Stadtentwicklung

Beiträge zum Thema Stadtentwicklung

Das Kemptener Rathaus
2.118×

Haushalt
Schuldenfrei und Rekord-Investitionen: Kemptens Oberbürgermeister mahnt zur Ausgewogenheit

Kempten ist seit Jahresende schuldenfrei. Gleichzeitig haben die Stadträte mit dem Haushalt 2020 am Donnerstag Rekordinvestitionen verabschiedet. Laut Allgäuer Zeitung fließt das meiste Geld in den Bau von Kindertagesstätten und Schulen. Die große Leistung bei der Schuldenfreiheit sieht Oberbürgermeister Thomas Kiechle demnach darin, dass parteiübergreifend auf den Abbau des Schuldenbergs hingearbeitet worden sei. Jetzt sei der Bau einer zehnten Grundschule nötig, der Nahverkehr werde...

  • Kempten
  • 25.01.20
Die Erschließung der Halde-Nord in Kempten soll etwa 30 Millionen Euro kosten (Symbolbild).
3.550×

Stadtentwicklung
Erschließung der Halde-Nord in Kempten soll etwa 30 Millionen Euro kosten

Die nächste Verzögerung beim derzeit größten Kemptener Baugebiet „Halde-Nord“: Auf den 100.000 Quadratmetern sollen jetzt wieder mehr Wohnungen und Einfamilienhäuser entstehen als zuletzt geplant. Vor dem Beschluss im städtischen Bauausschuss argumentierten Verwaltung und Stadträte hauptsächlich damit, dass die Umplanung der Wohnraumnot geschuldet sei. Tatsächlich steckt allerdings ein anderes Problem dahinter: Die Erschließung des Baugebiets mit Straßen, Kanälen und Versorgungsleitungen...

  • Kempten
  • 19.09.19
Bei der Rundfahrt mit OB Thomas Kiechle wurden die Teilnehmer auch durch die Stadtgärtnerei geführt.
547×

Information
OB Kiechle erklärt Kemptens Stadtentwicklung in einer Busrundfahrt

Wenn der Bus für 35 Kilometer drei Stunden braucht, kann das im Stau auf der A 7 quälend lang sein. Wie kurzweilig die gleiche Zeit auf einer Tour durch Kempten verfliegen kann, erlebten jetzt 65 Teilnehmer einer Rundfahrt. Eingeladen hatte die Stadt, die Plätze waren ruckzuck ausgebucht. „Das Wetter könnte besser nicht sein“, scherzte Oberbürgermeister Thomas Kiechle zur Begrüßung, als starker Regen einsetzte. Tatsächlich machte das den Passagieren im bequemen Doppeldecker nichts aus. Alle...

  • Kempten
  • 05.08.19
Vegetarisches Grillgut zu verzehren ist zur Zeit am Illerdamm verboten.
504×

Heimatreporter-Beitrag
Kempten muss attraktive Freiräume für Jugendliche bieten

Vergangenen Samstag setzte die Bereitschaftspolizei mit massiver Mannschaftsstärke das bestehende Grill- und Alkoholverbot am Illerdamm durch. Die Stadt Kempten erließ vor kurzem eine neue Grünanlagenverordnung. Diese beschreibt in öffentlichen Kemptener Parks ein Verbot von Alkohol und offenes Feuer. Franziska Maurer, Sprecherin Grüne Jugend Allgäu verurteilt: "Ein allgemeines Alkoholverbot in allen Grünanlagen beschneidet nicht nur die Kemptner Jugendlichen zu sehr in ihrer...

  • Kempten
  • 07.06.19
Neun Gebäude stehen auf dem Gelände des ehemaligen Versorgungslagers an der Ulmer Straße, die meisten aus den 60er-Jahren. 2016 hat die Bundeswehr das Areal verlassen. Ein Fachmarktzentrum mit zusätzlichen Sport- und Freizeitflächen könnte dort entstehen. Darüber grübeln die Kommunalpolitiker aber noch.
2.519× 1

Stadtplanung
Fachmärkte in Kempten bleiben in der Warteschleife

Eine Warteschleife hat die SPD im Bauausschuss erwirkt, als es um das angedachte Fachmarktzentrum an der Ulmer Straße ging. Vor einem Grundsatzbeschluss bat sich Stadtrat Siegfried Oberdörfer Bedenkzeit aus. Kopfschütteln erntete er dafür von vielen Ratskollegen, auch wenn sie letztlich zustimmten, erst in einem Monat eine Entscheidung zu treffen. Investor Walter Bodenmüller zeigte sich am Mittwoch perplex. Zum ehemaligen Versorgungslager der Bundeswehr kursieren seit Monaten Pläne. Bodenmüller...

  • Kempten
  • 14.03.19
Vor dem Dachser-Kreisel im Norden der Stadt fließt allmorgendlich der Verkehr nur zäh. Der ständig weiter zunehmende Verkehr von der Nord-Spange verschärft die Situation.
459×

Stadtentwicklung
Über den Dachser-Kreisel im Norden von Kempten rollen täglich 20.000 Autos

In den kommenden Jahren werden es noch viel mehr. Deshalb soll es einen „Turbo“-Ausbau geben Kempten Wenn es um überlastete und staugefährdete Einfallstraßen nach Kempten geht, wird viel über die B19 von Waltenhofen aus diskutiert. Die Memminger Straße ist kein politisches Thema, obwohl sich der Verkehr morgens von Zollhaus bis zum sogenannten Dachser-Kreisel zäh dahin quält. Dieser Kreisverkehr ist zum Nadelöhr geworden, seitdem zu den Pendlern aus den nördlichen Umlandgemeinden über die...

  • Kempten
  • 25.01.19
Still ruht die Ari-Kaserne! So wird es auch noch länger bleiben, denn der Bund gibt die Flächen derzeit nicht frei.
2.955×

Stadtentwicklung
Beim Kemptener Kasernengelände geht immer noch nichts voran

Vor sieben Jahren fiel die Entscheidung, den Bundeswehr-Standort Kempten aufzulösen. Vor fünf Jahren begannen die Planungen für die Nutzung der Kasernenareale. Mittlerweile ist die Firma Soloplan in das frühere Kreiswehrersatzamt eingezogen. Die Sozialbau baut im ehemaligen Lazarett am Haubensteigweg Wohnungen. Das war’s dann erst einmal. Weitere Vorhaben im Bereich der Ari-Kaserne an der Kaufbeurer Straße bleiben vorerst in der Schublade. Der Grund: Das Gelände wird von der zuständigen...

  • Kempten
  • 07.11.18
Der Berliner Platz in Kempten.
1.048×

Stadtentwicklung
Zukunftsprojekt Berliner Platz in Kempten: Es wird geplant, auch wenn vieles noch nicht ausdiskutiert ist

Außerhalb der Innenstadt wird am Berliner Platz und den Flächen drum herum in den kommenden Jahren die größte Entwicklung Kemptens stattfinden. Die Stadträte machten jetzt den Weg für weitere Planungs- und Baukonzepte frei – ungeachtet der Tatsache, dass in Teilbereichen noch gar nicht klar ist, was dort möglich ist oder eben auch nicht. Völlig neu gestaltet, wie zunächst angedacht, wird Kemptens meistbefahrene Kreuzung nicht. Das ist zu teuer. Vermutlich werden aber Fahrbahnen des...

  • Kempten
  • 02.10.18
Wird die Chapuis-Villa zur Römer-Villa?
921×

Stadtentwicklung
Wird die Kemptener Chapuis-Villa zur Römer-Villa?

Die denkmalgeschützte Chapuis-Villa an der Füssener Straße steht leer, seit der Verein für Körperbehinderte seine Kemptener Einrichtungen in der Immenstädter Straße konzentriert hat. Der Pachtvertrag läuft zwar noch bis 2021, doch die Stadt wird das markante Gebäude eventuell vorzeitig zurücknehmen und in ein Konzept für die Darstellung der römischen Geschichte Kemptens einbinden, bestätigte Oberbürgermeister Thomas Kiechle auf Anfrage der Allgäuer Zeitung. Mehr über das Thema erfahren Sie...

  • Kempten
  • 09.06.18
Wo tut sich was, wo nicht – mit Projekten, die längst politisch entschieden sind? Immer noch nichts zu sehen ist im Baugebiet Halde-Nord.
518×

Stadtentwicklung
Das Kemptener Baureferat hat viele Vorhaben abzuarbeiten

Eine Rangliste wäre gut. Eine Liste, was im städtischen Baureferat Priorität hat. Das wünscht sich nicht nur Stadtrat Helmut Hitscherich (UB/ÖDP). Das wollen auch viele Bürger wissen. Doch die Kapazitäten im Baureferat sind begrenzt, hört man. Zu viele Projekte müssten bearbeitet werden. Es gebe Engpässe. So ist es mittlerweile Standard, auch Bebauungspläne nach außen zu vergeben. Doch was ist mit jenen Projekten, die längst abgesegnet sind? Wann sind sie endlich fertig? Tim Koemstedt hat...

  • Kempten
  • 08.05.18
Ein zentrumsnahes Gelände mit ungeahnten Entwicklungsmöglichkeiten liegt der Prälat-Götz-Straße: Die Fürstenschule zum Beispiel, hat Raumbedarf. Ein Gebäude neben dem Meckatzer Bräuengel, in dem früher die Tanzschule Huber zuhause war, gehört genauso wie eine kleine Fläche am linken Bildrand einem Investor. Dazwischen liegt der öffentliche Parkplatz der Stadt Kempten.
522×

Stadtentwicklung
In der Prälat-Götz-Straße in Kempten sollen Wohnen, Parkplätze und Schulerweiterung zusammengebracht werden

Wohnen, Parken, Schulerweiterung – unter diesen drei Schlagworten wird derzeit ein Großprojekt in der Prälat-Götz-Straße auf den Weg gebracht. Die Grundstücke in der zentrumsnahen und daher höchst lukrativen Lage gehören der Stadt und einem privaten Investor. Dessen bisherige Ideen waren von der Stadtverwaltung verworfen worden. Inzwischen hat die Sozialbau als Wohnungsbaugesellschaft der Stadt die Konzeptplanung übernommen. Wie viele Überlegungen bei der Bebauung dieser Fläche mit...

  • Kempten
  • 02.05.18
AZ-Lesercafé in Marktoberdorf
281×

Stadtentwicklung
AZ-Leser kritisieren: Zu wenig Modeläden, zu wenig Gewerbegrund in Marktoberdorf

Engagiert ist im Café Stöckle beim AZ-Lesercafé diskutiert worden. Intensiv tauschten sich unsere Leser bei einer Tasse Kaffee mit Mitgliedern der Lokalredaktion aus. Die Leser kamen miteinander und mit Philipp Heidrich ins Gespräch. Der Projektmanager für die Stadtmitte schaute im AZ-Café vorbei, weil es diesmal um die Stadtentwicklung ging. Es wurde klar: Die Themen neue Geschäfte und Mangel an Gewerbe-, aber auch Wohnflächen beschäftigen viele Bürger. Vor allem weitere Modegeschäfte...

  • Kempten
  • 22.03.18
242×

Stadtentwicklung
Gesamtkonzept für die Kemptener Innenstadt: Historische Bausubstanz in der Promenadestraße bleibt erhalten

Das Kemptener 'Jahrhundertprojekt' nördliche Innenstadt jetzt doch anders weiterbetrieben als beschlossen: Statt zunächst nur den Stadtpark zu erneuern und dann nach und nach die vielen emotional diskutierten Großbaustellen im Umfeld abzuarbeiten, brütet die Verwaltung derzeit über einem Gesamtkonzept, dass spätestens im April fertig sein soll. Dies bestätigte jetzt Oberbürgermeister Thomas Kiechle. Entscheidende Eckpunkte sind bereits klar und beeinflussen andere: Die Sparkasse wird ihre...

  • Kempten
  • 24.02.18
3.582×

Einwohnerzahl
70.000 Einwohner: Kempten knackt die Marke

Immer mehr Oberallgäuer ziehen in die Stadt, Kemptener Familien bekommen mehr Kinder und die Hochschule wächst weiter. Damit hat die Stadt jetzt 70.000 Einwohner und würde fast die Allianz Arena in München füllen. Die Illerstadt steht damit in einer Reihe mit Aschaffenburg, Bamberg, Bayreuth sowie Landshut und noch vor Rosenheim. 'Das ist eine große Wegmarke für die Stadt', sagt Oberbürgermeister Kiechle stolz. Die Zahl der Geburten hat sich jährlich auf 650 eingependelt. Die Prognose lag...

  • Kempten
  • 11.11.17
53×

Stadtentwicklung
Die Pläne für eine neue Kemptener Innenstadt polarisieren

Hunderte wollten sich die Pläne ansehen, weit über 100 auch ihre Meinung dazu sagen: Der Gesprächsbedarf über die Vision für eine neue Gestaltung des Stadtparks und seines Umfelds ist riesengroß. Das zeigte am Dienstag eine Mobile Redaktion unserer Zeitung. Drei Vertreter der Verwaltung erläuterten geduldig das eines Wettbewerbs und wiederholten gebetsmühlenartig, dass nur die Pläne für einen neuen Stadtpark weitgehend fix sind. Die Mehrheit fand die Vorschläge mit einer Auslichtung und...

  • Kempten
  • 19.10.17
163×

Stadtentwicklung
Zuschuss-Absage: Berliner Platz in Kempten bleibt, wie er ist

Der Berliner Platz ist kein Unfallschwerpunkt und deshalb wird der Bund für den geplanten Umbau der Kemptener Schlüsselkreuzung nicht die erhofften Fördermillionen zahlen. Oberbürgermeister Thomas Kiechle bestätigte auf Anfrage diese ernüchternde Nachricht. Die Folge: Große Veränderungen wird es wohl zunächst gar nicht geben. Das hat für die Stadtentwicklung gravierende Auswirkungen: Damit sind die Pläne für einen Büroturm neben der Keck-Kapelle wohl vom Tisch. Der Kemptener Investor Walter...

  • Kempten
  • 30.09.17
462×

Stadtentwicklung
Kemptens Oberbürgermeister Kiechle: Sporthalle ans Carl-von-Linde-Gymnasium

Am 16. Oktober wird die Entscheidung fallen. Die Sportler in der Stadt wünschen sich seit Langem eine Dreifachturnhalle, der Standort sorgte aber zunächst für Kopfzerbrechen. Der zuletzt favorisierte liegt neben dem Carl-von-Linde-Gymnasium am Haubensteigweg und Oberbürgermeister Thomas Kiechle legte sich auf Anfrage jetzt schon fest: 'Ich habe keinen Zweifel, dass es dabei bleibt. Und ich poche darauf, dass wir das jetzt auch endgültig entscheiden.' Zunächst sollte die Dreifachhalle...

  • Kempten
  • 29.09.17
24×

Interview
Das sagt der Kemptener Oberbürgermeister zu den erhöhten Parkgebühren in der Innenstadt

'Keine Angst vor unangenehmen Entscheidungen' Seit dem Jahreswechsel geht es in Kempten nach gefühlt langer Zeit eines Entwicklungsstillstands Schlag auf Schlag: Die Auswirkungen 2016 gefasster Beschlüsse beschäftigen Kemptener genauso wie die Menschen aus dem Umland und eine Vielzahl politisch kitzliger Entscheidungen gilt es zeitnah zu treffen. Oberbürgermeister Thomas Kiechle nahm in einem Interview dazu und zu seiner eigenen Arbeit Stellung. Ob der Menge der Projekte baten wir: Sagen Sie...

  • Kempten
  • 11.02.17
40×

Versorgung
Wohnraum in Kempten: Viele Pläne, aber bisher wenige Bauten

Stadt bereitet derzeit mehrere neue Wohngebiete vor 'Wohnen hat höchste Priorität im Baureferat.' Das sagt Baureferent Tim Koemstedt und viele, die ein Baugrundstück oder eine Wohnung in der Stadt suchen, hören es gern. Denn Wohnraum ist knapp. Allein weit über 800 Interessenten für ein Baugrundstück stehen bei der Verwaltung an. Mit dem Schwalbenberg in Thingers wurde jetzt ein weiteres neues Baugebiet auf den Weg gebracht. Segnet der Stadtrat am Donnerstag den geänderten Bebauungsplan ab,...

  • Kempten
  • 21.01.17
566×

Stadtentwicklung
Weitere Firma kehrt Kempten den Rücken: Strumpfwarenhändler Wilox zieht nach Wolfertschwenden

Zuerst der Baumarkt 'Bauhaus', dann das Gartencenter 'Kutter', jetzt der Strumpfwarenhändler 'Wilox'. Das erste Unternehmen schließt den Standort Kempten definitiv, das zweite droht abzuwandern, das dritte zieht nach Wolfertschwenden um. Alle drei sagen: Wir finden in Kempten keine Entwicklungsfläche, die für uns passt. Wilox gibt es seit 1963, seit gut 15 Jahren hat der Strumpfwarenhändler seinen Firmensitz im Gewerbegebiet in Ursulasried. Das Unternehmen entwickelte sich rasant, sagt...

  • Kempten
  • 14.01.17
324×

Zeitplan
Baugebiete in Kempten: Am Schwalbenweg soll es 2017 losgehen, auf der Halde-Nord erst 2018

Nach der heftigen Kritik von Bürgern und auch Kemptener Stadträten, dass es in der Stadt zu wenig Baugrund für Häuslebauer gibt und die wenigen zur Verfügungen stehenden Flächen viel zu langsam baureif gemacht werden, tut sich etwas. Am Schwalbenweg kann möglicherweise im Herbst kommenden Jahres begonnen werden und auf der Halde Nord 2018, heißt es aus der Verwaltung. Im Bauausschuss des Stadtrates wurde während der jüngsten Sitzung festgelegt, wie viele Gebäude auf dem Gelände am...

  • Kempten
  • 19.10.16
324×

Stadtentwicklung
Weitere Nutzung der Kemptener Artillerie-Kaserne: Firmen und Wohnungen oder doch Flüchtlingsunterkünfte?

Die schriftliche Stellungnahme des bayerischen Sozialministeriums ist nichtssagend und lässt damit Raum für wilde Spekulationen: 'Die Gespräche zur Nutzung der Artillerie-Kaserne in Kempten dauern noch an.' Seit Monaten bemüht sich Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle nach Abzug der Bundeswehr um den Ankauf all ihrer Liegenschaften. Die Stadt will so bald wie möglich den herben Verlust des Armeestandorts durch Firmenansiedlungen und Wohnungsbau kompensieren. Doch das Sozialministerium...

  • Kempten
  • 31.05.16
24×

Bürgerforum
Stadtentwickler spricht über das Potenzial der Wertach

Mit schönen Bildern und zahlreichen Beispielen aus der Praxis gelang es Referent Toni Immler, 'Lust auf mehr Wertach' zu machen. Die jüngste Veranstaltung des Bürgerforums Kaufbeuren zeigte, welches enorme Potenzial für die Naherholung die Wertach in Kaufbeuren bietet. 'Kaufbeuren – Stadt am Fluss. Naherholung an der Wertach' lautete daher das Thema. Immler ermutigte die Gäste, die Wertach als Chance zur Naherholung inmitten des Stadtgebiets zu begreifen und zu erschließen. 'Mein großer...

  • Kempten
  • 16.05.16
110×

Stadtpolitik
Der Oberbürgermeister ist angekommen: Thomas Kiechle über das Jahr 2015 in Kempten

Es war sein erstes komplettes Arbeitsjahr als Kemptener Oberbürgermeister. Wie geht es Thomas Kiechle? Hat er alles im Griff? Was hat er nicht erledigen können? Wie geht es mit den Bundeswehrarealen weiter? Was plant er für das Neubaugebiet "Auf der Halde"? Er sei angekommen, sagt der Rathauschef. Sein Amt mache ihm sehr viel Freude, denn er sei gern mit Menschen zusammen. Was der Oberbürgermeister Auf der Halde vorhat, was als erstes erledigt werden muss und warum es noch so viele...

  • Kempten
  • 30.12.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ