Stadt

Beiträge zum Thema Stadt

emmingen beim Modellvorhaben klimagerechter Städtebau (Symbolbild).
245×

Klimagerechter Städtebau in Memmingen
Als eine von acht Städten in Bayern ausgewählt

Die positive Mitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bauen und Verkehr in den vergangenen Tagen passt perfekt zu den Stichpunkten "Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit" die Oberbürgermeister Manfred Schilder im Rahmen der Videos "Stadt im Dialog" angesprochen hat: Memmingen hat neben sieben weiteren Städten in Bayern den Zuschlag erhalten, an dem Modellvorhaben "Klimagerechter Städtebau" teilzunehmen. Das Modellvorhaben verfolgt das Ziel, die Aspekte des Klimaschutzes und der...

  • Memmingen
  • 17.11.20
Nächtliche Kontrolle in einer Kemptner Diskothek (Symbolbild)
15.426×

Verstöße gegen Corona-Regeln
Polizei kontrolliert Diskothek in Kempten

Am Samstagmorgen hat die Polizei mit der Stadt Kempten zusammen, eine Diskothek in Kempten auf die aktuellen Regelungen der Infektionsschutzverordnung kontrolliert. Bei den Kontrollen wurden einige Verstöße festgestellt.   Nach Angaben der Polizei tanzten einige Besucher und die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist nicht von jedem eingehalten worden. Gegen den Betreiber der Diskothek wir ein Bußgeldverfahren eingeleitet, so die Polizei. Bars und Kneipen im Bayerischen Allgäu...

  • Kempten
  • 26.09.20
Wochenmarkt (Symbolbild)
3.023× 1

Nach Beschwerden
Stadt Memmingen: "Fahrräder und Hunde gehören nicht auf den Wochenmarkt"

In letzter Zeit häufen sich beim städtischen Ordnungsamt Beschwerden von Händlern und Wochenmarktkunden, weil manche Besucherinnen und Besucher des Memminger Wochenmarkts ihr Fahrrad oder auch ihren Hund mit an die Verkaufsstände bringen. Nach der Marktsatzung der Stadt Memmingen ist dies nicht zulässig. Wagen, Kraftfahrzeuge, Fahrräder und verkehrsbehindernde Gegenstände dürfen auf den Marktflächen nicht mitgeführt oder abgestellt werden, außer sie dienen unmittelbar als Verkaufs- oder...

  • Memmingen
  • 02.09.20
Hanfwerke Areal in Füssen.
1.308×

Architektur bewahren
120.000 Euro Fördermittel für Hanfwerkeareal in Füssen

Die Stadt Füssen erhält 120.000 Euro aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm. Die Fördermittel werde die Stadt Füssen laut Verwaltung zur Planung für die Konversion im Hanfwerkeareal einsetzen.  Das Hanfwerkeareal sei im April 2020 vom Stadtrat als Sanierungsgebiet festgelegt worden. Mit diesen Maßnahmen wolle die Stadt und der Eigentümer, das städtebauliche Entwicklungspotenzial nutzen, so heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Füssen. Es gehe darum die typischen Merkmale des...

  • Füssen
  • 19.08.20
Fabian Damm, Referatsleiter Bauwesen, legte den Stadträtinnen und Stadträten die Fakten des Bauantrags für das Mehrfamilienhaus auf dem Grundstück des Kempter Hofs dar.
2.565× 4 2 Bilder

Sommerpause unterbrochen
Memminger Stadtrat fällt Entscheidung über Bauantrag für das Grundstück des Kempter Hofs

In einer Sondersitzung des Stadtrats wurde über die Änderung des Bauantrages für den Neubau eines Mehrfamilienhauses mit neun Wohneinheiten auf dem Grundstück der ehemaligen Gaststätte Kempter Hof entschieden. Nach langen Diskussionen wurde das Baugesuch mit 18 zu 9 Stimmen genehmigt. Das Bauvorhaben beschäftigt die Stadt Memmingen bereits seit 2016. Vorausgegangen war dem Stadtratsplenum eine Sitzung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses am 21. Juli 2020 bei der der Bauplanung Nummer 1...

  • Memmingen
  • 12.08.20
Außenansicht des Naturkindergartens Biberhof.
862× 1 2 Bilder

Naturkindergarten Biberhof
Johanniter realisieren Projekt gemeinsam mit der Stadt Sonthofen

Ab dem 01.09.2020 öffnet der Biberhof in Sonthofen wieder seine Pforten. 20 Kindergartenkinder im Alter von 3 bis 6 Jahren können hier die Natur entdecken. Derzeit gibt es noch frei Plätze für den Kindergarten mit naturpädagogischem Konzept. "Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit der Stadt Sonthofen ein so wundervolles Projekt realisieren können", berichtet Michael Schmidt, Bereichsleiter Kinder, Jugend und Familie der Johanniter in Bayerisch Schwaben. "Der Biberhof wird nun wieder mit...

  • Sonthofen
  • 12.08.20
Grundriss / Wohnfläche (Symbolbild)
2.921× 2 2 Bilder

Statistik-Auswertung
Oberallgäuer haben pro Kopf die größten Wohnungen in Schwaben

Pro Kopf gerechnet stehen Oberallgäuern mit 51,8 Quadratmetern die größten Wohnflächen zur Verfügung. Damit liegt der Landkreis an der Spitze des Regierungsbezirks Schwaben, berichtet die Bayerische Landesbausparkasse (LBS), die Daten des Landesamtes für Statistik ausgewertet hat. Die Landkreise Ostallgäu (51,4 Quadratmeter pro Kopf) und Unterallgäu (51,3 Quadratmeter pro Kopf) folgen auf dem zweiten und dritten Platz. Bürger der kreisfreien Stadt Kempten liegen demnach auf dem vorletzten...

  • Kempten
  • 12.08.20
Gemeinsam mit Heimertingens erstem Bürgermeister Josef Wechsel (vorne rechts), dem Heimertinger Wassermeister und Vertretern der Memminger Stadtwerke und der ausführenden Firma GW-TEC Rohrleitungsbau GmbH nahm Oberbürgermeister Manfred Schilder (links) die neue Trinkwasser-Verbundleitung zwischen Memmingen und Heimertingen offiziell in Betrieb.
382× 3 Bilder

"Wasser marsch"
Trinkwasser-Verbundleitung zwischen Memmingen und Heimertingen in Betrieb genommen

Bei strahlendem Sonnenschein nahm Oberbürgermeister Manfred Schilder gemeinsam mit Heimertingens erstem Bürgermeister Josef Wechsel, dem Heimertinger Wassermeister und Vertretern der Memminger Stadtwerke und der ausführenden Firma GW-TEC Rohrleitungsbau GmbH die neue Trinkwasser-Verbundleitung zwischen Memmingen und Heimertingen in Betrieb. „Wasser ist ein zentrales Lebensmittel, von dem wir in Memmingen glücklicherweise genug Reserven haben“, betonte Schilder. „Daher ist es uns möglich, auch...

  • Memmingen
  • 07.08.20
Arzt desinfiziert seine Hände (Symbolbild)
13.352× 1

Nach Corona-Fällen am Wochenende
Reihentestung in Kemptener Einrichtung für Behinderte

Nachdem über das Wochenende weitere Corona-Fälle in Kempten und im Oberallgäu aufgetreten sind, laufen seit Dienstag nun die Reihentestungen in einer Kemptener Einrichtung für Behinderte. Nach Angaben des Landratsamtes Oberallgäu werden rund 1.000 Menschen getestet, weil sie als mögliche Kontaktpersonen der sieben positiv Getesteten in Frage kommen. Das betreffe neben den Angehörigen auch das Betreuungspersonal verschiedener Standorte, Busfahrer und Reinigungspersonal. Die Anzahl der...

  • Kempten
  • 30.07.20
Skateboard (Symbolbild)
1.303×

Aktualisiertes Sicherheitskonzept
Keine Personenbeschränkung mehr im Füssener Skate- und Bikepark

Seit Samstag, 25. Juli gibt es keine Personenbeschränkung mehr im Skate- und Bikepark in Füssen. Wie die Stadt auf ihrer Homepage mitteilt, ist nun auch wieder der Fuß- und Radweg zum Lechuferweg nutzbar. Am 2. Juni hatte die Stadt den Park unter strengen Auflagen wieder für die Sportler freigegeben. Möglich sei die Änderung, da die Stadt das Sicherheitskonzept aktualisiert und bereits umgesetzt hat. Das Landratsamt hat das Konzept freigegeben. Mitarbeiter des Jugendtreffs würden die...

  • Füssen
  • 27.07.20
Polizei (Symbolbild)
8.386×

Sexueller Übergriff
Unbekannter missbraucht 19-Jährige in Ravensburg

Wie erst jetzt angezeigt wurde, ist eine junge Frau in der Nacht zum vergangenen Samstag gegen 02.30 Uhr in der Innenstadt Opfer eines Sexualdelikts geworden. Wie die 19-Jährige anzeigte, war sie in alkoholisiertem Zustand zu Fuß von der Schussenstraße in Richtung Marienplatz gegangen. Als sie die obere Grünanlage an der Stadtmauer durchquerte, sei sie von einem unbekannten Mann angesprochen worden, der sie am Oberarm gepackt und zur Stadtmauer gezogen habe. Dort habe ihr der Täter mit...

  • Wangen
  • 01.07.20
Das Cambomare-Freibad bleibt bis auf Weiteres so leer wie auf dem Foto. Möglicherweise bleibt es den ganzen Sommer geschlossen.
5.784× 3

Vielleicht den ganzen Sommer
CamboMare in Kempten bleibt vorerst geschlossen

Das CamboMare-Freibad in Kempten bleibt aufgrund eines Beschlusses des Landkreises, des Gesundheitsamtes und der Stadt Kempten bis auf Weiteres geschlossen. Das teilen die Betreiber auf der Internetseite des Erlebnisbads mit. Möglicherweise könnte es sogar den ganzen Sommer geschlossen bleiben, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Donnerstagsausgabe. Das hätten Thomas Siedersberger, Geschäftsführer des Kemptener Kommunalunternehmens (KKU), und Oberbürgermeister Thomas Kiechle am...

  • Kempten
  • 04.06.20
Symbolbild: Fridays for Future.
1.520× 10

Fridays for Future
Klima-Aktivisten in Lindau fordern: Weniger Autos, mehr Fahrräder und kostenloser ÖPNV

Die Mitglieder von Fridays for Future Lindau haben zusammen mit Fridays for Future Lindenberg, Parents for Future Lindau und dem Förderverein für Erneuerbare Energien Forderungen an Vertreter des Landkreises und der Stadt Lindau geschickt. In ihrem Schreiben rufen sie die Politiker dazu auf, "unverzüglich wissenschaftlich anerkannte, effektive Maßnahmen zu ergreifen, um den Klimawandel zu stoppen". "Zu lange wurde gezögert und gezaudert", erklärt Fridays for Future weiter. Man dürfe und könne...

  • Lindau
  • 07.05.20
Coronavirus: Hände desinfizieren
21.293× 6

Covid-19
Erster Coronavirus-Fall im Stadtgebiet von Memmingen - Nur dringliche Behördengänge erledigen

Corona breitet sich aus: Die Stadt Memmingen hat nun ebenfalls einen bestätigten Fall eines an COVID-19 Erkrankten. Oberbürgermeister Manfred Schilder bedauert in einer Pressemitteilung der Stadt sehr, "dass unser aller Leben in den nächsten Tagen sehr eingeschränkt wird, bitte jedoch um Ihr Verständnis bezüglich der einschneidenden Maßnahmen die wir zu treffen haben.“ Die Stadtverwaltung Memmingen will jetzt die persönlichen Kontakte zwischen Bürgerinnen und Bürgern und den Angestellten so...

  • Memmingen
  • 14.03.20
Gericht (Symbolbild)
5.873×

Kinderrabatt
Häuslebauer (39) verliert Klage gegen Stadt Marktoberdorf

Das Landgericht Kempten hat die Zivilklage eines 39-jährigen Marktoberdorfers gegen die Stadt Marktoberdorf abgewiesen. Der Mann, Vater zweier kleiner Kinder, hatte beim Kauf seines städtischen Mischgrundstücks im Ortsteil Leuterschach keine städtische Kinderermäßigung bekommen. Diese, in seinem Fall 15.000 Euro, wollte er nun nachträglich einklagen. Vergeblich. Das Gericht gab am Donnerstagnachmittag der Stadt recht, die darauf beharrte, in Gewerbe- und Mischgebieten, wo ohnehin...

  • Marktoberdorf
  • 28.02.20
Staatssekretär Klaus Holetschek (links) beim Antrittsbesuch bei Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse.
927×

Ausbauprogramm für den Bahnhof
Neuer Staatssekretär Klaus Holetschek: Antrittsbesuch im Kaufbeurer Rathaus

Der frisch gebackene Bayerische Staatssekretär für Wohnen, Bau und Verkehr, Klaus Holetschek (MdL) war heute, 14.02.2020 zum Antrittsbesuch im Kaufbeurer Rathaus. Als früherer Bürgermeister der Stadt Bad Wörishofen ist Holetschek bestens mit den Bau- und Bahnthemen für die Region vertraut. Und so hatte er auch gleiche eine gute Nachricht im Gepäck. Der Freistaat Bayern hat den Bahnhof Kaufbeuren mit höchster Priorität nach Berlin gemeldet. Dazu gibt es ein neues Ausbauprogramm mit Mitteln in...

  • Kaufbeuren
  • 14.02.20
Aufgrund des Sturmtiefs "Sabine" sind in Memmingen unter anderem zahlreiche Bäume abgeknickt.
5.831×

Sturmtief "Sabine"
Bereits 67 Einsätze in Memmingen am Montagvormittag

Aufgrund des Sturmtiefs "Sabine" hat es allein im Memminger Stadtgebiet 67 Einsätze gegeben: Zahlreiche Bäume sind umgeknickt, Dächer und Gebäudeteile wurden beschädigt und Straßen mussten zeitweise gesperrt werden, teilte die Stadt Memmingen mit. In der Buxacher Straße war beispielsweise ein schwerer Baumteil einer etwa 30 Meter hohen Buche auf die Straße gestürzt. Teile des Baumen drohen auf benachbarte Gebäude zu stürzen. Zwei Häuser wurde durch Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei...

  • Memmingen
  • 10.02.20
Sabine Röck betreibt den Getränkemarkt auf dem Bühl. Im Gespräch ist, dort einen Miniladen zu installieren.
1.075×

Soziale Stadt
Miniladen und Jugendzentrum: Pläne für Kemptener Osten nehmen Gestalt an

Der Stadtteilbeirat Kempten-Ost entwickelt in seiner jüngsten Sitzung Pläne zur Zukunft des Kemptener Ostens. Geplant sind laut Allgäuer Zeitung unter anderem ein Miniladen im „PeGe“-Getränkemarkt auf dem Bühl und ein Jugendzentrum in der Turnhalle.  Für den Miniladen laufen bereits Gespräche zwischen der Stadtverwaltung und der Inhaberin. Hier soll ein Treffpunkt entstehen, so ähnlich wie der Miniladen im Oberösch in Sankt Mang. Wie Geschäftsführerin Sabine Röck gegenüber der AZ sagt, könne...

  • Kempten
  • 03.02.20
Symbolbild Parkplatz.
2.753×

Verkehr
Soll die Stadt Kempten fürs private Parken sorgen?

71 Bewohner der neuen Wohnanlage am Gottesackerweg in Kempten fordern von der Stadt, rund um die Neubauten eine „Bewohnerparkzone“ auszuweisen. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, haben die Anwohner eine Unterschriftenaktion gestartet, weil es auf dem öffentlichen Grund zu wenige private Stellplätze gebe.  Die Stadt prüft jetzt, inwieweit sie helfen kann und will. Nach Worten von Tiefbauamtsleiter Markus Wiedemann gegenüber der AZ wirft die Bitte eine Grundsatzfrage auf: Muss eine Kommune...

  • Kempten
  • 29.01.20
Archivfoto: Ob am Standort des Memminger Freibads ein neues Kombi–Bad gebaut wird, ist auch nach der jüngsten Sitzung des Stadtrats nicht klar.
2.232×

Stadtrat
Memmingen: Entscheidung über Kombi-Bad erneut verschoben

Bekommt Memmingen ein neues Freizeitbad oder sollen das Hallen- und das Freibad saniert werden? Über diese Frage wird seit Jahren im Stadtrat immer wieder beraten. So auch am vergangenen Montag. Eine Antwort blieben die Stadträte am Ende erneut schuldig. Stattdessen wurde mehrheitlich beschlossen, dass die Planung für den Neubau eines Kombibads „optimiert“ werden soll – und zwar vor allem hinsichtlich der Wasserflächen, einer Sauna und der Gastronomie. Ziel dieser Optimierung ist, die bisher...

  • Memmingen
  • 09.10.19
Der Autofahrer war mit 117km/h in Kempten unterwegs. Dort waren allerdings nur 60km/h erlaubt. (Symbolbild)
8.247×

Fahrverbot
Fast doppelt so schnell wie erlaubt: Autofahrer fährt mit 117 km/h durch Kempten

Ein Autofahrer war am Sonntagnachmittag doppelt so schnell wie erlaubt in Kempten unterwegs. Das ergab die Auswertung einer Geschwindigkeitsmessung auf dem Schumacherring in Kempten, erklärt die Polizei. Demnach fuhr der Fahrer mit 117 km/h durch die Stadt, erlaubt waren dort allerdings nur 60 km/h. Der Mann muss nun mit einem Bußgeld von 560 Euro, zwei Punkten in Flensburg und zwei Monaten Fahrverbot rechnen.

  • Kempten
  • 13.09.19
1.660× 2 Bilder

Umweltschutz
"Ich wär so gerne Müllionär": Lustige Sprüche auf städtischen Mülleimern sollen Kemptener sensibilisieren

Gerade nach Großveranstaltungen in Kempten sammelt sich der Müll auf den öffentlichen Straßen und in Parks. Die Stadt möchte dieser Verschmutzung entgegenwirken und startet eine "Mülltonnenspruchaktion".  Dabei werden etwa 100 städtische Müllbehälter mit Aufklebern versehen, auf denen lustige Sprüche zu lesen sind. Diese sollen als Blickfang dazu beitragen, dass zu entsorgender Müll auf öffentlichen Straßen auch tatsächlich in die vorgesehenen Behälter eingeworfen und nicht einfach auf der...

  • Kempten
  • 05.09.19
Das Selbstbewusstsein von Dietmannsried wie das anderer Umlandgemeinden im Dunstkreis der großen Stadt Kempten ist inzwischen bei der Frage der Wirtschaftsentwicklung groß.
604×

Dissonanzen
Streit um Wirtschaftsentwicklung in Kempten und dem Oberallgäuer Umland

Kempten bekommt in puncto wirtschaftliche Entwicklung weiterhin das immer größere Selbstbewusstsein der Oberallgäuer Landgemeinden zu spüren. Oberbürgermeister Thomas Kiechle wollte Unstimmigkeiten wegen der Abwanderung mehrerer Unternehmen nach Dietmannsried ausräumen und lud zu einem Stadt-Umland-Gespräch ein. Der Vorschlag seines Wirtschaftsreferenten, künftig Firmenansiedlungen mit einem gemeinsamen regionalen Einzelhandelskonzept abzusprechen, kam allerdings nicht gut an: „Das können die...

  • Kempten
  • 31.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ