Stellenabbau

Beiträge zum Thema Stellenabbau

Polizeieinsatz (Symbolbild)
2.608×

Geplanter Stellenabbau
Demo von ZF-Mitarbeitern in Friedrichshafen: Verkehr lahmgelegt

Merhere Hundert ZF-Mitarbeiter haben am Donnerstag in Friedrichshafen gegen den geplanten Stellenabbau demonstriert. Aufgerufen hatte die IG Metall. ZF-Betriebsrat Franz Josef Müller sagte gegenüber dem SWR, dass bis heute keinerlei Details zu den Rahmenbedingungen des angekündigten Arbeitsplatzabbaus vorlägen. Laut Polizei Ravensburg hat die "Mobilitätsdemonstration" für erhebliche Verkehrsbehinderungen in Friedrichshafen gesorgt. In zwei Aufzügen über eine Gesamtstrecke von über sieben...

  • Friedrichshafen
  • 25.06.20
517 Mitarbeiter wären von einer Schließung des Voith-Werkes in Sonthofen betroffen.
5.045×

Konzept Übergeben
Voith-Turbo verhandelt mit Betriebsrat über Werkschließung in Sonthofen

Der Voith-Konzern ist jetzt mit dem Gesamtbetriebsrat in Verhandlungen über die Schließungspläne seiner Werke in Sonthofen, Zschopau und Mülheim eingetreten. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet wären bei einer Schließung der Werke allein in Sonthofen 517 Mitarbeiter betroffen. Trotz massiver Proteste hält der Konzern weiterhin an seinen Schließungsplänen fest.  Jetzt hat der Betriebsrat dem Konzern ein Alternativkonzept übergeben. „Das wollen wir uns genau anschauen", meint Mathias...

  • Sonthofen
  • 15.02.20
Felss Systems schließt den Produktionsstandort in Nesselwang. Für die betroffenen Mitarbeiter soll ein Sozialplan ausgarbeitet werden.
8.877×

Entlassungen
Felss Systems schließt Produktion in Nesselwang

Felss Systems schließt Teile seiner Niederlassung in Nesselwang. Das hat das Unternehmen auf Anfrage von all-in.de bestätigt. Von der Schließung ist die Fertigung und Montage betroffen. Das Unternehmen verlagert den Nesselwanger Maschinenbau an den Unternehmens-Hauptsitz nach Königsbach-Stein. Wieviele Mitarbeiter von der Entscheidung betroffen sind, wollte das Unternehmen nicht mitteilen. Laut vorliegender Informationen sollen aber rund 40 Mitarbeiter bis Jahresende ihre Arbeitsstelle...

  • Nesselwang
  • 23.10.19
Der Voith-Konzern will nächstes Jahr seinen Standort in Sonthofen dichtmachen. Die Produktion der Turbogetriebe wird wohl nach Crailsheim oder Hyderabad (Indien) verlagert.
9.313×

Werksschließung
Kritik am Voith-Plan für Sonthofen: Betroffene sind fassungslos

Die schlechte Nachricht des Voith-Konzerns machte am Montag schnell die Runde: Das Unternehmen will sein Werk in Sonthofen schließen und die Produktion an einen anderen Standort verlagern. Die Betroffenen sind fassungslos. Auch Bürgermeister Christian Wilhelm ist erschüttert. „Die Mitarbeiter tun mir in der Seele leid“, sagt er. Von Konzernseite heißt es, es sei nicht wirtschaftlich, die beiden Standorte in Sonthofen und Zschopau (Sachsen) weiter zu betreiben. In Sonthofen arbeiten demnach 420...

  • Sonthofen
  • 15.10.19
Der Technologiekonzernt Voith aus Heidenheim schließt sein Werk in Sonthofen bis Ende 2020.
18.145×

Wirtschaft
Viele Mitarbeiter betroffen: Voith Turbo schließt Produktion in Sonthofen

Schlechte Nachrichten für die Beschäftigten von Voith Turbo in Sonthofen: Der Konzern wird den Produktionsstandort im Allgäu bis Ende 2020 schließen. Laut Homepage des Unternehmens arbeiten dort rund 500 Mitarbeiter. Bekannt gegeben hat das Unternehmen diese Entscheidung am Montag in einer Pressemitteilung. Ebenfalls geschlossen werden soll der Standort in Zschopau (Sachsen). Grund für die Schließung seien "strukturelle Anpassungen". Voith Turbo sehe sich mit einem steigenden Wettbewerbs-...

  • Sonthofen
  • 14.10.19
Durch die Schließung einer Abteilung bei Nestlé in Biessenhofen werden 106 Stellen abgebaut.
3.557×

Teilschließung
Stellenabbau: Nestlé verhandelt in Biessenhofen über Sozialplan

Durch die Schließung einer Abteilung werden bei Nestlé in Biessenhofen im Sommer 106 Stellen abgebaut. Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, verhandelt die Werksleitung daher derzeit mit der Gewerkschaft NGG über einen Sozialplan. Laut Informationen des Bayerischen Rundfunks sollen möglichst keine betriebsbedingten Kündigungen ausgesprochen werden. Gewerkschaft und Betriebsrat würden mehr darauf setzen, dass Mitarbeiter früher in Rente gehen und es eine Umstrukturierung der Arbeitsplätze...

  • Biessenhofen
  • 12.02.19
580×

Stellenabbau
Füssener Firma PMG baut bis zu 80 Stellen ab

Bis zu 80 Mitarbeiter der Firma PMG in Füssen könnten in den nächsten zwei bis drei Jahren ihren Arbeitsplatz verlieren. Das Unternehmen baut Stellen ab, weil Teile der Produktion, hauptsächlich 'Handarbeitsplätze', nach Rumänien verlagert werden. Dort seien diese durch ein niedrigeres Lohnniveau noch profitabel, sagt Geschäftsführer Elmar Holzmann. Die Verlagerung der Herstellung von 'alten Produkten' und Bestandsprozessen müsse man als eine Chance begreifen. So könne sich das Unternehmen...

  • Füssen
  • 27.01.17
573×

Wirtschaft
Firma ASP in Röthenbach baut großen Teil der Belegschaft ab

Die Firma ASP Kunststoff und Elastomertechnik wird im Lauf des Jahres den größten Teil ihrer Belegschaft abbauen. Grund: Das 1999 gegründete Röthenbacher Unternehmen stellt die Serienfertigung für die Automobilindustrie ein und konzentriert sich auf das Projektgeschäft. 20 Angestellte und 50 Zeitarbeitskräfte verlieren nach Stand der Dinge ihre Arbeit. Die Belegschaft ist gestern über die Pläne informiert worden. Geschäftsführer Reinhard Ewae spricht von einem 'schweren Schritt'. ASP hatte...

  • Kaufbeuren
  • 27.01.15
54×

Wirtschaft
Fendt will 120 Stellen streichen - auch Marktoberdorfer Werk betroffen

Der Landmaschinenhersteller ACGO Fendt wird an den beiden Standorten Marktoberdorf und Asbach Bäumenheim insgesamt 120 Stellen streichen. Das haben Geschäftsführung und Gesamtbetriebsrat mitgeteilt. Außerdem sollen die Leiharbeitsstellen abgebaut werden. Grund für diese Maßnahmen sei ein unerwartet heftiger Rückgang der Nachfrage nach Landmaschinen auf dem internationalen Markt. Alleine auf dem größten Agrarmarkt Europas in Frankreich sei der Markt um 25 Prozent eingebrochen, so AGCO...

  • Marktoberdorf
  • 06.11.14
129×

Wirtschaft
Auftragsbücher nicht voll: Fendt aus Marktoberdorf baut Stellen ab

Der Allgäuer Traktorenhersteller hat schlechte Monate hinter sich. Nun werden Stellen abgebaut. 2013 war für Fendt ein Rekordjahr. Doch keine zwölf Monate später sieht sich der Allgäuer Traktorenhersteller gezwungen, Stellen abzubauen - am Stammsitz in Marktoberdorf ebenso wie im Werk im nordschwäbischen Bäumenheim. Die schwierige Marktsituation und nahezu leere Auftragsbücher im zweiten Halbjahr machen diesen Schritt notwendig, sagte der Vorsitzende der Fendt-Geschäftsführung, Peter-Josef...

  • Marktoberdorf
  • 01.10.14
33×

Bundeswehr
Fliegerhorst Kaufbeuren hat nur noch 726 Beschäftigte

Posten werden immer weniger Die Stadt Kaufbeuren beklagt seit der Nachricht, dass der Fliegerhorst geschlossen wird, 1.100 Arbeitsplätze zu verlieren. Tatsächlich hat dieser Stellenabbau längst begonnen. Die Allgäuer Zeitung fand heraus, dass derzeit nur noch 726 Menschen auf dem Gelände arbeiten. Das Technische Ausbildungszentrum Süd hat die Technische Schule der Luftwaffe 1 abgelöst. Unter seinem Dach findet nach wie vor die Ausbildung der Techniker und der Flugsicherung statt. Beschäftigt...

  • Kempten
  • 19.02.14
135×

Kündigung
Stellenstreichungen bei Airbus in Immenstaad

Die Airbus Group, ehemals EADS, will deutschlandweit rund 2.400 Stellen streichen. Davon ist auch der Standort Immenstaad bei Friedrichshafen betroffen. 332 Stellen sollen dort wegfallen. Der Betriebsrat ist informiert und will sich heute zu konkreten Zahlen äußern. Die zweite Bevollmächtigte der IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben wiederholt ihre Forderung von vor zwei Monaten, dass es keine betriebsbedingten Kündigungen geben dürfe.

  • Kempten
  • 28.01.14
29×

Kritik
Ärger um Stellenabbau des Konzerns EADS in Friedrichshafen

Nachdem der Luft- und Raumfahrtkonzern EADS bekannt gegeben hat, 600 Stellen seiner Raumfahrtsparte Astrium in den nächsten drei Jahren zu streichen, äußert die IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben heftige Kritik. Die Gewerkschaft bemängelt vor allem die Informationspolitik der Astrium in Friedrichshafen sind derzeit fast 1.300 Menschen beschäftigt.

  • Kempten
  • 11.12.13
221×

Autozulieferer
Bosch will im Allgäu 250 Arbeitsplätze abbauen

Grund sei die anhaltend schwache Nachfrage auf dem europäischen Automarkt, berichtet die Allgäuer Zeitung. Das Unternehmen will den Stellenabbau bis 2015 sozialverträglich bewerkstelligen. Dies soll beispielsweise über Altersteilzeit oder freiwillige Aufhebungsverträge mit Abfindungen geschehen. Über Details muss noch verhandelt werden. Bosch stellt in den Werken Immenstadt und Blaichach unter anderem Bremsregelsysteme her. Der Autozulieferer beschäftigt im Allgäu rund 3.000...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.10.13
32×

Lindau
Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Lindau sollen gekürzt werden

Um Personal zu sparen, will die Verwaltung der Stadt Lindau die Öffnungszeiten wieder kürzen. Der Hauptausschuss soll heute zustimmen, dass das Büro künftig täglich von 7.30 bis 12.30 Uhr geöffnet ist und nur mittwochs durchgehend bis 17.30 Uhr. In der Mittagszeit und am Montagnachmittag seien bisher nur wenige Kunden gekommen. Mit kürzeren Öffnungszeiten spart man eine halbe Stelle. Sitzungsbeginn ist um 17 Uhr im Sitzungssaal der Stadtverwaltung.

  • Lindau
  • 10.07.12
84×

Häringbuchberger
Buchberger wehrt sich gegen Kritik

Schlagabtausch zwischen den Fraktionschefs von SPD und ÖDP, Werner Häring und Dr. Dieter Buchberger: Der ÖDP-Vertreter reagierte jetzt auf die Kritik von Häring, der Buchbergers Vorstoß für einen Stellenabbau in der Verwaltung als Unsinn bezeichnet hatte. In einer Pressemitteilung schreibt Buchberger, dass er sich über 'Härings Frontalangriff' wundere. Eine sinkende Bevölkerungszahl mache es erforderlich, auch nach Einsparungen in der Verwaltung zu suchen. Die 'Totalverweigerung der SPD gegen...

  • Kempten
  • 13.01.12
15×

Allgäu
DGB kritisiert Bundeswehrreform scharf

Der Deutsche Gewerkschaftsbund Allgäu-Donau-Iller kritisiert den starken Stellenabbau an den Bundeswehrstandorten im Allgäu scharf. DGB-Regionsvorsitzender Werner Gloning gab in einer Pressemitteillung bekannt, dass mit dem 'massiven rupfen' der Allgäuer Standorte hinterfragt werden müsse, ob die überregionalen Allgäuer Mandatsträger ihren Einfluss überschätzt haben. Der DGB erwartet jetzt von gerade diesen Mandatsträgern dafür zu sorgen, dass die Bundeswehrreform nicht auf dem Rücken der...

  • Kempten
  • 27.10.11
77×

Bahnhof
In Pfronten-Ried gibt es ab November Fahrkarten nur noch am Automaten

Elektronisches Stellwerk ersetzt die Fahrdienstleiter Ältere Pfrontener erinnern sich noch wehmütig an Zeiten, als Sonderzüge aus Dortmund und Hamburg Sommerfrischler zum «Ferienzielbahnhof» Pfronten-Ried brachten. Nicht nur diese Zeiten sind Geschichte. Auch der Schalter im Bahnhof, an dem man Verbindungen erfragen und Fahrkarten kaufen kann, ist es demnächst. Wie die Deutsche Bahn AG auf Nachfrage unserer Zeitung bestätigte, wird der Schalter ebenso wie der im Bahnhof Oy-Mittelberg Ende...

  • Füssen
  • 02.09.11
28×

Stellenabbau
Gewerkschaft fordert von Geschäftsführung von Lang Papier Rückkehr an den Verhandlungstisch

Der Ton wird rauer Die Geschäftsführung von Lang Papier in Ettringen soll zurück an den Verhandlungstisch, um mit Betriebsrat und Gewerkschaft einen Sozialtarifvertrag auszuhandeln. So lautet eine Forderung der Gewerkschaft IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE). Der Ton ist dabei rau: So spricht die Arbeitnehmervertretung in einer vor Kurzem veröffentlichten Mitteilung davon, dass dieses Angebot die «letzte Chance auf eine friedliche Einigung» zwischen Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite sei. Als...

  • Buchloe
  • 25.02.11
32×

Wirtschaft
Neuer Eigentümer für Lang

Papierriese UPM übernimmt die Standorte von Myllykoski, auch den in Ettringen - Stellenabbau soll aber weiter fortgesetzt werden Das gestrige Beben in der Papierindustrie hat auch das Ettringer Papierwerk Lang erfasst. Zwei Stunden, bevor der finnische Papierriese und Weltmarktführer UPM in seinem Standort Augsburg bekannt gab, Myllykoski und Rhein Papier übernommen zu haben, fand in Ettringen eine Betriebsversammlung statt. In der informierte die Geschäftsleitung die Belegschaft über die...

  • Buchloe
  • 22.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ