Stadtrat

Beiträge zum Thema Stadtrat

27×

Stadtratsitzung
Gewerbeverein fordert mehr finanzielles Engagement des Gremiums für das Buchloer Stadtfest

Für mächtig Wirbel sorgte das Defizit, das der Buchloer Gewerbeverein nach dem Stadtfest 2015 zu tragen hatte, nicht nur bei dessen Jahresversammlung. Auch in der Stadtratssitzung am Dienstagabend griffen die Räte das Thema nochmals auf. Das Stadtfest-Defizit lag im Jahr 2015 bei rund 7.000 Euro. Den Einnahmen in Höhe von 6.000 Euro standen nach einem wettermäßig etwas durchwachsenen Juli-Wochenende Ausgaben in Höhe von 13.000 Euro gegenüber. Das Defizit beglich der Gewerbeverein als...

  • Buchloe
  • 23.11.16
77×

Politik
Jugendbeauftragte des Stadtrats Buchloe diskutieren im Juze mit Jugendlichen

Berührungsängste abbauen Bereits zum vierten Mal diskutierten im Jugendzentrum (Juze) Buchloe die Jugendbeauftragten des Stadtrats mit Jugendlichen. Ziel dieser Serie mit dem Motto 'Jugend trifft Politik' ist es, die Jugendlichen und die Verantwortlichen der Lokalpolitik zusammenzubringen, eine gemeinsame Plattform für Diskussionen zu bieten und generell die Berührungsängste auf beiden Seiten zu reduzieren. Mit Maximilian Hartleitner, Cai von Restorff und Hubert Zecherle stellten sich drei der...

  • Buchloe
  • 21.11.16
34×

Erhöhung
Buchloer Stadträte genehmigen sich mehr Geld

Aufwandsentschädigung pro Sitzung liegt bald bei 50 Euro. Manchen ist das zu viel. 50 statt bislang 35 Euro erhalten die Buchloer Stadträte künftig pro Sitzung. In ihrer jüngsten Sitzung einigten sie sich gegen die Stimmen der UBI auf die Erhöhung. Vorangegangen war eine muntere Diskussion. Vor allem die 43-prozentige Steigerung war es, die Hubert Zecherle (UBI) kritisierte: 'Ich halte das nicht für angemessen und fühle mich auch mit 35 Euro ausreichend entschädigt'. Im Schnitt, rechnete...

  • Buchloe
  • 06.10.16
269×

Neubau
Geplanter Neubau soll schrumpfen: Bauherr wehrt sich gegen Vorwurf aus dem Füssener Stadtrat

Ein geplantes Mehrfamilienhaus in Bad Faulenbach soll schrumpfen. Das wünschen sich Füssens Kommunalpolitiker für ein Projekt, das am Ländeweg in Bad Faulenbach zwischen Europarkhotel und Hotel Wiedemann entstehen soll. Um das durchzudrücken, soll auch ein Jurist in das Verfahren eingeschaltet. Denn der Bauwerber habe bislang gegen die Stadt agiert, sagte Stadtrat Dr. Martin Metzger (BFF). Das sieht der so Gescholtene vollkommen anders: 'Ich habe im Vorfeld nicht gegen die Stadt agiert. Da...

  • Füssen
  • 07.09.16
14×

Streit
Wird die halbe Stunde Freiparken in Immenstadt abgeschafft?

Mehrheit im Hauptausschuss von Immenstadt dafür. Handel läuft dagegen Sturm Wie wichtig ist die halbe Stunde freies Parken in Immenstadt? Eine knappe Mehrheit von Stadträten im Hauptausschuss ist dafür, sie abzuschaffen. Laut Stadtverwaltung könnten damit 60 000 Euro im Jahr zusätzliche Einnahmen in die klamme Stadtkasse fließen. Doch die Immenstädter Geschäftsleute laufen dagegen Sturm: 'Damit verlieren wir ein Alleinstellungsmerkmal in der Region und verprellen viele Stammkunden', sagt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.06.16
24×

Bauarbeiten
Zugeschütteter Mühlbach beschäftigt erneut den Füssener Stadtrat

Der Füssener Stadtrat beschäftigt sich in seiner nächsten Sitzung am Dienstag, 31. Mai, erneut mit dem Mühlbach, der ohne Genehmigung zugeschüttet wurde. Denn womöglich hat das Gremium bereits vor vier Jahren hinter verschlossenen Türen die Weichen dafür gestellt, dass dieser Kanal auf dem ehemaligen Hanfwerke-Areal überbaut werden darf. Nun hat Vize-Bürgermeister Niko Schulte (CSU) beantragt, die Geheimhaltung dieses alten Beschlusses aufzuheben und das damalige Sitzungsprotokoll zu verlesen....

  • Füssen
  • 29.05.16
27×

Bürgerversammlung
Ortsumfahrung beschäftigt erneut den Marktoberdorfer Stadtrat

Es rumort in Bertoldshofen, vor allem im angrenzenden Hausen. Grund ist die geplante Umgehungsstraße. In der Bürgerversammlung hatten Bewohner von Hausen gegen die Trassenführung protestiert und Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell eine Liste mit Unterschriften 134 Marktoberdorfern übergeben. Das war nun auch Thema in der Stadtratssitzung. In der wurde aber immer wieder auf das bis 2011 dauernde Planfeststellungsverfahren und die dann durch einen Beschluss genehmigte Trasse verwiesen. Es wurde...

  • Marktoberdorf
  • 10.05.16
26×

Ablehnung
Dritte Spielhalle in der Buchloer Bahnhofstraße geplant

Haben will sie keiner, zu verhindern wird sie aber vermutlich auch nicht sein: eine weitere Spielhalle mitten in Buchloe. Der Stadtrat befasste sich am Dienstagabend mit einem entsprechenden Antrag des Besitzers – und bis auf einen waren sich alle Räte einig: 'Wollen wir nicht, brauchen wir nicht', hieß es. Das Problem, das sich auftat, war klar: Wie kann man eine Spielhalle in den Räumen des ehemaligen Müller-Markts im Raiffeisenblock an der Bahnhofstraße verhindern? Manfred Pistel,...

  • Buchloe
  • 16.03.16
12×

Diskussion
Winter-Wochenmarkt im Freien? Die Idee findet im Kemptener Stadtrat keine Unterstützer

Dass ihr Wochenmarkt den Kemptenern am Herzen liegt, spiegelte sich in der jüngsten Stadtratssitzung wider. 'Wie ein Lauffeuer' hatte sich bis zu den Kommunalpolitikern die Idee herumgesprochen, die Stände auch im Winter auf den Hildegardplatz zu stellen. Das Echo war recht eindeutig: , hieß es. Mehrfach wurde argumentiert, dass Obst und Gemüse auf Frost empfindlich reagieren. Thomas Hartmann (Grüne) regte an, das Platzproblem in der Markthalle zu lösen, indem man einen Teil des Königsplatzes...

  • Kempten
  • 12.03.16
12×

Diskussion
Füssener Stadtrat spricht sich für Baumarkt im Gewerbepark aus

Nach einer fast zweistündigen Diskussion hat sich der Füssener Stadtrat in einer Sondersitzung mit 12:9 Stimmen grundsätzlich für die Ansiedelung eines Baumarktes im Gewerbepark Allgäuer Land ausgesprochen. Somit wurde der Antrag, den Dr. Anni Derday (FWF) im Namen von acht weiteren Stadträten gestellt hatte, abgelehnt. Gefordert wurde, dass das Gremium Bürgermeister Paul Iacob die Weisung erteilt, im Zweckverband Allgäuer Land künftig gegen die Änderung des Bebauungsplans zu stimmen. Damit...

  • Füssen
  • 11.02.16
11×

Bauprojekt
Emotionale Diskussion um Halde-Trasse im Kemptener Stadtrat

Die geplante Trasse auf der Halde ist gekippt. In einer emotionalen und kontrovers geführten Diskussion hat der Stadtrat Kempten mehrheitlich die lange geplante Querspange für das neue Wohnbaugebiet Halde-Nord gestrichen. Die Trasse sei zu aufwendig in dem Gelände und würde zu viele Flächen verbrauchen, hieß es. Erzürnt darüber sind vor allem die Bewohner im jetzigen Wohngebiete Halde-Süd. Sie hatten sich von der neuen Anbindung erhofft, dass der Schleichverkehr in ihrem Viertel durch neue...

  • Kempten
  • 11.12.15
57×

Überlegung
Statt Leinenpflicht jetzt Hundeführerschein in Immenstadt?

Die Diskussion um einen generellen Leinenzwang in Immenstadt geht weiter: Jetzt überlegen die Stadträte, ob nicht doch ein 'Hundeführerschein' die bessere Lösung wäre. So sollen alle Hundebesitzer, die mit ihrem Vierbeiner eine Hundeschule absolviert haben und sich das bestätigen lassen, eine Ermäßigung bei der Hundesteuer erhalten. Vorbild ist die Stadt München, die dieses Modell schon praktiziert. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe im Allgäuer Anzeigeblatt vom...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.11.15
41×

Diskussion
Umfrage: Leinenzwang für Hunde in ganz Immenstadt?

Sollen Hunde in Immenstadt nur noch an der Leine laufen dürfen? Diese Frage diskutieren derzeit die Stadträte, nachdem sich besorgte Eltern bei der Stadt gemeldet hatten. Sie fordern einen Leinenzwang für die Vierbeiner vor allem rund um Kindergärten und Schulen. Das Thema löste bei den Stadträten im Hauptausschuss eine intensive Diskussion aus und manche plädierten sogar dafür, in ganz Immenstadt und der umliegenden Umgebung einen Leinenzwang für Hunde einzuführen. Betroffen wären alle Hunde...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.11.15
18×

Planung
Freyberggarten: Füssener Stadtrat verwirft Durchstichspläne

Der viel diskutierte Durchstich durch den Freyberggarten in Füssen, der einst eine Verbesserung der Verkehrssituation mit sich bringen sollte, ist jetzt endgültig vom Tisch. Der Füssener Stadtrat hat damit in seiner jüngsten Sitzung das umgesetzt, was die Freien Wähler seit 15 Jahren fordern. 'Es war für mich ein seelisches Vergnügen', sagte Dr. Anni Derday und bezog sich damit auf eine nichtöffentliche Sitzung am 1. Oktober, bei der den Räten von einem Durchstich abgeraten wurde. 'So hätte...

  • Füssen
  • 28.10.15
24×

Diskussion
Marktoberdorfer Bürger klagen über Schatten hoher Bäume: Stadtrat lehnt Fällung ab

Trotz mehrerer Beschwerden von Bürgern aus dem Stadtteil Gewend hat es der Marktoberdorfer Stadtrat generell abgelehnt, Bäume nur wegen 'Verschattung' zu fällen. Recht knapp, mit zwölf zu neun Stimmen, fiel diese Entscheidung. Deren Gegner im Stadtrat plädierten für einen Beschluss, der mehr Spielräume offen lässt. Die Bürger hatten unter anderem bemängelt, dass im Gewend entlang von Teilen eines Bachlaufs zu wenig städtische Bäume gefällt oder zurückgeschnitten würden. Gerade im Herbst reiche...

  • Marktoberdorf
  • 20.10.15
26×

Stadtgestaltung
Kein Kiosk auf dem Kemptener Hildegardplatz

Nach langer Diskussion im Stadtrat stand es gestern Abend fest: Auf dem Hildegardplatz in Kempten soll es keinen Kiosk oder eine Verkaufshalle geben. Mit knapper Mehrheit, nämlich 21:20 Stimmen, hat dies der Kemptener Stadtrat entschieden. Der neu gestaltete Platz, hieß es, werde auch so angenommen. Mit vier gastronomischen Angeboten sei man gut bedient – und die Menschen würden vor allem bei sonnigem Wetter die Stufen zu nutzen. Eine Verkaufshalle sei deshalb nicht mehr notwendig. So...

  • Kempten
  • 19.03.15
18×

Stadtentwicklung
Diskussion um Neugestaltung des Oberallgäuer Platzes in Sonthofen erhitzt die Gemüter

Kein Thema diskutieren die Sonthofer gerade so hitzig, wie die Überlegungen für eine Neugestaltung des Oberallgäuer Platzes. Manche ärgert allein die Vorstellung, dass sich überhaupt etwas ändern soll. Andere fragen sich, ob der geplante Bankneubau dort richtig ist. Selbst vom Wunsch nach einem Bürgerbegehren ist schon zu hören. 'Der Stadtrat hat doch noch gar nichts beschlossen, sondern nur beraten', wundert sich da Bürgermeister Christian Wilhelm. Ihm ist es wichtig, die Bevölkerung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.12.14
26×

Forettle
Weg für Fachmarktzentrum in Kaufbeuren ist frei

Die planerischen Voraussetzungen für das umstrittene Fachmarktzentrum im Kaufbeurer Forettle sind geschaffen. Nach zweieinhalbjähriger erbitterter Diskussion und einem Bürgerentscheid hat die Mehrheit des Stadtrates dem vorliegenden Bebauungsplanentwurf zugestimmt. Der Investor möchte Anfang 2015 einen Bauantrag einreichen. Das Sondergebiet ist die Grundlage für das Fachmarktzentrum und gibt den Rahmen dafür vor. Erlaubt ist eine Verkaufsfläche von insgesamt 8.500 Quadratmetern. Neben anderen...

  • Kempten
  • 17.12.14
16×

Stadtratssitzung
Bei Diskussion über Gebäude in der Füssener Floßergasse kochen Emotionen hoch

Mit einer emotionsbedingten kurzen Pause ist die Diskussion über den Bebauungsplan W 52 – östliche Floßergasse im Füssener Bauausschuss zu Ende gegangen. Anschließend führten die Stadträte die Sitzung recht harmonisch weiter. Zuvor jedoch waren die Emotionen teils hochgekocht. Auch blieb ein Beschluss aus. Das Gremium vertagte das Thema auf Vorschlag von Ursula Lax (CSU) mit 8:2-Stimmen. Aber zum Anfang: 2011 diskutierte der Stadtrat erstmals über eine Bebauung unterhalb des...

  • Füssen
  • 03.12.14
23×

Kultur
Stadt will das Kaminwerk in Memmingen mit Stufenplan retten

Das Memminger Kulturzentrum Kaminwerk darf nicht sterben: Hierüber herrscht in den Stadtratsfraktionen nach wie vor Einigkeit. Doch wie es künftig betrieben werden soll, war immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Bis vor wenigen Tagen schien klar zu sein, dass am Montag der Stadtrat darüber abstimmt, ob für das Kulturzentrum künftig 168.000 Euro mehr pro Jahr aus der städtischen Kasse fließen. Der Kaminwerk-Vorstand hatte mit dem Ausgang der Abstimmung die Frage verknüpft, ob er weitermacht...

  • Kempten
  • 25.07.14

Konflikt
Forettle: Diskussion auch bei Bürgerversammlung in Kaufbeuren

Eigentlich war im Kaufbeurer Stadtsaal die turnusmäßige Bürgerversammlung am Nachmittag angesetzt, die sich insbesondere an Senioren richtet. Doch angesichts der kommenden Bürgerentscheide zur Zukunft der östlichen Innenstadt/Forettle fühlten sich die mehreren Dutzend Besucher zeitweise in eine Stadtratssitzung versetzt. Denn die Vertreter der Ratsfraktionen diskutierten eifrig mit. Zunächst hatte Oberbürgermeister Stefan Bosse die Grundzüge der beiden Begehren ausführlich und betont sachlich...

  • Kempten
  • 09.07.14
70×

Kommunalwahl
Doppelkandidatur von Josef Schweinberger in Buchloe wird noch einmal geprüft

Für reichlich Diskussionen sorgte im Buchloer Wahlausschuss am Dienstagnachmittag die Doppelkandidatur des amtierenden Bürgermeisters Josef Schweinberger. Er wurde von seiner Partei, der CSU, sowohl als Bürgermeister als auch als Stadtrat nominiert. Im Vorfeld hatten andere Parteien dies bereits kritisiert. Im Wahlausschuss - auf lokaler Ebene zuständig für die Zulassung der Wahlvorschläge - stimmten nun Johann Strohmayer (SPD), Richard Wild (Freie Wähler) und Heidrun Walter-Angele (UBI)...

  • Buchloe
  • 06.02.14
42×

Lärmschutz
Bolzplatz Lindenberg: Stadträte über Vergleich mit Anwohnern verärgert

Unverständnis und Kritik an der Stadt Ärger, Unverständnis und teils auch Kritik an der Stadt - so lassen sich die Reaktionen der Stadträte auf einen Vergleich zusammenfassen, den die Stadt mit Anwohnern des Bolzplatzes an der Lauenbühlstraße geschlossen hat. Anwohner des 2012 eröffneten Bolzplatzes hatten vor dem , um einen besseren Lärmschutz zu erreichen. In einem Vergleich hat sich die Stadt verpflichtet, den Zugang zu dem Platz zu erschweren. Dazu muss sie unter anderem die bisher...

  • Kempten
  • 28.01.14
16×

Konversion
Fliegerhorst Kaufbeuren: Stadträte diskutieren über mögliche Altlasten und Schwerverkehr

Große Flächen und Unwägbarkeiten Mehrere Büros haben erste Untersuchungen für eine städtebauliche Entwicklung des Fliegerhorstgeländes nach Abzug der Bundeswehr im Stadtrat präsentiert. Dabei geht es in erster Linie um eine Bestandsaufnahme des 230 Hektar großen Areals, das etwa die Ausdehnung des Stadtteils Neugablonz hat. Im Stadtrat gab es in der jüngsten Sitzung eine Diskussion darüber, die vor allem zeigte, dass sich die Stadt am Anfang eines langen Konversionsprozesses befindet. So...

  • Kempten
  • 25.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ