Stelle

Beiträge zum Thema Stelle

106×

Abeit
Wie Flüchtlinge im Allgäu eine Stelle finden

Seit gut zwei Monaten arbeitet Moaead Ghazouli beim Kemptener Logistik-Unternehmen Ceratizit. Vor zwei Jahren floh der 26-Jährige aus Syrien. In seiner Heimat hatte er Jura studiert. In Deutschland bereitete er sich mit Sprachkursen und einem Berufsvorbereitungskurs des Job-Centers auf den Arbeitsmarkt vor. Ghazouli ist einer von mehreren hundert Flüchtlingen, die im Allgäu eine Arbeitsstelle gefunden haben. Als Richtschnur nennt Pressesprecher Reinhold Huber 'pro Monat zwischen 16 und 42...

  • Kempten
  • 01.07.17
721×

Arbeit
Klinikum Kempten-Oberallgäu schafft 40 neue Stellen - 20 Prozent der Überstunden abgebaut

96.600 Überstunden hatten die Mitarbeiter des Klinikums Kempten-Oberallgäu Ende vergangenen Jahres angehäuft. Daraufhin intervenierte das Arbeitsgericht. Geschäftsleitung und Betriebsrat einigten sich deswegen auf eine neue Vereinbarung. Die zeigt offenbar Wirkung: Innerhalb von acht Monaten sank die Zahl der Überstunden auf 77.200. Der weitere Abbau ist in den nächsten Jahren geplant. 40 neue Stellen hat der Krankenhausverbund im vergangenen Jahr geschaffen. Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Kempten
  • 09.10.15
28×

Arbeitsmarkt
Arbeitslosenquote im Allgäu bei 2,9 Prozent: 10.000 Menschen in der Region suchen eine Stelle

Der Arbeitsmarkt im Allgäu trägt auch im Juli das Etikett 'robust'. Zwar waren etwas mehr Menschen ohne Beschäftigung als im Monat zuvor, der Zuwachs rührte aber ausschließlich von jüngeren Kräften her, die nach Abschluss ihrer Ausbildung zumeist für kurze Zeit arbeitslos sind. Gleichzeitig blieb der Kräftebedarf in vielen Betrieben anhaltend hoch. Die Arbeitslosenquote lag mit 2,9 Prozent um 0,1 Prozentpunkte über dem Wert des Vormonats. Im Vergleich zum Juli des vorigen Jahres bedeutete das...

  • Kempten
  • 31.07.15
58×

Offene Stelle
Cyber-Labor: Abteilung für Internetkriminalität bei der Kripo in Kempten

Seit Mai 2014 gibt es bei der Kriminalpolizei in Kempten eine eigene Abteilung für Internetkriminalität: das Cyber-Labor. Auf Hochleistungsrechnern jagen Informatiker Marius M. und seine Kollegen anonyme Täter, die mithilfe von Trojanern und anderen digitalen Tricks etwa Kreditkartendaten ausspähen. 2015 wird wohl etwa die Hälfte der angezeigten Delikte aufgeklärt. Das heißt aber gleichzeitig, dass noch immer die Hälfte der Internetstraftaten nicht gelöst wird. Marius M. hat einen Tipp, wie man...

  • Kempten
  • 26.07.15
170×

Neubesetzung
Wer wird nach Monika Beltinger neuer Kapo im Kemptener Baureferat?

Wie steht es eigentlich um die Besetzung des Baureferats bei der Verwaltung? Die Stelle der amtierenden Baureferentin Monika Beltinger wurde bekanntlich ausgeschrieben und die Frist für Bewerber ist längst abgelaufen. Wie geht es jetzt weiter? Noch im Herbst - vermutlich am 9., Oktober - soll im Stadtrat entschieden werden, wer künftig 'Kapo' im Baureferat ist. Als Monika Beltinger vor 18 Jahren zur ersten Baureferentin Kemptens bestimmt wurde, sorgte sie kurz vor der Wahl für eine faustdicke...

  • Kempten
  • 06.09.14
1.220×

Lindenberg
Lindenberg mit eigener Klimaberaterin

Marlen Walser ist ab sofort für die Umsetzung des aktiven Klimaschutzes in Lindenberg zuständig. Lindenberg wird damit eine der wenigen Städte und Gemeinden Deutschlands mit einer eigenen Stelle für aktiven Klimaschutz sein. Schwerpunkt ihrer Tätigkeit in Lindenberg wird das Energiemanagement bei Gebäuden sein.

  • Kempten
  • 10.01.13

Hochschul-Messe
Jede Menge Job-Angebote für die Studenten

Früher waren gute Stellen rar - Heute suchen viele Unternehmen händeringend akademisch ausgebildetes Personal Die Situation ist völlig gekippt. War die Allgäuer Hochschulmesse in den vergangenen Jahren in erster Linie für Studenten eine Gelegenheit, einen der wenigen attraktiven Arbeitsplätze in guten Unternehmen zu ergattern, so bieten heuer umgekehrt die Firmen jede Menge toller Jobs für den akademischen Nachwuchs an: Angehende Maschinenbauer, Elektro-Ingenieure oder Betriebswirte können sich...

  • Kempten
  • 14.04.11
30×

Engagement
Kaufbeuren bietet Stellen für Bundesfreiwilligendienst

Etwa 20 Plätze in den verschiedensten Bereichen ab 1. Juli Nachdem die Wehrpflicht und somit auch der Zivildienst ab Mitte des Jahres abgeschafft werden, setzt die Stadt Kaufbeuren ab dem 1. Juli auf den so genannten Bundesfreiwilligendienst. «Wir haben rund 20 Stellen zu bieten - in den Bereichen Kinderhort, Seniorenarbeit, Altenpflege, in den Bädern sowie im Stadtarchiv», erläutert Beate Merk, die bei der Kommune als Ansprechpartnerin für Interessierte fungiert. Bewerben können sich Frauen...

  • Kempten
  • 11.04.11

Veranstaltungsreihe
Wie sieht Gesellschaft 2030 aus?

Kirchen und ihre Verbände stellen Frage, ob Sozialsysteme in Zukunft überhaupt noch finanzierbar sind Da sind etwa diejenigen, die ausgebrannt irgendwann beim Betriebsseelsorger zusammenbrechen. Weil sie mit Knebelverträgen und unter unerträglichen Bedingungen arbeiten müssen. Oder da ist der Facharbeiter, der voll arbeitet und mit seinem Gehalt dennoch seine Familie nicht ernähren kann. Solche Fälle, sagen Erna-Kathrein Groll, Kreisverbands- und Diözesanvorsitzende der Katholischen...

  • Kempten
  • 14.03.11

Erwerbslose
Erwerbslosenquote sinkt erneut - Betriebe stellen wieder deutlich mehr Bewerber ein

Frühling auf dem Arbeitsmarkt Das Wetter und der Arbeitsmarkt - beides ist eng miteinander verbunden. Denn der Winter mit Schnee und Eis treibt die Arbeitslosenzahlen jedes Jahr nach oben. Mit Beschreibungen aus der Wetterkunde lassen sich aber auch die positiven Entwicklungen auf dem Stellenmarkt beschreiben. Etwa so: Der Frühling macht sich bei der Jobvermittlung bemerkbar. Wie ein Hoch setzt sich die recht gute Konjunktur durch. Die Eiszeit auf dem Arbeitsmarkt ist vorbei. Gestützt wird dies...

  • Kempten
  • 02.03.11

Zweite Chance
Reinhard alias «Susi» (52) bekam im Betrieb von Julia Eß-Meier trotz seiner Behinderung eine Stelle als Barkeeper

«Rassefrau» im Rollstuhlhote Auch wer gerade keine Wohnung, kein Auto und keinen Partner sucht, für den könnte es sich trotzdem lohnen, den privaten Anzeigenteil der Zeitung zu durchforsten. Immer wieder stößt man auf lustige, skurrile oder auffallende Anzeigen. Wir greifen uns diese in einer Serie heraus, machen aus, wer sie geschaltet hat - und erzählen die Geschichte hinter der Anzeige. Ein Dankeschön an das Hotel «Viktoria» in Oberstdorf. Hiermit möchte ich mich bei Frau Eß und Familie...

  • Kempten
  • 12.02.11
20×

Besuch
«Ein bisschen französischer werden»

EU-Parlamentarier Markus Ferber diskutiert mit jungen Landwirten, die detailreiche Fragen stellen Landwirtschaft und EU: ein Thema von nach wie vor erheblicher Brisanz. Anlass für die Kaufbeurer Landwirtschaftsschule, mit dem CSU-Europaabgeordneten Markus Ferber (Bobingen) einen ausgewiesenen Experten zu einer Gesprächsrunde einzuladen. Dieser war dabei gut gefordert. Eine Klasse mit angehenden landwirtschaftlichen Betriebsleitern aus dem Raum Ostallgäu - die meisten von ihnen Anfang bis Mitte...

  • Kempten
  • 24.01.11

Arbeitsmarkt
«Im Jahresvergleich hat sich die Lage verbessert»

Das Anziehen der Konjunktur ist in der Region weiterhin bemerkbar - Offene Stellen quer durch alle Branchen Als «außerordentlich gut» charakterisiert Gerhard Funke, Leiter der Kaufbeurer Agentur für Arbeit, den Arbeitsmarkt im Dezember für den Bereich Kaufbeuren und das nördliche Ostallgäu. «Normalerweise melden sich in dieser Zeit saisonbedingt um die 700 bis 800 Menschen arbeitslos, nun waren es nur knapp 600.» Das sei zum einen auf die sich verbessernde Konjunktur als auch auf...

  • Kempten
  • 05.01.11
22×

Arbeitsmarkt
Ein Dezember so gut wie lange nicht mehr

Nur geringer Zuwachs an Arbeitslosen - Mehr Jugendliche mit Stelle 106 lautet die Superzahl für Dezember. So viele Arbeitslose verzeichnete die Agentur für Arbeit in Kempten in diesem Monat mehr, als im November. Das klingt zunächst wenig erfreulich. Gemessen an den vergangenen zehn Jahren ist es aber der beste Wert für einen Dezember. Zum Vergleich: 2008 war der negative Spitzenwert ein Zuwachs von 977 Arbeitslosen. «Wir hatten im Dezember schon andere Sprünge», sagt der Kemptener Agenturchef...

  • Kempten
  • 05.01.11
73× 3 Bilder

Weihnachtsbräuche
Adventsbaum? Nein, danke

Bekannte Kemptener stellen die Tanne erst zum Fest auf Lebkuchen im August, Schokoladennikoläuse im Oktober und den Christbaum mitten im Advent: Immer mehr Menschen, sagen Experten, verlegen die Weihnachtsbräuche nach vorne. «Weil es einem so gut gefällt, will mans eher haben», so dazu die Volkskundlerin Katja Wehse kürzlich in unserer Zeitung. Wir haben bei bekannten Kemptenern nachgefragt, ob sie schon jetzt den Baum aufstellen. Ein Adventsbaum? Das gibt es bei der 44-Jährigen nicht. «Wir...

  • Kempten
  • 17.12.10
13×

Erwerbslose
Der Winter lässt den Arbeitsmarkt noch kalt

Quote sinkt abermals - Vor allem junge Menschen finden wieder mehr Stellen Der Wintereinbruch hat sich noch nicht in der Arbeitsmarktstatistik bemerkbar gemacht. Denn die Zahl der Arbeitslosen ist im November weiter gesunken. Ein Grund dafür ist auch der Stichtag in der Monatsmitte. Da war das Wetter noch herbstlich warm und Bauarbeiter hatten beste Arbeitsbedingungen. Doch auch aktuell spricht der Leiter der Kaufbeurer Arbeitsagentur, Gerhard Funke, von einer «sehr moderaten Entwicklung». Im...

  • Kempten
  • 02.12.10
36× 2 Bilder

Kinderkulturtag
Viel Spaß und Informationen

20 Institutionen stellen wieder ein umfangreiches Programm auf die Beine Obwohl Initiator Paul Neumann vom Kinderschutzbunds großen Wert darauf legt, dass am ursprünglichen Konzept des Kinderkulturtages nicht gerüttelt wird, lassen sich die Akteure jedes Jahr etwas Neues einfallen. So auch bei der 24. Veranstaltung, die am Samstag die Aula des Jakob-Brucker-Gymnasiums füllte. Wie die meisten Beteiligten gehören auch viele der Gäste zu den regelmäßigen Teilnehmern. «Einige sind als Kinder schon...

  • Kempten
  • 22.11.10
31×

Vortrag
Diagnose Krebs: Wie geht es danach weiter?

Krebs - «Wohl keine andere Diagnose verunsichert Betroffene, Angehörige und Freunde in einem solchen Maß, wie es Krebs tut», stellte Dr. Udo Zimmermann, ärztlicher Leiter der Praxis für Strahlentherapie, bei seiner Einleitung zum neuesten Vortrag im Rahmen «Forum Krebs» fest. Lebensangst, Sorge um die Familie, um die Behandlungen und ihre möglichen Nebenwirkungen seien groß. «Dabei gibt es andere gutartige Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die ebenso gefährlich sind.»

  • Kempten
  • 06.11.10

Konjunktur
Das Warten auf den Handwerker

Wer seine Wohnung streichen, seinen Dachstuhl reparieren oder einen neuen Teppichboden verlegen lassen will, für den heißt es meist warten. «Die Auftragsbücher sind voll», nennt Kreishandwerkermeister Uli Kaiser den Grund.

  • Kempten
  • 05.11.10
27×

Stadtmarketing
Mit Pilgern ist kaum Geld zu verdienen

Die Klosterschwester Crescentia war in ihrer Zeit eine berühmte Beraterin in persönlichen, geistlichen, wirtschaftlichen und politischen Belangen. Es wäre sehr interessant, zu erfahren, was sie den heutigen Stadtoberen empfehlen würde, die stets daran arbeiten, Kaufbeuren voranzubringen. Helfen sollte dabei auch Crescentia selbst. Schließlich wurde sie schon immer von den Menschen verehrt. Seit 2001 ist sie auch offiziell eine Heilige. Doch allen Versuchen zum Trotz lässt sich die einstige...

  • Kempten
  • 04.11.10
38×

Vorlesetag
Omas bringen Pippi und Janosch mit

Im Rahmen der Thementage «Hergatz liest» statteten gestern Vormittag auch zwei Omas dem Kindergarten St. Gallus in Maria-Thann einen Besuch ab, um den Kindern in gemütlich eingerichteten Kuschelecken spannende Geschichten vorzulesen. Corona Zimmermann aus Ochsenhausen ist eigens nach Maria-Thann angereist. Ihre Enkelin Johanna (4) besucht den Kindergarten. «Vorlesen ist zeitlos - das steht bei Kindern immer hoch im Kurs», so die 63-Jährige. Zu den großen Vorteilen einer gemütlichen Lesestunde...

  • Kempten
  • 30.10.10
32×

Personalie
Peter Roth zum Heimatpfleger ernannt

Peter Roth (64) ist in der jüngsten Gemeinderatssitzung zum Heimatpfleger der Gemeinde Aitrach bestellt worden. Bürgermeister Thomas Kellenberger gratulierte dem pensionierten Pädagogen und überreichte ihm die Ernennungsurkunde. Damit wurde nach siebenjähriger Vakanz die ehrenamtliche Stelle des Ortsheimatpflegers neu besetzt, die zuvor Adalbert Gmeinder (1983 bis 1995) und Josef Knittel (1996 bis 2003) innehatten.

  • Kempten
  • 29.10.10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ