Alles zum Thema Stadt

Beiträge zum Thema Stadt

Lokales
Die kommunale Verkehrsüberwachung in Kempten soll zu einem Ordnungsdienst werden. Müllsünder, die Abfälle einfach auf die Straße fallen lassen, müssen künftig mit Bußgeldern rechnen.

Umwelt
Verkehrsüberwacher der Stadt Kempten sollen nun auch Müllsünder abstrafen

Die Stadt Kempten will einen kommunalen Ordnungsdienst einführen. Das Personal der Verkehrsüberwachung soll dann auch Müllsünder abstrafen und andere Kleinvergehen „unterhalb der Kriminalitätsstufe“, wie es Rechtsdirektor Wolfgang Klaus ausdrückt. Auslöser dieser Überlegungen, die dieser Tage Stadträte sowohl im Ausschuss für Umweltfragen als auch für öffentliche Ordnung diskutierten, sind Klagen über eine zeitweise Vermüllung der Innenstadt. An Wochenenden und nach Großveranstaltungen...

  • Kempten
  • 26.07.18
  • 2.086× gelesen
Sport
Stadtolympiade Füssen: Fieseln
64 Bilder

Breitensport
Youngstars gewinnen Fieselturnier bei Füssener Stadtolympiade

Das Fieselturnier, mit dem die Füssener Stadtolympiade begonnen hat, haben die Youngstars für sich entschieden. Sie schlugen im Finale die Häckstixx mit 4:0. 20 Mannschaften waren in den Wettbewerb gegangen, bei dem die Vorjahressieger vom Team Kaschperltheater im Viertelfinale ausschieden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 09.07.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ...

  • Füssen
  • 08.07.18
  • 1.253× gelesen
Lokales
Auch an der Straße Beim Römerturm in Kemnat wird derzeit gebaut. Sie galt bisher als nicht endgültig hergestellt.

Straßenbau
Beitragszahler in Kaufbeuren gucken vorerst in die Röhre

Der Ärger um den Straßenbau in Kaufbeuren hat die Stadt weiter fest im Griff. Auch in der jüngsten Sitzung des Verwaltungsausschusses diskutierten die Mitglieder eineinhalb Stunden über die Folgen eines Gesetzes, wonach alle Straßen, die sich seit 25 Jahren im Bau befinden und noch nicht abgerechnet wurden, zügig zuende gebaut werden müssen. Zur Kasse gebeten werden dafür die Anlieger. Anträge von Gerhard Bucher (CSU) und Bernhard Pohl (FW), die auf eine Entlastung der Betroffenen zielen,...

  • Kaufbeuren
  • 05.07.18
  • 1.225× gelesen
Lokales

Bauausschuss
Stadt Füssen muss Schachbrettmuster auf Fahrbahnen entfernen

Im Freistaat wird Füssen keine Vorreiterrolle in Sachen Fahrbahnmarkierungen übernehmen: Der Idee der Kommunalpolitiker, die auffälligen, aber nicht in der Straßenverkehrsordnung aufgeführten Schachbrettmuster und Dreiecke auf Füssens Straßen als Pilotprojekt zu erhalten, hat das Innenministerium in München gleich wieder einkassiert. Die Markierungen müssen aus grundsätzlichen Erwägungen weg, hieß es. Im Bauausschuss wurde diese Vorgabe am Dienstagabend kritisiert, letztlich aber...

  • Füssen
  • 04.07.18
  • 2.578× gelesen
Lokales
Daniel Fritz neben dem verfallenen Bildstöckle bei Sonthofen.

Instandsetzung
Bildstöckle an der Straße nach Imberg wird saniert

Der Putz blättert ab, an der steinernen Abdeckung fehlt eine Ecke, die blaue Farbe in der Nische ist nur noch zu erahnen: Das Bildstöckle links der Straße nach Imberg ist kein schöner Anblick. Doch das soll sich ändern. Die Stadt Sonthofen will das denkmalgeschützte kleine Bauwerk aus dem 18. Jahrhundert wieder instandsetzen. Zu verdanken ist diese Aktion dem gebürtigen Imberger Daniel Fritz. Der 60-jährige Kraftfahrer im Ruhestand war der verfallene Bildstock schon seit Längerem ein Dorn im...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.07.18
  • 585× gelesen
Lokales
Der Stadt Kempten ist eine Regionalbahn zu teuer

Nahverkehr
Kempten steigt aus Projekt Regionalbahn aus - Oberallgäu hält daran fest

160 Millionen Euro Investitionsbedarf sind ihr zuviel: Die Stadt Kempten ist aus dem Projekt einer dieselgetriebenen Regionalbahn zwischen Oberstdorf und Kempten mit zwölf Haltestellen mehr als bisher und drei Fahrten pro Stunde ausgestiegen. Dies hat der Finanzausschuss des Stadtrats beschlossen. Die von Gutachtern errechneten Kosten sind auch dem Landkreis Oberallgäu zu hoch, doch Landrat Anton Klotz will trotzdem unbedingt eine Regionalbahn auf die Schiene bringen: Er bewirbt sich für...

  • Kempten
  • 04.07.18
  • 3.671× gelesen
Lokales
Die Rodung am Hang des Brauereiberges war in der Öffentlichkeit umstritten. Tatsache ist, dass damit wieder Teile des historischen Areals und der Stadtmauer (oberhalb des Daches) besser zu sehen sind.

Online-Abstimmung
Zuviel Grün: Wächst die Kaufbeurer Stadtmauer zu?

Die Stadtmauer mit ihren Türmen stellt das größte und wichtigste Wahrzeichen Kaufbeurens dar. Teile der früheren Wehranlage werden nachts mit Strahlern erleuchtet. Aber wozu eigentlich?, fragt die Kaufbeurer Gastronomin Yvonne Rech. „Man sieht die Stadtmauer gar nicht.“ Eigentlich könne sich das Rathaus diese Energiekosten sparen. Rech fordert, maßvoll Büsche und Bäume zu entfernen. Ein Vorschlag, mit dem die Stadt nicht zum ersten Mal konfrontiert wird. Vor ein paar Jahren appellierte...

  • Kaufbeuren
  • 18.06.18
  • 1.435× gelesen
Lokales
Die Kernstadt im Blick: Ein großes Schild am Rathaus-Parkhaus weist für die Besucher des Forettle-Centers auf das „Einkaufserlebnis Altstadt“ hin.

Interview
Wie die Kaufbeurer Kernstadt gestärkt werden kann

Die Stadt sucht einen neuen Geschäftsführer für das Tourismus- und Stadtmarketing. Nachdem der bisherige Stelleninhaber Rainer Hesse die Stadt verlassen hat, um eine neue berufliche Aufgabe im Norden der Republik anzutreten, läuft das Bewerbungsverfahren. Gibt es nun ein Vakuum auf diesem Posten? Wie werden die Aufgaben für diese Position künftig definiert? Wohin steuert die Kernstadt? Wir sprachen darüber mit dem Vorsitzenden des Vereins Kaufbeuren Tourismus- und Stadtmarketing, Ulf Jäkel,...

  • Kaufbeuren
  • 28.05.18
  • 924× gelesen
Lokales
Zur Belebung in den schwachen Monaten soll unter anderem der Stadtpark ins rechte Licht gesetzt werden.

Online-Umfrage
Stadt Kempten soll in den Wintermonaten attraktiver werden

Winter in der Stadt – da kann es selbst in Kempten bisweilen trist sein. Das merken die Bürger, wobei viele ja immerhin das traute Heim stimmungsvoll und gemütlich herrichten. Das spüren aber auch die Touristen, die in den kalten Monaten nur ein eingeschränktes Kultur- und Freizeit-Angebot erleben. Daran wollen die Toruismus-Experten arbeiten. Im Mittelpunkt steht der Stadtpark, der in besonderes Licht getaucht werden könnte. Von November bis März ist der Archäologische Park geschlossen. Die...

  • Kempten
  • 22.05.18
  • 1.137× gelesen
Lokales
Zwischen dem Ulmer Tor und dem „Luginsland“ (rechts) haben jetzt die ersten Sanierungsarbeiten an der Memminger Stadtmauer begonnen.

Mittelalter
Die Memminger Stadtmauer wird binnen zehn Jahren saniert

Viele andere Städte beneiden Memmingen um seine Stadtmauer. Die ältesten erhaltenen Abschnitte stammen aus dem späten zwölften Jahrhundert. Nun wird das umfangreichste Baudenkmal der Maustadt saniert. Die Arbeiten am ersten Abschnitt haben begonnen. Nach Angaben der Stadt und des beauftragten Ingenieurbüros Barthel & Maus aus München wird die Mauersanierung mindestens zehn Jahre dauern. Die veranschlagten Kosten belaufen sich auf rund zehn Millionen Euro. In den verschiedenen Abschnitten...

  • Memmingen
  • 18.05.18
  • 380× gelesen
Lokales

Quartierskonzept
Stadt Kempten will fünf Anlaufstellen für Senioren schaffen

Im Alter in der gewohnten Umgebung bleiben – das ist der Wunsch vieler Menschen. Das soll künftig leichter möglich sein, auch wenn im Alltag Hilfe nötig wird: Denn diese Unterstützung zu finden, dabei will die Stadt Kempten vermehrt helfen. Fünf Anlaufstellen sollen in Kempten entstehen, die Hilfe vor Ort vermitteln und selbst Angebote zur Verfügung stellen. Bis dieses Quartierskonzept umgesetzt ist, kann es aber noch ein wenig dauern. Grundsätzlich beschlossen hat die Stadt bereits im...

  • Kempten
  • 11.05.18
  • 359× gelesen
Lokales
Müllbehälter mit überdimensionalem Fassungsvermögen gibt es nur zwei in der Stadt, unter anderem vor der Ulrichskirche.

Müll
Kemptenerin beklagt überquellende Container in der Stadt

Das Problem ist altbekannt, es poppt jetzt aber neu hoch – und eine Lösung ist weiter nicht in Sicht: Am vergangenen Wochenende war die Stadt nach einem Massenansturm von Besuchern des Jazz-Frühlings wieder einmal vermüllt. Obwohl die Verwaltung zuletzt in der Fußgängerzone die Kapazität öffentlicher Abfallbehälter verdoppelt hatte, quollen diese über und rundherum lagen massenweise Getränkedosen, Pappbecher und Fast-Food-Verpackungen. Überdimensionale Müllcontainer mit Presssystem gibt es...

  • Kempten
  • 03.05.18
  • 216× gelesen
Lokales
Ein zentrumsnahes Gelände mit ungeahnten Entwicklungsmöglichkeiten liegt der Prälat-Götz-Straße: Die Fürstenschule zum Beispiel, hat Raumbedarf. Ein Gebäude neben dem Meckatzer Bräuengel, in dem früher die Tanzschule Huber zuhause war, gehört genauso wie eine kleine Fläche am linken Bildrand einem Investor. Dazwischen liegt der öffentliche Parkplatz der Stadt Kempten.

Stadtentwicklung
In der Prälat-Götz-Straße in Kempten sollen Wohnen, Parkplätze und Schulerweiterung zusammengebracht werden

Wohnen, Parken, Schulerweiterung – unter diesen drei Schlagworten wird derzeit ein Großprojekt in der Prälat-Götz-Straße auf den Weg gebracht. Die Grundstücke in der zentrumsnahen und daher höchst lukrativen Lage gehören der Stadt und einem privaten Investor. Dessen bisherige Ideen waren von der Stadtverwaltung verworfen worden. Inzwischen hat die Sozialbau als Wohnungsbaugesellschaft der Stadt die Konzeptplanung übernommen. Wie viele Überlegungen bei der Bebauung dieser Fläche mit...

  • Kempten
  • 02.05.18
  • 456× gelesen
Lokales
Das Rathaus in Füssen.

Rathaus
Füssens Hauptamtsleiter Andreas Rist verlässt das Rathaus

Andreas Rist, Hauptamtsleiter der Stadt Füssen, hat gekündigt. Das gab Bürgermeister Paul Iacob am Donnerstagvormittag bei einer Pressekonferenz bekannt. Rist, der zum 30. September das Rathaus verlässt, war selbst nicht anwesend, Iacob verlas lediglich eine schriftliche Erklärung des Hauptamtsleiters. Für die Nachfolge wird die Stelle laut Iacob nun zunächst intern ausgeschrieben. Sollte sich dabei kein geeigneter Kandidat finden, „machen wir eine externe Ausschreibung“, erklärte der...

  • Füssen
  • 12.04.18
  • 2.479× gelesen
Lokales

Pläne
Brückenschlag zu einer Kaufbeurer Stadthalle

Eine Stadthalle auf dem Afraberg mit direkter Anbindung an die Altstadt? Eine Vision, die größtes Gefallen im Rathaus und Interesse bei dem Geschäftsmann Florian Biasi findet. Sein Münchner Immobilienunternehmen Panntum hat kürzlich das alte Brauereigeländen auf dem Afraberg gekauft, um dort unter anderem Wohnmöglichkeiten schaffen. Dazu gehört auch die seit Jahren weitgehend ungenutzte Zeppelinhalle, die sich nach wie vor als Veranstaltungsort anbietet. Als barrierefreie Anbindung wird...

  • Kaufbeuren
  • 10.04.18
  • 1.825× gelesen
Sport
Kurzweilig war die Sportlerehrung der Stadt Kaufbeuren

Sportlerehrung
Kurzweiliger Ehrungsmarathon - Kaufbeurer Sportler ausgezeichnet

Schneller als von vielen gedacht ging die Sportlerehrung im Kaufbeurer Stadttheater über die Bühne. Zum einen hielt sich die von der Stadt organisierte Veranstaltung nicht mit Nebensächlichkeiten auf, zum anderen fehlten am vergangenen Freitagabend einige der geehrten Sportler – womöglich lag das am Termin in den Osterferien. Es gab aber auch Athleten, die aus gutem Grund verhindert waren – wie die Judokas Lisa Dollinger, die in Köln weilte, und David Karle, der sich unter der Woche über die...

  • Kaufbeuren
  • 08.04.18
  • 126× gelesen
Lokales

Finanzen
Oberbürgermeister Schilder: „Memminger Haushalt steht auf sicheren Beinen“

Der Memminger Haushalt ist unter Dach und Fach: Die Stadträte segneten das 386 Seiten starke Zahlenwerk nach ausgiebiger Debatte ab – und zwar einstimmig. Wie in den vergangenen Jahren steigt das Gesamtvolumen der Etats etwas an - und zwar um 8,2 Millionen auf knapp 172 Millionen Euro. Der Verwaltungshaushalt umfasst 141,5 Millionen und der Vermögenshaushalt 30,5 Millionen Euro. Mit Letzterem finanziert eine Kommune ihre Investitionen. Dazu gehören heuer zum Beispiel ein Teil der...

  • Memmingen
  • 13.03.18
  • 237× gelesen
Lokales
Stephan Müßig (links) wird der neue Stadtbaumeister von Buchloe.

Wechsel
Stephan Müßig (37) wird der neue Stadtbaumeister von Buchloe

„Buchloe hat Charme. Die Stadt ist lebens- und liebenswert, und das Wachstum birgt viele Herausforderungen.“ Stephan Müßig muss es wissen. Schließlich wird er demnächst für die bauliche Entwicklung der Gennachstadt verantwortlich sein. Müßig ist der künftige Stadtbaumeister. Seit einer Woche steht sein Schreibtisch im Buchloer Rathaus – Seit’ an Seit’ mit dem noch amtierenden Stadtbaumeister, Herbert Wagner. Der 65-Jährige geht im Herbst nach 33 Jahren in Buchloe in den Ruhestand. Bis dahin...

  • Buchloe
  • 12.03.18
  • 824× gelesen
Lokales
2 Bilder

Kaufbeurer Walhalla

Die Überschrift ist ein Zitat eines sehr bekannten Kaufbeurer Stadtführers. Diese neu zu bestaunende Ansicht auf die denkmalgeschützte Zepelinhalle wurde durch die Abholzungsmaßnahmen der Aktienbrauerei erst sichtbar.

  • Kaufbeuren
  • 08.03.18
  • 272× gelesen
Lokales
Für das Bahnhofsumfeld gibt es neue Ideen, die demnächst dem Bauausschuss des Stadtrats präsentiert werden sollen.

Stadtentwicklungskonzept
Stadtentwicklung: Fachleute haben Kaufbeuren unter die Lupe genommen und mit Bürgern Zukunftspläne erarbeitet

Auslöser, ein Integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK) zu erstellen, war die Ankündigung des Verteidigungsministeriums, den Fliegerhorst Kaufbeuren schließen zu wollen. Das Ziel lautete ursprünglich, herauszufinden, was sich Fachleute und Bürger auf dem riesigen Bundeswehrareal in der Größe des Fürstentums Monaco in Zukunft vorstellen könnten. Zudem ging es um die Verkehrsanbindung des Geländes im Süden der Stadt. Doch ISEK ist gewachsen. Inzwischen haben Architekten die gesamte Stadt...

  • Kaufbeuren
  • 28.02.18
  • 977× gelesen
Lokales
Drohendes Fahrverbot für Dieselfahrzeuge in Städten.

Verkehr
Dieselfahrverbot: Wie Pendler, Händler und Offizielle aus Buchloe und dem Ostallgäu die drohenden Folgen des Gerichtsurteils bewerten

Es ist ein Urteil, das in einer Stadt mit einem hohen Anteil an Pendlern kaum jemand kalt lässt: Grundsätzlich können Kommunen Diesel-Fahrzeuge aus besonders belasteten Stadtteilen aussperren. Dies hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig am Dienstag entschieden. Wie beurteilen dies die Betroffenen - Pendler, Händler und Spediteur, Landratsamt und ADAC aus Buchloe und dem Ostallgäu? Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 28.02.2018. Die Allgäuer...

  • Buchloe
  • 28.02.18
  • 494× gelesen
Polizei

Umwelt
Starker Schwefelgeruch aus Memminger Kanal

Im Bereich der Teramostraße konnte am Montag, gegen 18:25 Uhr, starker Schwefelgeruch festgestellt werden. Dieser trat offensichtlich aus dem Kanal aus. Als Verursacher konnte nach Prüfung durch die Feuerwehr eine Waschanlage ausgemacht werden. Der Kanal wurde gereinigt und der Zulauf unterbunden. Durch den Austritt der Gase wurde niemand verletzt. Die weitere Prüfung erfolgt durch die Stadt Memmingen.

  • Memmingen
  • 20.02.18
  • 34× gelesen
Lokales

Anträge
Bürger wollen im Kaufbeurer Straßenverkehr mitreden

'Etwa jeden zweiten Tag geht bei uns ein neuer Wunsch, Vorschlag oder eine Beschwerde ein, die in irgendeiner Weise den Verkehr im Stadtgebiet betreffen', sagt Thomas Zeh, Leiter des Referats Zentrale Dienste, Bürgerservice, Recht und öffentliche Ordnung bei der Stadt Kaufbeuren. Was tun er und seine Mitarbeiter mit dieser Flut von Anträgen? Und was fordern die Bürger denn eigentlich? 'Sehr häufig sind Ampelschaltungen ein Thema, etwa die Wartezeiten an Fußgängerampeln', so Zeh. Auch Park-...

  • Kaufbeuren
  • 11.02.18
  • 78× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019