Steuer

Beiträge zum Thema Steuer

33×

Erfolg
Mehr Steuereinnahmen in Immenstadt: Nach Kontrolle 111 Hunde neu gemeldet

Von dem Erfolg war sogar die Stadtverwaltung überrascht: 111 Hunde wurden in Immenstadt seit September neu angemeldet und bringen künftig Steuern für die Stadtkasse. Der außergewöhnliche Andrang kam nicht von ungefähr: In den vergangenen Monaten waren und schauten nach, ob Vierbeiner vorhanden und ob diese bei der Stadt gemeldet sind. Die Zahl der Hunde stieg von 468 auf jetzt 551. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 14.03.2017. Die Allgäuer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.03.17
130×

Stadtverwaltung
Hundesteuer: Ab dieser Woche sind Kontrolleure unterwegs in Immenstadt

Die Hunde-Schnüffler sind wieder in Immenstadt unterwegs: Wie die Stadtverwaltung mitteilt, werden ab dieser Woche erneut Kontrolleure an den Haustüren klingeln und danach fragen, ob die Vierbeiner ordnungsgemäß angemeldet sind. Die sogenannte Hundebestandsaufnahme wurde bereits vergangenen September begonnen. Die Stadt geht davon aus, dass bis zu 20 Prozent der Hunde nicht angemeldet sind – also die Besitzer für jeden fünften Hund keine Steuern zahlen. Das soll sich ändern. Deshalb hat...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.01.17
26×

Hundesteuer
Auf den Hund gekommen: Immenstadt sucht Steuermogler

Unter Hundehaltern gibt es schwarze Schafe, die keine Steuer für die Zamperl zahlen. Jetzt startet Immenstadt eine Zählung, um den tatsächlichen Bestand der Hunde zu erfassen. Dann werden auch die Halter zur Kasse gebeten, die bisher ihren Vierbeiner nicht angemeldet hatten. Nach der letzten Bestandsaufnahme in Immenstadt im Jahr 2002 stieg die Zahl der gemeldeten Hunde um 23 Prozent. Kempten hatte seine letzte Hundezählung im Jahr 2004. Was planen andere Orte wie Kempten und Sonthofen? Mehr...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.09.16
78×

Überlegung
Statt Leinenpflicht jetzt Hundeführerschein in Immenstadt?

Die Diskussion um einen generellen Leinenzwang in Immenstadt geht weiter: Jetzt überlegen die Stadträte, ob nicht doch ein 'Hundeführerschein' die bessere Lösung wäre. So sollen alle Hundebesitzer, die mit ihrem Vierbeiner eine Hundeschule absolviert haben und sich das bestätigen lassen, eine Ermäßigung bei der Hundesteuer erhalten. Vorbild ist die Stadt München, die dieses Modell schon praktiziert. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe im Allgäuer Anzeigeblatt vom 21.11.2015....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.11.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ