Starkregen

Beiträge zum Thema Starkregen

Starkregen hat am Donnerstag erneut zu einer Unfallserie auf der A7 zwischen Memmingen und Bad Grönenbach geführt. (Symbolbild)
2.550×

Zu schnell unterwegs
Starkregen löst erneut Unfallserie im Unterallgäu aus

Starkregen hat am Donnerstag erneut zu mehreren Unfällen auf der A7 im Unterallgäu geführt. Bereits am Mittwoch musste die Polizei zur Aufnahme mehrerer Unfälle wegen Starkregen auf der A7 ausrücken. Nach Angaben der Polizei lag der Unfallschwerpunkt diesmal zwischen Memmingen und Bad Grönenbach. Zwischen 18:00 und 21:00 Uhr nahmen die Beamten insgesamt sieben Verkehrsunfälle auf, bei denen keine Personen verletzt wurden. Die Unfallursache war laut Polizei wieder die nicht angepasste...

  • Memmingen
  • 03.07.20
Polizei (Symbolbild)
2.508×

Unwetter
Unfallserie auf der A7 im Unterallgäu wegen Starkregen

Der Starkregen am Mittwochabend hat im Unterallgäu auf der A7 für eine Reihe von Unfällen gesorgt. Die Beamten der Autobahnpolizei mussten insgesamt neun mal ausrücken und Verkehrsunfälle aufnehmen. Personenschäden gab es glücklicherweise keine. "Extremes Gewitter" im Unterallgäu - Überflutungen im Westallgäu Unfallursache war jeweils nicht angepasste Geschwindigkeit bei . Die Autofahrer waren trotz regennasser Fahrbahn zu schnell unterwegs und verloren die Kontrolle über ihr Fahrzeug,...

  • Memmingen
  • 02.07.20
Unwetter im Oberallgäu.
69.646× Video 19 Bilder

Unwetter
Oberallgäu: Keller vollgelaufen - Straßen überflutet

Nach einem sonnigen und sehr warmen Tag hat eine Gewitterfront das Allgäu erfasst. Gegen 19 Uhr gingen bei der Feuerwehr die ersten Meldungen über vollgelaufene Keller im südlichen Oberallgäu ein. Innerhalb kürzester Zeit fielen mehrere Liter Regen pro Quadratmeter. Die Feuerwehren im südlichen Oberallgäu hatten stellenweise alle Hände voll zu tun. So wurden in Fischen mehrere Keller überflutet, in Ofterschwang und Hüttenberg musste die Feuerwehr ebenfalls zu vollgelaufenen Kellern und...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 13.06.20
Symbolbild.
6.587×

Starkregen
25.000 Euro Sachschaden nach mehreren Unfällen auf A7 bei Memmingen

Auf der A7 zwischen Memmingen und Dettingen kam es am Montagabend während eines kurzen Gewitterschauers kurz hintereinander zu mehreren Unfällen. Laut Polizeiangaben verlor zunächst ein 32-Jähriger im Starkregen die Kontrolle über seinen Wagen und schleuderte in die Mittelschutzplanke. Im weiteren Verlauf schleuderte er nach rechts durch einen Wildschutzzaun und blieb in der angrenzenden Grünfläche stehen. Wenig später verlor ein 50-jähriger Autofahrer wegen nicht angepasster Geschwindigkeit...

  • Memmingen
  • 14.04.20
Die Stadt Buchloe will die Trinkwasserversorgung durch ein Maßnahmenpaket langfristig sichern.
396×

Elementargut
Maßnahmenpaket: Buchloe will die Trinkwasserversorgung langfristig sichern

Dürreperioden und Starkregen – Phänomene, die wohl der Klimawandel mit sich bringt. Und beide Wettererscheinungen könnten die öffentliche Trinkwasserversorgung in die Bredouille bringen. „Auch wir können Probleme bekommen“, mahnte Georg Haider, kaufmännischer Mitarbeiter der städtischen Wasserversorgung, nach dem Hitzesommer 2018. Doch die Stadt Buchloe will dem offensiv entgegentreten, bekräftigt Bürgermeister Josef Schweinberger. Dazu gehören bereits getroffene und laufende Maßnahmen, aber...

  • Buchloe
  • 20.09.19
Überschwemmungen in Kranzegg
29.039× 22 Bilder

Video
Überschwemmungen in Kranzegg und Rettenberg nach Starkregen

Aufgrund von Starkregen musste die Feuerwehr am Freitagnachmittag in den Ortschaften Kranzegg und Rettenberg ausrücken. Nach Angaben der Integrierten Leitstelle Allgäu sind Straßen überschwemmt - auch in einige Häuser ist Wasser eingedrungen.  Aktuell ist die Ortsdurchfahrt von Kranzegg für den Verkehr gesperrt. Der Verkehr wird über Oberjoch geleitet. Ursache für die Überschwemmungen in Kranzegg ist eine Verklausung an einer Brücke. Bereits im Juni 2018 ist es in Kranzegg zu...

  • Rettenberg
  • 02.08.19
Symbolbild.
451×

Starkregen
Auto überschlägt sich bei Türkheim: Insassen bleiben unverletzt

Am Sonntagmorgen verlor eine 52-jährige Autofahrerin bei plötzlich eintretendem Starkregen und nasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Fahrzeug kam aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach den Wildschutzzaun und überschlug sich einmal. Beide Insassen wurden dabei glücklicherweise nicht verletzt. Es entstand jedoch ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro.

  • Türkheim
  • 08.07.19
Schäden an Häusern, Autos und in Gärten nach den Unwettern am Pfingstmontag. Jetzt heißt es: Schäden dokumentieren und sich an die Versicherung wenden.
2.848×

Sturm, Starkregen und Hagel
Schäden nach Unwettern: Welche Versicherung haftet und wie man sich richtig verhält

Unwetter, wie das am Pfingstmontag, können große Schäden an Häusern und Autos anrichten. Dann ist man erst einmal damit beschäftigt, alle Schäden festzustellen und sich an die Versicherung(en) zu wenden. Aber welche Versicherung haftet bei welchen Schäden? Und wie verhält man sich im Schadensfall richtig? Nach Unwetterschäden muss schnell gehandelt werden Generell gilt: In Schadensfällen sollte schnell gehandelt werden. Das rät die Verbraucherschutzzentrale Bayern. Die Schäden müssen...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 16.06.19
Einsatzzentrale bei der Polizeidirektion in Kempten.
1.836×

Notfälle
Bei Starkregen in Lindau ist der Digitalfunk für Polizei und Feuerwehr gestört

Mit dem neuen Digitalfunk für Behörden und Sicherheitsorganisationen wie Polizei und Feuerwehr gibt es offenbar Probleme. Bereits mehrmals sei bei Unwettern mit starkem Regen und/oder Hagel die Funkverbindung ausgefallen, berichtet der Lindauer Feuerwehrkommandant Max Witzigmann. „Nach vier durch uns dokumentierten Netzausfällen binnen fünf Wochen ist es nun endlich an der Zeit zu handeln“, sagt er. So habe er bei einem Unwettereinsatz keinen Kontakt zur Integrierten Leitstelle mehr gehabt:...

  • Lindau
  • 11.07.18
Schäden am Tag nach dem Hochwasser in Kranzegg
9.870× 18 Bilder

Bildergalerie
Kranzegg - Am Tag nach dem Hochwasser werden die Schäden deutlich sichtbar

Starkregen hatte am Dienstagnachmittag Teile des Rettenberger Ortsteils Kranzegg überflutet. Häuser wurden überschwemmt, Wege und Straßen weggespült. Besonders betroffen war das Gebiet am "Kammeregger Weg" an der Nordseite des Grünten. Am Tag nach dem Hochwasser werden die Schäden besonders deutlich. Drei Keller liefen voll, in einem Haus lief das Wasser durch die Terrassentür rein und auf der anderen Seite wieder raus. In Burgberg ist ein Alpweg an der Südostseite des Grünten massiv...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ