Stadtentwicklung

Beiträge zum Thema Stadtentwicklung

Symbolbild Polizei
954×

Stadtentwicklung
Polizei Kaufbeuren bald beim Bahnhof?

Es gibt neue Ideen für die künftige Gestaltung des Bahnhofs samt Umfeld: Im Nordosten könnte ein neues Gebäude für die Polizeiinspektion Kaufbeuren entstehen. Es würde zusammen mit dem geplanten Landesamt für Finanzen und einem Investoren-Gebäude sozusagen den Rahmen für eine Mobilitätsdrehscheibe bilden. Die Stadtverwaltung will diesen Rahmenplan im nächsten Bauausschuss am 8. Mai öffentlich vorstellen. Ob die Verwirklichung gelingt, bleibt allerdings offen. Laut Oberbürgermeister Stefan Bosse...

  • Kaufbeuren
  • 02.05.18
339×

Stadtentwicklung
Wohnungen statt Pendler-Parkplatz beim Memminger Bahnhof

Eine Wohnanlage mit drei Gebäuden und grünen Innenhöfen entsteht an der Augsburger Straße, direkt neben den Bahngleisen. Für dieses Projekt, das insgesamt 14 Millionen Euro kostet, muss der sogenannte Kiesparkplatz mit etwa 200 Plätzen weichen. Die 54 Mietwohnungen, die über Aufzüge barrierefrei erreichbar sind, errichtet die Siebendächer Baugenossenschaft. Die Vorarbeiten für das Vorhaben, zu dem auch eine Tiefgarage mit 53 Stellplätzen gehört, beginnen am kommenden Montag. Im Frühjahr 2018...

  • Memmingen
  • 23.08.17
25×

Stadtentwicklung
Verschiedene Szenarien für die Sanierung des Memminger Bahnhofsareals

Im Stadtrat steht in absehbarer Zeit eine weitreichende Entscheidung an: Die Volksvertreter müssen die Frage beantworten, ob auf dem Bahnhofsareal zwischen Maximilian- und Kalchstraße ein mindestens 13 000 Quadratmeter großes Einkaufscenter entstehen soll oder nicht. Derzeit läuft auf Beschluss des Stadtrats bereits ein entsprechender Wettbewerb, bei dem Investoren ihre Pläne einreichen können. Dabei ist allerdings noch offen, ob einer dieser Investoren überhaupt zum Zug kommt oder ob ein...

  • Kempten
  • 01.06.13
287×

Bahn
Bahn will Bahnhof in Nesselwang verkaufen - Was passiert damit?

Aushängeschild aufpolieren 'Was machen wir mit dem Bahnhof?' Diese Frage brachte Bürgermeister Franz Erhart am Dienstagabend im Marktgemeinderat Nesselwang in die Diskussion. In seinem gegenwärtigen Zustand sei der Bahnhof alles andere als ein Aushängeschild für den Markt, was seitens der Tourismusbeteiligten zunehmend kritisiert werde. Dabei reisten wieder mehr Gäste mit der Bahn an und werde auch die neue Möglichkeit genutzt, mit der Gästekarte gratis Ausflüge nach Pfronten oder Kempten zu...

  • Oy-Mittelberg
  • 02.05.13
19×

Stadtentwicklung
Bürgerentscheid zum Hauptbahnhof in Lindau

4.487, oder 53,13% der Lindauer Bürgerinnen und Bürger haben heute für einen Hauptbahnhof (mit Inselanbindung) auf dem Festland im Stadtteil Lindau-Reutin gestimmt. Damit ist nicht nur das erste Bürgerbegehren vor ca. drei Monaten, bei dem sich 61,0% der Lindauer für die sogenannte Kombilösung entschieden hatten, sondern auch der Stadtratsbeschluß für eine Kombilösung (Hauptbahnhof auf der Insel und Bahnstation in Lindau-Reutin) aufgehoben. Jetzt muss mit der Bahn AG erneut und auf einer neuen...

  • Lindau
  • 18.03.12
128×

Bürgerentscheid
Zweite Abstimmung zum Lindauer Bahnhof

Initiative will Verlegung des Hauptbahnhofs aufs Festland erzwingen – Argument: Flächen für Stadtentwicklung nutzen Das Thema Hauptbahnhof lässt die Lindauer nicht los. Am Sonntag werden die Bürger ein zweites Mal zu dem Thema abstimmen. Diesmal will eine Bürgerinitiativ eine Verlegung des Hauptbahnhofes von der Insel auf das Festland in den Ortsteil Reutin erzwingen. Zum vierten Mal binnen weniger Monate werden die Lindauer an die Urne gerufen. Neben den beiden Stimmabgaben bei der...

  • Lindau
  • 16.03.12
36×

Stadtentwicklung
Bodenständiger Handwerker kauft Füssener Bahnhof

Noch äußert sich Bauunternehmer Schmid nicht zu konkreten Zielen – Bürgermeister wünscht filigranen Neubau Der Füssener Bahnhof hat einen neuen Besitzer: 'Die Firma Hubert Schmid hat ihn gekauft', bestätigte Bürgermeister Paul Iacob auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung. Eine Bestätigung des neuen Eigentümers steht noch aus: "Sie werden heute von mir noch nichts erfahren", sagte Hubert Schmid gestern. Der Marktoberdorfer Bauunternehmer, der sich selbst als "bodenständigen Handwerker"...

  • Füssen
  • 04.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ