Stellplätze

Beiträge zum Thema Stellplätze

Fahrradfahren (Symbolbild).
 727×  1

Mobilität
Lindenberg soll neue Fahrradabstellplätze bekommen

Um die Stadt "fahrradfreundlicher" zu machen, erlässt Lindenberg als erste Kommune im Landkreis eine Satzung: Gewerbebauten und Mehrfamilienhäuser in Lindenberg sollen in Zukunft Fahrradabstellplätze bieten. Das hat der Stadtrat mehrheitlich beschlossen, berichtet der Westallgäuer in seiner Mittwochsausgabe. Die Verwaltung soll nun eine entsprechende Satzung erarbeiten. Diese gilt aber nur bei Neubauvorhaben, da vorhandene Gebäude Bestandsschutz haben. Das Fahrrad als Auto-Alternative könne...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.07.20
Bei schönem Wetter tummeln sich meist zahlreiche Jugendliche im Füssener Skatepark – aufgrund der momentanen Krise ist er aber derzeit gesperrt und leer gefegt. Unterdessen laufen die Planungen für die längst versprochene Erweiterung, wie Hauptamtsleiter Peter Hartl auf Nachfrage mitteilt.
 1.450×

Barrierefreiheit
Ausbau des Skateparks im Füssener Weidach lässt "auf sich warten"

Der versprochene barrierefreie Ausbau des Sport- und Freizeitparks in Weidach in Füssen lässt "auf sich warten", berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Dienstagsausgabe. Auf Nachfrage eines Bürgers hat Füssens Hauptamtsleiter Peter Hartl Stellung bezogen.   So hätten die vielfältigen Konfliktpotentiale, die es in dem Bereich gibt, dazu geführt, dass für das Verfahren viel Zeit benötigt werde, meint Hartl. Bis eine Baugenehmigung vorliegt und damit der barrierefreie Ausbau erfolgen...

  • Füssen
  • 07.04.20
Über 600 Internet-Nutzer haben die Petition des FC Kempten mittlerweile unterstützt, 350 aus Kempten. Anwohner und Vereine der Stadt seien wichtiger als Touristen, argumentieren die Initiatoren.
 2.334×  1

Wohnmobilpark
Protest des FC Kempten stößt bei Parteien auf Gehör

Der geplante Wohnmobilpark am Illerdamm sorgt beim FC Kempten für Protest: Sie bangen um die Parkplätze am Illerstadion und die ungestörte Zufahrt zum Vereinsheim, so die Allgäuer Zeitung. Nun äußern sich Parteien zu den Sorgen des FC Kempten.  Die UB/ÖDP begrüße die Online-Petition des Vereins. Die Parkplätze am Illerdamm seien für Mitarbeiter der Kaufhäuser und Geschäfte der nördlichen Innenstadt sehr wichtig. Die Grünen hatten unterstützt, die Wohnmobile am Engelhaldepark...

  • Kempten
  • 25.02.20
In der Scheune des Landhauses Sonne soll Wohnraum gebaut werden. Auf dem Dorfplatz könnte ein kleines Parkdeck entstehen.
 843×

Gemeinderat
Wohnungen in Hergensweiler Landhaus "Sonne" geplant: Dorfplatz soll Stellplätzen weichen

Die Hergensweiler Ortsmitte wird sich verändern, denn der Dorfplatz wird wegen eines Großprojekts verschwinden. Wie die Allgäuer Zeitung mitteilt, hat der Gemeinderat im Dezember eine Änderung des Bebauungsplans "Süd-Ost" einstimmig für gut befunden. Im Landhaus Sonne sollen demnach 19 Wohnungen entstehen. Für die nötigen Stellplätze muss nach derzeitigem Stand der Dorfplatz weichen. Der Entwurf liegt aktuell sowohl online als auch im Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Sigmarszell zur Einsicht...

  • Hergensweiler
  • 09.01.20
So könnte der Kaufbeurer Afraberg nach der Neugestaltung aussehen.
 1.835×

Diskussion
Afraberg Kaufbeuren: 1,5 Parkplätze pro Wohnung sollen reichen

Einen weiteren Schritt in Richtung Neugestaltung des Kaufbeurer Afraberges ging der Bauausschuss des Stadtrats. Eineinhalb Stunden lang diskutierte das Gremium in erster Linie über die sinnvolle Anzahl von Autostellplätzen in dem Gebiet mit 350 geplanten Wohnungen und über das unter Denkmalschutz stehende Hauberrisserhaus – dem einstigen Verwaltungssitz einer Brauerei. Am Ende folgten die Stadträte dem Vorschlag der Verwaltung, 1,5 Stellplätze pro Wohneinheit plus zehn Prozent...

  • Kaufbeuren
  • 12.09.19
Ein Teil des Baugebiets in Opfenbach soll auf der Fläche unterhalb des Kindergartens entstehen.
 421×

Bebauungsplan
Zwei Stellplätze pro Wohnung: Konsequente Vorgaben im neuen Opfenbacher Baugebiet

Zwei Stellplätze pro Wohnung – diese klare Vorgabe macht die Gemeinde Opfenbach für das neue Baugebiet „Kirchhalde“. Die Planungen hierfür schreiten voran. Und weil vor allem die Anlieger der gleichnamigen Straße, unterhalb derer das Wohngebiet andocken soll, befürchten, dass das Areal zu stark zugeparkt werden könnte, wollen Verwaltung und Gemeinderat auf das sensible Thema Verkehr verstärkt ihr Augenmerk richten. „Wir müssen konsequent sein“, sagte Bürgermeister Matthias Bentz in der...

  • Opfenbach
  • 11.06.19
Der Investor Vonovia möchte in Buchloe mehr Wohnungen bauen.
 775×

Wohnungsbau
Buchloer Bauausschuss diskutiert über Wohnungsbaupläne eines privaten Investors

Immer mehr gerät die Stadt Buchloe ins Blickfeld von Bauträgern und Investoren, die hier größere Vorhaben verwirklichen wollen. Offensichtlich wird dabei, dass zukunftsweisende Entscheidungen für die Stadträte häufiger denn je zur Gratwanderung werden. Sie sind hin- und hergerissen: Sollen sie dem Siedlungsdruck aus dem Großraum München Tür und Tor öffnen? Die Nachverdichtung vorantreiben? Oder durch die Ausweisung neuer Baugebiete weiter in die Fläche gehen? Parallel dazu treibt die...

  • Buchloe
  • 17.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ