Staatsanwaltschaft

Beiträge zum Thema Staatsanwaltschaft

Eine Neunjährige wurde in Bobingen gegen Corona geimpft. (Symbolbild)
2.308× 2

Staatsanwaltschaft ermittelt
Arzt impft Mädchen (9) in Bobingen versehentlich gegen Corona

Am Impfzentrum in Bobingen soll ein neunjähriges Mädchen versehentlich gegen Corona geimpft worden sein, obwohl die Impfstoffe erst ab 12 Jahren zugelassen sind. Wie HITRADIO RT1 berichtet, hat der Vater seine Tochter zu seinem Impftermin mitgenommen. Der Arzt habe Späße mit der Neunjährigen gemacht. Das Mädchen habe gesagt, dass es keine Angst vor Spritzen hätte. Der Arzt habe daraufhin ihren Arm desinfiziert. Bis dahin dachte der Vater noch, es handle sich um Spaß. Doch plötzlich hätte der...

  • 09.06.21
Ein 88-Jähriger ist angeklagt: Er soll eine 85-Jährige vergewaltigt und ermordet haben. (Symbolbild)
4.450×

Ihm droht keine Haftstrafe
Dementer (88) soll Altenheimbewohnerin brutal vergewaltigt und ermordet haben

Vor knapp einem Jahr, am 25. Juli 2020, soll ein 88-jähriger Alzheimerpatient eine 85-jährige Mitbewohnerin in einem Altenheim im Landkreis Miesbach in Oberbayern brutal vergewaltigt und ermordet haben. Wie unter anderem die Süddeutsche Zeitung, die sich auf die Deutsche Presseagentur beruft, berichtet, hat am Dienstag der Prozess in München begonnen. Der Beschuldigte berief sich auf fehlende Erinnerung. Laut seinem Anwalt könne er sich an nichts erinnern. Daraufhin wurde er von der Pflicht...

  • 05.05.21
In Ehingen fand ein Vater am Montag die Leichen seiner Kinder. (Symbolbild)
5.352×

Vater findet Kinderleichen
Tatverdächtige Mutter im Krankenhaus: Hat sie ihre Kinder ermordet?

Am Montagmorgen fand ein Vater seine beiden Kinder tot in der Wohnung im Raum Ehingen (Alb-Donau-Kreis). Die 36-jährige Mutter der 3- und 6-Jährigen steht unter Verdacht, ihre Kinder getötet zu haben. Noch am Montag nahm die Polizei sie vorläufig fest. Tatverdächtige Mutter macht keine AngabenAktuell befindet sie sich nach Angaben der Polizei in einem Justizvollzugskrankenhaus. Bislang hat sie keine Angaben zu ihrer vermeintlichen Tat gemacht. Als Motiv vermutet die Polizei familiäre Gründe....

  • 29.04.21
Ein Mann wurde von einem Lastwagenfahrer übersehen und kam unter das Fahrzeug. (Symbolbild)
21.654×

Auf Firmengelände von Memminger Spedition
Junger Mann wird von Lastwagen überfahren und mehrere Meter mitgeschleift

Ein Lastwagenfahrer überfuhr am Donnerstag in einer Memminger Spedition beim Rückwärtsfahren einen jungen Mann. Nach Angaben der Polizei hatte der Fahrer beim Einparken den Mann übersehen, der hinter dem Lkw lief. Er kam unter das Fahrzeug und wurde einige Meter mitgezogen. Er wurde dabei schwer am Kopf und am Oberkörper verletzt. Wegen der Schwere der Verletzungen zog die Staatsanwaltschaft Memmingen einen Unfallgutachter zur Klärung des Unfallherganges hinzu. Die Sachbearbeitung erfolgt durch...

  • Memmingen
  • 02.04.21
Da der wohnsitzlose Mann den zur Abwendung des Haftbefehls geforderten Betrag nicht zahlen konnte, wurde er in die JVA Kempten eingeliefert. (Symbolbild)
2.059× 2

Haftbefehl
Gesuchter Mann beleidigt Frau in Lindau und landet in der JVA

LINDAU. Am Samstagnachmittag kam es im Bereich der Fraunhoferstraße in Lindau-Zech zu einer Beleidung gegenüber einer 43-jährigen Spaziergängerin. Die Dame erstattete hierauf Anzeige bei der Polizei. Im Rahmen der Ermittlungen konnten die Beamten feststellen, dass der Beleidiger ohne festen Wohnsitz aufgrund eines Haftbefehls der Staatsanwaltschaft Konstanz gesucht wurde. Da der wohnsitzlose Mann den, zur Abwendung des Haftbefehls geforderten Betrag nicht zahlen konnte, wurde er in die JVA...

  • Lindau
  • 22.03.21
Dieter Wedel im Sommer 2018.
30×

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Dieter Wedel

Es kommt zu einem Gerichtsprozess: Die Staatsanwaltschaft München hat wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung gegen Regisseur Dieter Wedel Anklage erhoben. Die Münchner Staatsanwaltschaft hat drei Jahre nach Aufnahme der Ermittlungen Anklage gegen Dieter Wedel (81, "Der Schattenmann") erhoben. Somit muss sich der Regisseur und Drehbuchautor wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung vor dem Landgericht München verantworten. In der Mitteilung heißt es, dass die Staatsanwaltschaft aufgrund ihrer...

  • 05.03.21
Ein Audi-Fahrer aus der Schweiz hat auf der A96 gedrängelt und dann ein anderes Auto ausgebremst (Symbolbild).
4.396× 3

Staatsanwaltschaft ordnet Sicherheitsleistung an
Audi-Fahrer (60) auf A96 bei Memmingen drängelt erst und bremst dann aus

Am Mittwochnachmittag hat ein 60-jähriger Audi-Fahrer aus der Schweiz auf der A96 bei Memmingen gedrängelt und dann ein Auto ausgebremst.  Schweizer Audi-Fahrer drängeltWie die Polizei mitteilt, fuhr eine vierköpfige Familie in ihrem Auto auf der A96 in Richtung München. Im derzeitigen Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Memmingen-Nord und Memmingen-Ost fuhr ihnen plötzlich ein Audi mit Schweizer Zulassung sehr dicht auf und gab mehrmals Lichthupe. Offenbar wollte der 60-jährige...

  • Memmingen
  • 04.03.21
Polizei (Symbolbild)
3.241× 3

Auf dem Weg in die Türkei
Geldwäsche: Polizei findet Geld im Wert von knapp 50.000 Euro bei Kontrolle

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat die Polizei bei einer Verkehrskontrolle auf der A96 Höhe Aichstetten Geld im Wert von etwa 50.000 Euro beschlagnahmt. Der Zoll ermittelt nun wegen des Verdachts auf Geldwäsche. Auf dem Weg in die Türkei Die Polizisten fanden das Geld bei einer Kontrolle eines VWs, indem sich zwei Männer (47 Jahre / 50 Jahre) und zwei Frauen (44 Jahre / 50 Jahre) befanden. Laut Polizeiangaben handelte es sich dabei um zwei Personen aus dem Iran, eine Person aus der...

  • 15.02.21
Pressegespräch in Kempten zum Thema: Konzept zur effizienten und priorisierten Bearbeitung von Gewaltdelikten gegen Polizeibeamte und Rettungskräfte.
3.148× 6 Video 10 Bilder

Konzept zur effizienteren Bearbeitung
Polizei und Rettungskräfte sollen besser vor Gewalt geschützt werden

Die Zahlen zum Thema "Gewalt gegen Polizeibeamte", die bei einem Pressegespräch in Kempten vorgestellt wurden, sind besorgniserregend. 601 Fälle mit nahezu 350 Dienstausfalltagen gab es im vergangenen Jahr im Bezirk Schwaben Süd-West. Vier von fünf Beamten wurden im Laufe des Jahres während des Dienstes beleidigt. Die Übergriffe auf Polizeibeamte, Rettungsdienst und Feuerwehren steigen trotz einer Strafverschärfung im Jahr 2017 nach wie vor an. Konzept zur Bearbeitung von Gewaltdelikten gegen...

  • Kempten
  • 14.10.20
CSU-Landtagsabgeordneter Eric Beißwenger (48)
6.833×

Anfangsverdacht
Ermittlungen gegen Allgäuer CSU-Abgeordneten Beißwenger "in einer Steuersache"

Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen den Oberallgäuer CSU-Landtagsabgeordneten Eric Beißwenger (48) aufgenommen. Beißwenger schriftlich gegenüber all-in.de: "Seit vorgestern (Dienstag, red.) habe ich Kenntnis, dass gegen mich in einer Steuersache ermittelt wird. Ich habe der Staatsanwaltschaft vollste Kooperationsbereitschaft signalisiert und bin mir sicher, dass sich alle Fragen klären lassen." An einer schnellstmöglichen Klärung der Sache habe er selbst "größtes Interesse". Was...

  • Bad Hindelang
  • 17.09.20
Symbolbild.
11.890× 2

Polizei
Mann (32) in Füssen von Hund angefallen und mehrfach gebissen

Ein 32-jähriger Mann betrat am frühen Donnerstagabend einen privaten Garten in Füssen, um dort seine über Ebay gekaufte Ware abzuholen. Dabei wurde er nach Angaben der Polizei von dem Haushund angefallen und insgesamt viermal gebissen. Die Bisswunden an den Oberschenkeln und der Hand musste der 32-Jährige anschließend von einem Arzt behandeln lassen. Weil mehrere Hinweisschilder am Gartentor angebracht waren, muss die Staatsanwaltschaft erst prüfen, ob ein Fehlverhalten der Hundehalter...

  • Füssen
  • 30.05.20
Füchse (Symbolbild).
2.263×

Schlagfallen aufgestellt
Staatsanwaltschaft stellt Verfahren gegen Hobby-Hühnerzüchter in Halblech ein

Die Staatsanwaltschaft Kempten hat das Ermittlungsverfahren gegen einen Mann aus Halblech wegen Jagdwilderei und eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz eingestellt. Stattdessen soll jetzt das Landratsamt Ostallgäu prüfen, ob eine Ordnungswidrigkeit vorliegt. Der Hobby-Hühnerzüchter soll Schlagfallen mit Köder aufgestellt haben, um damit seine Hühner vor Füchsen zu schützen. Nach einem Bericht der Allgäuer Zeitung (AZ) sollen in der Umgebung mehrere Füchse herumgelaufen sein, denen Teile...

  • Halblech
  • 19.05.20
Symbolbild: Polizei.
16.436× 49

Nicht angeleint
In der Füssener Innenstadt angegriffen: Polizist muss Hund erschießen

Ein belgischer Schäferhund hat am Donnerstagvormittag im Baumgarten in der Füssener Innenstadt einen Polizisten angegriffen. Der Beamte hat den Hund erschossen. Laut Polizeiangaben saß das Tier zuvor bei einer jungen Frau an einer Parkbank. Der nicht angeleinte Hund sprang dann unvermittelt auf einen der Streifen-Beamten zu und versuchte ihn mehrfach zu beißen. Der Polizist wich zurück und gab dann zwei Schüsse auf den Hund ab, teilte die Polizei mit. Der Vorfall werde der Staatsanwaltschaft...

  • Füssen
  • 08.05.20
Symbolbild Briefwahl.
10.165×

Stichwahl
Verdacht der Wahlfälschung: Kripo ermittelt gegen einen Lindauer Stadtrat

Die Staatsanwaltschaft Kempten hat am Sonntag, 29. März, ein Ermittlungsverfahren gegen einen Lindauer Stadtrat wegen des Verdachts der Wahlfälschung und der falschen Versicherung an Eides statt eingeleitet. Er wird verdächtigt, sich Briefwahlunterlagen eines Wahlberechtigten für die Stichwahl zur Wahl des Lindauer Oberbürgermeisters beschafft zu haben. Anstelle des Wahlberechtigten und unter Angabe falscher Tatsachen soll er die Unterlagen ausgefüllt und abgegeben haben, erklärt die...

  • Lindau
  • 30.03.20
Verhaftung (Symbolbild).
2.031×

Untersuchungshaft
Polizei nimmt Mann (33) nach Straftatenserie bei Tettnang fest

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg befindet sich ein 33-Jähriger zwischenzeitlich in Untersuchungshaft, der in der Nacht zum 9. Dezember 2019 von Beamten des Polizeireviers Friedrichshafen nach einer Straftatenserie vorläufig festgenommen werden konnte. Der mutmaßliche Täter hatte an jenem Wochenende zunächst die Kennzeichen eines in Eriskirch abgestellten Autos abmontiert, war dann nach Friedrichshafen gefahren, wo er nicht nur einen geparkten Pkw aufbrach und daraus ein...

  • Friedrichshafen
  • 16.01.20
Symbolbild.
1.042×

Alkohol
Reisebus bei Lindau kontrolliert: Polizei verhaftet gesuchten Dieb (53)

Die Grenzpolizei Lindau hat am Freitag gegen 1:00 Uhr einen Linienbus überprüft, der in Richtung Österreich fuhr. Dabei fiel den Beamten ein 53-jähriger Rumäne auf, nach dem die Staatsanwaltschaft wegen Diebstahls fahndete. Der Haftbefehl lautet nach Angaben der Polizei auf 60 Tage Ersatzfreiheitsstrafe, die der Mann nicht mit der geforderten Geldstrafe in Höhe von mehreren hundert Euro auslösen konnte. Daher sollte der 53-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert werden. Das...

  • Lindau
  • 29.11.19
Mitte August durchsuchten Polizeibeamte Stallungen im Allgäu.
7.380×

Staatsanwaltschaft
Tierskandal Bad Grönenbach: Polizei hat 15 Beschuldigte im Visier

Im Unterallgäuer Tierskandal richten sich die Ermittlungen der Memminger Staatsanwaltschaft zwischenzeitlich gegen 15 Beschuldigte, darunter drei Hoftierärzte. Überprüft werde auch das Verhalten des Unterallgäuer Veterinäramts, sagte Behördensprecher Thomas Hörmann: „Das ist aber kein Ermittlungsverfahren“. Nach seinen Worten wird es – grob geschätzt – wohl noch etwa acht Wochen dauern, bis die Ermittlungen abgeschlossen sind. Sie richten sich gegen drei landwirtschaftliche Großbetriebe mit...

  • Bad Grönenbach
  • 27.08.19
Verhaftung (Symbolbild)
4.222×

Festnahme
Polizei verhaftet gesuchten Einbrecher und Geldfälscher (33) bei Biessenhofen

Am Mittwochabend hat die Kemptener Bundespolizei einen gesuchten Einbrecher und Geldfälscher festgenommen und den gebürtigen Friedrichshafener mittlerweile in Untersuchungshaft eingeliefert. Eine Streife der Kemptener Bundespolizei hatte den 33-Jährigen im Zug auf Höhe Biessenhofen kontrolliert. Bei der Kontrolle stellen die Beamten fest, dass die Staatsanwaltschaft Kempten den Mann per Untersuchungshaftbefehl wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls sucht. Er soll im...

  • Biessenhofen
  • 22.08.19
Symbolbild. Im Prozess gegen den 22-Jährigen, der im August 2018 sein Kind getötet haben soll, wird am Mittwoch, 7. August das Urteil erwartet.
3.760×

Prozess
Säugling in Kaufbeuren getötet: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft

Im Fall des 22-Jährigen, der im August 2018 seinen Sohn getötet haben soll, findet am Mittwoch voraussichtlich der letzte Prozesstag statt. Das teilte das Landgericht Kempten mit. Am Donnerstag, 1. August hat der Prozess begonnen, der zweite Termin war am Dienstag, 6. August. Insgesamt waren für den Prozess vier Verhandlungstage angesetzt, das Urteil wird nun schon einen Tag früher erwartet. Am zweiten Prozesstag wurde die Beweisaufnahme abgeschlossen, die Vertreter von Staatsanwaltschaft und...

  • Kempten
  • 06.08.19
Symbolbild. In Kaufbeuren sind Aufkleber mit rechtsextremen Inhalten an Fenster geklebt worden.
2.950× 1

Staatsanwaltschaft
Kaufbeuren: Aufkleber mit rechtsextremen Inhalt am Fenster

Als Integrationslotsin Cornelia Paulus vor Kurzem ihr Büro betrat, fand sie an ihrem Fenster und am Eingang des Gebäudes in der Kaufbeurer Ludwigstraße mehrere Aufkleber. Darauf war unter anderem zu lesen „Grenzen dicht“ oder „Genug jetzt! Re-Migration statt Asylwahn“. Und immer wieder standen zwei Wörter dabei: „Identitäre Bewegung“. Der bayerische Verfassungsschutz stuft diese Gruppierung als rechtsextrem ein. Einer der Gründe, warum Paulus den Vorfall der Polizei gemeldet hat. Zurzeit...

  • Kaufbeuren
  • 24.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ