Steuerzahler

Beiträge zum Thema Steuerzahler

289×

Finanzen
Ehrliche Steuerzahler im Raum Kaufbeuren

Das Steueraufkommen im Bereich des Finanzamtes Kaufbeuren stieg von 1,8 Milliarden Euro im Jahr 2015 auf 1,9 Milliarden Euro im Jahr 2017 an. Den größten Brocken bildete mit 663 Millionen Euro auch im vergangenen Jahr die Erbschaftssteuer, auch wenn sie im Vergleich zu 2016 (877 Mio. Euro) stark abfiel. Das lag zum einen am neuen Erbschaftssteuerrecht und zum anderen an einem 'sehr bedeutsamen Fall', der zudem aufgrund einer Selbstanzeige ins Rollen kam. Wer aus den Zahlen folgert, dass die...

  • Kaufbeuren
  • 16.01.18
68×

Finanzen
Friedhofsgebühren in Marktoberdorf sollen steigen

Rund 80.000 Euro Einnahmen, etwa 190.000 Euro Ausgaben. So war es im vergangenen Jahr. Die Zahlen der Jahre davor waren nicht besser. Das Minus beim Unterhalt der städtischen Friedhöfe wird immer größer. Der Deckungsgrad beträgt derzeit nur 40 Prozent. Den Rest trägt der Steuerzahler. Nun zog der Finanzausschuss die Reißleine, um die wirtschaftliche Talfahrt zu beenden. Die Stadtverwaltung schlug eine Quote von 70 Prozent vor. Den geringeren Deckungsgrad habe die Stadt stets damit begründet,...

  • Marktoberdorf
  • 05.07.17
20×

Gemeinderatssitzung
Steuerkraft: Sulzberg, Wiggensbach und Lauben heuer im Oberallgäu vorne

Sulzberg, Wiggensbach, Lauben: So heißen die Sieger im Oberallgäu. Mit über 1.000 Euro Steuerkraft pro Einwohner stehen die drei Gemeinden an der Spitze, hieß es am Donnerstagabend in der Gemeinderatssitzung in Dietmannsried. Als erste Gemeinde des nördlichen Landkreises hat Dietmannsried einen Haushaltsplan aufgestellt. Der Finanzplan ist zwar nicht bindend, sagt Bürgermeister Werner Endres, aber: Nach vier Stunden Vorberatung ('das war mancher nicht mehr gewohnt'), ging es in der Sitzung...

  • Kempten
  • 29.01.16
26×

Entscheidung
Erneut Sanierungsarbeiten in der Füssener Tiefgarage

Es hilft alles nichts: Erneut muss die Stadt Füssen – und damit letztlich der Steuerzahler – in die Tasche greifen, um eine Sanierungsmaßnahme in der Tiefgarage nahe dem Kaiser-Maximilian-Platz zu finanzieren. Behoben werden müssen Planungsfehler und Schäden an der Spindel, also der Zu- und Abfahrt der Tiefgarage. Kostenpunkt für die Stadtwerke, unter deren Dach die sogenannten Parkierungsanlagen geführt werden: knapp 239.000 Euro netto. Eine entsprechende Empfehlung des Finanzausschusses hat...

  • Füssen
  • 16.10.14
17×

Politik
CSU: Pschierers Frau bekam 625 Euro im Monat

Finanzstaatssekretär Franz Josef Pschierer erlebt turbulente Tage. Ein Telefonat jagt das andere, ein Krisengespräch folgt dem nächsten. In die Affäre der Beschäftigung von Familienangehörigen auf Kosten des Steuerzahlers ist auch der Mindelheimer CSU-Politiker verwickelt. Pschierer hat seine Frau von Juli 1995 bis Februar 2013 beschäftigt. Anders als der Donauwörther Georg Schmid, der als Fraktionschef der Landtags-CSU am Donnerstag seinen Rücktritt erklärt hat, hat Pschierer nie einen...

  • Mindelheim
  • 27.04.13
328×

Auszeichnung
Finanzmedaille für Lechbrucker Rolf von Hohenhau

Finanzminister Dr. Markus Söder hat die Finanzmedaille für Verdienste um das bayerische Finanzwesen an Rolf Baron von Hohenhau, Präsident des Bundes der Steuerzahler in Bayern verliehen. Von Hohenhau sei, so Söder, in Bayern das Gesicht des Bundes der Steuerzahler. Mit der Finanzmedaille werde vor allem das beharrliche Engagement des Lechbruckers als Vorkämpfer für Haushalte ohne Neuverschuldung sowie die Verankerung einer Schuldenbremse in der Verfassung gewürdigt. Söder erinnerte an die...

  • Füssen
  • 19.12.12
228×

Treffen
Steuerberater besuchen das Finanzamt Kempten

Klimagespräch über Steuern Zu einem 'Klimagespräch' trafen sich Steuerberater aus der Region und Mitarbeiter der Steuerverwaltung im Finanzamt Kempten auf Einladung der Steuerberaterkammer München. Behandelt wurden aktuelle Fragen, die in den zeitlichen Zwängen der täglichen Zusammenarbeit nicht besprochen werden können, so Dr. Hartmut Schwab, Präsident der Steuerberaterkammer München. Ein Thema war beispielsweise die Überprüfung der Steuererklärung durch die Finanzverwaltung. Die Steuerberater...

  • Kempten
  • 22.05.12
19×

Fiskus
Finanzamt Füssen braucht heuer länger für die Steuerberechnung

Finanzamt-Mitarbeiter an Belastungsgrenze – Verspätete Bescheide Wer eine erhoffte Steuererstattung für den Pfingsturlaub eingeplant hat, muss sich möglicherweise gedulden. Denn der Fiskus braucht heuer länger. 'Im Schnitt muss derzeit mit einer Bearbeitungsdauer von 50 bis 60 Tagen gerechnet werden', sagt Behördenleiter Maximilian Stock. Er bedauert die Verzögerungen, verweist aber auf 'höhere Gewalt'. Wegen mehrerer langfristiger Personalausfälle arbeiteten die übrigen Mitarbeiter am...

  • Füssen
  • 19.05.12
29×

Hundesteuer
Sätze für Hundesteuer in Halblech steigen deutlich

'Fiffi' wird teuerer Bei drei Gegenstimmen hat der Gemeinderat Halblech beschlossen, die Hundesteuer zum Jahreswechsel zu erhöhen. Für den ersten Hund werden künftig 70 statt 40 Euro pro Jahr fällig. Die Steuer für den steigt von 80 auf 250 Euro, die für den dritten Hund von 120 auf 350 Euro. Für Kampfhunde, von denen bislang keiner in der Gemeinde angemeldet ist, steigt die Steuer von 600 auf 1000 Euro. Bei der Hundesteuer sei die Halblech neben Steingaden bislang die zweitgünstigste Gemeinde,...

  • Füssen
  • 22.10.11

Kreativpreis Bund der Steuerzahler zeichnet Ostallgäuer Landrat Fleschhut aus

Von Vitalis Held | Marktoberdorf/Ostallgäu Der Bund der Steuerzahler versteht sich als Lobby der Bürger. So definierte Rolf von Hohenau gestern bei einem Festakt im Richard-Wengenmeier-Saal der Musikakademie in Marktoberdorf seinen Verband und lobte dabei einen, der Steuern effektiv einsetzt: Landrat Johann Fleschhut freute sich dabei über den ihm zuerkannten, hochangesehenen Kreativpreis des Verbandes. Dies sei Ansporn, das Landratsamt weiter im unternehmerischen Sinne zu führen.

  • Kempten
  • 01.06.07

Kreativpreis Bund der Steuerzahler zeichnet Ostallgäuer Landrat Fleschhut aus

Von Vitalis Held | Marktoberdorf/Ostallgäu Der Bund der Steuerzahler versteht sich als Lobby der Bürger. So definierte Rolf von Hohenau gestern bei einem Festakt im Richard-Wengenmeier-Saal der Musikakademie in Marktoberdorf seinen Verband und lobte dabei einen, der Steuern effektiv einsetzt: Landrat Johann Fleschhut freute sich dabei über den ihm zuerkannten, hochangesehenen Kreativpreis des Verbandes. Dies sei Ansporn, das Landratsamt weiter im unternehmerischen Sinne zu führen.

  • Kempten
  • 01.06.07

Kreativpreis Bund der Steuerzahler zeichnet Landrat Johann Fleschhut aus - Einstimmige Entscheidung

'Hier im Ostallgäu werden keine Luftschlösser gebaut' Ostallgäu | vit | Der Bund der Steuerzahler versteht sich als Lobby der Bürger. So definierte Rolf von Hohenau gestern bei einem Festakt im Richard-Wengenmeier-Saal der Musikakademie in Marktoberdorf seinen Verband und lobte dabei einen, der Steuern effektiv einsetze: Landrat Johann Fleschhut. Der freute sich über den ihm zuerkannten, hoch angesehenen Kreativpreis des Verbandes: Dies sei Ansporn, das Landratsamt weiter im unternehmerischen...

  • Kempten
  • 01.06.07

Wo Innovation, Fleiß und Mut zu Hause sind

Marktoberdorf | vit | In Kollegenkreisen wurde Landrat Johann Fleschhut manchmal gefragt, ob ein Preis vom Bund der Steuerzahler wirklich positiv sei. Denn durch sein Schwarzbuch prangert der Verband gnadenlos Verschwendung der öffentlichen Hand an. Doch die Steuerzahler würdigen auch positives Verhalten. Fleschhut erhält morgen den Kreativpreis des Steuerzahlerbundes, weil er Steuermittel im Ostallgäu sparsam einsetzt, um viel zu erreichen. Wir sprachen mit ihm über den Preis.

  • Kempten
  • 30.05.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ