Stein

Beiträge zum Thema Stein

Der Felsen bei Oberstdorf wurde mit rund 1,5kg Sprengstoff zerstört.
4.599× 9 Bilder

Mit 1,5 Kilo Sprengstoff
Tonnenschwerer Felsen bei Tiefenbach gesprengt - Kreisstraße gesperrt

Kurzeitig gesperrt werden musste die Kreisstraße OA5 zwischen Oberstdorf und Tiefenbach am Dienstagnachmittag. Gegen 13 Uhr wurde dort ein mehrere Tonnen schwerer Felsen gesprengt. "Durch den Frost im Winter hat sich der Felsen gelöst. Geologen haben in Zusammenarbeit mit dem Straßenbauamt entschieden, dass der Felsen weg muss", so Sprengmeister Arno Bade. Jedes Jahr werden demnach Felsen oberhalb von Straßen auf ihre Standsicherheit geprüft. Der erfahrene Sprengmeister hat mit seinem Team die...

  • Oberstdorf
  • 23.06.21
Am Hohen Licht: Am zweithöchsten Berg der Allgäuer Alpen hatte sich Ende Juli auf 2600 Metern Höhe ein Felssturz ereignet. Inzwischen ist der Weg verlegt worden.
25.050×

Natur
Hochvogel: Der Spalt im Berg wird immer tiefer

Irgendwann wird es wohl wahnsinnig laut im Tiroler Hornbachtal. Dann werden vom Hochvogel (2.592 Meter) zigtausende Kubikmeter Stein und Fels hinunter donnern und eine dicke Staubschicht wird das Tal bedecken. Danach ist es ganz still, vielleicht werden aufgeschreckte Vögel umherfliegen. Und es wird seltsam riechen: Nach zerriebenem Stein, nach Fels. Ein Geruch, den viele nicht kennen. Der aber beispielsweise Kletterern sehr vertraut ist. Soweit das Szenario. Wann es so weit ist, weiß niemand....

  • Bad Hindelang
  • 09.09.19
Rettungsdienst
12.588×

Glück
Wanderer im Kleinwalsertal von Felsbrocken gestreift

Viel Glück hatte ein Wanderer am Sonntagnachmittag auf dem Kanzelwandweg im Kleinwalsertal. Der 62-jährige Mann war mit seiner Ehefrau auf ca. 2.000 Metern Höhe unterwegs, als er von einem ca. 30 cm großen Stein aus der Felswand getroffen wurde. Da der Felsbrocken den Mann nur leicht am Kopf traf, kam der Wanderer mit einer Wunde davon. Er wurde ins Krankenhaus nach Immenstadt gebracht. Fremdverschulden lag nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei nicht vor.

  • Oberstdorf
  • 30.09.18
392×

Interview
Konstantin Kämpf vom SC Oberstdorf erklärt den Curlingstein

Auf Olympia in Sotschi haben 153 deutsche Athletinnen und Athleten hingearbeitet. Sie stehen beim größten Sportfest der Welt bis zum 23. Februar im Mittelpunkt. In einigen Disziplinen ist es wichtig, dass sich die Sportler auf ihr Wettkampfgerät verlassen können. Curling-Spieler Konstantin Kämpf (24) von der Spielgemeinschaft Oberstdorf/Füssen gibt Einblick in die Geheimnisse des Curlingsteins. Aus welchem Material besteht ein Curlingstein? Konstantin Kämpf: Aus Granit. Was ist das Besondere an...

  • Oberstdorf
  • 07.02.14
2.205×

Breitach
Breitachklamm nach Unfall geschlossen

In der Breitachklamm bei Oberstdorf ist ein 48-jähriger Mann am Samstagmittag von einem herabfallenden Stein am Kopf getroffen und so schwer verletzt worden, dass er von der Bergwacht geborgen und nach medizinischer Erstversorgung durch Sanitäter ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der Stein hatte sich offensichtlich aus der verwitterten Felswand gelöst. Der Betreiber hat die Klamm inzwischen vorerst geschlossen.

  • Oberstdorf
  • 14.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ