Sterbefall

Beiträge zum Thema Sterbefall

85×

Anbau
Hospizzentrum in Lindau vergrößert Platz für Sterbebegleitung

Das Hospizzentrum 'Haus Brög zum Engel' in Lindau kann bald mehr Gäste aufnehmen. Die Einrichtung – nach eigenen Angaben das 'erste stationäre Hospiz Bayerns' - wird von fünf auf acht Zimmer vergrößert. Die Bauarbeiten an dem denkmalgeschützten Haus haben bereits begonnen und sollen in 15 Monaten abgeschlossen sein. Nach vorläufigen Berechnungen soll der Anbau rund 1,7 Millionen Euro kosten. Einen gehörigen Batzen, exakt 500.000 Euro, steuert die Peter-Dornier-Stiftung bei. Darüber hinaus...

  • Lindau
  • 20.11.14
639×

Unfall
Bergsteiger verstirbt an den Folgen des Unfalls am Großer Wilder bei Bad Hindelang

Ein 50-Jähriger, ein 43-Jähriger sowie ein 53-Jähriger - alle aus dem Oberallgäu - unternahmen am Sonntag, den 28.07.2013 eine Bergtour auf den 2.379 Meter hohen 'Großer Wilder'. Der Abstieg war mittels Firngleiter über das nordseitige Schneefeld 'Gemswanne' geplant. Während dem 53-Jährigen die Bedingungen zu schwierig waren, fuhren die beiden Anderen über ein noch vorhandenes sehr schmales Schneeband ab. Hierbei stürzte der 43-Jährige, der als Zweiter fuhr. Im Verlauf von seinem Sturz prallte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.08.13
42×

Standesamt
Statistik in Marktoberdorf: Viele Trauungen im Bauerngarten und weniger Geburten

Heirat unterm Apfelbaum hoch im Kurs Im goldenen Oktober und im weihnachtlich-romantischen Dezember haben sich 2012 - mit jeweils 15 Hochzeiten - die meisten Brautpaare in Marktoberdorf getraut, berichtet Standesbeamtin Inge Hofbauer. 14 Paare wählten das Hartmannhaus als Trauungsort. Gut zwei Drittel der 14 Paare ging zur Vermählung in den Bauerngarten: 'Die Meisten wollen eine Trauung unterm Apfelbaum. Der lädt zum Heiraten ein - wenn das Wetter mitmacht', sagt Hofbauer. Sonst werde eben in...

  • Marktoberdorf
  • 14.01.13
74×

Nachruf Haug
Zum Tode von Pfarrer Benno Haug aus Honsolgen

Drei Wochen nach seinem 88. Geburtstag ist der Honsolgener Pfarrer Benno Haug am vergangenen Donnerstag gestorben. Der Geistliche wurde am 19. Oktober 1924 in Honsolgen als eines von insgesamt sieben Kindern geboren. Nach seinen Kriegserlebnissen suchte er einen Weg, um Frieden erfahren zu können und den Kontakt mit den Menschen auf eine liebevollere Weise zu erleben, erzählte Pfarrer Haug anlässlich seines 85. Geburtstages im Jahr 2009. Nach seiner Priesterweihe am 3. Mai 1953 ging Benno Haug...

  • Buchloe
  • 12.11.12
138×

Talk vor Ort
Die Trauer der Kleinen: Wie Kinder lernen, mit dem Tod umzugehen

Den Verlust eines geliebten oder nahestehenden Menschen erleben Kinder ganz anders als Erwachsene. <object width='480' height='295'><param name='movie' value='http://www.youtube.com/v/joAqpocepOU?fs=1&hl=de_DE&rel=0' /> <param name='allowFullScreen' value='true' /> <param name='allowscriptaccess' value='always' /> <embed src='http://www.youtube.com/v/joAqpocepOU?fs=1&hl=de_DE&rel=0' type='application/x-shockwave-flash' allowscriptaccess='always'...

  • Kempten
  • 18.10.12
35×

Forderung
Mehr Mittel für Sterbebegleitung im Kemptener Allgäu Hospiz

Staatssekretär Dr. Müller will sich fürs Hospiz einsetzen 'Die Sterbehilfe ist eine rote Linie, die man nicht überschreiten darf.' Diese Ansicht vertrat jetzt Josef Mayr, 2. Bürgermeister von Kempten und Vorsitzender des Hospizverein, beim Besuch von Staatssekretär Dr. Gerd Müller im Allgäu Hospiz an der Madlener Straße 18. Auch der CSU-Politiker meinte, dass man stattdessen eher die würdige und schmerzfreie Sterbebegleitung sowie die staatliche Unterstützung verstärken müsse. Warum, so fragte...

  • Kempten
  • 11.08.12
107× 2 Bilder

Skiunfall
Skifahrer stirbt nach Unfall in Oberstdorf im Krankenhaus

An den Folgen eines Skiunfalls bei Oberstdorf ist jetzt ein 76-jähriger Skifahrer im Krankenhaus gestorben. Wie die Polizei mitteilte ist der Mann an den schweren Verletzungen die er beim Zusammenstoß auf der Piste erlitten hat verstorben. Der Unfall ereignete sich bereits in der vergangenen Woche. Zunächst war der Unfallhergang unklar, konnte nach einem Zeugenaufruf aber geklärt werden. Demnach ist der 76-jährige auf der Piste selbst verschuldet in einen anderen Skifahrer gefahren.

  • Oberstdorf
  • 22.02.12
32× 4 Bilder

Standesamt
Ehe-Endspurt sorgt für Rekord im Standesamtsbezirk Füssen

Dezember der Monat mit den meisten Trauungen – Hohe Zahl an Sterbefällen Im Wonnemonat Mai heiraten? Das war einmal. Im Standesamtsbezirk Füssen (dazu gehören Lechbruck und Schwangau) war im abgelaufenen Jahr der Dezember der Monat mit den meisten Eheschließungen – 31 Paare 'trauten' sich zum Jahresende, im Mai waren es gerade mal 15. "Das liegt vor allem an auswärtigen Paaren, die ihre Hochzeit als Wintermärchen erleben wollen", sagt Standesamtsleiter Andreas Rösel. Dank...

  • Füssen
  • 17.01.12
111× 4 Bilder

Standesamtstatistik
Standesamtstatistik in Marktoberdorf - Eheschließungen, Geburten, Sterbefälle, Kirchenaustritte

Erste Eheschließungen im blühenden Garten des Heimatmuseums - Kirchenaustritte nehmen deutlich ab. In rustikalen Ambiente oder gar unter blühenden Obstbäumen zu heiraten, das ist eine Vorstellung, die offenbar immer größeren Anklang unter Marktoberdorfer Verlobten findet. Nicht weniger als 13 Trauungen fanden 2011 im Heimatmuseum Marktoberdorf statt, fünf mehr als noch im Vorjahr. Gerade die seit Mai 2011 angebotenen Trauungen im Baumgarten des Museums waren überaus gefragt, erzählt...

  • Marktoberdorf
  • 11.01.12
60×

PolitischeVeranstaltung
CSU-Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke spricht in Mussenhausen über Gesundheitspolitik

Pflege: Einheitliche Normen gefordert Zu einem Informationsabend trafen sich zahlreiche Mitglieder des CSU-Ortsverbandes Markt Rettenbach in Mussenhausen. Als Gastreferent begrüßten CSU-Ortsvorsitzender Wolfgang Weber und Bürgermeister Alfons Weber den Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke (CSU), der über aktuelle Themen in Sachen Gesundheitsreform informierte. In seinem Vortrag griff das Mitglied des Gesundheitsausschusses im Bundestags aber auch das EHEC-Virus und die Arzneimittelneuordnung...

  • Mindelheim
  • 28.06.11
37×

Bevölkerungsentwicklung
Die Zahl der Oberallgäuer sinkt immer weiter

Nur noch in Sulzberg, Wildpoldsried und Lauben gibt es mehr Geburten als Sterbefälle Seit 40 Jahren gibt es bundesweit mehr Sterbefälle als Geburten - was letztlich dazu führt, dass die Bevölkerungszahl sinkt. Lange hat sich das Oberallgäu diesem Trend widersetzt. Doch in den vergangenen Jahren gab es immer mehr Kommunen, in denen die Zahl der Neugeborenen sank und gleichzeitig die Zahl der Sterbefälle stieg. Mit dem Ergebnis, dass der Saldo seit rund zehn Jahren auch in der Region negativ ist....

  • Kempten
  • 01.03.11
30×

Statistik
In vielen Westallgäuer Gemeinden sinkt die Bevölkerungszahl

Seit 40 Jahren gibt es bundesweit mehr Sterbefälle als Geburten - was letztlich dazu führt, dass die Bevölkerungszahl sinkt. Einige Zeit lang hatte sich das Westallgäu diesem Trend widersetzt. Doch in den letzten Jahren waren es immer mehr Kommunen, in denen die Zahl der Neugeborenen sank und gleichzeitig die Zahl der Sterbefälle gestiegen ist. Seit 2008 können nun auch die Zuzüge aus anderen Regionen dies nicht mehr ausgleichen: Seither sinkt die Bevölkerungszahl im Landkreis. Das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.02.11
141×

Bevölkerungsentwicklung
Bevölkerungsentwicklung: Das Oberallgäu stirbt langsam aus

Nur noch in Blaichach, Ofterschwang und Rettenberg gibt es mehr Geburten als Sterbefälle Seit 40 Jahren gibt es bundesweit mehr Sterbefälle als Geburten - was letztlich dazu führt, dass die Bevölkerungszahl sinkt. Lange hat sich das Oberallgäu diesem Trend widersetzt. Doch in den vergangenen Jahren gab es immer mehr Kommunen, in denen die Zahl der Neugeborenen sank und gleichzeitig die Zahl der Sterbefälle stieg. Mit dem Ergebnis, dass der Saldo seit rund zehn Jahren auch hier negativ ist. Das...

  • Kempten
  • 25.02.11
19×

Bevölkerung
Das Westallgäu stirbt aus

In den meisten Gemeinden gibt es mehr Sterbefälle als Geburten Seit 40 Jahren gibt es bundesweit mehr Sterbefälle als Geburten - was letztlich dazu führt, dass die Bevölkerungszahl sinkt. Einige Zeit lang hatte sich das Westallgäu diesem Trend widersetzt. Doch in den letzten Jahren waren es immer mehr Kommunen, in denen die Zahl der Neugeborenen sank und gleichzeitig die Zahl der Sterbefälle gestiegen ist. Seit 2008 können nun auch die Zuzüge aus anderen Regionen nicht mehr ausgleichen: Seither...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.02.11
37× 3 Bilder

Bilanz des Standesamts
Kirchen-Austritte verdoppelt

2010 stieg auch die Zahl der Geburten, Hochzeiten und Sterbefälle Das Jahr 2010 übertrumpft seinen Vorgänger 2009 in mehrfacher Weise: Es gab mehr Geburten, mehr Hochzeiten und mehr Sterbefälle. Auch die Zahl der Kirchenaustritte stieg im vergangenen Jahr rasant an - um fast 100 Prozent. Im Folgenden die genauen Zahlen des Memminger Standesamts. Kirchenaustritte: 308 Memminger traten im vergangenen Jahr aus der Kirche aus - fast doppelt so viele wie 2009. 65 Prozent davon waren Katholiken,...

  • Kempten
  • 25.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ