Stoff

Beiträge zum Thema Stoff

Lokales

Tradition
Ein neuer Baldachin für die Obrigkeit beim Kaufbeurer Tänzelfest

Der Aufgang zum historischen Rathaus ist die Bühne bei den Hauptattraktionen des Tänzelfestes in Kaufbeuren. Dort trifft sich die Obrigkeit erstmals am Freitagabend des Hauptwochenendes, um das Lagerleben zu eröffnen. Dort werden der Festwirt, die Musik- und Schützenvereine am Samstag begrüßt. Dort schreiten die Ehrengäste die Stufen zum Empfang für den Schirmherrn am Sonntag hinauf. Und dort hält Kaiser Maximilian vor den Festzügen am Sonntag und Montag Hof. Der Blickfang schlechthin soll...

  • Kaufbeuren
  • 27.06.17
  • 116× gelesen
Lokales

Selbstständigkeit
Andrea Settele aus Roßhaupten verdient ihr Geld mit Handgemachtem

In Andrea Setteles Werkstatt steht ein Laufstall, ausgelegt mit Decken und mit Spielsachen darin. Daneben stehen eine normale Nähmaschine sowie eine Overlock für die Ränder des Stoffes und eine Industrienähmaschine. 'Die nehme ich fürs Leder', erklärt die 30-Jährige. Zahlreiche bunte Stoffe mit unterschiedlichsten Mustern lagert sie in dem Dachzimmer in Roßhaupten, wo sich Settele die Werkstatt ihrer Nähmanufaktur namens 'Alpenkätzle' eingerichtet hat. Über ihre Internetseite und das Portal...

  • Füssen
  • 18.08.16
  • 251× gelesen
Lokales

Unternehmen
Firma Strachowitz: Ihre Stoffe machten Buchloe in Europa bekannt

Das Unternehmen gehörte einst zu Buchloes größten Arbeitgebern. Heute erinnert nur noch ein Straßennamen an Heinz Strachowitz. Gemeinsam mit seiner Frau Hilda baute er nach dem Zweiten Weltkrieg quasi aus dem Nichts Europas größtes Stoffe-Versandhaus auf. Nachdem die Russen gegen Ende des Zweiten Weltkriegs Strachowitz’ Heimatstadt Königsberg eingenommen hatten, fand der damals 29-jährige Ostpreuße eine neue Heimat in Dillishausen. Dort lernte er seine Zukünftige, Hilda Tenus, kennen....

  • Buchloe
  • 10.06.16
  • 536× gelesen
Lokales

Modebranche
Alteingesessener Herrenausstatter in Kaufbeuren schließt

Was sich zwischen Daumen und Zeigefinger wohl besser anfühlt? Der edle Stoff eines Sakkos? Oder ein Geldschein? Müsste sich Ottmar Maier heute noch einmal beruflich entscheiden, er würde wohl gleich in die Modebranche einsteigen. Als gelernter Bankkaufmann hat er sich anfangs vor allem mit dem schnöden Mammon beschäftigt. Erst danach führte er fast vier Jahrzehnte sein Herrenmodegeschäft in der Ludwig-/Ecke Sedanstraße. Spätestens Ende des Jahres ist damit Schluss. Maier schließt seinen...

  • Kempten
  • 26.10.15
  • 20× gelesen
Lokales

Handarbeiten
Sabine Frage gibt ihr Wissen im Nähen, Häkeln und Stricken in Buchloe an ihre Kunden weiter

Masche für Masche, Stich für Stich zum Einzelstück Wenn Sabine Frage durch ihren Laden geht, leuchten ihre Augen. Wenn sie Stoffballen oder ein Wollknäuel berührt, gerät sie regelrecht ins Schwärmen. Ihr Beruf ist ihre Leidenschaft. Im September vergangenen Jahres ist Sabine Frage mit ihrem Woll- und Stoffgeschäft 'Rosine' von Landsberg nach Buchloe umgezogen. Alle Kleidungsstücke, die sie und ihre vier Mitarbeiterinnen tragen, sind selbstgefertigt - genäht, gehäkelt oder gestrickt. Unikate,...

  • Buchloe
  • 14.03.15
  • 322× gelesen
Lokales

Landtag
Giftstoffe stellen derzeit keine Gefahr für Bodensee dar

Die Staatsregierung sieht keine akute Gefahr für das Bodenseewasser und die Bevölkerung durch Schadstoffe auf der Hinteren Insel in Lindau. Dies geht aus dem Bericht des Umweltministeriums in der Sitzung des Umweltausschusses des bayerischen Landtags hervor. Allerdings will die Staatsregierung von 2015 an die Bodenseefische genauer kontrollieren. Nachdem in einem Fall unter anderem ein erhöhter Arsenwert auf dem Bahngelände gemessen worden war, hatten Abgeordnete der Opposition den Bericht...

  • Lindau
  • 18.10.14
  • 10× gelesen
Lokales

Massivhaus
Kleine Baustoffkunde

Ziegel, Porenbetonstein, Kalksandstein oder Blähton Wer sich ein Haus bauen möchte, hat ganz grundsätzlich die Wahl zwischen Holz- und Massivbau. Fällt die Entscheidung für die Massivbauweise, dann gibt es verschiedene Möglichkeiten: Ziegel, Porenbetonstein, Kalksandstein oder ein innovativer Baustoff wie Blähton? Wichtige Kriterien für die Entscheidung sind Wärmedämmung sowie Brand- und Schallschutz. Eine kleine Baustoff-Kunde von TÜV Süd. Ziegel – nicht nur hohl: Mit hochwertiger...

  • 08.10.14
  • 73× gelesen
Lokales

Schwangau
Wohnzimmer Neuschwansteins wieder mit Originaltextilien

Das Wohnzimmer König Ludwigs II. im Schloss Neuschwanstein ist wieder mit den Originaltextilien versehen. Die Bayerische Schlösserverwaltung teilte mit, dass die Stoffe, vorwiegend in der Lieblingsfarbe Blau von König Ludwig, ab sofort zu besichtigen sind. Die Tischdecken, Möbelbezüge und Vorhänge waren über Jahrzehnte durch zu viel Licht beschädigt worden. Mit einer privaten Spende von über 340.000 Euro konnten die Stoffe jetzt aber restauriert werden.

  • Füssen
  • 10.04.13
  • 12× gelesen
Lokales

Pflanzenschutz
Allgäu: Pflanzenschutzmittel für Bienen gefährlich

Sprinkart: Unterallgäu in Bayern trauriger Spitzenreiter Als eine besorgniserregende Entwicklung prangert der Grüne Landtagsabgeordnete Adi Sprinkart aus Gopprechts (Oberallgäu) an, dass das Unterallgäu beim Einsatz des bienenschädlichen Pflanzenschutzmittels Santana bayernweit absoluter Spitzenreiter ist. Fast die Hälfte der Fläche, auf der in Bayern im Jahr 2012 Santana angewendet wurde, entfällt auf das Unterallgäu. Dies geht aus der Antwort der Staatsregierung auf eine schriftliche Anfrage...

  • Kempten
  • 22.11.12
  • 41× gelesen
Lokales

Autos
Vorderhindelanger Firma Schalber entwickelt mit Schweizer Inmares AG mehrere Patente

Wasserstoff für den Antrieb Die Firma Schalber aus Bad Hindelang hat einen Autoantrieb entwickelt, der mit Energie aus Wasserstoff arbeitet. Wie Firmenchef Richard Schalber erklärt, hatte die Schweizer Firma Inmares AG einen Wettbewerb ausgeschrieben, in dem es um Technik im Einklang mit Natur und Mensch ging. Zu entwickeln war ein Elektrofahrzeug und ein Speichersystem für Energie. Die Vorderhindelanger Firma erhielt den Zuschlag. Nach 18 Monaten Bauzeit steht nach Angaben Schalbers inzwischen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.11.12
  • 432× gelesen
Lokales
2 Bilder

Unterallgäu
Gefahrstoffe zum Schadstoffmobil

Abfalltipp der Woche In vielen Kellern stapeln sich verschiedene bunte Eimer und Dosen mit chemischen Bezeichnungen. Wird der Keller im Frühjahr ausgeräumt, stellt sich die Frage, was man davon beim Schadstoffmobil abgeben kann. Grundsätzlich gilt: Alle Flüssigkeiten und Stoffe, die ein Gefahrstoffkennzeichen haben – zum Beispiel einen Totenkopf für 'giftig' oder eine Flamme für 'leichtentzündlich' – sind beim Schadstoffmobil richtig, so Antonie Maisterl von der...

  • Kempten
  • 21.03.12
  • 24× gelesen
Lokales

Ostallgäu
Problemstoffmobil wieder in 45 Orten im Ostallgäu

Das Problemstoffmobil ist jetzt wieder im Ostallgäu unterwegs. Ab heute können in 45 Städten, Märkten und Gemeinden des Landkreises wieder Lösemittel, Batterien, Chemikalien und weitere Stoffe in haushaltsüblichen Mengen am Probemstoffmobil entsorgt werden. Einfache Problemabfälle wie FCKW-haltige Spraydosen und Lacke können auch das ganze Jahr über an den Wertstoffhöfen, Müllsammelstellen und Entsorgungsstellen abgegeben werden.

  • Kempten
  • 16.09.11
  • 15× gelesen
Lokales

Sammelleidenschaft
Ulrike Böck aus Buchloe hat für jeden ihrer 97 Stoffbären einen Namen

Fernsehen mit der grinsenden Teddy-Bande Wer kennt sie nicht, die immer fröhlich grinsenden, flauschigen Kuscheltier-Bären, die einem beispielsweise in einer Werbung Milchprodukte schmackhaft machen wollen oder in vielen Zeichentrickfilmen Kinderaugen zum Strahlen bringen. Auch Ulrike Böck aus Buchloe ist von den Tierchen angetan und hat sogar eine ganze Sammlung zu Hause. In ihrem Flur sitzen die ersten vier Teddybären in einem kleinen Wagen auf einer Kommode. Die nur rund sieben Zentimeter...

  • Buchloe
  • 26.08.11
  • 17× gelesen
Lokales

Amtsgericht
Von V-Männern, Falschgeld und dem Stoff, aus dem Krimis sind

1999 schnappten Ermittler sechs Fälscher mit Blüten im Wert von fünf Millionen Mark Nun wurde ein 48-Jähriger verurteilt, der die kriminellen Geschäfte mit einfädeln wollte Es ist der Stoff, aus dem Krimis sind: An einem Novembermorgen fahren an der A7-Raststätte Allgäuer Tor zwei Autos vor. Sechs Menschen sitzen darin, vier Männer und zwei Frauen. Sie haben einen Rucksack bei sich. Einen Rucksack mit Falschgeld in Millionenhöhe. Die sechs Geldfälscher wollen sich mit einem Abnehmer treffen....

  • Kempten
  • 25.03.11
  • 13× gelesen
Lokales

Straftaten
Reichlich Stoff für Krimiautoren

Alexander Pfaff, Leiter der Polizei Lindenberg, blickt auf die spektakulärsten Fälle des Jahres zurück - Maskierte Räuber mit Spielzeugpistole, ein gestohlener Luxus-Reisebus und zerschnittene Bremsschläuche «Das war auf jeden Fall der spektakulärste Fall», sagt Alexander Pfaff und zeigt auf einen dicken Stapel Papier. Er beinhaltet alles rund um den filmreifen Diebeszug der fünfköpfigen Gruppe, die Mitte November die Röthenbacher Fußballer während des Trainings bestohlen haben, sich ein Auto...

  • Kempten
  • 28.12.10
  • 20× gelesen
Lokales

Planungsspiele
Stadtrat grübelt, was mit den Schulen werden soll

Weiteres Gutachten liefert Stoff, um über Standorte, Neubauten und eventuell Renovierungen in Immenstadt zu befinden «Masterplan Schulen» - dies hört sich Ehrfurcht gebietend, zumindest überaus bedeutsam an. Im Fall Immenstadts treffen an unterschiedlichen Stellen Grund- und bisherige Hauptschule (jetzt Mittelschule), Knaben- und Mädchenrealschule sowie Gymnasium und Berufsschule aufeinander, wobei manche Bildungsstätte dringend erneuerungsbedürftig ist, wenn nicht gar ein Neubau erforderlich...

  • Kempten
  • 11.12.10
  • 15× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020