Alles zum Thema Steuern

Beiträge zum Thema Steuern

Lokales

Abgaben
Lindenberg regelt Zweitwohnungssteuer neu

Die Stadt Lindenberg hat die Erhebung der Zweiwohnungssteuer neu geregelt. Die Höhe bemisst sich künftig am Mietwert der Immobilie und beträgt einheitlich zehn Prozent davon. Die Stadt folgt damit einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts, das das bisherige Stufenmodell im Dezember 2017 für nichtig erklärt hatte. Rund 140 Kommunen in Bayern sind betroffen. Der Stadtrat hat der von der Verwaltung vorgeschlagenen Neuregelung einmütig zugestimmt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 26.09.18
  • 562× gelesen
Lokales
Viele interessante Exponate sind im Feuerwehrmuseum Kaufbeuren-Ostallgäu im Gewerbepark Momm zu besichtigen. Heuer haben es bereits 1500 Menschen besucht. Im Eröffnungsjahr 2017 waren es 3500.

Finanzen
Finanzamt macht Kaufbeurer Feuerwehrmuseum zu schaffen

Etwa 35.000 Euro Steuern mus das Feuerwehrmuseum nachzahlen. Der Grund klingt erst mal nicht einleuchtend: Rückwirkend zum 1. Januar 2016 wurde die Einrichtung nach einer Betriebsprüfung von der Umsatzsteuer befreit. Was sich positiv anhört, ist das Gegenteil. Denn damit verliert der Verein auch die Berechtigung zum Vorsteuerabzug und muss künftig Umsatzsteuer auf die Miete und die Nebenkosten bezahlen. Das heißt, die Halle im Gewerbepark Momm kostet den Verein nun rund 2.800 Euro inklusive...

  • Kaufbeuren und Region
  • 13.09.18
  • 900× gelesen
Wirtschaft
Viele Handwerker können sich vor Aufträgen kaum retten, finden aber nicht genug Facharbeiter.

Handwerksberuf
Handwerker im Allgäu klagen über Fachkräfte-Mangel und fordern Steuersenkungen

Viele Handwerksbetriebe in der Region können sich derzeit vor Aufträgen kaum noch retten: „Uns geht es gut“, sagte Hans-Peter Rauch, Präsident der Handwerkskammer für Schwaben, während einer Diskussion mit Politikern in Ottobeuren. Die Unternehmen haben trotzdem Sorgen, sie klagen vor allem über den Fachkräfte-Mangel. Und sie fordern Steuersenkungen. Zimmerer Hermann Rehklau berichtete, dass er es in seinem Memminger Betrieb derzeit mit einer Auftragsflut zu tun habe: „Ich könnte glatt...

  • Memmingen und Region
  • 20.08.18
  • 231× gelesen
Lokales

Abgabe
Urteil zu Zweitwohnungen beschäftigt Oberallgäuer Gemeinden

Ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zur Zweitwohnungssteuer macht derzeit vielen Oberallgäuer Kommunen zu schaffen. Die Leipziger Richter haben im Dezember den Steuertarif der Gemeinden Schliersee und Bad Wiessee für rechtswidrig erklärt. Bemängelt wurde insbesondere ein Stufentarif, der auch im Oberallgäu bei der Berechnung der Steuerbescheide angewandt wird. Die Gemeinde Oberstaufen reagiert jetzt mit einer Satzungsänderung. Aber auch in anderen Kommunen wird schon an Veränderungen...

  • Oberstaufen und Region
  • 11.05.18
  • 1.278× gelesen
Wirtschaft
Bastian Obermayer, Leiter des Ressorts Investigative Recherche der Süddeutschen Zeitung (links), im Gespräch mit Moderator Uli Hagemeier, Redaktionsleiter der Allgäuer Zeitung, beim Unternehmerabend in Kempten.

Enthüllungen
Der Journalist Bastian Obermayer gibt in Kempten Einblicke in die „Panama Papers“

Wenn ein Journalist am Ende einer langen und schwierigen Recherche mit dem Hammer seinen Laptop und sein Smartphone zerschlägt – ist ihm dann eine große Story geplatzt? Könnte sein. Im Falle von Bastian Obermayer (40) war es aber genau das Gegenteil. Dem Leiter des Ressorts Investigative Recherche der Süddeutschen Zeitung gelang gleichzeitig mit der Zerstörung seiner elektronischen Kommunikationsgeräte vor einem Jahr der absolute Hammer: Er und ein Team aus 400 Journalisten auf der ganzen...

  • Kempten (Allgäu)
  • 17.03.18
  • 577× gelesen
Wirtschaft

Finanzen
Ehrliche Steuerzahler im Raum Kaufbeuren

Das Steueraufkommen im Bereich des Finanzamtes Kaufbeuren stieg von 1,8 Milliarden Euro im Jahr 2015 auf 1,9 Milliarden Euro im Jahr 2017 an. Den größten Brocken bildete mit 663 Millionen Euro auch im vergangenen Jahr die Erbschaftssteuer, auch wenn sie im Vergleich zu 2016 (877 Mio. Euro) stark abfiel. Das lag zum einen am neuen Erbschaftssteuerrecht und zum anderen an einem 'sehr bedeutsamen Fall', der zudem aufgrund einer Selbstanzeige ins Rollen kam. Wer aus den Zahlen folgert, dass die...

  • Kaufbeuren und Region
  • 16.01.18
  • 124× gelesen
Lokales

Stadtrat
Diskussion über Neufassung der Hundesteuersatzung in Buchloe

Es gibt sie in vielen Größen und Varianten: Schutzhunde und Jagdhunde, wildernde Hunde und Suchhunde, putzige Pinscher und Zottelviecher, bei denen man nicht weiß, wo vorne und hinten ist. Eines ist allen Vierbeinern gemein: Für sie muss der jeweilige Halter Steuern bezahlen – und die sollen in Buchloe vorerst so bleiben, wie sie sind. Im Hauptausschuss wurde trotzdem über eine Neufassung der Hundesteuersatzung diskutiert; erlassen wird sie der Stadtrat in seiner nächsten Sitzung. Mehr...

  • Buchloe und Region
  • 11.10.17
  • 10× gelesen
Polizei

Festnahme
68.000 Euro Steuern hinterzogen: Bundespolizei beendet Flucht bei Günzach

Die Bundespolizei hat am Montag in einem Regionalzug von Kempten nach München einen Reisenden (55) festgenommen. Er steht in Verdacht mehrere Steuerstraftaten begangen zu haben. Ihn erwartet eine erhebliche Strafe. Bundespolizisten überprüften auf Höhe Günzach die Personalien des 55-jährigen Reisenden. Mithilfe des Polizeicomputers stießen sie auf einen Haftbefehl des Amtsgerichts in Rottweil (Baden-Württemberg). Der deutsche Staatsangehörige soll zwischen 2011 und 2014 als selbständiger...

  • Obergünzburg
  • 01.08.17
  • 130× gelesen
Lokales

Haushalt
Stadt Füssen muss für Investitionen an den Sparstrumpf ran und Kredite aufnehmen

Für Füssener Verhältnisse sind die Einnahmen der Stadt in diesem Jahr üppig: Kämmerer Tobias Rösler rechnet mit fast 22,25 Millionen Euro aus Steuern und Zuweisungen – im Vorjahr waren 20,9 Millionen angesetzt. So gelingt es, den städtischen Schuldenberg weiter abzubauen und gleichzeitig Investitionen zu stemmen. Dafür wird die Rücklage, also der Sparstrumpf der Kommune, komplett aufgebraucht und erstmals nach drei Jahren muss die Stadt wieder neue Schulden machen. Wofür das Geld investiert...

  • Füssen und Region
  • 16.03.17
  • 13× gelesen
Lokales
2 Bilder

Sauberkeit
Erfolgreiche Hundekontrollen in Sonthofen

In Sonthofen prüft die Verkehrsüberwachung, ob die Tiere eine Steuermarke haben und ihre Halter den Kot mitnehmen. Die Erfahrungen sind laut Hans Soul bisher gut: Die Zahl der angemeldeten Vierbeiner stieg sprunghaft an. Unter den Augen eines Kontrolleurs ist es der Frau doch unangenehm: Sie bückt sich und hebt mit einem Tütchen etwas von dem Kot auf, den ihr Hund gerade hinterlassen hat. Auf den Hinweis, dass der Rest noch liegt, erwidert die Frau, sie habe keine Beutelchen mehr. 'Aber ich',...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 23.01.17
  • 20× gelesen
Lokales

User-Umfrage
Schmutzige Geschäfte: Auch im Ostallgäu bewegt die Steuermoral von Ronaldo und Co. die Gemüter

Noch Lust auf Fußball? Ihre Meinung dazu interessiert uns Fußballstars wie Ronaldo oder Özil sind Millionäre – hinterziehen offenbar aber auch Steuern in Millionenhöhe. Das enthüllt der Spiegel, unterfüttert mit Dokumenten, die ihm die Plattform Football leaks millionenfach zuspielte, gerade häppchenweise. Das Thema bewegt auch viele Fußballfans und -funktionäre in und um Marktoberdorf. Und es polarisiert: 'Viele Fans drehen jeden Cent um Ronaldo und Özil verdienen aber Millionen im Jahr. Dann...

  • Lindau und Region
  • 09.12.16
  • 17× gelesen
Lokales

Gemeinderat
Versprechen eingelöst: Grundsteuer in Biessenhofen sinkt

Die Gemeinde Biessenhofen senkt die Grundsteuer. Sie kommt damit einem Versprechen aus dem Jahre 2003 nach. Damals wurde der Steuerhebesatz von 300 auf 400 Prozentpunkte erhöht. Grund war die Rücklagenbildung zur Finanzierung der angestandenen Hochwasserfreilegung. Nach Abschluss der Maßnahme werde der Steuersatz wieder auf den Altsatz zurückgesetzt, lautet der damalige Beschluss, berichtete Bürgermeister Wolfgang Eurisch im Gemeinderat. Insgesamt wurden Rücklagen in Höhe von 982. 000 Euro...

  • Kaufbeuren und Region
  • 03.11.16
  • 8× gelesen
Rundschau

Prozess
Gerichtsurteil in Kempten: Ein Jahr auf Bewährung für Steuerhinterziehung Made in Asia

Ein Händler aus dem Oberallgäu kauft Billig-Souvenirs auf Schwarzmärkten und vertickt sie an Touristen weiter. Doch dann kommen ihm Fahnder auf die Spur Manchmal hat er auf dem Schwarzmarkt bis zu 20 000 Euro auf einmal ausgegeben, danach verkaufte er Fußballschals, Krimskrams und chinesische Billig-Souvenirs für den doppelten Preis an Touristen im Oberallgäu weiter. Weil dem deutschen Fiskus durch diese Geschäftspraxis 126 000 Euro Einkommens-, Umsatz-, Gewerbesteuer entgingen, ermittelte...

  • Kempten (Allgäu)
  • 15.09.16
  • 156× gelesen
Wirtschaft

Betrug
Unterallgäuer Unternehmer wegen Steuerbetrugs vor Gericht

Wer in Deutschland Steuern sparen möchte, wendet sich in der Regel vertrauensvoll an seinen Steuerberater. Gemeinsam versucht man dann, so viel Geld wie möglich herauszuholen. Doch wer dabei illegale Tricks anwendet, kann vor Gericht landen – wie ein Unternehmer aus dem Unterallgäu. Der 53-Jährige, der im Landkreis einen mittelständischen Betrieb führt, musste sich jüngst vor dem Memminger Schöffengericht um Nicolai Braun verantworten. Der Firmenchef hatte über mehrere Jahre...

  • Memmingen und Region
  • 08.09.16
  • 10× gelesen
Lokales

Hundesteuer
Zahl der Kampfhunde in der VG Unterthingau ist zurückgegangen

In der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Unterthingau ist die Zahl der Kampfhunde deutlich zurückgegangen. Momentan ist laut Kämmerer Christian Czap nur ein Kampfhund in Unterthingau gemeldet. Drei weitere Hunde seien im vergangenen Jahr abgemeldet worden. Die Zahl ist auffällig gesunken, nachdem die Steuer für Kampfhunde in der VG 2015 deutlich erhöht wurde . Seit 2015 müssen Kampfhundehalter in Unterthingau 1.000 Euro pro Jahr zahlen, in Kraftisried und Görisried sind es jeweils 600 Euro. Zuvor...

  • Marktoberdorf und Region
  • 24.08.16
  • 14× gelesen
Lokales

Bauausschuss
Lampentausch in Buchloe kommt ins Stocken: LED-Straßenleuchten werden erst im Jahr 2018 gewechselt

Möglicherweise nimmt die Stadt Buchloe heuer eine Million Euro weniger an Gewerbesteuern ein, als die zunächst prognostizierten 7,5 Millionen Euro. 'Weil ich ein vorsichtiger Kaufmann bin, sollten wir überlegen, wo wir diese Million einsparen können, beziehungsweise, welche Projekte wir noch etwas schieben können', sagte Bürgermeister Josef Schweinberger in der Bauausschusssitzung am Dienstagabend. Zwei Vorhaben fielen ihm dabei ein: der geplante Geh- und Radweg in Lindenberg entlang der S...

  • Buchloe und Region
  • 08.06.16
  • 3× gelesen
Lokales

Finanzen
Kemptener Haushalt unter Dach und Fach

Bei zwei Gegenstimmen hat am Donnerstagabend der Kemptener Stadtrat den Haushalt für 2016 verabschiedet. Zwar gab es manchen Kritikpunkt an dem 207-Millionen-Euro-Paket. Dennoch freute sich die Mehrheit, dass auch heuer wieder über 30 Millionen Euro investiert werden können. Damit mehr Geld in die Kasse kommt, müssen sich die Bürger allerdings auf höhere Gebühren und Steuern einstellen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom...

  • Kempten (Allgäu)
  • 22.01.16
  • 3× gelesen
Wirtschaft

Finanzen
Betriebsfeier oft falsch abgerechnet: Kemptener Arbeitgeber müssen nachzahlen

Wie die Feier gelingt und wie die Buchungen in der Gastronomie laufen Falsch abgerechnet, zuviel gezahlt, nicht richtig verbucht: In bis zu 20 Prozent der Fälle sorgen Weihnachts- und Betriebsfeiern in Kempten und dem nördlichen Oberallgäu hinterher für Katerstimmung – wegen der Steuerprüfung. 110 Euro sind pro Mitarbeiter und Jahr erlaubt, sonst muss die Firma nachzahlen, sagt Finanzamtschef Hans-Jürgen Vogel. In der Kemptener Gastronomie läuft gerade die Buchungssaison für...

  • Kempten (Allgäu)
  • 05.11.15
  • 7× gelesen
Lokales

Geld
Steuer: Saunagänge im Allgäu werden zum Teil teurer

Auch wenn Saunagäste traditionell ja nichts anhaben - der Staat will ihnen stärker in die Tasche langen: Zum 1. Juli steigt die Mehrwertsteuer auf den Eintrittspreis in öffentliche Schwitzstuben von sieben auf 19 Prozent. Die Steuer fürs reine Schwimmen bleibt dagegen ermäßigt. Die Konsequenz werden die Gäste vieler Freizeit- und Erlebnisbäder spüren: Denn die Bäder wollen die Kosten für die höhere Sauna-Steuer teilweise an die Kunden weiterreichen. Die erhöhte Mehrwertsteuer für den Saunagang...

  • Kempten (Allgäu)
  • 23.06.15
  • 6× gelesen
Lokales

Haushalt
In Wald sprudeln die Steuereinnahmen

Kräftig sprudelnde Steuereinnahmen, Investitionen und Schuldenabbau kennzeichnen den Haushalt 2015 der Gemeinde Wald. Bürgermeisterin Johanna Purschke legte dem Gemeinderat ein solides Zahlenwerk vor, welches Kämmerer Bernhard Gantner erläuterte. Rund 1,1 Millionen Euro an Steuereinnahmen und Zuweisungen erwartet die Gemeinde im laufenden Haushaltsjahr, wovon sie jedoch 570.000 Euro postwendend als Umlagen an den Staat, den Landkreis, die VG und die Schulverbände weiterreichen muss. Dennoch...

  • Marktoberdorf und Region
  • 24.04.15
  • 11× gelesen
Lokales

Etat
Dank sprudelnder Steuereinnahmen und dem Verkauf von Bauplätzen: Füssen kommt ohne neue Kredite aus und baut Schulden ab.

Im Vergleich zu früheren Jahren schwimmt die Stadt Füssen heuer geradezu im Geld: Sprudelnde Steuereinnahmen und der Verkauf von Bauplätzen im Weidach (erwartet werden allein in diesem Jahr vier Millionen Euro) sorgen dafür, dass die Kommune keinen Cent an neuen Schulden aufnehmen muss. Ganz im Gegenteil: Sie kann ihre Verbindlichkeiten sogar um 1,4 auf 25,7 Millionen Euro reduzieren. Auch in den kommenden Jahren wird die Stadt auf neue Kredite verzichten können, kündigte Kämmerer Helmut...

  • Füssen und Region
  • 14.03.15
  • 1× gelesen
Wirtschaft

Etat
Marktoberdorf investiert viel, braucht aber neue Kredite

Bürgermeister nennt Entwurf mit Volumen von 53 Millionen Euro 'solide'. Aufatmen über gute Steuereinnahmen Gute Steuereinnahmen, aber durch hohe Investitionen neue Kredite nötig: So umriss Kämmerer Wolfgang Guggenmos den Etatentwurf der Stadt Marktoberdorf, über den der Finanzausschuss zu entscheiden hatte. Nach etlichen Stunden und weit mehr als 100 Wortmeldungen hatte das Gremium das Zahlenwerk durchgearbeitet und dem Stadtrat einstimmig zur Annahme empfohlen. Der Haushalt hat ein...

  • Marktoberdorf und Region
  • 11.03.15
  • 5× gelesen
Lokales

Geld
Markt Oberstaufen erhöht die Hundesteuer

Im Vergleich mit Nachbargemeinden liege die Steuer in Oberstaufen moderat, erklärte Bürgermeister Martin Beckel im Gemeinderat. Man habe sie auch lange nicht mehr erhöht. Alleine für den Betrieb Hundetoiletten gebe die Gemeinde jährlich 14 000 Euro aus. Dazu müssen Neuanschaffungen finanziert werden. Über die Hundesteuer nimmt die Gemeinde rund 20 000 Euro ein. Mit der jetzt beschlossenen Erhöhung werden rund 5 000 Euro mehr. Die Gebühren sind gestaffelt: Für den ersten Hund zahlt man künftig...

  • Oberstaufen und Region
  • 17.11.14
  • 53× gelesen
Lokales

Finanzamt
Über eine Milliarde Steuern gezahlt: Kemptener und Oberallgäuer überweisen Rekordsumme an Staat

Etwa 400 Euro Lohnsteuer zahlt ein durchschnittlicher Arbeitnehmer jeden Monat ans Finanzamt. Die einen mehr, die anderen weniger. So oder so, die Summen läppern sich zusammen - und das gewaltig: Das Finanzamt Kempten mit seiner Außenstelle in Immenstadt hat in den ersten drei Quartalen dieses Jahres bereits die Rekordsumme von 1,19 Milliarden Euro eingenommen. Eine Zahl mit vielen Nullen: 1.190.000.000 Euro. Die Lohnsteuer macht zusammen mit der Umsatzsteuer der Unternehmen den Löwenanteil...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 30.10.14
  • 10× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018