Stadtentwicklung

Beiträge zum Thema Stadtentwicklung

124×

Stadtentwicklung
Wie Kaufbeuren das neue Fachmarkzentrum und die Altstadt anbinden möchte

Der Schwanenweiher rückt wieder in das öffentliche Blickfeld. Eingekeilt zwischen der Altstadt, dem neuen Rathaus und der Straße Am Graben ist das Gewässer in den vergangenen Jahren in Vergessenheit geraten. Die Überlegungen, die historische Oase neu zu gestalten und als kleine Parkanlage herzurichten, bekommen mit den Bauarbeiten für das Fachmarktzentrum im Forettle neuen Schwung. In den anstehenden Haushaltsberatungen des Stadtrats dürften die entsprechenden Anträge von CSU, KI und SPD einen...

  • Kaufbeuren
  • 20.01.17
626×

Stadtentwicklung
Weitere Firma kehrt Kempten den Rücken: Strumpfwarenhändler Wilox zieht nach Wolfertschwenden

Zuerst der Baumarkt 'Bauhaus', dann das Gartencenter 'Kutter', jetzt der Strumpfwarenhändler 'Wilox'. Das erste Unternehmen schließt den Standort Kempten definitiv, das zweite droht abzuwandern, das dritte zieht nach Wolfertschwenden um. Alle drei sagen: Wir finden in Kempten keine Entwicklungsfläche, die für uns passt. Wilox gibt es seit 1963, seit gut 15 Jahren hat der Strumpfwarenhändler seinen Firmensitz im Gewerbegebiet in Ursulasried. Das Unternehmen entwickelte sich rasant, sagt...

  • Kempten
  • 14.01.17
54×

Stadtentwicklung
Sonthofen will Radstadt werden

Ehrgeizige Überlegungen gibt es in Sonthofen: Die Stadt liebäugelt damit, sich als Radstadt zu positionieren. Nicht als eine unter vielen, sondern mittel- bis langfristig als eine federführende – möglichst sogar über die Grenzen des Freistaats hinaus. Das soll den Tourismus beflügeln, aber auch den Einheimischen mehr Lebens- und Freizeitqualität bringen. Der Stadtrat beauftragte jetzt die Verwaltung, das Thema intensiv vorzubereiten; im Frühjahr soll dann eine Sondersitzung folgen. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.12.16
94×

Bürgerversammlung
Sonthofens Rathauschef Wilhelm sieht Landesgartenschau als finanziellen Motor für Gestaltung der Grüntenkaserne

Hilfe für die 'Eh-da-Kosten' 1200 neue Einwohner für Sonthofen – mit der Zunahme rechnet Bürgermeister Christian Wilhelm, wenn eines fernen Jahres auf bisherigen Bundeswehr-Flächen Wohnungen und Häuser stehen. Für die Konversion, also die Umwandlung der Kasernen samt Standortverwaltung, sieht er die angedachte Landesgartenschau im Jahr 2028 als wichtigen Motor. Nicht alle Sonthofer folgen der Meinung, zeigten skeptische Nachfragen bei der Bürgerversammlung im Haus Oberallgäu. Dort ging es auch...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.11.16
52×

Handel
2018 eröffnen zwei neue Fachmarktzentren: Rezepte für eine starke Kaufbeurer Altstadt

Hell und freundlich ist etwas anderes: Wer von der Ludwigstraße aus in die Pulverturmpassage geht, passiert das Reformhaus Merk zur Linken und die Käsestube zur Rechten. Danach ein langer dunkler Gang. Erst dahinter folgen wieder Geschäfte und das Parkhaus Süd. Viele Menschen sprechen von wenig ansprechender Atmosphäre in dem Durchlass. Vor allem Frauen meiden in den Abendstunden diesen Bereich, in dem zwei Ladenflächen leerstehen. 'Wir würden liebend gern vermieten', sagt Thomas Maier von der...

  • Kaufbeuren
  • 14.11.16
204×

Bauprojekt
Füssener Bauausschuss lehnt erneut dm-Drogeriemarkt am Stadtrand ab

Der Füssener Bauausschuss bleibt dabei: Das Gremium lehnte mehrheitlich den Neubau eines dm-Drogeriemarktes beim Discounter Aldi im Gewerbegebiet am nördlichen Stadtrand weiter ab. Da halfen auch die Anrufe von Frauen und Familien nichts, die die Kommunalpolitiker zu einem Umdenken bewegen wollten. Die Mehrheit der Ausschussmitglieder verwies bei der Entscheidung darauf, dass nach dem geltenden Schlüssel nicht ausreichend Stellplätze auf dem Aldi-Parkplatz vorhanden seien, wenn dort auch ein...

  • Füssen
  • 10.11.16
362×

Zeitplan
Baugebiete in Kempten: Am Schwalbenweg soll es 2017 losgehen, auf der Halde-Nord erst 2018

Nach der heftigen Kritik von Bürgern und auch Kemptener Stadträten, dass es in der Stadt zu wenig Baugrund für Häuslebauer gibt und die wenigen zur Verfügungen stehenden Flächen viel zu langsam baureif gemacht werden, tut sich etwas. Am Schwalbenweg kann möglicherweise im Herbst kommenden Jahres begonnen werden und auf der Halde Nord 2018, heißt es aus der Verwaltung. Im Bauausschuss des Stadtrates wurde während der jüngsten Sitzung festgelegt, wie viele Gebäude auf dem Gelände am Schwalbenweg...

  • Kempten
  • 19.10.16
29×

Stadtentwicklung
Langjährige Kaufbeurer Stadträte blicken zurück

Dass Politiker mit allen Wassern gewaschen sind, erleben Helmut Folter, Ernst Holy und Bernhard Pohl seit 20 Jahren in den Fraktionsvorständen ihrer Gruppierungen im Kaufbeurer Stadtrat. 1996 lernten sie als Greenhorns, wie Folter sagt, erstmals das Innenleben des Stadtrats kennen. Heute sind sie selbst alte Hasen. Was sie ihnen aus ihren Amtszeiten besonders in Erinnerung geblieben ist, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 25.08.2016. Die Allgäuer...

  • Kaufbeuren
  • 24.08.16
37×

Infrastruktur
Pilotprojekt: Mehr Allgäuer Wiesen ins Kaufbeurer Stadtgebiet

Der englische Rasen, intensiv gedüngt und mit der Nagelschere gestutzt, ist ihm ein Graus. Dr. Christoph Greifenhagen führt durch seinen Garten in Kleinkemnat, einer ehemaligen Viehweide. Vor 40 Jahren ersetzte der Mediziner die alte Humusdecke durch einen mageren Schotter. Heute ist der Garten ein Paradebeispiel für eine Allgäuer Blumenwiese, auf der milder Mauerpfeffer ebenso wie breitblättriges Knabenkraut blüht. 'Vielleicht macht es dem einen oder anderen Mut, seinen pflegeintensiven Rasen...

  • Kaufbeuren
  • 04.07.16
207×

Stadtratsitzung
Neues Baugebiet für Buchloe für 2018

Nicht einfach machten sich die Stadträte ihre Entscheidungen zur Erschließung des neuen Buchloer Baugebiets Ost I. In der Sitzung am Dienstagabend stellte Planer Bertram Mooser aus Kaufbeuren seine Ideen vor. Doch nicht immer stießen die bei den Räten auf Gegenliebe. Beinahe zwei Stunden lang diskutierte das Gremium munter hin und her. Wo beim Baugebiet Ost I der Teufel im Detail steckt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 21.06.2016. Die Allgäuer...

  • Buchloe
  • 20.06.16
699×

Lebensmittelmarkt
Trotz Bedenken: Sonthofens Bauausschuss befürwortet großen Rewe-Markt in Sonthofen-Rieden

Trotz aller Bedenken – Sonthofens Bauausschuss steht der Ansiedlung eines Rewe-Lebensmittelmarktes am früheren C+C-Standort in Rieden positiv gegenüber. Er hält das Vorhaben für zulässig und rät dem Stadtrat, die weiteren Schritte einzuleiten. Dazu zählt vor allem die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes. Die beantragten rund 1750 Quadratmeter Verkaufsfläche soll es aber möglichst nicht geben. Mehr über die Hintergründe für die Entscheidung und warum die Nachbargemeinde Blaichach...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.06.16
30×

Neugestaltung
Sonthofer sagen, wie der Oberallgäuer Platz aussehen soll

Wie wollen die Sonthofer ihren Oberallgäuer Platz haben? Das fragte die Stadt ihre Bürger im Vorfeld der geplanten Neugestaltung des Platzes. Bei der Befragung machten 50 Sonthofer mit, 30 von ihnen haben sich zudem für einen Workshop angemeldet. Die meisten Wünsche gingen in Richtung: weniger Verkehrslärm, ein Kreisverkehr und eine kleine Gastronomie. Nächster Schritt ist nun das Arbeitstreffen am Samstag, 11. Juni, bei dem die Vorschläge diskutiert werden. Was sich die Sonthofer für den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.06.16
20×

Forderung
Freie Wähler Füssen fordern Wirtschaftsförderer und Stadtentwickler

Sie geben nicht auf: Die Freien Wähler Füssen plädieren dafür, dass die kommunale Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung professioneller werden sollen. Das unterstrichen sie bei einer Runde mit Bürgern. Allerdings müssen sie dafür wohl noch dicke Bretter bohren: 'Wir können uns die Finger wundschreiben mit Anträgen', doch im Kommunalparlament finde man keine Mehrheiten, zog Stadtrat Jürgen Doser eine ernüchternde Bilanz. Dennoch: 'Es ist nicht das letzte Mal, dass wir dieses Thema...

  • Füssen
  • 31.05.16
371×

Stadtentwicklung
Weitere Nutzung der Kemptener Artillerie-Kaserne: Firmen und Wohnungen oder doch Flüchtlingsunterkünfte?

Die schriftliche Stellungnahme des bayerischen Sozialministeriums ist nichtssagend und lässt damit Raum für wilde Spekulationen: 'Die Gespräche zur Nutzung der Artillerie-Kaserne in Kempten dauern noch an.' Seit Monaten bemüht sich Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle nach Abzug der Bundeswehr um den Ankauf all ihrer Liegenschaften. Die Stadt will so bald wie möglich den herben Verlust des Armeestandorts durch Firmenansiedlungen und Wohnungsbau kompensieren. Doch das Sozialministerium...

  • Kempten
  • 31.05.16
115× 2 Bilder

Interview
Kampf gegen Leerstände: Am Jahresende sieht es in der Stadt Marktoberdorf bestimmt anders aus

Stadtmanager Philipp Heidrich und Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell sind optimistisch, was den Kampf gegen Leerstände und die Ansiedlung neuer Geschäfte betrifft Seit 1. Januar 2016 ist Betriebswirt Philipp Heidrich schon Stadtmanager in Marktoberdorf. Als solcher soll sich der Marktoberdorfer darum kümmern, den hiesigen Einzelhandel zu stärken und die Entwicklung der Innenstadt voranzutreiben. Heidrichs vorläufige Vertragszeit ist auf ein Jahr beschränkt, knapp die Hälfte davon ist um. Höchste...

  • Marktoberdorf
  • 27.05.16
25×

Bürgerforum
Stadtentwickler spricht über das Potenzial der Wertach

Mit schönen Bildern und zahlreichen Beispielen aus der Praxis gelang es Referent Toni Immler, 'Lust auf mehr Wertach' zu machen. Die jüngste Veranstaltung des Bürgerforums Kaufbeuren zeigte, welches enorme Potenzial für die Naherholung die Wertach in Kaufbeuren bietet. 'Kaufbeuren – Stadt am Fluss. Naherholung an der Wertach' lautete daher das Thema. Immler ermutigte die Gäste, die Wertach als Chance zur Naherholung inmitten des Stadtgebiets zu begreifen und zu erschließen. 'Mein großer...

  • Kempten
  • 16.05.16
38×

Diskussion
Neues Hotel in Marktoberdorf soll weitere Gästeschichten erschließen

Gibt es in Marktoberdorf tatsächlich zu wenig Übernachtungskapazitäten für Busreisende oder größere Gruppen? Ja, hieß es im Stadtentwicklungsausschuss, als Sarah Michna, die Leiterin des Tourismusbüros, den Jahresbericht vorlegte. Nein, sagt der örtliche Hotelier Werner Sepp. In einer Gesprächsrunde mit ihm, Michna und Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell zeigte sich, wie diffizil das Problem ist. So stieß sich Sepp auch daran, dass die Notwendigkeit des geplanten Hotels von manchen damit begründet...

  • Marktoberdorf
  • 06.03.16
255×

Stadtentwicklung
Sonthofer Stadtbaumeister: Wir haben fast keine freien Flächen

Vor großen Herausforderungen steht die Stadt Sonthofen, will sie ihre weitere Entwicklung zielgerichtet vorantreiben. 'Wir haben fast keine freien Flächen', sagt Stadtbaumeister Dr. Jürgen Rauch. Der Kernbereich der Stadt sei an drei Seiten bis an den Rand bebaut – eingegrenzt von Iller, Ostrach und dem Wasserschutzgebiet im Süden. Rauch glaubt, dass das den meisten Menschen nicht bewusst ist. Er schlägt vor, die Innenstadt maßvoll zu verdichten und nicht in den Außenbereichen die letzte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.01.16
117×

Stadtpolitik
Der Oberbürgermeister ist angekommen: Thomas Kiechle über das Jahr 2015 in Kempten

Es war sein erstes komplettes Arbeitsjahr als Kemptener Oberbürgermeister. Wie geht es Thomas Kiechle? Hat er alles im Griff? Was hat er nicht erledigen können? Wie geht es mit den Bundeswehrarealen weiter? Was plant er für das Neubaugebiet "Auf der Halde"? Er sei angekommen, sagt der Rathauschef. Sein Amt mache ihm sehr viel Freude, denn er sei gern mit Menschen zusammen. Was der Oberbürgermeister Auf der Halde vorhat, was als erstes erledigt werden muss und warum es noch so viele offene...

  • Kempten
  • 30.12.15
315×

Veränderung
Füssener CSU will neu durchstarten

Nach gut eineinhalb Jahren, in denen von der Füssener CSU nicht viel zu hören war, will der Ortsverband neu durchstarten: Ein verjüngtes Führungsteam um Peter Hartung wurde bei der Mitgliederversammlung am Montagabend gewählt. Vorrangiges Ziel: Der Vorstand will gemeinsam mit der Parteibasis ein 'Grundsatz- und Positionspapier zur Stadtentwicklung, zum Verkehr und weiteren Themen erarbeiten', kündigte Hartung an. Die darin fixierten Ziele sollen als Leitfaden für die Stadtratsfraktion dienen....

  • Füssen
  • 01.12.15
24×

Stadtentwicklung
Was soll sich im Memminger Osten verbessern?

Wie soll sich der Memminger Osten weiterentwickeln ? Diese Frage stand im Mittelpunkt eines Stadtteil-Spaziergangs, an dem zahlreiche Bürger teilgenommen haben. Es handelte sich dabei um eine Veranstaltung im Zuge des Projekts 'Soziale Stadt', auch Vertreter des Planungsteams und der Stadt waren dabei. Teilnehmer beklagten beispielsweise, dass es im Osten zu wenig Naherholungsflächen gebe. Zudem kam der Vorschlag, im sogenannten Ziegeltörle Läden und Handwerksbetriebe anzusiedeln. Ausführliche...

  • Kempten
  • 26.10.15
15×

Workshop
Stadtentwicklung in Kaufbeuren: Bürger sollen mitentscheiden

Die Beteiligung der Bürger an politischen Weichenstellungen hat in Kaufbeuren Tradition. Auch für das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK) sind die Meinungen der Menschen gefragt. Sie sollen die Grundlage für einen Fahrplan schaffen, über den der Stadtrat beschließt und der die Richtung in den nächsten 15 Jahren vorgibt – baulich, sozial, kulturell. Das Ziel: Probleme und Potenziale sichtbar machen. Ein erster Workshop mit rund 80 Teilnehmern im Gablonzer Haus, darunter Stadträte...

  • Kempten
  • 24.09.15
25×

Stadtentwicklung
Weitere Bauwünsche am Hopfensee werden im Bebauungsplan berücksichtigt

Wie lang darf ein Neubau werden? Mitunter feilschten Füssens Kommunalpolitiker um jeden Meter, als erneut Bauwünsche für den nördlichen Bereich der Hopfener Uferstraße behandelt wurden. Nicht nur Bürgermeister Paul Iacob (SPD) beschlich das Gefühl, statt bei einer Sitzung des Bauausschusses auf einem orientalischen Basar zu sein. Die Beschlüsse, die zum Teil Entscheidungen vom Mai über den Haufen warfen, sollen nun in dem Bebauungsplan Uferstraße-Nord berücksichtigt werden, an dem die Kommune...

  • Füssen
  • 09.09.15
18×

Modernisierung
Kaufbeurer Fußgängerzone bei Diskussionsabend im Fokus

Die Modernisierung der Fußgängerzone ist ein wichtiges Investitionsvorhaben in Kaufbeuren. Das Bürgerforum lädt deshalb zu einem Diskussionsabend ein. Dabei geht es um folgende Fragen: Wie hat sich die Fußgängerzone entwickelt? Welche Perspektiven und Herausforderungen ergeben sich aus Kunden-, Bürger- und Handelssicht? Beginn ist am Mittwoch, 15. April, um 19.30 Uhr im Gasthof Hasen. Die Vereinsmitglieder Annegret Michler (Stadtplanerin und Architektin), Fritz Sturm (ehemaliger Vorsitzender...

  • Kempten
  • 08.04.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ