Stadtentwicklung

Beiträge zum Thema Stadtentwicklung

Lokales

Stadtentwicklung
Bürgerentscheid zum Hauptbahnhof in Lindau

4.487, oder 53,13% der Lindauer Bürgerinnen und Bürger haben heute für einen Hauptbahnhof (mit Inselanbindung) auf dem Festland im Stadtteil Lindau-Reutin gestimmt. Damit ist nicht nur das erste Bürgerbegehren vor ca. drei Monaten, bei dem sich 61,0% der Lindauer für die sogenannte Kombilösung entschieden hatten, sondern auch der Stadtratsbeschluß für eine Kombilösung (Hauptbahnhof auf der Insel und Bahnstation in Lindau-Reutin) aufgehoben. Jetzt muss mit der Bahn AG erneut und auf einer...

  • Lindau
  • 18.03.12
  • 9× gelesen
Lokales

Bürgerentscheid
Zweite Abstimmung zum Lindauer Bahnhof

Initiative will Verlegung des Hauptbahnhofs aufs Festland erzwingen – Argument: Flächen für Stadtentwicklung nutzen Das Thema Hauptbahnhof lässt die Lindauer nicht los. Am Sonntag werden die Bürger ein zweites Mal zu dem Thema abstimmen. Diesmal will eine Bürgerinitiativ eine Verlegung des Hauptbahnhofes von der Insel auf das Festland in den Ortsteil Reutin erzwingen. Zum vierten Mal binnen weniger Monate werden die Lindauer an die Urne gerufen. Neben den beiden Stimmabgaben bei der...

  • Lindau
  • 16.03.12
  • 35× gelesen
Lokales
3 Bilder

Bauausschuss
Stadtentwicklung: In der Luitpoldstraße in Füssen rührt sich was

Projekte zur Aufwertung der Straße kommen bei Stadträten grundsätzlich gut an Sie ist wirklich keine Schönheit: Hier ein seit Jahren unbebautes Grundstück, dort ein Bretterverschlag – diese und weitere städtebauliche Negativbeispiele prägen seit langem das Bild der Luitpoldstraße. Doch nun soll sich Einiges ändern: Ein Wohn- und Geschäftshaus, ein Fitness-Studio und ein zusätzliches gastronomisches Angebot sind geplant. Der Bauausschuss begrüßte die drei Projekte grundsätzlich, in der...

  • Füssen
  • 08.03.12
  • 45× gelesen
Lokales

Hildegardplatz
Kemptener Hildegardplatz: Weitere Diskussion

Marktleute beraten über Umgestaltung Nach den Anliegern sollen auch die Wochenmarkthändler in den Planungsprozess zur Umgestaltung des Hildegardplatzes einbezogen werden. Heute um 14 Uhr geht es im 'Stift' beispielsweise um Fragen zu den benötigten Anschlüssen, Parkplätzen für die Lieferwagen, Bodenbeschaffenheit und Platzangebot für die Stände. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer sowie Baureferentin Monika Beltinger stellen die bisherigen Ideen vor. Im April soll der Stadtrat einen Beschluss...

  • Kempten
  • 07.03.12
  • 3× gelesen
Lokales

Schützenstraße
Wohnen in Kombination mit Parken in Marktoberdorf

Wohnen und Parken: Das ist es, was sich der Stadtrat für das mehr oder weniger brach liegende Grundstück zwischen Genovefa-Brenner-Platz, Froelich- und Schützenstraße sehen will. In seiner jüngsten Sitzung befasste er sich mit verschiedenen Plänen, die Prof. Martin Schirmer vom gleichnamigen Würzburger Stadtplanungsbüro vorgestellt hatte. Eine endgültige Entscheidung will das Gremium erst nach weiteren Gesprächen innerhalb der Fraktionen fällen.

  • Marktoberdorf
  • 07.03.12
  • 21× gelesen
Lokales
2 Bilder

Stadtmauer-Serie
Gräben, Wälle, Hakenbüchsen - Füssens Stadtmauer war verletzlich

Wer ihr Baumeister war, ist bis heute ungeklärt. Vermutlich packten vom Bäcker bis zum Brauer alle Bürger der jungen Stadt Füssen an, um – angeleitet von geschulten Maurern des Landesherrn – die Füssener Stadtmauer Ende des 13. Jahrhunderts zu errichten. 20 bis 22 Schuh (also rund sieben Meter) hoch, vier bis fünf Schuh (1,5 Meter) dick. Erbaut aus Findlingen und Dolomit-Bruchsteinen aus der nahen Umgebung. Oben abgeschlossen mit überdachtem Wehrgang samt Schießscharten: So wird...

  • Füssen
  • 03.03.12
  • 16× gelesen
Lokales

Stadtentwicklung
Für Fritz Weidlich vom Sonthofer Rathaus hat die Entwicklung der militärischen Flächen besondere Bedeutung

Gewerbeflächen 'nicht optimal' Das südliche Oberallgäu und Sonthofen verfügen wegen verschiedener Einschränkungen (wie Hochwasserschutz und Berge) auf lange Sicht kaum über Gebiete für eine nachhaltige Entwicklung von Gewerbeflächen. Die Einschätzung trifft Fritz Weidlich (Wirtschaftsförderung im Rathaus). Die wenigen verbleibenden Flächen seien mit Blick auf Lage und Nutzungsmöglichkeiten 'nicht optimal'. Zur Sicherung von Betrieben und Arbeitsplätzen sei es aber nötig, geeignete Gebiete...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.02.12
  • 141× gelesen
Lokales

Kempten
Stadt Kempten wird fahrradfreundlich

Dazu hat am Vormittag Markus Wiedemann, Leiter vom Amt für Tiefbau und Verkehr eine Satzung der 'Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen' in Erlangen unterschrieben. Für die Stadt Kempten ist es wichtig die Fahrradfahrer mehr zu unterstützen.In der Arbeitsgemeinschaft schließen sich insgesamt 38 Städte und Landkreise zusammen. Unterstützt wird die Initiative durch das bayerische Innenministerium, den Städte-, Gemeinde- und Landkreistag.

  • Kempten
  • 17.02.12
  • 36× gelesen
Lokales

Kempten
Entwürfe für Hildgardplatz in Kempten sind online

Was wird aus dem Hildegardplatz in Kempten? Nach der Bürgerbeteiligung Markt der Meinungen liegen nun 3 mögliche Varianten vor. Diese sind ab sofort online auf der Website der Stadt Kempten abrufbar. Am Samstag werden die Entwürfe in der Turnhalle am Königsplatz von Oberbürgermeister Netzer, Fachleuten der Verwaltung und den Architekten präsentiert. Die neuen Entwürfe sind auf Grundlage von über 200 Bürgerbeiträgen entstanden. Der städtische Haushalt 2012 beinhaltet bereits Posten für die...

  • Kempten
  • 08.02.12
  • 6× gelesen
Lokales

Wahrzeichen
Isnyer Bürger stimmen gegen neues Stadttor

Die Isnyer haben sich in ihrem Bürgerentscheid gegen das neue Stadttor entschieden. Mit einer deutlichen Mehrheit von 72 Prozent sprachen sie sich gegen das geplante Projekt aus. Lediglich 28 Prozent stimmten für das neue Stadttor. Insgesamt lag die Wahlbeteiligung bei 62,9 Prozent. Wie berichtet wollte der Schweizer Stadtarchitekt Peter Zumthor das geplante Stadttor als eine Art Leuchtturm mit Säulen errichten. Das Tor sollte eine riesige Kuppel tragen, ganz aus Glasziegeln bestehen und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.02.12
  • 17× gelesen
Lokales

Stadtentwicklung
Bodenständiger Handwerker kauft Füssener Bahnhof

Noch äußert sich Bauunternehmer Schmid nicht zu konkreten Zielen – Bürgermeister wünscht filigranen Neubau Der Füssener Bahnhof hat einen neuen Besitzer: 'Die Firma Hubert Schmid hat ihn gekauft', bestätigte Bürgermeister Paul Iacob auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung. Eine Bestätigung des neuen Eigentümers steht noch aus: "Sie werden heute von mir noch nichts erfahren", sagte Hubert Schmid gestern. Der Marktoberdorfer Bauunternehmer, der sich selbst als "bodenständigen...

  • Füssen
  • 04.01.12
  • 18× gelesen
Lokales

Jägerdenkmal
Bereich rund ums Jägerdenkmal soll aufgewertet werden

Der Bereich des Jägerdenkmals und des Hoefelmayrparks soll nächstes Jahr generell weiterentwickelt werden. Dies hat Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer auf eine Anfrage von Stadtrat Helmut Hitscherich erläutert. Hitscherich hatte angeregt, den Baumbestand zwischen Jägerdenkmal und Sportplatz Allgäu Gymnasium auszulichten oder zu stutzen, um die Aussicht auf die Berge zu verbessern. Dies war zuvor schon immer wieder von Bürgern und Haubenschloß-Anwohnern angeregt worden. Nachdem auch andere...

  • Kempten
  • 29.12.11
  • 362× gelesen
Lokales

Kaufbeuren
Neuer Imagefilm über Kaufbeuren

Kaufbeuren präsentiert sich ab sofort im Internet mit einem neuen Imagefilm. Die Stadt wurde vor zwei Jahren in ein entsprechendes Modellprojekt des Bayerischen Sozialministeriums aufgenommen. Gemeinsam mit Akteuren aus Kaufbeuren ist nun der Image-Film entstanden, der ab sofort unter kaufbeuren-aktiv.de angeschaut werden kann.

  • Kempten
  • 03.11.11
  • 12× gelesen
Lokales
4 Bilder

Wochenende
Was passiert mit Kemptens Künstlercafé?

Abreißen, Sanieren oder Verkaufen? Die Zukunft des Gründerzeitbaus steht zur Diskussion. Ehemals als Übergangslösung gedacht, konnte sich das 'Künstlercafé' schnell in Kemptens Innenstadt etablieren. Ausstellungen, Konzerte, regelmäßige Tatort 'Public-Viewings' und eine bunte Mischung der Gäste haben etwas Neues entstehen lassen: Subkultur. Das Problem: Durch den Status der Übergangslösung wurden in den letzten Jahren dringend notwendige Sanierungsarbeiten nicht ausgeführt und so ist mit...

  • Kempten
  • 12.10.11
  • 41× gelesen
Lokales

Stadtentwicklung
Fachoberschüler entwickeln in 18 Seminararbeiten Konzepte für die Zukunft Sonthofens

Alle Generationen im Blick Mehr Angebote für ältere Menschen und zugleich eine attraktivere Stadt für die Jugend, ein Kulturzentrum oder auch eine Verlegung des Wertstoffhofes – viele Ideen haben Fachoberschüler der 13. Klasse für die Zukunft der Stadt Sonthofen. In 18 Seminararbeiten ging es eben darum - das gemeinsame Hauptthema für alle, spezifiziert mit verschiedenen Unterthemen. Gestern trugen Schüler im Rathaus eine Zusammenfassung vor und ernteten viel Anerkennung. Bekanntlich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.10.11
  • 8× gelesen
Lokales

Künstler
Künstler muss bestehen bleiben

Erste Reaktionen bei Kemptener Lokalredaktion eingetroffen 'Das 'Künstler' muss bestehen bleiben – ein Abriss ist undenkbar', schreibt Matthias Krißmayr. Der Kemptener Student, der derzeit in Südtirol ist, hat von der Diskussion um das Kemptener Künstlerhaus gelesen – und sich deshalb per E-Mail an die Kemptener Lokalredaktion gewandt. Diese sammelt derzeit die Meinungen der Leser, wie es künftig mit dem Gründerzeitbau an der Beethovenstraße weitergehen soll. Ihre...

  • Kempten
  • 07.10.11
  • 16× gelesen
Lokales
2 Bilder

Stadtentwicklung
Zukunft des früheren Lebert-Geländes in Kempten-Sankt Mang weiter offen

Genug Platz, viele Ideen, aber noch nichts Konkretes – Seit Jahren verlaufen alle Bauprojekte im Sand Ein Gelände, größer als drei Fußballfelder, mitten in Sankt Mang: 'Das wäre doch ein toller neuer Mittelpunkt für unseren Stadtteil', heißt es nicht nur an den Stammtischen. Auch bei der Stadtverwaltung spricht man von einem 'der größten Entwicklungsgebiete innerhalb der Stadt', sagt Antje Schlüter, Leiterin des Stadtplanungsamts. Vieles, was gut für den Stadtteil wäre, könnte darauf...

  • Kempten
  • 01.10.11
  • 53× gelesen
Lokales
2 Bilder

Baustelle
Mittlerer Markt in Nesselwang wird umgestaltet

An der 'guten Stube' wird gearbeitet Der Markt Nesselwang verschönert einen Teil seiner 'guten Stube'. Seit dieser Woche wird der Parkplatz des Gasthofs Hirsch zum neuen Parkplatz 'Mittlerer Markt' umgestaltet. Er bietet künftig nicht nur Platz für 28 Fahrzeuge, sondern auch für Veranstaltungen. Eine gepflasterte Zufahrt von der Hauptstraße sowie eine grüne Veranstaltungsfläche sollen den Bereich attraktiver gestalten, auf dem bislang beispielsweise Bio-Märkte abgehalten...

  • Oy-Mittelberg
  • 29.09.11
  • 15× gelesen
Lokales

Regionalentwicklung
Regionalentwicklungsprojekt soll das Kleinwalsertal noch lebenswerter machen

Stilratgeber für Gebäude, Erlebnisplätze für Wanderer - Erste Ziele sollen noch heuer realisiert werden Das Regionalentwicklungsprojekt verfolgt das Ziel, ein lebenswertes Kleinwalsertal zu schaffen. Gelingen soll das mit einer, auf den Ideen und Anregungen der im Tal lebenden Menschen basierenden, zukunftsorientierten Entwicklung. Nach der Erarbeitung eines Zukunftsbuchs mit entsprechenden Projektvorschlägen soll jetzt die Umsetzung beginnen. Ein für die Anfangsphase auf eineinhalb Jahre...

  • Kempten
  • 06.09.11
  • 15× gelesen
Lokales

Quartieruntersuchung
Ideen des Pullacher Architektenbüros Hein-Hoefelmayr für ein «neues» Zentrum in Marktoberdorf

Vorschläge des Pullacher Architektenbüros Hein-Hoefelmayr im Auftrag der Initiative Stadtentwicklung Marktoberdorf (ISM) An Untersuchungen und Vorschläge für Marktoberdorfs Mitte mangelt es nicht. Trotzdem sind größere Neuerungen in den letzten 20 Jahren an zwei Händen abzuzählen: zum Beispiel eine kleine Fußgängerzone, Pfarrheim, Stadthaus, einige vorbildliche Haussanierungen und Neubauten, Neugestaltung der Salzstraße und - in jüngster Zeit - der Bahnhofstraße. Ein Zukunftsprojekt, mit dem...

  • Marktoberdorf
  • 12.08.11
  • 27× gelesen
Lokales

Stadtgeschichte
Vor 100 Jahren - Start der Kanalisation in Memmingen

Als es noch zum Himmel stank - Mittelalterliche Zustände zu Beginn des 20. Jahrhunderts 100 Jahre (erst) ist es her, dass in Memmingen der Startschuss für den Bau einer Zentral-Kanalisation fiel. Es dauerte dann allerdings noch fast ein halbes Jahrhundert, bis auch die letzten Probleme dieser «anrüchigen» Frage beseitigt waren. Während andere Städte schon Mitte des 19. Jahrhunderts mit dem Bau einer Kanalisation begonnen hatten, herrschten in Memmingen zu Beginn des 20. Jahrhunderts teilweise...

  • Kempten
  • 05.08.11
  • 30× gelesen
Lokales
2 Bilder

Bürgerspital
Füssener Seniorenbeirat sammelt viele Vorschläge für das künftige Konzept

Umfangreiche Wunschliste - Finanzierung ist aber nach wie vor unklar Auf die Suche nach einem zukunftsfähigen Konzept für das Bürgerspital hat sich der Füssener Seniorenbeirat unter Vorsitz von Ilona Deckwerth begeben. Bei seiner Sitzung sammelte der Beirat zwar viele Ideen, aber umsetzungsfähige Vorschläge waren nach Ansicht einiger Beobachter Mangelware. Denn nach wie vor ist die Frage der Finanzierung unklar. Die Liste der Anregungen reichte von «Wohnraum für Alleinerziehende» über «ambulant...

  • Füssen
  • 26.07.11
  • 10× gelesen
Lokales

Stadtentwicklung
Bürgerforum: Statt Kaserne in Sonthofen Wohn- oder Bildungsstandort

Den Sonthofern fällt so manches ein beim Bürgerforum zur Zukunft der frei werdenden Flächen - bis hin zum Stausee zur Stromgewinnung Wie soll es mit der Stadt weitergehen? Die ab 2015 frei werdenden Kasernenflächen in der Innenstadt bieten viele Möglichkeiten. Sonthofer Bürger haben ebenso viele Antworten parat, wie es sich beim Bürgerforum im Haus Oberallgäu herausstellte. Die Vorschläge reichten von einem Stausee zur Stromerzeugung an Stelle der Grüntenkaserne über einen kostenlosen ÖPNV für...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.07.11
  • 10× gelesen
Lokales
4 Bilder

Auszeichnung
ISM zeichnet besonders gelungene Gebäude in Marktoberdorf mit dem Emmi-Fendt-Preis aus

Zum vierten Mal vergab die Initiative Stadtentwicklung Marktoberdorf (ISM) den Emmi-Fendt-Preis. Ausgezeichnet werden damit jährlich beispielhafte und vorbildlich geschaffene oder renovierte Bauprojekte in der Stadt. In der Kategorie «Neubau Gewerbe und Industrie» ging der Preis für das Jahr 2010 an die Familie Huttner für den Bau eines neuen Geschäfts- und Wohnhauses am Marktplatz. In der Kategorie > bekamen Carmen und Bernd Bauer den Preis für die besonders gelungene Sanierung ihres Hauses an...

  • Marktoberdorf
  • 21.07.11
  • 92× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019