanenfamilie beim Überqueren der Straße geholfen und den Verkehr kurzzeitig gestoppt.

Tierisch
Polizei und Feuerwehr retten Schwanenfamilie in Erkheim

Am Montag meldeten besorgte Verkehrsteilnehmer, dass sich eine Schwanenfamilie in Erkheim in der Nähe der Auffahrt zu A96 befindet. Die Schwäne waren mit ihren noch flugunfähigen Jungtieren auf Erkundungstour und somit auch direkt auf der Fahrbahn unterwegs. Da nicht nur für die Tiere, sondern auch für die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer eine Gefahr bestand, mussten die Tiere vor Ort polizeilich „begleitet“ werden. Die Freiwillige Feuerwehr Erkheim übernahm die Verkehrslenkung und...

  • Erkheim
  • 07.05.19
  • 2.709× gelesen
  •  1
Lokales
Die Gemeinde will die Schulstraße entschärfen.

Bürgerversammlung
Umbau der Schulstraße steht bei Bürgerversammlung in Stiefenhofen im Mittelpunkt

Etwas verspätet hat Stiefenhofens Rathauschef Anton Wolf dieses Jahr die Bürgerversammlung einberufen. Fast 18 Monate war die vergangene her. Das hatte einen Grund: Solange das Großbauprojekt in der Schulstraße mit dem Kindergartenumbau, der Hangsicherung, die Wolf scherzhaft als „Klagemauer“ bezeichnete, und der Wertstoffhofzufahrt noch nicht fertig war, konnte und wollte er noch keinen detaillierten Jahresrückblick machen. Die 150 Stiefenhofener, die zur Bürgerversammlung in die...

  • Stiefenhofen
  • 25.04.19
  • 149× gelesen
Lokales
Rathaus Memmingen

Geld
Memminger Stadtratsfraktion schlägt vor: Erschließungsbeiträge für alte Straßen sollen erlassen werden

Bei der Diskussion über die umstrittenen Erschließungsbeiträge für alte Straßen hat der Christliche Rathausblock (CRB) jetzt einen neuen Weg vorgeschlagen. Demnach soll die Stadt Memmingen die betroffenen Bürger nicht zur Kasse bitten, sondern die Beiträge komplett erlassen. Der Landtag will im Mai über ein neues Gesetz in Sachen Endausbau von alten Straßen beraten.  Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 18.04.2019. Die Allgäuer Zeitung und...

  • Memmingen
  • 18.04.19
  • 912× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019