Steuer

Beiträge zum Thema Steuer

31×

Erfolg
Mehr Steuereinnahmen in Immenstadt: Nach Kontrolle 111 Hunde neu gemeldet

Von dem Erfolg war sogar die Stadtverwaltung überrascht: 111 Hunde wurden in Immenstadt seit September neu angemeldet und bringen künftig Steuern für die Stadtkasse. Der außergewöhnliche Andrang kam nicht von ungefähr: In den vergangenen Monaten waren und schauten nach, ob Vierbeiner vorhanden und ob diese bei der Stadt gemeldet sind. Die Zahl der Hunde stieg von 468 auf jetzt 551. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 14.03.2017. Die Allgäuer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.03.17
130×

Stadtverwaltung
Hundesteuer: Ab dieser Woche sind Kontrolleure unterwegs in Immenstadt

Die Hunde-Schnüffler sind wieder in Immenstadt unterwegs: Wie die Stadtverwaltung mitteilt, werden ab dieser Woche erneut Kontrolleure an den Haustüren klingeln und danach fragen, ob die Vierbeiner ordnungsgemäß angemeldet sind. Die sogenannte Hundebestandsaufnahme wurde bereits vergangenen September begonnen. Die Stadt geht davon aus, dass bis zu 20 Prozent der Hunde nicht angemeldet sind – also die Besitzer für jeden fünften Hund keine Steuern zahlen. Das soll sich ändern. Deshalb hat...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.01.17
36×

Haushalt
Der Rotstift regiert in Immenstadt: Stadtrat macht ernst und streicht freiwillige Leistungen

Eine Reihe von Veranstaltungen werden weniger oder gar nicht mehr gefördert. Und das ist erst der Anfang Der 'heiße Herbst' in Immenstadt hat begonnen: Bürgermeister Armin Schaupp und die Stadtrats-Mehrheit machen ernst mit ihrer Ankündigung, rigoros bei den Ausgaben der Stadt zu sparen. Begonnen haben sie damit am Donnerstag in der jüngsten Sitzung bei den 'kleineren Posten' des kommenden Haushalts 2017: den sogenannten freiwilligen Leistungen. Damit sind städtische Zuschüsse an Vereine und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.10.16
22×

Hundesteuer
Auf den Hund gekommen: Immenstadt sucht Steuermogler

Unter Hundehaltern gibt es schwarze Schafe, die keine Steuer für die Zamperl zahlen. Jetzt startet Immenstadt eine Zählung, um den tatsächlichen Bestand der Hunde zu erfassen. Dann werden auch die Halter zur Kasse gebeten, die bisher ihren Vierbeiner nicht angemeldet hatten. Nach der letzten Bestandsaufnahme in Immenstadt im Jahr 2002 stieg die Zahl der gemeldeten Hunde um 23 Prozent. Kempten hatte seine letzte Hundezählung im Jahr 2004. Was planen andere Orte wie Kempten und Sonthofen? Mehr...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.09.16
164× 33 Bilder

Geld
CSU denkt an Klage gegen hohe Grundsteuer in Immenstadt

Immenstädter Partei fühlt sich vom Echo der Demonstration beflügelt und beschwert sich bei der Bezirksregierung. Sollte das scheitern, sind schärfere Schritte nicht ausgeschlossen Gegen die 65-prozentige Erhöhung der Grundsteuer hat die Immenstädter CSU Beschwerde bei der Regierung von Schwaben eingereicht. Sollte die nicht erfolgreich sein, wird sogar eine Klage beim Verwaltungsgericht nicht ausgeschlossen. Die CSU fühlt laut Mitteilung sich "beflügelt vom überwältigenden Echo ". Sie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.08.16
169× 33 Bilder

Montagsdemo
Demonstration in Immenstadt: Mit Trillerpfeifen und roten Karten gegen Bayerns höchste Grundsteuer

Damit gaben die Immenstädter am Montagabend ein starkes Signal Richtung Rathaus: Der Marienplatz war voll bei der Demonstration gegen die höchste Grundsteuer Bayerns. Mit Trillerpfeifen und roten Karten protestierten die Bürger gegen den Stadtrat, nachdem eine knappe Mehrheit die Grundsteuer B um 65 Prozent erhöht hatte, um den Haushalt zu finanzieren. Redner von Handwerk, CSU, Junge Union, Junge Alternative und FDP warfen den Stadträten und dem Bürgermeister vor, mit unnötigen Ausgaben das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.07.16
836×

Erhöhung
Bayerns höchste Grundsteuer: In Immenstadt regt sich Widerstand

Die Stadt Immenstadt ist Spitze in Bayern. Zumindest was den Hebesatz bei der Grundsteuer B betrifft: 693 Punkte – einen so hohen Steuersatz gibt es bayernweit nirgends. Die Erhöhung von zuvor 420 Punkten um 65 Prozent beschloss der Stadtrat im Juni, um die Sanierung von Schulen, Straßen und Kanälen anzugehen. Gegen Entscheidung des Immenstädter Stadtrats regt sich Widerstand. Kritik kommt von Handwerkskammer-Präsident Rauch. Eine Gruppe ruft sogar zur Montags-Demo auf. Die Grundsteuer erhöhen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.07.16
45×

Finanzen
Grundsteuer in Immenstadt steigt um 65 Prozent

Nach monatelanger Diskussion hat jetzt der Immenstädter Stadtrat den Haushaltsplan für dieses Jahr beschlossen. Und zwar denkbar knapp mit 12 zu 11 Stimmen. Dabei wird heuer so viel wie lange nicht investiert. Um das zu finanzieren, müssen jedoch die Bürger tiefer in die Tasche greifen: Neben Gebührenerhöhungen wird auch die Grundsteuer kräftig nach oben geschraubt - um 65 Prozent. Wenn Sie mehr über die Debatte um den Haushalt erfahren wollen, lesen Sie die Samstagsausgabe des Allgäuer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.06.16
23×

Finanzen
Grundsteuer in Immenstadt und Sonthofen rauf oder nicht?

Eine Partei, zwei Städte, zwei Meinungen Die SPD argumentiert in der Sonthofer Oppositionsrolle gegen höhere Grundsteuern, in Immenstadts Regierungsrolle dafür. Auf ihrer Internetseite stellt die SPD Immenstadt die Grundsteuer als 'gerechte Lösung' dar: Mieter im Engelfeld werden nicht so viel mehr entrichten müssen wie Villenbesitzer mit großen Grundstücken. Dagegen meint Sonthofens SPD-Fraktionschef Dr. Gerhard Wimmer, die Grundsteuer treffe finanziell schwächer gestellte Mitbürger mehr als...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.02.16
113×

Beschluss
Grundsteuer in Sonthofen steigt 2017 um zehn Prozent

Mit klarer Mehrheit beschloss Sonthofens Stadtrat, dass die 'Grundsteuer B' im Jahr 2017 um zehn Prozent steigen soll. Eine Absichtserklärung, da der tatsächliche Beschluss erst mit den Etatberatungen erfolgt. Die Steuererhöhung trifft neben Hausbesitzern auch Mieter, denn die Eigentümer legen die Grundsteuer meist auf die Nebenkosten um. Mehr über die Diskussion im Stadtrat und wie sich die Erhöhung tatsächlich für den Einzelnen auswirkt, lesen Sie am Freitag im Allgäuer Anzeigeblatt vom...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.11.15
74×

Überlegung
Statt Leinenpflicht jetzt Hundeführerschein in Immenstadt?

Die Diskussion um einen generellen Leinenzwang in Immenstadt geht weiter: Jetzt überlegen die Stadträte, ob nicht doch ein 'Hundeführerschein' die bessere Lösung wäre. So sollen alle Hundebesitzer, die mit ihrem Vierbeiner eine Hundeschule absolviert haben und sich das bestätigen lassen, eine Ermäßigung bei der Hundesteuer erhalten. Vorbild ist die Stadt München, die dieses Modell schon praktiziert. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe im Allgäuer Anzeigeblatt vom 21.11.2015....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.11.15
53×

Finanzen
Wird die Grundsteuer in Sonthofen steigen? Im Gespräch ist ein Anstieg um zehn Prozent

Rathauschef Wilhelm möchte die Bürger informieren, bevor der Stadtrat entscheidet Langt die Stadt Sonthofen ihren Bürgern tiefer in die Tasche? So könnte es ab dem Jahr 2017 kommen, muss es aber nicht. Bisher sind es nur Überlegungen, die Grundsteuer um zehn Prozent zu erhöhen. Noch ist nichts beschlossen. Bürgermeister Christian Wilhelm möchte die Menschen nicht vor vollendete Tatsachen stellen. Er will das Thema bei einer Bürgerversammlung besprechen und Fakten auf den Tisch legen, bevor der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.09.15

Steuerrecht
Zahl der Selbstanzeigen steigt rasant - Viele folgen Hoeneß’ Beispiel

Fahnder kaufen Steuer-CDs in der Schweiz, die Gebühren der Banken in sogenannten Steuer-Oasen steigen rasant, die Rückführung der Schwarzgelder von ausländischen Konten wird immer riskanter. Nicht erst seit dem Fall Hoeneß sind Selbstanzeigen in Mode gekommen. Ihre Zahl hat sich Anfang des Jahres nahezu vervierfacht. Dabei gibt es allerdings einige Fallen zu umgehen - siehe wiederum Hoeneß. 'Selbstanzeige jetzt, aber richtig', werben deswegen Experten in verschiedenen Medien. Ihre Dienste sind...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.05.14
26×

Steuer
Keine Erhöhung der Grundsteuer in Blaichach

Die Grundsteuern A und B in Blaichach werden vorerst nicht erhöht. Wie die Allgäuer Zeitung heute mitteilt, entschied sich der Gemeinderat mit einer Mehrheit dafür, die Steuern nicht zu erhöhen , obwohl das Gemeindebudget eher klein ist. Zuvor hatte Bürgermeister Otto Steiger eine Erhöhung der Steuern um 15 Prozent gefordert. Hätte sich die Steuererhöhung durchgesetzt, wären die Mehreinnahmen in den Straßenbau geflossen.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ