Stadtrat

Beiträge zum Thema Stadtrat

Die Schilen in Füssen werden teilweise saniert.
 295×

Planung
Sanierung der Schulen in Füssen das Mega-Projekt der nächsten Jahre

Es wird das zentrale Projekt Füssens für die kommenden Jahre: die Sanierung, der Umbau und die Erweiterung der Grund- und der Mittelschule, für die bislang Kosten von bis zu 20 Millionen Euro genannt wurden. Unter anderem sind eine neue Dreifachturnhalle, Küche, Mensa sowie zusätzliche Klassen- und Differenzierungsräume geplant. Im Stadtrat wurden jetzt die Eckpunkte der Entwurfsplanung vorgestellt, dabei sprachen sich die Kommunalpolitiker für ein energetisches Konzept aus, das über...

  • Füssen
  • 11.07.19
Ob in diesem Sommer jemand in das Mitterseebad springen wird, steht in den Sternen.
 1.709×

Stadtrat
Mitterseebad in Füssen bleibt vorerst geschlossen

Die Chancen, dass das Mitterseebad in Bad Faulenbach in diesem Sommer jemals öffnet, tendieren gegen Null: Der Start des Badebetriebs „steht in den Sternen“, sagte Füssens Kämmerer Marcus Eckert am Dienstag in der Sitzung des Stadtrates. Gespräche mit potenziellen Pächtern hätten keinen Erfolg gehabt. Wie die Interessengemeinschaft Mittersee auf die Entwcklung reagiert, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 11.07.2019. Die Allgäuer Zeitung und...

  • Füssen
  • 10.07.19
 1.904×

Projekt
Füssener Stadträte können sich nicht mit Umwandlung von Wohnraum in Hotelzimmer anfreunden

Baurechtlich sieht der Füssener Bürgermeister Paul Iacob kaum eine Chance, das Vorhaben verhindern zu können: Ein Hotel, das sich von der Reichenstraße bis zur Hinteren Gasse erstreckt, will Wohnraum in Hotelzimmer umwandeln und aus einem Laden einen Gastraum machen. Ein Projekt, das die Mitglieder des Füssener Bauausschusses am Dienstagabend nicht unbedingt in Jubelarien ausbrechen ließ. Mehrere Stadträte verwiesen darauf, dass zu einer lebendigen Altstadt Wohnungen und Läden gehören. Iacob...

  • Füssen
  • 03.07.19
Archivbild: "Deutschlandweit sucht Bad Faulenbach seinesgleichen", sagt Tourismusdirektor Stefan Fredlmeier. Deshalb fordert er ein Konzept, wie sich der Füssener Ortsteil weiterentwickeln soll.
 579×

Kommunalpolitik
Regelwerk soll Gesicht des Füssener Ortsteils Bad Faulenbach bewahren

Ein Mehrfamilienhaus mit 20 Wohnungen in Bad Faulenbach – dieses Vorhaben hat in der Vergangenheit für Wirbel gesorgt. Zuletzt berieten die Stadträte im September öffentlich darüber und gaben unter anderem vor, dass nicht mehr als 15 Wohneinheiten Am Anger entstehen dürfen. Bauherr Michael Baron Vielhauer von Hohenhau hatte damals angekündigt, sich mit seinen Juristen zu beraten. Seither ist es in der Öffentlichkeit um dieses Thema ruhig geworden. Doch nun haben die Kommunalpolitiker bei vier...

  • Füssen
  • 02.07.19
Photovoltaik auf der grünen Wiese?
 501×

Diskussion
Photvoltaik bald auf Buchloes grünen Wiesen?

84 Prozent der Energie, die von der Kommune verbraucht werden, erzeuge die Stadt Buchloe schon regenerativ selbst, erklärte Bürgermeister Josef Schweinberger in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses. Dabei stehen in der Stadt vor allem Blockheizkraftwerke und Photovoltaikanlagen im Mittelpunkt. Und PV-Anlagen seien nun auch wieder gefragt: Es gebe nämlich Anträge von Bauherren, die solche Anlagen im Raum Buchloe bauen wollen, und zwar als gesonderte Gebiete in der freien Fläche. „2012 hat der...

  • Buchloe
  • 27.06.19
Weniger Plastik in Kaufbeuren – das wünschen sich die Jugendlichen der örtlichen Fridays for Future-Bewegung. Auf dem Wochenmarkt klappt das schon ganz gut, dort bringen viele Kunden ihre eigenen Taschen mit. Doch die Gruppe fordert von der Stadt, noch mehr Anreize zu schaffen, um Kunststoff zu vermeiden.
 1.035×

Fridays for Future
Junge Umweltschützer sind vom Kaufbeurer Stadtrat enttäuscht

Die Ideen und Vorschläge waren zahlreich, darunter mehr fair gehandelte Produkte in den Schulen, eine autofreie Innenstadt und Anreize für Geschäfte, auf Plastik zu verzichten. All diese Forderungen hat die Kaufbeurer Fridays for Future-Bewegung dem Stadtrat Ende April überreicht. Der hat zwar reagiert, die Wünsche im Verwaltungs- und Bauausschuss diskutiert, doch mit dem Ergebnis sind die Jugendlichen nicht zufrieden. „Wir spüren relativ wenig davon, dass auf uns eingegangen wird“, sagt Maike...

  • Kaufbeuren
  • 13.06.19
Eisstadion in Buchloe
 392×

Eissport
Stadionsanierung in Buchloe: Finanzierung ist gesichert

Die Finanzierung der Sanierung des Buchloer Eisstadions ist gesichert. Nachdem der Bund mit 1,125 Millionen Euro über ein spezielles Förderprogramm die Maßnahme unterstützt, fasste nun auch der Buchloer Stadtrat den Beschluss, die restlichen Kosten der 2,5 Millionen Euro teuren Sanierung zu übernehmen. Der Stadt – allen voran Kämmerer Dieter Streit – war es gelungen, ein neues Förderprogramm des Bundes anzuzapfen. Es bezuschusst seit 2018 die Sanierung von Sport-, Jugend und...

  • Buchloe
  • 07.06.19
So stellen sich die Planer die Bebauung auf dem Afraberg vor: Klar hervorgehoben neben den neuen Wohnhäusern sind auf dieser computergestützten Ansicht die historischen Bauten Fünfknopfturm, Hauberisserhaus, Zeppelinhalle und alte Gießerei (auf der Achse von rechts unten nach links oben). Im Hintergrund erstreckt sich der Fliegerhorst, vorne links ist die westliche Altstadt mit den noch vorhandenen Teilen der Stadtmauer zu sehen.
 5.592×

Wohnen
Wohnungen für bis zu 900 Menschen: Ein Konzept für die neue Kaufbeurer Oberstadt

Glaubt man den Vertretern der Stadt, dem Investor und den Planern, handelt es sich um nichts Geringeres als ein Jahrhundertprojekt. 350 Wohneinheiten für bis zu 900 Menschen und parkähnliche Flächen möchte der Münchner Investor Florian Biasi von der Panntum-Unternehmensgruppe auf dem alten Brauereigelände am Afraberg verwirklichen. Hinzu kommen neue Nutzungen für die historische Zeppelinhalle, den Hauberisserbau und die Gießerei. Der künftigen „Oberstadt“, wie Kaufbeurens Baureferent Helge...

  • Kaufbeuren
  • 30.05.19
Der Bereich für die Kurzzeitparkplätze südlich des Bahnhofs Buchloe an der Kaufbeurener Straße wird umgestaltet.
 1.423×

Kosten
Millionenschwere Projekte: Buchloer Stadtrat berät über Haushalt 2019

Investieren, vor allem anstehende zeitintensive und kostspielige Projekte vorbereiten (wie Kläranlagenerweiterung, Eisstadionsanierung, Rathausumbau/-sanierung, Abbruch/Neubau Franziskus-Kindergarten, Baugebiet Buchloe „Süd VI“), und gleichzeitig Schulden ab- beziehungsweise Rücklagen aufbauen – so lässt sich der Haushalt der Stadt Buchloe zusammenfassen. Die Stadträte haben den Etat in ihrer jüngsten Sitzung vorberaten. Verabschiedet wird das 160-seitige Zahlenwerk am Dienstag, 14. Mai, ab 19...

  • Buchloe
  • 10.05.19
Symbolbild. Das neue Einzelhandelskonzept muss erst mit den Verbänden abgestimmt werden.
 1.085×

Entwurf
Neues Einzelhandelskonzept für Füssen: Zuerst Abstimmung mit Verbänden nötig

„Sie haben ein funktionierendes Mittelzentrum.“ Das unterstrich Markus Epple, als er dem Füssener Stadtrat über die Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes informierte. Dabei verwies der Geschäftsführer einer Erlanger Beratungsgesellschaft auf einen Jahresumsatz von 186,6 Millionen Euro im Füssener Einzelhandel und relativ gute Strukturen vor Ort hin. Auf Drängen der Ratsmitglieder der Freien Wähler wird das neue Konzept zunächst als Entwurf Verbänden wie der Werbegemeinschaft präsentiert,...

  • Füssen
  • 08.05.19
Die Kläranlage in Buchloe soll erweitert werden.
 358×

Stadtrat
Kosten für die Kläranlangenerweiterung in Buchloe steigen

An ihrer Belastungsgrenze angekommen ist die Buchloer Kläranlage. Bereits vor einem Jahr beschloss der Stadtrat deshalb, die Anlage zu erweitern. War damals noch von Kosten in Höhe von 3,8 Millionen Euro die Rede, sind diese nun auf geschätzte 4,2 Millionen Euro gestiegen. Dr. Werner Gebbert vom beauftragten Ingenieurbüro GFM aus München gab in der jüngsten Stadtratssitzung einen Einblick in den Stand der Planungen.  Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer...

  • Buchloe
  • 07.05.19
Symbolbild. Der Marktoberdorfer Stadtrat Mehrheit kippt die Ermäßigung von 30 Euro für Kindergartenkinder.
 1.918×

Deutliche Mehrheit
Marktoberdorfer Stadtrat kippt Geschwisterermäßigung für Kindergartenkinder

Nun ist es amtlich: In Marktoberdorf wird die Geschwisterermäßigung für Kindergartenkinder abgeschafft. Mit deutlicher Mehrheit (16:6) hat dies der Stadtrat beschlossen. Das soll rückwirkend zum 1. April gelten. Ab diesem Zeitpunkt zahlt der Freistaat den Eltern einen Zuschuss von 100 Euro. Kritiker der Streichung, vor allem die SPD-Fraktion, sehen Alleinerziehende, kinderreiche oder sozial schwache Familien benachteiligt, die viele Betreuungsstunden für ihre Kinder brauchen. Ihnen wäre eine...

  • Marktoberdorf
  • 07.05.19
Seit 1. August 2013 haben Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen Rechtsanspruch auf frühzeitige Förderung in einer Kindertagesstätte. Um diese Forderung zu erfüllen, muss nun auch die Stadt Füssen reagieren.
 713×

Warteliste
In Füssener Wertachtal-Werkstätten entsteht dringend benötigte Kinderkrippen-Gruppe

Mehrere Kinder stehen in Füssen für das kommende Krippenjahr 2019/20 auf der Warteliste. Deshalb nimmt nun die Stadt ein Angebot der Wertachtal-Werkstätten wahr. Die Einrichtung der Lebenshilfe Ostallgäu ist bereit, eine Kinderkrippen-Gruppe unterzubringen. Zwar hat der Stadtrat bereits beschlossen, dass im Weidach eine neue Kindertagesstätte entsteht. Allerdings verzögert sich das Vorhaben. Zuletzt lautete die Prognose, dass der Kita-Neubau im Frühjahr oder Frühsommer 2021 eröffnet wird. Wo...

  • Füssen
  • 03.05.19
Symbolbild. Die Initiative stößt mit ihren Forderungen auf unverbindliches Wohlwollen und belebt die Diskussion über eine autofreie Innenstadt.
 267×

Resolution
Forderungen diskutiert: Junge Klimaschützer treffen sich mit Kaufbeurer Stadträten

Die Klimaschutzforderungen der regionalen „Fridays for Future“-Initiative sind im Kaufbeurer Stadtrat auf große Resonanz gestoßen, wenngleich das Gremium unverbindlich bleibt. Gelobt wurde das große Engagement der Jugendlichen, die vor drei Wochen für ihr Anliegen in der Altstadt demonstriert hatten. Ihre Resolution mit konkreten Vorschlägen für klimafreundliche Politik in Kaufbeuren lag dem Stadtrat bei seiner jüngsten Sitzung vor. Darin fordern die Unterzeichner, wie mehrfach berichtet, unter...

  • Kaufbeuren
  • 03.05.19
 535×

Stadtrat
Wohnraum für junge Familien in Buchloe: Änderung des Bebauungsplans nötig

14 Doppelhaushälften und ein Einfamilienhaus möchten die Eigentümer eines Grundstücks zwischen der Nebelhorn- und der Zugspitzstraße in Buchloe errichten. In der Stadtratssitzung am Dienstagabend trug der Planer, Architekt Martin Reichart aus Unterschleißheim, seine Vorstellungen vor. Bislang stehen auf dem gut 5.500 Quadratmeter großen Grundstück ein altes Bauernhaus samt Nebengebäuden. Um den Weg zur Bebauung frei zu machen, ist es laut Bürgermeister Josef Schweinberger notwendig, den...

  • Buchloe
  • 02.05.19
Archivbild des Mitterseebads in Bad Faulenbach.
 1.781×

Stadtrat
Sanierung des Mitterseebads in Füssen: Jetzt redet der Denkmalschutz mit

Die ohnehin eher schleppend anlaufende Sanierung des traditionsreichen Mitterseebads in Bad Faulenbach hat einen Dämpfer erhalten: Denn jetzt prüft das Landesamt für Denkmalpflege, ob die seit den 1920er Jahren bei den Füssenern beliebte Badeanstalt ein Denkmal ist. Solange die Prüfung nicht abgeschlossen ist, liegt der geplante Abbruch des baufälligen Sanitärtraktes und die Verlegung der WC-Anlagen in den östlichen Gebäudeteil auf Eis. Lediglich ein maroder Küchenanbau aus jüngerer Zeit soll...

  • Füssen
  • 01.05.19
Archivfoto: Demonstrieren, ohne Schule zu schwänzen: Vor zwei Wochen ging die „Fridays For Future“-Initiative in der Altstadt auf die Straße, um ihre Forderungen nach mehr Klimaschutz zu unterstreichen. Die Kundgebung fand zumindest in Kaufbeuren nach Unterrichtsschluss statt.
 1.004×

Stadtrat
Klimaschutz: "Schülerorganisation Kaufbeuren" stellt Forderungen an die Stadt

Der Kaufbeurer Stadtrat befasst sich zwar nicht zum ersten Mal mit Fragen des Klimaschutzes. Dank der „Fridays For Future“-Kundgebung vor zwei Wochen, die im Zuge der gleichnamigen europaweiten Demonstrationen von Schülern stattfand, müssen sich die Lokalpolitiker und die Stadtverwaltung nun aber mit konkreten Forderungen von Jugendlichen auseinandersetzen. Bei der Sitzung am kommenden Dienstag, 30. April, (16 Uhr, Rathaus-Neubau) liegt den Stadtratsmitgliedern eine Resolution vor. Darin...

  • Kaufbeuren
  • 26.04.19
Hinein ins Vergnügen heißt es auch in den nächsten Sommern. Der Damm am Ettwieser Weiher wird saniert und ein Überlauf geschaffen. Deshalb kann der „Ette“ wieder weiter aufgestaut werden als im Moment.
 898×  1

Hochwasser
Stadtratsbeschluss: Stauanlage am Ettwieser Weiher wird saniert

Nachdem sich der Marktoberdorfer Stadtrat zunächst gegen eine Sanierung am Ettwieser Weiher gewehrt hatte, stimmte er in seiner jüngsten Sitzung dem Projekt mehrheitlich doch zu. Damit ist der Weg frei für die Sanierung der Stauanlage. Außerdem soll ein Überlauf geschaffen werden, um den „Ette“ bei Hochwasser zu entlasten und den Damm zu schützen. Das Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz hatte nach verheerenden Flutkatastrophen den Wasserwirtschaftsämtern den Auftrag gegeben,...

  • Marktoberdorf
  • 12.04.19
Marktoberdorfer Stadtrat will Gebührenordnung und Zuschüsse neu bewerten (Symbolbild "Geld")
 547×

Geld
Marktoberdorfer Stadtrat setzt ein Zeichen des Sparens

Jetzt geht es ans Eingemachte. Noch in diesem Jahr sollen sämtliche Gebührenordnungen Marktoberdorfs und die Richtlinien für Zuschussanträge auf den Prüfstand. Dadurch sollen die Einnahmen gemehrt und die Schulden gemindert werden. Bei seinen Etatberatungen ist dem Stadtrat beim Sparen nicht der große Wurf gelungen, aber er hat ein Zeichen gesetzt, in welche Richtung das Ganze geht: Mit 13:8 Stimmen versagte er den Zuschuss für die Kirchengemeinde St. Magnus für Sanierungsarbeiten (31000...

  • Marktoberdorf
  • 09.04.19
Baugebiet Honsolgen West
 421×

Stadtrat
Becken, Damm und ein Nadelöhr: Planer stellt erneut Pläne zum Schutz von Hausen, Honsolgen und Holzhausen vor

Gut 570.000 Euro gibt die Stadt Buchloe aus, um die Dörfer Hausen und Honsolgen besser vor möglichem Hochwasser durch den Schorenbach zu schützen. Weitere 60.000 Euro kommen auf die Gemeinde Igling zu, um Holzhausen sicherer zu machen. Arbeiten beide Kommunen zusammen, kommen sie in den Genuss höherer staatlicher Zuschüsse. Dies machte Diplom-Ingenieur Thomas Konter in der jüngsten Sitzung des Buchloer Stadtrats deutlich. Konter präsentierte erneut das Konzept des Ingenieurbüros Mooser aus...

  • Buchloe
  • 01.04.19
Kirche Zu den Acht Seligkeiten in Füssen
 1.507×

Stadtrat
Bei millionenschwerem Projekt im Füssener Westen eine kleine Lösung für die Tiefgarage gefunden

Es ist ein millionenschweres Projekt, bei dem die Stadt Füssen und die katholische Pfarrkirchenstiftung Hand in Hand arbeiten: Wo jetzt die Kirche Zu den Acht Seligkeiten steht, sollen ein pastorales Begegnungszentrum und ein neuer Kindergarten errichtet werden. Doch einen Knackpunkt für das Vorhaben gab es bislang: die Frage nach unterirdischen Stellplätzen. Sie konnte nun gelöst werden: Eine Tiefgarage entsteht, wenn auch nur eine kleine. Dem stimmte der Stadtrat zu. Damit kann der...

  • Füssen
  • 01.04.19
Blumiges aus Politiker-Mund: Franz Pschierer (links) und Bernhard Pohl sprechen über den Erfolg ihrer Haushaltsinitiativen.
 963×

Politik
Die Landtagsabgeordneten Pschierer (CSU) und Pohl (FW) heben in Kaufbeuren ihre ganz persönliche Koalition aus der Taufe

Der Lenz ist da. Draußen erwacht die Natur. Und im Kaufbeurer Bürgerbüro des Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl (FW) erblüht eine Männerfreundschaft, die vor einem halben Jahr so unwahrscheinlich war wie ein Tänzelfest ohne Kaiser. Damals – das war vor der Landtagswahl mit den historischen Verlusten für die Christsozialen. CSU-Mann Franz Pschierer (Mindelheim) arbeitete neben seiner Abgeordnetentätigkeit als bayerischer Wirtschaftsminister und war von Oppositionspolitiker Pohl zeitweise nur...

  • Kaufbeuren
  • 31.03.19
Archivbild: Das Eindringen von Wasser hat in der Zwischenzeit dazu geführt, dass der Gymnastikraum im Füssener Eisstadion gesperrt worden ist. Die Deckenverkleidung ist dort ausgehöhlt, sie droht einzustürzen. Doch das ist noch nicht alles: Die Fitnessgeräte haben durch die Nässe schon Rost angesetzt.
 569×

Sanierung
Erste Arbeiten am undichten Flachdach des Füssener Eisstadions

Auf dem undichten Flachdach der Halle 1 im Füssener Bundesleistungszentrum sind inzwischen erste Arbeiten erfolgt: Verstopfte Wasserabläufe wurden gereinigt und beschädigte Folien abgedichtet, teilte Kämmerer Marcus Eckert den Stadträten mit. Bürgermeister Paul Iacob betonte: „Wir wollen das Dach noch dieses Jahr sanieren.“ Doch könne das die Stadt nicht alleine entscheiden, man brauche grünes Licht auch von den weiteren Geldgebern Bund und Land. Ein Zuwendungsantrag sei in Arbeit. Was die...

  • Füssen
  • 28.03.19
Baustelle in Kaufbeuren
 1.430×

Stadtentwicklung
Kaufbeurer Stadtrat in Baulaune

Die Haushaltpläne der Stadt bringen es auf knapp 1000 Seiten und 2200 Gramm Gewicht. Zumindest in gedruckter Form. Was sich zwischen erster und letzter Seite verbirgt, spricht aus Sicht von Oberbürgermeister Stefan Bosse für eine „grundsolide Finanzpolitik“. Mit der einstimmigen Verabschiedung des Haushalts 2019 setzten in der jüngsten Sitzung deshalb auch die meisten Fraktionschefs zu Lobeshymnen an. Tenor: Es sei eine Balance zwischen dem Einsatz der begrenzten Mittel und vieler Wünsche...

  • Kaufbeuren
  • 27.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020