Stadel

Beiträge zum Thema Stadel

Feuerwehreinsatz in Klosterbeuren: Stadel stand am Samstag in Flammen.
4.893× 25 Bilder

Bildergalerie
Stadel in Klosterbeuren in Flammen aufgegangen - Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Am Samstag, 27.07.2021, geriet gegen 15 Uhr, ein landwirtschaftliches Gebäude in Brand. Das Feuer brach im Bereich eines Strohlagers aus. Ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Wohnhäuser konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren, welche das Wasser aus einem angrenzenden Bach pumpten, verhindert werden. Das Strohlager und die angebaute Stallung wurden durch den Brand vollständig zerstört. Teile des Strohlagers brachen zusammen. Mit großen Geräten wurde der Brandschutt und das...

  • Babenhausen
  • 24.07.21
Am frühen Freitagmorgen sind bei einem Brand eines freistehenden Stadels in Seifertshofen (Landkreis Günzburg) 60 Hasen und 11 Hühner im Feuer gestorben. Bei unserem Bild handelt es sich um ein Symbolfoto und zeigt keinen Hasen aus dem Stadel.
2.212×

40.000 Euro Sachschaden
60 Hasen und 11 Hühner sterben bei Stadelbrand: Polizei Memmingen sucht nach Ursache

Am frühen Freitagmorgen sind bei einem Brand eines freistehenden Stadels in Seifertshofen (Landkreis Günzburg) 60 Hasen und 11 Hühner im Feuer gestorben. Kein einziges Tier, das in dem Stadel untergebracht war, überlebte. Menschen wurden bei dem Brand nach jetzigem Kenntnisstand nicht verletzt.  40.000 Euro Schaden Wie die Polizei mitteilt, hatte sich der Stadel beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits in Vollbrand befunden. Die Feuerwehr konnte den Stadel löschen. Eine Gefahr für das etwa 30...

  • Memmingen
  • 25.06.21
125 Einsatzkräfte waren bei dem Vollbrand vor Ort. (Symbolbild)
1.577×

Keine Verletzten
Holzstadel in Weißenhorn in Vollbrand: Wohl 150.000 Euro Schaden

Am Sonntagabend ist in Weißenhorn (Landkreis Neu-Ulm) ein Holzstadel in Vollbrand gestanden. 125 Einsatzkräfte waren vor Ort. Verletzt wurde niemand. Allerdings entstand ein Sachschaden von rund 150.000 Euro, schätzt die Polizei.  Sachschaden von rund 150.000 Euro Demnach konnten die Feuerwehren ein Übergreifen von dem als Lagerraum genutzten Holzstadel auf ein anderes Gebäude verhindern. Das Feuer zerstörte den Stadel aber fast vollständig. Der Brandort konnte bislang nicht betreten werden....

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 15.02.21
Ein Mann hat seinen eigenen Stadel niedergebrannt.
11.648× 2 Video 5 Bilder

Als "Mottfeuer" getarnt
Mann in Immenstadt brennt eigenen Stadel nieder

Donnerstag Nachmittag ist bei Immenstadt ein freistehender Stadel komplett abgebrannt. Der Eigentümer hatte bei der Integrierten Leitstelle ein sogenanntes "Mottfeuer" (Verbrennen von pflanzlichen Abfällen aus der Forst- und Almwirtschaft)  angemeldet, stattdessen aber seinen eigenen Stadel niedergebrannt. Der Mann wollte "das Entsorgen seines Stadels im unwegsamen Gelände sparen", so der Polizeibericht. Nichts mehr zu tun für die FeuerwehrAls die Feuerwehr anrückte, war der Stadel bereits bis...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.12.20
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist im Bereich der Gemeinde ein Stadel völlig niedergebrannt.
6.380× Video 15 Bilder

Zeugenaufruf
Anhaltspunkte auf Brandstiftung: Stadel brennt in Opfenbach völlig nieder

Update vom 4. Dezember 2020:  Nach 23 Uhr bis 24 Uhr brannte am Mittwoch der landwirtschaftliche Stadel im Bereich des Fußwegs von Göritz nach Wigratsbad ab. Bis jetzt ist die mögliche Brandursache völlig unklar, so die Kripo Lindau. Sie bittet deshalb um Hinweise:  ZeugenaufrufKann jemand Auskünfte über mögliche Personenkreise geben, die sich dort getroffen haben?Gibt es Hinweise auf Personen, die sich in der Tatnacht dort aufhielten?Wurden in letzter Zeit bzw. am Tatabend auffällige...

  • Opfenbach
  • 04.12.20
Symbolbild
697×

Polizei sucht Zeugen
Brandstiftung an Feldstadel in Dirlewang?

In der Nacht zum Dienstag brannte ein Feldstadel westlich der Kreisstraße MN 5 bei Dirlewang ab. Am Dienstag, gegen 00:45 Uhr, wurde über die Integrierte Leitstelle Donau-Iller der Brand eines Feldstadels zwischen Dirlewang und Unteregg mitgeteilt. Bei Eintreffen von Feuerwehr und Beamten der Polizeiinspektion Mindelheim befand sich der Stadel bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr Dirlewang löschte den Brand mit 25 Einsatzkräften. Der Stadel wurde durch den Brand völlig zerstört. Personen waren...

  • Dirlewang
  • 15.07.20
In Waldstetten (Lankreis Günzburg) hat am Freitagabend eine Lagerhalle gebrannt. Es entstand ein Sachschaden von rund 300.000 (Symbolbild).
3.134×

300.000 Euro Sachschaden
Lagerhalle im Landkreis Günzburg brennt ab: Waldstetten zeitweise ohne Strom

In Waldstetten (Lankreis Günzburg) hat am Freitagabend eine Lagerhalle gebrannt. Es entstand ein Sachschaden von rund 300.000, so die Polizei in einer Mitteilung.  Demnach erreichte die Polizei um 18:19 Uhr ein Notruf: Eine landwirtschaftlichen Lagerhalle direkt gegenüber der Feuerwehr in Waldstetten hatte Feuer gefangen. Die 36 mal 20 Meter große Lagerhalle brannte bis auf die Grundmauern ab. Darin waren neben Heu- und Strohballen auch landwirtschaftliche Fahrzeuge und Geräte gelagert.  Die...

  • Memmingen
  • 24.04.20
Symbolbild
1.718×

Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Schuppenbrand in Obergünzburg: Sachschaden

Am Mittwochnachmittag gegen 17:15 Uhr fing aus bislang noch ungeklärter Ursache ein Holzschuppen, welcher sich in unmittelbarer Nähe zu einem Wohnhaus befand, Feuer. Durch das eingelagerte Holz sowie leichten Wind stand der Schuppen äußerst schnell unter Vollbrand. Durch das rasche Eintreffen der Feuerwehren konnte das Übergreifen auf das Wohnhaus verhindert und der Brand gelöscht werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Das Feuer beschädigte die Holzfassade sowie die Fenster und Türen. An dem...

  • Obergünzburg
  • 25.03.20
Ein Stadel in Sonthofen hat Feuer gefangen.
1.058× 19 Bilder

Feuer
Keine Verletzten: Stadel in Sonthofen in Brand

Im Salzweg in Sonthofen hat am Freitag ein Stadel Feuer gefangen. Personen wurden keine verletzt. Ein Mieter hatte einen Ofen bedient, der den Brand verursacht hat. Die Feuerwehr Sonthofen und die Feuerwehr Berghofen waren im Einsatz. Wie hoch der Schaden ist, ist noch nicht bekannt.

  • Sonthofen
  • 25.10.19
Vollbrand eines Stadels bei Bad Hindelang
8.224× 8 Bilder

Feuerwehreinsatz
Vollbrand eines Stadels bei Bad Hindelang

Zu einem in Vollbrand stehenden Stadel wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Feuerwehren Hinterstein, Bad Hindelang, Vorderhindelang und Sonthofen alarmiert. Beim Eintreffen stand der Stadel bereits komplett in Flammen. Im Stadel befand sich laut Polizei keine Personen. Ein Bagger wurde zur Einsatzstelle gebracht, um den Stadel und das darin befindliche Brennholz zu zerlegen. Der Feuerschein war bis Bad Hindelang sichtbar, ebenso zog der Rauch bis in den Kurort. Verletzt wurde...

  • Bad Hindelang
  • 20.10.19
Brand eines Stadels in Jengen.
4.566× 16 Bilder

Feuer
Lagerhalle in Jengen abgebrannt, angrenzendes Wohnhaus ebenfalls betroffen

In Jengen ist am Vormittag ein zur Lagerhalle umgebauter Stadel abgebrannt. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot von 75 Feuerwehrmänner aus Jengen und den umliegenden Wehren im Einsatz, konnte allerdings nicht verhindern, dass das Feuer auch auf das angrenzende, momentan nicht bewohnte Wohnhaus übergriff. Dort musste der Dachstuhl zur Brandbekämpfung abgetragen werden. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 300.000 Euro. Personen...

  • Jengen
  • 25.09.19
Stadelbrand bei Bolsterlang
5.377× 9 Bilder

Feuerwehreinsatz
Stadel bei Bolsterlang brennt komplett nieder

Bei Bolsterlang hat in der Nacht auf Ostersonntag ein Stadel gebrannt. Schon beim Eintreffen der Feuerwehr Bolsterlang, stand der Stadel in Vollbrand. Glücklicherweise, befand sich der Stadel auf einem freien Feld, so waren keine anderen Gebäude in Gefahr. Die Feuerwehren Bolsterlang, Obermaiselstein, Fischen und Oberstdorf, begannen umgehend mit der Brandbekämpfung und konnte den Brand so schnell ablöschen. Laut Polizei Sonthofen, entstand ein Schaden von ca. 15.000€, warum es zum Brand kam,...

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 21.04.19
In der Nacht auf Mittwoch ist nahe Ottobeuren ein Stadel komplett abgebrannt.
2.834× 8 Bilder

Feuer
Vollbrand eines Stadels bei Ottobeuren: Polizei schließt Vorsatz nicht aus

Zum Brand eines landwirtschaftlich genutzten Stadels kam es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Ottobeuren, Ortsteil Guggenberg. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Gebäude bereits im Vollbrand. In dem Stadel waren diverse landwirtschaftliche Maschinen gelagert. Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden von rund 30.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Noch in der Nacht hat der Kriminaldauerdienst Memmingen die ersten Ermittlungen aufgenommen, die am Mittwoch von der...

  • Memmingen
  • 03.04.19
Brand in Weiler
33.613× 16 Bilder

Feuer
Wohnhaus in Weiler brennt: 140 Feuerwehrleute im Einsatz

Die schwarze Rauchwolke war weithin sichtbar: Ein Wohnhaus in Bremenried (Gemeinde Weiler-Simmerberg) ist am Montagnachmittag in Brand geraten. Den Notruf hatte eine Bewohnerin selbst abgesetzt. Das Feuer brach vermutlich im früheren Stadel des ehemals als Bauernhof genutzten Gebäudes aus. 140 Feuerwehrleute aus fünf Westallgäuer Ortswehren (Weiler, Simmerberg, Ellhofen, Lindenberg, Oberreute) kämpften gemeinsam gegen die Flammen. Die waren nach gut einer Stunde größtenteils unter Kontrolle....

  • Weiler-Simmerberg
  • 04.03.19
Die Freie Wähler beantragen Diskussion im Rat.
180×

Sitzung
Vereinsstadel in Weiler-Simmerberg soll im Januar Thema werden

Das Thema Vereinsstadel soll in einer der ersten beiden Sitzungen im neuen Jahr auf die Tagesordnung im Gemeinderat Weiler-Simmerberg kommen. Das hat die Fraktion der Freien Wähler beantragt. Die FW schlagen vor, das Thema in einem Arbeitskreis mit Vertretern der interessierten Vereine, der Verwaltung und des Gemeinderates „zielführend“ voranzutreiben, schreibt der Fraktionssprecher Dr. Bernd Ferber in dem Antrag. Über einen Vereinstadel wird seit etlichen Jahren in Weiler diskutiert. Eine...

  • Weiler-Simmerberg
  • 13.12.18
5.976× 12 Bilder

Video und Bildergalerie
Stadel brennt bei Vorderhindelang komplett aus

Am frühen Montagnachmittag gegen 14 Uhr brannte oberhalb von Vorderhindelang ein Holzstadel auf einer Wiese im Bereich Gailenberg komplett aus. Schon von der B308 aus war eine starke Rauchsäule zu erkennen. Per Sirene wurden die Feuerwehren aus Bad Hindelang und Vorderhindelang alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Holzgebäude bereits in Vollbrand. Die Löscharbeiten und auch die Wasserversorgung gestalteten sich sehr schwierig, weil die Hütte an einem Hang liegt, wo keine Straße...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.07.18
Der Umbau des Zehentstadels in Engishausen (links) ist in der Bevölkerung umstritten. Das wurde bei der Bürgerversammlung deutlich.
819×

Projekt
Zehentstadel in Egg sorgt weiter für Diskussionsstoff

Die Sanierung des Zehentstadels in Engishausen hat bei der Bürgerversammlung in Egg an der Günz zu einer emotionalen Diskussion geführt. Wie berichtet, sorgte ein Bauantrag für Unmut, demzufolge südwestlich ein Anbau entstehen soll und so Parkplätze nicht errichtet werden können, die der Kirchenverwaltung mit Blick auf das benachbarte Gotteshaus notariell zugesichert worden waren. Zudem scheiden sich auch an der Gestaltung des Anbaus die Geister. Josefine Weber etwa betonte, sie sei schockiert....

  • Egg an der Günz
  • 30.04.18
Der Zehenstadel in Egg sorgt für Diskussionsstoff.
862×

Projekt
Zehenstadel: Umbau sorgt in Egg für Ärger

Der im Jahr 1765 erbaute Zehentstadel mitten in Engishausen (Gemeinde Egg an der Günz) wird derzeit saniert. Unmut und Diskussionen löste nun ein Bauantrag aus, demzufolge südwestlich ein Anbau entstehen soll und so Parkplätze nicht errichtet werden können, die der Kirchenverwaltung mit Blick auf das benachbarte Gotteshaus notariell zugesichert worden waren: Die Gemeinderäte klagten darüber, angelogen worden zu sein und zeigten sich frustriert. Zehn von ihnen stimmten dennoch zu, drei votierten...

  • Egg an der Günz
  • 20.04.18
397×

Denkmalschutz
Verwaltungsgericht: Zwist um Gerüst am Zehentstadel in Engishausen

Was wird aus dem historischen Zehentstadel, der seit vielen Jahren in der Dorfmitte vor sich hin bröckelt? Das fragen sich viele Engishauser. Und das fragte sich auch ein Nachbar, der deswegen immer wieder beim Landratsamt Unterallgäu vorstellig wurde – schließlich steht der massive Bau aus dem 18. Jahrhundert unter Denkmalschutz. Doch kaum hatte der neue Eigentümer mit der Sanierung begonnen, sah der Nachbar das Projekt ganz anders: Nun standen sich er und Vertreter des Landratsamtes vor dem...

  • Memmingen
  • 20.12.17
1.028×

Einweihung
Niederrieden hat ein neuen Ortsmittelpunkt

Die Gemeinde Niederrieden hat einen neuen Pfarrhof samt Pfarrstadel und damit einen neuen Ortsmittelpunkt. Dieser wurde nun im Rahmen eines Festtages feierlich eingeweiht. Pfarrer Josef Nowak zeigte sich bei seiner Festpredigt erfreut, dass die Pfarrkirche und der neu renovierte Pfarrhof weiterhin ein Ensemble bilden. Ein Abriss des denkmalgeschützten Gebäudes wäre für den Ruhestandsgeistlichen keine Alternative gewesen. Dass dort auch die Bücherei untergebracht ist und auch Sitzungen...

  • Memmingen
  • 18.09.17
132× 5 Bilder

Unfall
Schwerer Verkehrsunfall bei Kranzegg: Auto fährt in Stadel

Am Dienstagnachmittag kam es kurz vor Kranzegg zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Autofahrer war von Wertach kommend in Richtung Kranzegg unterwegs. Laut ersten Informationen haben seine Bremsen versagt und er konnte die Linkskurve vor Kranzegg nicht mehr nehmen. Der Autofahrer fuhr geradeaus in einen Stadel. Dabei wurde das Tor des Stadels mehrere Meter weit in den Schuppen geschleudert. Zum Unfallzeitpunkt befand sich niemand in dem Stadel. Die Insassen des Fahrzeugs wurden in ein...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.06.17
54×

Stadtrat
Leidenschaftliche Diskussion über Stadel für Marktoberdorfer Skiclub

Im Marktoberdorfer Stadtrat ist lei8denschaftlich über den Stadel diskutiert worden, in dem der Skiclub seine Loipenspurgeräte unterbringen will. Ausführlich erläuterte Carl Singer (Freie Wähler), Mitglied des Skiclubs, warum der Stadel nötig ist. Singer plädierte für den Bau. Seit mehr als 50 Jahren ziehe der Skiclub die Loipen rund um Marktoberdorf bis nach Rieder und inzwischen auch nach Bertoldshofen. Ehrenamtlich und unentgeltlich. Ganz Marktoberdorf und Langläufer aus der Nachbarschaft...

  • Marktoberdorf
  • 14.05.17
33×

Eröffnung
So feiert Lamerdingen seinen neuen Dorfstadel

Bei wechselhaftem Wetter bekommen die Besucher des Dorffestes einiges geboten. Während die 'Hurlacher' für Unterhaltung sorgen, gibt es nachdenkliche Worte vom Pfarrer. Wenigstens waren die Temperaturen an diesem Mai-Wochenende so mild, dass die Besucher des Dorffestes in Lamerdingen ihre schönsten Festtrachten anlegen konnten. Das Dorffest 2017 fand über das ganze Wochenende drinnen im neuaufgebauten Vereins-/Dorfstadel statt – so war es egal, dass erst draußen die Sonne am weiß-blauen Himmel...

  • Buchloe
  • 14.05.17
50×

Wiederaufbau
Ein Monument ehrenamtlicher Arbeit in Lamerdingen

Am Wochenende wird der wieder aufgebaute Stadel der Vereine in Lamerdingen eingeweiht. Die Vereine in Lamerdingen stellen einiges auf die Beine. Für ihre Veranstaltungen haben sie eigene Bierbänke oder Hütten für den Weihnachtsbasar. Doch die Ausrüstung war auch ein Problem. 'Die war über das ganze Dorf verstreut untergebracht', berichtet Bürgermeister Konrad Schulze. Aber dafür gibt es nun eine Lösung: Feuerwehr, Musikverein und Jugendliche gründeten einen Förderverein, um eine ausgediente...

  • Buchloe
  • 09.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ