Alles zum Thema Steinschlag

Beiträge zum Thema Steinschlag

Lokales

Sperrung
Eine Wiedereröffnung der Pöllatschlucht bei Schwangau ist nicht in Sicht

Seit einem Steinschlag im Mai 2014 ist die Pöllatschlucht gesperrt, das bedauern vor allem Wanderer, die sich in der Tourist Information von Schwangau beinahe täglich danach erkundigen. Eine Wiedereröffnung ist noch nicht in Sicht. 'Sicherheit geht eben vor', sagt Tourismuschefin Petra Köpf. Das würden auch die Wanderer verstehen. Bürgermeister Stefan Rinke sagt, dass seit der Sperrung viel unternommen wurde: Ein geologisches Gutachten wurde erstellt. Auf dieser Basis entwickelt die Gemeinde...

  • Füssen und Region
  • 28.08.16
  • 174× gelesen
Lokales

Gefahr
Pöllatschlucht: Ende der Sperrung nicht in Sicht

Das Gutachten eines Geologenteams aus Davos für die Pöllatschlucht bei Schloss Neuschwanstein hat ergeben, dass ein Felsbrocken abgetragen werden muss. Außerdem muss ein Sicherheitskonzept für die Schlucht erarbeitet werden, sagt Schwangaus Bürgermeister Stefan Rinke. Zudem empfehlen die Schweizer Experten, Risikostellen zu überwachen und zu dokumentieren. Bevor jedoch etwas unternommen werden kann, müssten die Ergebnisse des Gutachtens und das weitere Vorgehen mit dem Grundeigentümer, dem...

  • Füssen und Region
  • 12.04.16
  • 189× gelesen
Rundschau

Felssturz
Sperrung am Jochpass zwischen Bad Hindelang und Oberjoch aufgehoben

Die Sperrung der Bundesstraße 308 zwischen Bad Hindelang und Oberjoch (Jochstraße) wurde am 16.09.2015 um 18 Uhr aufgehoben. Die Sperrung war am Nachmittag des 15.09.2015 veranlasst worden, nachdem , deren Herkunft nicht ausreichend lokalisiert werden konnte. Ohne Begehung am Seil durch einen Fachmann fur Felsmechanik war eine verlassliche Gefährdungsabschatzung und damit die Gewahrleistung der Verkehrssicherheit nicht möglich. Diese Begehung ist am Nachmittag des 16.09.2015 erfolgt. Dabei...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 16.09.15
  • 91× gelesen
Lokales

Steinschlag
Jochpass zwischen Bad Hindelang und Oberjoch nach Felssturz gesperrt

Weil zwei kopfgroße Felsbrocken auf die Fahrbahn gestürzt sind, hat das Staatliche Bauamt am Dienstagnachmittag die Jochstraße zwischen Bad Hindelang und Oberjoch gesperrt. Die Steine hatten sich aus der Felswand unterhalb der Kanzel gelöst. Die Straße bleibt aus Sicherheitsgründen geschlossen, bis eine detaillierte Begehung am Seil durch einen Fachmann für Felsmechanik stattgefunden hat. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 16.09.2015. Die...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 15.09.15
  • 258× gelesen
Rundschau

Tourismus
Beliebter Wanderweg bei Schloss Neuschwanstein: Was wird aus der Pöllatschlucht?

Seit über einem Jahr ist die Schlucht wegen Steinschlaggefahr gesperrt. Ein Gutachten soll Aufschluss geben, was zu tun ist. Außerdem macht ein Aussichtspunkt Probleme Wer sich bereits beim Aufstieg von Hohenschwangau aus zum Schloss Neuschwanstein auf diese Attraktion einstimmen möchte, wählt oft den romantischen Weg durch die Pöllatschlucht. Dieses Erlebnis ist den Besuchern jedoch seit über einem Jahr verwehrt, denn der beliebte Wanderweg wurde im Mai 2014 wegen eines Felssturzes gesperrt...

  • Füssen und Region
  • 11.09.15
  • 161× gelesen
Lokales
18 Bilder

Verkehr
Kreisstraße bei Räppele bleibt wegen Steinschlaggefahr halbseitig gesperrt

Halbseitig gesperrt bleibt weiterhin die Kreisstraße 5 nahe der Breitach – auf der Strecke zwischen dem Explorer-Hotel Oberstdorf und dem Ortseil Räppele. Dort waren Ende März mehrere Steinbrocken mit bis zu 20 Zentimeter Kantenlänge auf die Straße gefallen. Daraufhin wurde der Abschnitt abgesichert. Anfang August will Kreistiefbau-Chef Christoph Wipper bei einem Ortstermin mit dem Landesamt für Umwelt klären, wie es dort weitergeht. Nach dem Steinschlag im Frühjahr hatte eine Fachfirma...

  • Oberstdorf und Region
  • 27.07.15
  • 18× gelesen
Lokales

Bereinigung
Pöllatschlucht in Füssen bleibt weiter geschlossen

Die Pöllatschlucht unterhalb von Schloss Neuschwanstein bleibt bis auf weiteres geschlossen. Die durch einen Steinschlag beschädigten Sicherungszäune wurden zwar inzwischen repariert. Bei der Bereinigung im oberen Bereich der Schlucht habe sich jedoch herausgestellt, dass auch im unteren Abschnitt durch Materialermüdung, Sturm, Extremwetter und Schlagregen Gefahr von Felssturz und Steinschlag bestehe. Das teilte Schwangaus Bürgermeister Stefan Rinke in der jüngsten Gemeinderatssitzung mit. Die...

  • Füssen und Region
  • 01.07.15
  • 4× gelesen
Lokales

Reparatur
Neue Steinschlagsicherung bei der Pöllatschlucht

Voraussichtlich ab Anfang Juni wieder geöffnet Nur mithilfe eines Seils gelangt man vom Weg durch die Pöllatschlucht hoch in die Böschung zum derzeitigen Arbeitsplatz von Robert Weise und seinen Kollegen, die sich um die Reparatur eines Steinschlagzauns kümmern. Er liegt zwischen dem oberen Einstieg und der Marienbrücke und wurde bei einem Felssturz im Mai vergangenen Jahres so stark beschädigt, dass die Schlucht für Wanderer gesperrt werden musste. Mitarbeiter der Spezialfirma Königl aus...

  • Füssen und Region
  • 18.05.15
  • 13× gelesen
Lokales

Obersee
Steinschlag am Bad Faulenbacher Obersee: Stadt Füssen beobachtet Lage

Stadt beobachtet Lage - Weg bleibt zu Als «nicht dramatisch» stuft die Stadt Füssen den Steinschlag in Bad Faulenbach am vergangenen Samstag ein. Martin Köpf vom Tiefbauamt machte sich gestern vor Ort ein Bild. Zwar seien einzelne Brocken mit einem Durchmesser von bis zu 1,50 Metern abgegangen. Doch das komme im Bereich des Obersees öfter vor, verweist er auf Schilder, die Wanderer entlang des Rundwegs warnen. Am Wochenende hatten sich einige Kubikmeter Gestein mit lautem Donnern aus dem...

  • Füssen und Region
  • 07.06.11
  • 10× gelesen
Lokales

Füssen
Felssturz am Bad Faulenbacher Obersee

Am Bad Faulenbacher Obersee ist es am Wochenende zu einem Felssturz gekommen. Am südlichen Seeufer lösten sich am Samstagnachmittag einige Kubikmeter Gesteinsbrocken aus dem felsdurchsetzten Steilhang. Die teils gewaltigen Felsbrocken fielen auf den Wanderweg und rollten von dort in den See. Personen wurden nicht verletzt. Wegen der erheblichen Steinschlaggefahr hat die Stadt Füssen den südlichen Uferbereich bis auf Weiteres komplett gesperrt.

  • Kempten (Allgäu)
  • 06.06.11
  • 14× gelesen
Lokales

Immenstadt
Am Steineberg poltern große Felsbrocken zu Tale

Gepolter, Gerumpel, Geprassel: Im Berggasthof Almagmach schreckten Wirt Herrmann Köhler und ein Gast vom Lärm ebenso hoch wie der Alphirte an der Alpe Hinterkrumbach oberhalb des Steigbachtals bei Immenstadt. Am Gipfel des Steinebergs (1680 Meter) in der Nagelfluhkette hatte sich ein Steinschlag ereignet, der momentan das Forstreferat im Rathaus beschäftigt. Zwar sind weder Gasthof noch Alpe bedroht, und auch die Wanderwege im alpinen Gelände sind inzwischen bis auf eine Ausnahme im...

  • Kempten (Allgäu)
  • 20.07.10
  • 12× gelesen
Lokales

Immenstadt
Steinschlag am Steineberg zerstört Gipfelweg

Die nasse Witterung hat am Gipfel des Steinebergs bei Immenstadt einen Steinschlag ausgelöst. Ein großer Nagelfluh-Felsblock zerstörte dabei den Gipfelweg für Geübte. In den Abendstunden des Donnerstags waren Bewohner und Gäste auf der Alpe Hinterkrumbach und im Berggasthof Almagmach durch lautes Geprassel aufgeschreckt worden. Ein Kontrollgang des städtischen Forstreferates und von Bürgermeister Armin Schaupp ergab, dass unterhalb des Gipfelkreuzes weitere große Gesteinsbrocken in Richtung Tal...

  • Kempten (Allgäu)
  • 19.07.10
  • 4× gelesen
Lokales

Stein trifft Spaziergänger - In Bachbett gestürzt

Mittelberg/Kleinwalsertal | p | Von einem Stein, der sich oberhalb des Wanderwegs gelöst hatte, wurde ein 84 Jahre alter Spaziergänger im Kleinwalsertal so unglücklich getroffen, dass er acht Meter tief neben das Bachbett der Breitach stürzte. Erst nach einer Stunde wurde der Verunglückte entdeckt.

  • Kempten (Allgäu)
  • 08.09.08
  • 1× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018