Stadtentwicklung

Beiträge zum Thema Stadtentwicklung

Die Kaufbeurer Wirtschaftsreferentin Caroline Moser.
1.067×

Wirtschaft
Kaufbeurer Wirtschaftsreferentin Caroline Moser bevorzugt kurze Wege

Seit rund zehn Monaten ist Caroline Moser Wirtschaftsreferentin der Stadt Kaufbeuren. Im Interview plädiert sie für eine schnelle Verwaltung, kurze Wege und die stete Suche nach Lösungen – etwa im Hinblick auf die sehr begrenzten Gewerbeflächen auf dem Gebiet der Wertachstadt. Welche Bereiche ihr in ihrem vielfältigen Zuständigkeitsgebiet besonders am Herzen liegen, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 25.10.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Kaufbeuren
  • 24.10.18
Der Franziskus Kindergarten wurde 1898 gebaut und war veraltet. Jetzt soll er abgerissen werden. Dafür wurde ein größerer gebaut – der ist aber schon wieder voll. Eine Folge des Wachstums in Buchloe.
477×

Stadtentwicklung
Stadt Buchloe: Wachstum mit Herausforderungen

Die Stadt Buchloe wird immer größer. Doch diese Entwicklung bringt auch neue Herausforderungen bei der Kinderbetreuung, dem Flächenverbrauch und dem Wohnraumangebot, erklärte Stadtoberhaupt Josef Schweinberger bei der Bürgerversammlung. Buchloe wächst – bei der Zahl der Einwohner, der Kinder, der Fahrzeuge oder der Baugebiete. Das ist einerseits gut, denn auch die Einnahmen der Stadt steigen, erklärte Bürgermeister Josef Schweinberger zum Auftakt der Buchloer Bürgerversammlungen im Gasthaus...

  • Buchloe
  • 23.10.18
108×

Stadtentwicklung
Neue Satzung: Schönheitskur für die Kaufbeurer Innenstadt

Die Kaufbeurer Altstadt will sich im Frühjahr weiter aufhübschen. Nach der weitestgehend abgeschlossenen Sanierung der Fußgängerzone sollen ab 1. März neue Regeln für die Gestaltung der Freiflächen in der gesamten Innenstadt und am Neuen Markt in Neugablonz gelten. Die geplante Satzung hatte seit ihrer ersten Vorlage durch die Verwaltung im vergangenen Jahr zu einigen Diskussionen geführt. Nun einigten sich Verwaltung, Einzelhandel und Gastronomen auf eine praktikable Version. Der...

  • Kaufbeuren
  • 09.02.18
96×

Stadtentwicklung
Auswärtige Firmen entdecken Marktoberdorf für sich

Viel Leerstand, wenig Interesse von Firmen. So war es noch vor wenigen Jahren in Marktoberdorf. 'Wir haben inzwischen mehr Anfragen als verfügbare geeignete Objekte', sagt Philipp Heidrich. Er ist seit eineinhalb Jahren als Projektmanager Innenstadt für die Stadt tätig. Das zahlt sich aus. '28 Unternehmen sind in Marktoberdorf dazugekommen oder haben sich vergrößert. Bei neun Projekten waren wir mit eingebunden, zehn haben wir aktiv vermittelt.' Heidrich spricht immer in Wir-Form, denn in die...

  • Marktoberdorf
  • 21.07.17
274×

Stadtentwicklung
Memminger Stadtrat stimmt für Ikea-Pläne

Der Möbelhersteller Ikea ist – inklusive eines umstrittenen Fachmarktzentrums – in Memmingen weiterhin willkommen. Das hat der Stadtrat am Dienstagabend mit 28 zu 11 Stimmen beschlossen. Konkretes Baurecht besteht allerdings noch nicht. Vielmehr wird nun erneut ein Bebauungsplan für das betreffende Gelände neben dem Autobahnkreuz aufgestellt. Auch die abgespeckten Pläne für ein Fachmarktzentrum gleich neben dem geplanten Möbelhaus werden erneut ausgelegt, sodass Behörden und Bürger...

  • Memmingen
  • 18.07.17
566×

Stadtentwicklung
Weitere Firma kehrt Kempten den Rücken: Strumpfwarenhändler Wilox zieht nach Wolfertschwenden

Zuerst der Baumarkt 'Bauhaus', dann das Gartencenter 'Kutter', jetzt der Strumpfwarenhändler 'Wilox'. Das erste Unternehmen schließt den Standort Kempten definitiv, das zweite droht abzuwandern, das dritte zieht nach Wolfertschwenden um. Alle drei sagen: Wir finden in Kempten keine Entwicklungsfläche, die für uns passt. Wilox gibt es seit 1963, seit gut 15 Jahren hat der Strumpfwarenhändler seinen Firmensitz im Gewerbegebiet in Ursulasried. Das Unternehmen entwickelte sich rasant, sagt...

  • Kempten
  • 14.01.17
49×

Handel
2018 eröffnen zwei neue Fachmarktzentren: Rezepte für eine starke Kaufbeurer Altstadt

Hell und freundlich ist etwas anderes: Wer von der Ludwigstraße aus in die Pulverturmpassage geht, passiert das Reformhaus Merk zur Linken und die Käsestube zur Rechten. Danach ein langer dunkler Gang. Erst dahinter folgen wieder Geschäfte und das Parkhaus Süd. Viele Menschen sprechen von wenig ansprechender Atmosphäre in dem Durchlass. Vor allem Frauen meiden in den Abendstunden diesen Bereich, in dem zwei Ladenflächen leerstehen. 'Wir würden liebend gern vermieten', sagt Thomas Maier von...

  • Kaufbeuren
  • 14.11.16
22×

Jubiläum
Lindenberg feiert 100-jähriges Bestehen: Die Hutproduktion hat den Ort groß gemacht

In der 11.000-Einwohner-Stadt Lindenberg (Westallgäu) wird heuer groß gefeiert, das ganze Jahr über, besonders aber am Wochenende. Die Stadterhebung Lindenbergs jährt sich am 8. August zum 100. Mal. Sie war Folge einer rasanten Entwicklung, die 'ohne den Hut nicht möglich gewesen wäre', wie es Stadtarchivar Günter Fichter beschreibt. Als Nebenerwerb auf den Höfen begonnen, vertrieben die Lindenberger die Kopfbedeckungen erst von Haus zu Haus und auf Märkten in ganz Süddeutschland. An der...

  • Kempten
  • 08.08.14
821×

Kurhaus Füssen
Anfang November beginnt Abriss des Füssener Kurhauses

Ab Montag, 5. November, wird das seit über sieben Jahren geschlossene Kurhaus mit Tiefgarage abgerissen. Auf dem Areal ist zum Teil eine Wohnbebauung vorgesehen. Schon jetzt seien 140 Anfragen eingegangen, zu über 80 Prozent von Einheimischen. Bürgermeister Paul Iacob will nun nach einem Betreiber für eine Gesundheitseinrichtung suchen, die neben den Wohnungen errichtet werden könnte.

  • Füssen
  • 24.10.12
19×

Stadtentwicklung
Zukunft Süd: Bauprojekte in der Kaufbeurer Innenstadt nehmen Gestalt an

Kaum eine Stadt setzt derzeit so auf die Entwicklung der Innenstadt wie Kaufbeuren. Gerade erst hat das Modehaus Röther auf der einen Seite der Fußgängerzone eröffnet, neben dem Buroncenter ein weiterer Magnet am Nordende der Fußgängerzone. Und auch für das ehemalige C&A-Gebäude hat sich ein neuer Nutzer gefunden. Und doch ist die Stadtentwicklung noch nicht zu Ende. Eine maßgebliche Rolle spielt dabei derzeit die Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren. Sie gestaltet nicht nur ihre...

  • Kempten
  • 17.05.12
338×

Stadtentwicklung
Was in Kempten fehlt, sind Gewerbeflächen

Kempten will wirtschaftliches Zentrum der Region sein – Bilanz: Viele Verbesserungen im vergangenen Jahrzehnt 'Kempten – das wirtschaftliche Zentrum der Region': So lautet eines der fünf strategischen Ziele, die sich der Stadtrat bis zum Jahr 2020 gegeben hat. Wo steht die Stadt im Moment in Sachen wirtschaftlicher Entwicklung und was ist als nächstes zu tun? Darüber informierte Wirtschaftsreferent Dr. Richard Schießl im Stadtrat. Dabei zeigte die 'Bewertungs-Ampel' überwiegend auf...

  • Kempten
  • 12.05.12
69× 4 Bilder

Wochenende
Was passiert mit Kemptens Künstlercafé?

Abreißen, Sanieren oder Verkaufen? Die Zukunft des Gründerzeitbaus steht zur Diskussion. Ehemals als Übergangslösung gedacht, konnte sich das 'Künstlercafé' schnell in Kemptens Innenstadt etablieren. Ausstellungen, Konzerte, regelmäßige Tatort 'Public-Viewings' und eine bunte Mischung der Gäste haben etwas Neues entstehen lassen: Subkultur. Das Problem: Durch den Status der Übergangslösung wurden in den letzten Jahren dringend notwendige Sanierungsarbeiten nicht ausgeführt und so ist mit...

  • Kempten
  • 12.10.11

Bilanzkonferenz
Denkfabrik, Passivhaus und Klinikgarage

Sozialbau investiert in Kemptener Stadtentwicklung Die Sozialbau Kempten bleibt auf Erfolgskurs. In der Jahresbilanz legte Geschäftsführer Herbert Singer jetzt einen deutlich gestiegenen Überschuss von 3,4 Millionen Euro (Vorjahr: 2,2 Millionen) vor. Zu den klassischen Aufgaben zählen preiswerter Wohnraum, Sozialmanagement und Belebung der Reichs- und Stiftsstadt Kempten. Neu waren Investitionen in Bildung und Gesundheit mit Denkfabrik und Ärztehaus. Das Kerngeschäft der Sozialbau bleibe die...

  • Kempten
  • 16.07.11

Memminger Großprojekte

Stadtentwicklung kommt voran Memmingen (hku). Mit großen Vorhaben treibt Memmingen die Stadtentwicklung voran. Zwei wichtige Plätze werden saniert. Nach Schätzungen sind damit Investitionen in Höhe von rund 20 Millionen Euro verbunden.

  • Kempten
  • 22.12.06
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ