Stadtarchiv

Beiträge zum Thema Stadtarchiv

19×

Jubiläum
Die Stadt Kaufbeuren und die Geheimnisse um ihre Geburtsstunde

Stadtjubiläen werden mitunter riesig gefeiert. Auch in diesem Jahr stehen einige Geburtstage an. So begehen etwa Weiden in der Oberpfalz oder das fränkische Hammelburg 775. beziehungsweise 1300. Geburtstag – jeweils bezogen auf die erste urkundliche Erwähnung. Fehlanzeige hingegen bisher in Kaufbeuren. Doch das soll sich heuer ändern: Das Tänzelfest steht unter dem Motto 900 Jahre Stadtgeschichte. Zudem gibt das Stadtarchiv am Jahresende ein Buch dazu heraus. Doch warum so verhalten? Andere...

  • Kempten
  • 25.01.16
53×

Ausstellung
Stadtarchiv Kempten sucht für Ausstellung private Dokumente zum Ersten Weltkrieg

Vor 100 Jahren brach der Erste Weltkrieg aus. Im Zuge der historischen Aufarbeitung stehen oft politische und strategische Entwicklungen im Zentrum. Das Stadtarchiv Kempten (Allgäu) richtet den Blick nun auf individuelle Schicksale: Wie erlebten die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt diese Zeit? Wie erging es dieser Generation, die eben noch die Aufbruchstimmung eines neuen Jahrhunderts gefeiert hatte und nun unvermutet die erste große Katastrophe dieser Epoche erlebte? Das Stadtarchiv nimmt...

  • Kempten
  • 27.10.14
29×

Jubiläum
Lindenberg feiert 100-jähriges Bestehen: Die Hutproduktion hat den Ort groß gemacht

In der 11.000-Einwohner-Stadt Lindenberg (Westallgäu) wird heuer groß gefeiert, das ganze Jahr über, besonders aber am Wochenende. Die Stadterhebung Lindenbergs jährt sich am 8. August zum 100. Mal. Sie war Folge einer rasanten Entwicklung, die 'ohne den Hut nicht möglich gewesen wäre', wie es Stadtarchivar Günter Fichter beschreibt. Als Nebenerwerb auf den Höfen begonnen, vertrieben die Lindenberger die Kopfbedeckungen erst von Haus zu Haus und auf Märkten in ganz Süddeutschland. An der Wende...

  • Kempten
  • 08.08.14
279×

Geschichtsblätter
Stadtarchivar Stefan Fischer schreibt über ereignisreiche Jahre im Rathaus Kaufbeuren

Teppiche über den Löchern im Boden Das Alter ist unklar, der Umgang war bisweilen fahrlässig, sein Neubau umstritten und selbst der Wiederaufbau Geschmackssache: Dennoch ist das Rathaus zentraler Punkt der Stadt Kaufbeuren und noch immer Machtzentrum. 125 Jahre nach der Wiedererrichtung des Gebäudes hat sich Stadtarchivar Dr. Stefan Fischer mit der wechselvollen Geschichte in der neuesten Ausgabe der Kaufbeurer Geschichtsblätter beschäftigt. Bereits Mitte des 14. Jahrhunderts habe das gotische...

  • Kempten
  • 12.11.12
453× 3 Bilder

Stadtgespräche
Veranstaltungsreihe: Note eins in Memminger Geschichte

Neue Veranstaltungsreihe zur örtlichen Historie hat begonnen – Wissen der Besucher wird auf amüsante Art und Weise 'abgefragt' Ein wenig gleicht das erste Memminger Stadtgespräch im Antoniersaal einer Abfragerunde im Schulunterricht. Nur, dass Schüler wahrscheinlich selten so gut vorbereitet und motiviert sind wie die älteren Herrschaften, die der Einladung von Volkshochschule und Historischem Verein gefolgt sind. Stadtarchivar Christoph Engelhard stellt – wie ein Pauker an der...

  • Kempten
  • 21.03.12
170×

Führung
Stadtarchivar Christoph Engelhard gibt Führungen durch Memminger Geschichte

Stadtarchivar Christoph Engelhard zeigt geschriebene und gedruckte Kostbarkeiten aus Memmingens Vergangenheit Ulmer Straße, Grimmelhaus, Lesesaal des Stadtarchivs. Gut 20 Besucher sammeln sich um einen Tisch mit Bücherstapeln, Kisten und mehreren Papierpäckchen. Stadtarchivar Christoph Engelhard faltet gerade eines auf. Der schützende Umschlag gibt ein Pergament frei, zusammengefaltet auf die Größe eines Briefumschlags, ein Siegel hängt daran. Es ist eine Urkunde, die einst dem Antoniterorden...

  • Kempten
  • 09.03.12
368×

Stadtarchiv
Tag der Familienforschung im Kemptener Stadtarchiv

Auf den Spuren der Urahnen 'Das ist für mich wie Weihnachten', strahlt Brigitte Roscher und notiert eine ganze Liste von Namen auf ihrem Block. Sie ist eine der rund 80 Besucher im Stadtarchiv, die sich dort zum ersten 'Tag der Familienforschung' eingefunden haben und nach den Wurzeln ihrer Herkunft suchen. Seit vielen Jahren wühlt sich die Krugzellerin schon durch Hinweise auf Urahnen ihrer Familie. Nun hat sie in Fritz Filser vom Bayerischen Landesverein für Familienkunde einen neuen Helfer...

  • Kempten
  • 31.10.11
85×

Tag Der Familienforschung
Erstmals Tag der Familienforschung in Kempten

Erstmals findet im Kemptener Stadtarchiv ein Tag der Familienforschung statt. Am Samstag, 29. Oktober, von 10 bis 16 Uhr können Interessierte im Stadtarchiv, Rathausplatz 3 - 5 erfahren, welche Möglichkeiten im Stadtarchiv zur Verfügung stehen, um mehr über die früheren Generationen der eigenen Familie zu erfahren. Eine Ausstellung informiert über die zahlreichen personenbezogenen Quellen, die im Kemptener Stadtarchiv aufbewahrt werden. Am Tag der Familienforschung gibt es Vorträge, Führungen...

  • Kempten
  • 26.10.11
160×

Stadtarchiv
Archivar kümmert sich um Lindenberger Stadt- und Kirchjubiläum 2014

Günter Fichter, der heute den 70. Geburtstag feiert, beschäftigt sich bereits mit dem Doppeljubiläum 2014 Bis zum Doppeljubiläum von Stadt und Pfarrkirche im Jahr 2014 sind noch drei Jahre hin. Doch für den Stadtarchivar Günter Fichter, der sich in der Regel mit der Vergangenheit beschäftigt, ist die Zukunft schon Gegenwart. Am Donnerstag, 13. August 1914 kam das Lindenberger Tagblatt mit der Schlagzeile heraus: > Das Telegramm vom Vorabend, vom Staatsministerium des Innern an den Magistrat,...

  • Kempten
  • 02.08.11
248×

Allgäu
Erntehelfer und Hütebuaba

Hunderttausende Dokumente schlummern im Marktoberdorfer Stadtarchiv. Hinter jedem einzelnen steckt eine Geschichte - ein Stück Ortsgeschichte. Stadtarchivarin Ursula Thamm hat schon viele ans Tageslicht gebracht. Für unsere Serie «Schatzkiste Stadtarchiv» hat sie passend zur Jahreszeit einige weitere entdeckt. Heute zum Thema «Ernte früher».

  • Kempten
  • 05.10.10
27×

Serie
Die Schulfrage in Oberdorf

Hunderttausende Dokumente schlummern im Marktoberdorfer Stadtarchiv. Hinter jedem einzelnen steckt eine Geschichte - ein Stück Ortsgeschichte. Stadtarchivarin Ursula Thamm hat schon viele ans Tageslicht gebracht. Für unsere Serie «Schatzkiste Stadtarchiv» hat sie passend zur Jahreszeit einige weitere ausgegraben. Heute zum Thema «Die Schulfrage in Oberdorf».

  • Kempten
  • 02.09.10

Marktoberdorf
Restauriert und vor weiterem Verfall gerettet

Nach siebenmonatiger Restaurierungszeit sind die Marktoberdorfer Marktbücher ebenso wie das Zunftbuch der Maurer und Zimmerleute wieder ins Archiv der Stadt zurück gekehrt. Restauratoren der Werkstatt Obermeier in Rottenburg bemühten sich erfolgreich, den weiteren Verfall der wertvollen Archivalien aufzuhalten und sie für die Stadt zu retten. Nun konnte Archivarin Ursula Thamm die drei Bände wieder in Empfang nehmen. Im Folgenden gibt sie einen Einblick in den Inhalt und den Zustand dieser...

  • Kempten
  • 08.01.10

Marktoberdorf
Rettung für Zeugen der Stadtgeschichte

Einem glücklichen Umstand ist es zu verdanken, dass das Zunftbuch der Maurer und Zimmerleute mit Eintragungen von 1664 bis 1698 zu Beginn der 1960er Jahre aus Marktoberdorfer Privatbesitz an die Stadt übergeben wurde. Dieses für die Stadtgeschichte bedeutsame kulturgeschichtliche Dokument befindet sich heute in den Beständen des Stadtarchivs und wird derzeit restauriert.

  • Kempten
  • 21.07.09

Ratsprotokolle von 1458

Lindau | dik | Der Umzug des Stadtarchivs in den zweiten und dritten Stock des Postgebäudes auf der Lindauer Insel ist beendet. Akten und anderes historisch wertvolles Material lagert in Rollschränken, in denen zumindest Platz ist für die Akten, die in den nächsten 25 Jahren hinzukommen. Außerdem freut sich Stadtarchivar Heiner Stauder über vernünftige Büros und einen Leseraum mit sechs Schreibtischen, in dem sich Nutzer nicht mehr gegenseitig stören.

  • Kempten
  • 15.07.08

Zu Gast beim Gedächtnis der Stadt

Von Sylvia Rustler | Memmingen Ein kleines silbernes Gerät wacht über die Temperatur: Es hat 15,6 Grad. In der Kühle des Kellers schlummern die betagten, fleckigen Zeitzeugen der Geschichte Memmingens. Rund 20 Besucher steigen die Stufen im Grimmelhaus hinab, um den Geruch von altem Pergament zu atmen. Sie sind heute zu Gast im Gedächtnis der Stadt, im Archiv an der Ulmer Straße.

  • Kempten
  • 04.06.08
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ