Stadtrat

Beiträge zum Thema Stadtrat

Der Stadtrat favorisiert den Aybühlweg in Kempten für den Standort einer neuen Grundschule (Symbolbild).
 1.678×

Verhandlungen
Standortfrage: Kemptner Stadtrat spricht sich für neue Grundschule am Aybühlweg aus

Der Bau der zehnten Grundschule in Kempten drängt. Bis 2024 sollen Lehrer über 300 Schüler in einer neuen Grundschule unterrichten. Der Stadtrat favorisiert für den Standort der neuen Schule den Aybühlweg, so die Allgäuer Zeitung in ihrer Wochenendausgabe. Demnach soll auf dem Gelände mit Sportplätzen, Kletterzentrum und Cambomare in der direkten Umgebung ein Sportquartier entstehen. Die Verwaltung führt nun mit dem Turnverein Kempten (TVK) und dem Deutschen Alpenverein (DAV) Verhandlungen...

  • Kempten
  • 25.04.20
Archivbild Herbert Müller.
 395×

Verleihung
Herbert Müller wird Memminger Ehrenbürger

In seiner letzten Plenumssitzung der laufenden Amtsperiode entschied der Stadtrat einstimmig, dem langjährigen Stadtrat und Initiator des Memminger Freiheitspreises, MdL a.D. Herbert Müller, das Ehrenbürgerrecht zu verleihen. „Herbert Müller war fast fünf Jahrzehnte Mitglied des Memminger Stadtrats und hat 24 Jahre lang im Bayerischen Landtag die Interessen des Landes, der Region und der Stadt Memmingen vertreten. Durch sein kontinuierliches und nachhaltiges Engagement hat er den Memminger...

  • Memmingen
  • 21.04.20
Symbolbild Briefwahl.
 10.013×

Stichwahl
Verdacht der Wahlfälschung: Kripo ermittelt gegen einen Lindauer Stadtrat

Die Staatsanwaltschaft Kempten hat am Sonntag, 29. März, ein Ermittlungsverfahren gegen einen Lindauer Stadtrat wegen des Verdachts der Wahlfälschung und der falschen Versicherung an Eides statt eingeleitet. Er wird verdächtigt, sich Briefwahlunterlagen eines Wahlberechtigten für die Stichwahl zur Wahl des Lindauer Oberbürgermeisters beschafft zu haben. Anstelle des Wahlberechtigten und unter Angabe falscher Tatsachen soll er die Unterlagen ausgefüllt und abgegeben haben, erklärt die...

  • Lindau
  • 30.03.20
Das vorläufige Ergebnis der Stadtratswahl in Kaufbeuren steht fest.
 2.497×  1

Kommunalwahl 2020
Vorläufiges Ergebnis der Stadtratswahl in Kaufbeuren: CSU stärkste Kraft

Die Stadt Kaufbeuren hat ihr vorläufiges Ergebnis der Stadtratswahl veröffentlicht. Laut Pressemitteilung der Stadt entfallen von den 40 Stadtratssitzen:  13 auf die CSU7 auf das Bündnis 90/Die Grünen6 auf die Freien Wähler 4 auf die Kaufbeurer Initiative (KI) 4 auf die Generation KF 3 auf die SPD1 auf DIE LINKE 1 auf die FDP 1 auf die AfD Von den knapp über 34.000 Stimmberechtigten haben 16.347 Menschen gewählt. Knapp 600 Stimmzettel waren ungültigen.

  • Kaufbeuren
  • 18.03.20
Rathaus von Memmingen (Symbolbild)
 12.162×

Veranstaltungsverbot
Wegen Coronavirus: In Memmingen ist bei Trauungen nur noch das Brautpaar zugelassen

Die Stadt Memmingen reagiert auf die neue Allgemeinverfügung der Bayerischen Staatsregierung zum Veranstaltungsverbot. Ab sofort darf bei Eheschließungen im Rathaus nur noch das Brautpaar anwesend sein. Keine Verwandten, nicht mal die Eltern. Heiraten in trauter Zweisamkeit plus Standesbeamter. Auch für Beerdigungen gibt es laut einer Pressemitteilung der Stadt eine Einschränkung: Sie finden nur noch "im Beisein der engsten Verwandten (max. 10 Personen)" statt. Weitere Auswirkungen: Das...

  • Memmingen
  • 16.03.20
Archivbild Ikea-Areal.
 4.494×  2

Beschlüsse
Stadt Memmingen will eigene Ausgangslage für Kauf des Ikea-Areals verbessern

Die Stadt Memmingen möchte das Ikea-Areal am Autobahnkreuz kaufen. Doch wie Uwe Weißfloch vom Stadtplanungsamt in der letzten Stadtratssitzung erklärte, gibt es noch drei weitere Interessenten für das Gebiet. Sie wären bereit, mehr Geld für das Grundstück zu bezahlen, als es die Stadt könnte, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Mittwochsausgabe. In der Sitzung am Montag haben die Stadträte laut AZ mehrere Beschlüsse gefasst, um die Ausgangsposition der Stadt gegenüber der Konkurrenz...

  • Memmingen
  • 11.03.20
Symbolbild.
 1.025×

Verwaltung
Ferienwohnungen in Füssen: Stadträte wollen ab April Konzept erarbeiten

Eigentlich sollte das Beherbergungskonzept inklusive Zweckentfremdungssatzung in Füssen längst ausgearbeitet sein - doch im Herbst 2019 waren noch zu viele Fragen offen und die Verunsicherung in der Bevölkerung groß, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Ab Anfang April möchte die Stadtverwaltung nun mit jeweils einem Vertreter und Stellvertreter aus jeder Partei ein Konzept erarbeiten, um endlich einen Leitfaden für den Umgang mit Ferienwohnungen sowie eine Wohnraumanalyse zu haben, heißt es in...

  • Füssen
  • 05.03.20
Es dauert zwar noch mindestens zwei Jahre, ehe die Eisenbahnüberführung an der Mindelheimer Straße neu gebaut wird. Die Planungen dafür laufen bereits auf Hochtouren. Auch im Stadtrat war die Unterführung wieder Thema, denn die Straße muss vermutlich 1,40 Meter tiefer gelegt werden.
 1.313×

Bauarbeiten
Bahnunterführung: Mindelheimer Straße in Buchloe wird tiefer gelegt

Die Mindelheimer Straße soll tiefer gelegt werden, heißt es in einem Artikel der Allgäuer Zeitung. Der Buchloer Stadtrat habe sich bei einer Sitzung demnach erneut mit der Bahnunterführung beschäftigt.  Die geplanten Geh-und Radwege rechts und links in der Unterführung sollen schmaler werden, statt 3,25 Meter nun 3 Meter. Damit verringere sich auch die lichte Weite der Unterführung und dementsprechend auch die Baukosten. Der Stadtrat stimmte dieser Planung einstimmig zu.  Wegen der...

  • Buchloe
  • 25.02.20
Klimaneutralität (Symbolbild)
 929×

Klimaschutz
Kemptener Stadtrat stimmt mit großer Mehrheit für „100 Prozent Klimaneutralität“

Mit großer Mehrheit hat sich der Kemptener Stadtrat für den Beitritt zum "Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030" entschieden. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet geht es in dem Zusammenschluss darum, dass jedes Mitgliedsunternehmen seinen Kohlendioxidausstoß um jährlich zehn Prozent verringert oder vermeidet. Somit wären alle teilnehmenden Unternehmen bis 2030 klimaneutral. Schafft es ein Unternehmen nicht, genug Kohlendioxid einzusparen, können die Defizite durch Kompensationszahlungen...

  • Kempten
  • 22.02.20
Fast 5000 Menschen haben unterschrieben, dass im Werk von Voith Turbo in Sonthofen die Lichter nicht ausgehen sollen.
 1.980×

Industrie
VoithTurbo soll bleiben: Fast 5.000 Menschen unterschreiben für den Erhalt des Standorts Sonthofen

Fast 5.000 Menschen aus dem Oberallgäu haben für den Erhalt des Voith Werks in Sonthofen unterschrieben. Das geht aus einem Artikel der Allgäuer Zeitung hervor.  Demnach fahren Stadträte und Bürgermeister Christian Wilhelm am Freitag nach Heidenheim zum Konzern-Sitz, um die Unterschriftensammlung den Voith-Chefs persönlich zu überbringen. Konkret sind es 4.934 Zeichner. Uwe Knotzer, Chef der Turbo-Sparte, wird die Unterschriften entgegennehmen und dem Stadtrat das Werk in Heidenheim zeigen....

  • Sonthofen
  • 20.02.20
Gut angenommen wurde das Stadtfest der Buchloer Vereine in den Jahren 2017 und 2018. Nach einer „Verschnaufpause“ im vorigen Jahr, ist heuer eine Neuauflage geplant. Termin ist am Samstag, 25. Juli (Archiv-Foto).
 1.259×

Neuauflage
Buchloer Stadtfest findet heuer wieder statt

Das Stadtfest in Buchloe kann dieses Jahr wieder rund um den Immlepark stattfinden. Das Fest war vergangenes Jahr ausgefallen, berichtet die Allgäuer Zeitung. Demnach können Jung und Alt am Samstag, den 25. Juli, rund um den Immlepark und auf der Bahnhofstraße feiern, sofern das Wetter gut ist. Einen Ersatztermin wird es nicht geben.  Bei einer Stadtratssitzung sprachen sich die Stadträte für die Fortführung der Veranstaltung aus. Nachdem das Fest 2019 ausgefallen war,...

  • Buchloe
  • 20.02.20
Das alte Hallenbad aus den 1970er Jahren hat seine Schuldigkeit getan. Jetzt wird es abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Die Pläne dafür hat der Stadtrat mit Blick auf den Energieverbrauch nun überarbeitet. Das kostet mehr Geld, soll sich aber mittel- bis langfristig auszahlen.
 1.015×

Investition
Lindenberg gibt mehr als halbe Millionen Euro zusätzlich für Hallenbad-Neubau aus

Um es energetisch zu optimieren, investiert die Stadt Lindenberg mehr als 500.000 Euro mehr für den Hallenbad-Neubau. Das betrifft vor allem die Gebäudehülle und die Energieversorgung. Die Verbesserungen sollen die laufenden Kosten senken. Das geht aus einem Artikel der Allgäuer Zeitung hervor.  Demnach wird wohl die Dämmstärke der thermischen Gebäudehülle um fünf bis sechs Zentimeter verstärkt. Außerdem sollen unter anderem die Glasflächen in einem höheren Standard ausgeführt werden. Die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.02.20
Wahl (Symbolbild)
 1.153×

Kommunalwahl 2020
Stadtratswahl in Marktoberdorf: Listen bunt gemischt

Quer durch alle Berufsgruppen breit aufgestellt, sagen die Parteien im Wahlkampf gern. Auch werben sie um Stimmen für den Einzug in den Marktoberdorfer Stadtrat damit, viele junge Kandidaten in ihren Reihen zu haben. Ist dem so? Die AZ nahm die Kandidatenlisten unter die Lupe. 24 Plätze umfasst der Stadtrat. Mit zwei Ausnahmen (Bayernpartei und Stadtteile aktiv) haben die Parteien entsprechend viele Kandidaten aufgestellt. Jüngste im Bunde sind Anita Riss bei der CSU und Jonas Held bei der...

  • Marktoberdorf
  • 16.02.20
Archivbild.
 6.820×

Entscheidung
Zukunft des Memminger Klinikums: Tendenz geht in Richtung Neubau

Wie soll es mit dem Klinikum Memmingen weitergehen: Generalsanierung oder Neubau? Die Tendenz geht laut der Stadt Memmingen in Richtung Neubau des Klinikums. Die Entscheidung soll noch in der ersten Jahreshälfte 2020 fallen. Vorher seien aber weitere Vorarbeiten nötig, so die Stadt in einer Mitteilung. Im Plenum des Stadtrats wurde deutlich: Ein Neubau des Klinikums würde "erhebliche Vorteile gegenüber einer langjährigen Generalsanierung im laufenden Betrieb bringen", heißt es in der...

  • Memmingen
  • 12.02.20
Anzeige
 2.364×  3   6 Bilder

Machbarkeitsstudie der SPD Kempten veröffentlicht
Vision Stadtbibliothek ist machbar

Eine Machbarkeitsstudie der SPD Kempten zeigt, wie der gemeinsame Neubau von Stadtbibliothek und Volkshochschule am Standort Schwaigwiesschule aussehen kann. Lange ist über mögliche Standorte für einen Neubau der Stadtbibliothek diskutiert worden. Das von der Stadt Kempten erstellte Gesamtkonzept empfiehlt zwei mögliche Standorte: Die Schwaigwiesschule und das Sparkassenquartier. Die Machbarkeitsstudie eines renommierten Allgäuer Architekturbüros für die SPD Kempten zeigt nun, wie die...

  • Kempten
  • 07.02.20
In die Jahre gekommen: Das Eisstadion soll nach dem Stadtratsbeschluss ab Mai umgebaut werden. Der flache Anbau im vorderen Bereich wird dann generalsaniert und hinter der Halle soll auf der Südseite ein neuer Kabinentrakt als Anbau entstehen.
 1.208×

Stadtrat
Arbeiten am Buchloer Eisstadion genehmigt: Start voraussichtlich im Mai oder Juni

Der Buchloer Stadtrat hat in seiner letzten Sitzung dem Bauantrag für den Um- und Neubau des Eisstadions zugestimmt. So soll laut Allgäuer Zeitung (AZ) beispielsweise der Kabinentrakt im nördlichen Teil des Stadions umfassend saniert werden. Außerdem soll im Süden des Stadions ein neuer eingeschossiger Kabinentrakt entstehen, heißt es in der AZ weiter. Die Spieler und Schiedsrichter können dann durch einen Verbindungstunnel direkt auf die Eisfläche. Die Baumaßnahmen könnten durch eine...

  • Buchloe
  • 03.02.20
Symbolbild.
 860×

Wohnen
Immenstädter Stadtrat treibt Pläne für Neubaugebiete voran

Wenn es nach den Plänen der Stadt Immenstadt geht, sollen einige Ortsteile in den nächsten Jahren wachsen. Doch das könnte laut Allgäuer Zeitung (AZ) stellenweise noch Jahre dauern. In Ausschüssen und dem großen Gremium behandelten die Stadträte mehrere Bebauungspläne für die Wohngebiete Bühl, Stein, Werdenstein und Akams. Für die 16 Grundstücke im Südosten von Werdenstein fehle nur noch der Satzungsbeschluss für die Rahmenplanung. Die Stadträte hatten den Entwurf für das Wohnbaugebiet mit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.02.20
Die Baulücke an der Alpenstraße klafft wohl nicht mehr lange. Der Stadtrat beschloss in seiner jüngsten Sitzung, dort zwei dreigeschossige Mehrfamilienhäuser zuzulassen. Ein eigener Bebauungsplan soll für dieses Gebiet nun doch nicht aufgestellt werden.
 2.328×

Kompromiss
Bauträger darf nun doch zwei Mehrfamilienhäuser in der Buchloer Alpenstraße bauen

In der Alpenstraße in Buchloe darf ein Bauträger trotz langen Protests der Nachbarn nun doch zwei dreigeschossige Mehrfamilienhäuser bauen. Der Stadtrat stimmte in seiner Sitzung am Dienstag für eine entsprechende Bauvoranfrage, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Nur sechs Mitglieder stimmten dagegen. Noch im Dezember hatte der Stadtrat einen Bebauungplan und eine Veränderungssperre favorisiert. Die seien laut AZ jetzt vom Tisch. Hintergrund soll ein Gespräch zwischen den Nachbarn und dem...

  • Buchloe
  • 31.01.20
Das Kemptener Rathaus
 2.095×

Haushalt
Schuldenfrei und Rekord-Investitionen: Kemptens Oberbürgermeister mahnt zur Ausgewogenheit

Kempten ist seit Jahresende schuldenfrei. Gleichzeitig haben die Stadträte mit dem Haushalt 2020 am Donnerstag Rekordinvestitionen verabschiedet. Laut Allgäuer Zeitung fließt das meiste Geld in den Bau von Kindertagesstätten und Schulen. Die große Leistung bei der Schuldenfreiheit sieht Oberbürgermeister Thomas Kiechle demnach darin, dass parteiübergreifend auf den Abbau des Schuldenbergs hingearbeitet worden sei. Jetzt sei der Bau einer zehnten Grundschule nötig, der Nahverkehr werde...

  • Kempten
  • 25.01.20
Ein Wahlkampf-Foto, wie es sich für eine Satire-Partei gehört. Die KandidatInnen der PARTEI (von links nach rechts): Lisa Blahak, Herbert Stumpe, Maximilian Bewie, Marlene Thoss, Julian Thoss. Nicht auf dem Bild: Stephan Paulick
 2.145×

Kommunalwahl 2020
DIE PARTEI: Satirepartei nominiert KandidatInnen für Kaufbeurer Stadtrat

Auch die Satirepartei DIE PARTEI hat jetzt ihre Kandidaten und Kandidatinnen für den Kaufbeurer Stadrat nominiert. Um "frischen Wind ins Rathaus zu bringen", tritt DIE PARTEI mit der jüngsten Liste aller Parteien an, heißt es in einer Pressemitteilung der Partei. Demnach kandidieren für den Stadtrat in Kaufbeuren neben dem Vorsitzenden des Ortsverbandes Herbert Stumpe auch Stephan Paulick, Julian Thoss, Lisa Blahak, Maximilian Bewie und Marlene Thoss.  Um überhaupt zur Kommunalwahl am...

  • Kaufbeuren
  • 23.01.20
Internet-Ausbau (Symbolbild).
 772×

Internet-Ausbau
Fast flächendeckend schnelles Internet für Marktoberdorf

71.000 Euro ausgeben und dafür in Kauf nehmen, dass einige Häuser unterversorgt bleiben. Oder 2,7 Millionen Euro auf den Tisch legen, damit auch wirklich jeder in Marktoberdorf und den Stadtteilen Internet mit einer Mindestversorgung von 30 Mbit pro Sekunde hat. Der Bauausschuss des Stadtrates entschied sich bei einer Gegenstimme für die erste Variante. Von der Fördersumme des Freistaats von insgesamt 1,5 Millionen Euro sind noch 283.000 Euro übrig. Bei einem Eigenanteil der Stadt von...

  • Marktoberdorf
  • 21.01.20
An der Stelle der Alten Schule in Immenstadt-Bühl könnte ein neues Dorfgemeinschaftshaus entstehen.
 2.602×

Alte Schule in Immenstadt-Bühl: Bürgermeister will Kauf

Die Stadt Immenstadt soll die "Alte Schule" in Bühl kaufen. Laut Allgäuer Zeitung schlägt das Armin Schaupp, der 1. Bürgermeister der Stadt nun vor. Schaupp würde das Gebäude dort gerne abreißen lassen und durch ein Dorfgemeinschaftshaus ersetzen, so die Zeitung weiter. In einer Sondersitzung in der kommenden Woche soll der Stadtrat über Schaupps Vorschlag abstimmen. Das Gebäude gehört aktuell der Diözese Augsburg und soll bis zum Monatsende verkauft werden.  Mehr über das Thema erfahren...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.01.20
Die Satzungen für „Heiligkreuz-Süd“ und „Kreuzbergele“ sind beschlossen (Symbolbild).
 2.207×

Satzungsbeschluss
Stadtrat macht Weg frei für Bebauungspläne in Kempten und Heiligkreuz

Der Stadtrat hat die Satzungen für die Bebauungspläne „Heiligkreuz-Süd“ und „Kreuzbergele“ beschlossen. Auf dem Gelände zwischen Tannachstraße und Friedhof in Heiligkreuz dürfen Einfamilienhäuser entstehen. Auch eine Änderung des Bebauungsplans "Kreuzbergele" in Sankt Mang steht fest. Das geht aus einem Artikel der Allgäuer Zeitung hervor.  Demnach ging es in Heiligkreuz um 14 Bauplätze. Ausgeschrieben werden sollen die Arbeiten für die Erschließung im Frühjahr. Einige Monate später ist dann...

  • Wiggensbach
  • 28.12.19
Die Kandidaten der CSU Sonthofen (von links, sitzend): Christine Rees, Monika Baudrexel, Manfred Strauchner, Inge Stiefel und Petra Müller. Dahinter stehen: Engelbert Bechteler, Florian Kjer, Dieter Conle, Josef Zengerle, Siegfried Zint, Manuel Werneck, Kai Bomans, Felix Fleischhauer, Gerhard Socher, Christian Happach, Jürgen Fiebig, Florian Schwarz, Katharin Martin, Marcel Rieder, Michelle Elles, Florian Buhl, Oliver Becker und Anton Buhl.
 1.359×

Kommunalwahl 2020
Sonthofer CSU möchte stärkste Fraktion im neuen Stadtrat sein

Wie aus einem Artikel der Allgäuer Zeitung hervorgeht, hat die Sonthofer CSU klare Ziele vor Augen. Sie möchte nach der Kommunalwahl stärkste Fraktion im Stadtrat sein und den Zweiten Bürgermeister stellen. Die Partei wolle im Sinne der Sonthofer Bevölkerung handeln, heißt es weiter im Artikel.  Die CSU Sonthofen hat bei einer Nominierungsversammlung nun einstimmig die Kandidatenliste für die Kommunalwahl aufgestellt. An vorderster Stelle der CSU-Liste steht Josef Zengerle. Er sei "mit...

  • Sonthofen
  • 24.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ