Staatsanwalt

Beiträge zum Thema Staatsanwalt

Die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei ermitteln zu dem Hackerangriff auf den AGCO/Fendt. (Symbolbild)
10.235×

Noch keine Informationen zu einer Forderung
Ermittlungen der Staatsanwaltschaft zum Hackerangriff auf AGCO/Fendt laufen

Nach der Cyber-Attacke auf den Landmaschinenhersteller AGCO/Fendt am Donnerstag, den 5. Mai, sind viele Fragen noch offen. Zwar können die Werke in Marktoberdorf und in Asbach-Bäumenheim ihre Produktion im Laufe der Woche wieder aufnehmen, die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Polizei zu dem Hackerangriff haben aber gerade erst begonnen. Angriff mit Verschlüsselungstrojaner Weil es bei dem Fall AGCO/Fendt um eine Straftat geht, haben die Generalstaatsanwaltschaft Bamberg und die Kripo...

  • Marktoberdorf
  • 10.05.22
Teile des sichergestellten Rauschgiftes
3.116×

Drei Männer in Untersuchungshaft
Polizei stellt haufenweise Marihuana, Amphetamin und Kokain bei Durchsuchung sicher

Bei einer Durchsuchung letzten Donnerstag haben Ermittler größere Mengen an Betäubungsmitteln sichergestellt. Die Polizei nahm außerdem drei Männer fest, die sich nun in Untersuchungshaft befinden. Drogenhandel im großen StilAm vergangenen Donnerstagabend kam es unter Federführung der KPI Neu-Ulm und mit Beteiligung von Spezialeinheiten der bayerischen Bereitschaftspolizei und der Zentralen Einsatzdienste Neu-Ulm zu einer großangelegten Durchsuchungsaktion im Betäubungsmittelmilieu. Durch...

  • Neu-Ulm
  • 25.04.22
Nachdem die Bundespolizei bereits im April 2021 zwei Mitglieder einer internationalen Schleuserorganisation festgenommen hat, wurde am Landgericht Kempten jetzt Anklage erhoben.  (Symbolbild)
899× 1

Mindestens 15 Personen geschleust
Staatsanwaltschaft Kempten erhebt Anklage gegen internationale Schleuserbande

Nachdem die Bundespolizei bereits im April 2021 zwei Mitglieder einer internationalen Schleuserorganisation festgenommen hat, wurde am Landgericht Kempten jetzt Anklage erhoben. Die beiden türkischen Staatsangehörigen im Alter von 50 und 46 Jahren sollen in insgesamt sechs Fällen gewerbs- und bandenmäßig Ausländer eingeschleust haben.  Insgesamt 15 Personen geschleust Wie aus einer Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Kempten hervorgeht, geht die Anklage von folgendem Tatverdacht aus: Die...

  • Kempten
  • 04.02.22
Es war die größte Drogenvernichtungsaktion die es in Bayern je gab. Am Dienstag wurden im Rahmen der "Operation Schneeschmelze" etwa 1,5 Tonnen Kokain aus verschiedenen Ermittlungsverfahren der letzten Jahre verbrannt.
9.737× 3

Straßenwert rund 270 Millionen Euro
Polizei teilt Video von "Operation Schneeschmelze" - 1,5 Tonnen Kokain verbrannt

Es war die größte Drogenvernichtungsaktion die es in Bayern je gab. Am Dienstag wurden im Rahmen der "Operation Schneeschmelze" etwa 1,5 Tonnen Kokain aus verschiedenen Ermittlungsverfahren der letzten Jahre verbrannt. Den Straßenwert des Kokains schätzen Experten auf rund 270 Millionen Euro.  1,5 Kokain Tonnen vernichtet Das Kokain wurde laut Pressemitteilung "unter strenger Bewachung und unter Einhaltung aller sicherheitsrelevanter und gefahrenschutzrechtlicher Vorschriften" in einer dafür...

  • 15.12.21
 Ein 56-jährigen Polizist soll eine Frau (33) angezündet haben. (Symbolbild)
408×

Haftbefehl erlassen
Hat er eine Frau (33) in Neubrandenburg angezündet? Polizist (56) festgenommen

Das Amtsgericht Neubrandenburg hat gegen einen 56-jährigen Polizisten des Polizeipräsidiums Rostock einen Haftbefehl wegen versuchten Mordes und schwerer Körperverletzung erlassen. Das berichtet der NDR. Der Mann soll demnach zunächst eine 69-jährige und 33-jährige Frau misshandelt und die 33-Jährige anschließend angezündet haben. Neben Verbrennungen wiesen die Frauen laut Polizeibericht auch Verletzungen am Körper auf, die durch stumpfe Gewalteinwirkung entstanden sind. Die Frauen wurden zum...

  • 14.10.21
Im improvisierten Gerichtssaal des Landgerichts Kempten herrschte am Dienstagvormittag großes Treiben.
5.641× 3 Bilder

Landgericht Kempten
Neun Angeklagte und 16 Verteidiger - "Mammut-Prozess" gegen Schleuser-Bande beginnt

Am Landgericht Kempten begann heute der Prozess gegen eine europaweit agierende Schleuserbande. Ihr wird vorgeworfen hunderte Menschen unter anderem nach Deutschland eingeschleust und dabei wissentlich Menschenleben gefährdet zu haben.  Großaufgebot am Kemptner Landgericht Im improvisierten Gerichtssaal des Landgerichts Kempten herrschte am Dienstagvormittag deshalb großes Treiben. Acht Männer und eine Frau nahmen mit ihren insgesamt 16 Anwälten auf den Anklagebänken platz. Rund 20...

  • Kempten
  • 13.10.21
Die Ermittlungen gegen Britney Spears aufgrund angeblicher Körperverletzung wurden eingestellt.
14×

Streit mit einer Angestellten
Angebliche Körperverletzung: Britney Spears wird nicht angeklagt

Im August soll es zwischen Britney Spears und ihrer Haushälterin zu einem heftigen Streit gekommen sein. Letztere rief damals sogar die Polizei. Gegen die Sängerin wird nun jedoch nicht weiter ermittelt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nicht weiter gegen Britney Spears (39) im Fall der mutmaßlichen Körperverletzung. Wie "The Hollywood Reporter" vor einigen Tagen unter Berufung auf einen Polizisten meldete, soll eine Angestellte der Sängerin behauptet haben, sie sei von Spears geschlagen...

  • 02.09.21
Ein Jugendlicher soll einen 52-Jährigen in Augsburg schwer verletzt haben. (Symbolbild)
1.768×

Mann (52) in Augsburg angegriffen
Verdacht auf versuchten Totschlag: Jugendlicher (15) in Haft

Am 6. August zwischen 21 und 22 Uhr griff ein 15-Jähriger einen 52-Jährigen in der Seitzstraße in Augsburg-Oberhausen an und fügte ihm eine stark blutende Kopfverletzung zu. Der Jugendliche hatte laut Polizei zunächst mit einer Eisenstange gegen die Verkaufsständer eines dortigen Geschäfts geschlagen. Mehrere Gäste der benachbarten Gaststätte forderten ihn auf, damit aufzuhören. Daraufhin kam es zu einem verbalen Streit. Der 52-jährige Gast traf kurze Zeit später in der Dinglerstraße erneut auf...

  • 21.08.21
Polizei (Symbolbild)
4.468×

Mit Absicht in den Gegenverkehr!
Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes nach schwerem Unfall bei Jettingen

+++Update+++ Im Zusammenhang mit dem versuchten Tötungsdelikt am Mittwochabend sucht die Kripo Neu-Ulm weitere Zeugen, die Angaben zur Fahrweise des Tatverdächtigen machen können. Der 23-Jährige befuhr gegen 17:55 Uhr mit einem blauen Citroen Picasso die Staatsstraße 2025 in Jettingen in Fahrtrichtung Burtenbach. Er soll hierbei in auffällig rasanter Fahrweise unterwegs gewesen sein. Insbesondere soll der 23-Jährige vor dem Überholmanöver, das im Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Fahrzeug...

  • 19.08.21
Im Landkreis Ravensburg ist ein 9 Monate altes Baby gestorben. (Symbolbild)
6.889×

Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung
Baby stirbt: Ist ein Schädlingsbekämpfungsmittel die Ursache?

Am vergangenen Donnerstagabend ist in einem Krankenhaus im Landkreis Ravensburg ein knapp 9 Monate altes Mädchen gestorben. Nach Angaben der Polizei war es am Dienstag zuvor in einem komatösen Zustand eingeliefert worden. Weil das Baby Symptome einer Vergiftung zeigte, besteht der Verdacht, dass es mit einem Schädlingsbekämpfungsmittel in Berührung gekommen ist. In der vergangenen Woche war am Montag ein Kammerjäger in der Wohnung der Familie. Staatsanwaltschaft leitet Ermittlungsverfahren...

  • 12.08.21
Ein 43-Jähriger hat am Dienstag mit einem Vorschlaghammer eine Wohnungstür eingeschlagen. (Symbolbild)
2.626×

Weil Staatsanwaltschaft Verfahren einstellte
Er wollte Beweise sichern: Mann (43) schlägt Wohnungstür mit Vorschlaghammer ein

Ein 43-Jähriger hat am Dienstagnachmittag mit einem Vorschlaghammer eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus im Mindelheimer Norden eingeschlagen. Nach Angaben der Polizei wollte er dort Beweise sichern. Aber von vorn: Der aus dem Raum Augsburg stammende Mann hatte im Vorfeld Strafanzeige wegen verschiedener Delikte gegen dort wohnhafte Personen erstattet. Die Staatsanwaltschaft hatte das Verfahren jedoch eingestellt. Deshalb war der 43-Jährige der Meinung, selbst ermitteln zu müssen. Er...

  • Mindelheim
  • 05.08.21
Ein 29-Jähriger wollte in Memmingen drei Handys klauen. (Symbolbild)
3.974× 1

Aus Memminger Elektromarkt
Ladendieb (29) klaut drei Handys: Mitarbeiter nehmen Verfolgung auf

Am späten Montagnachmittag hatte ein 29-jähriger Ladendieb aus einem Elektromarkt in der Fraunhoferstraße in Memmingen drei Handys geklaut und beim Verlassen des Geschäfts einen Alarm ausgelöst. Nach Angaben der Polizei nahmen zwei Mitarbeiter daraufhin die Verfolgung auf und rannten dem Flüchtigen hinterher. Der 29-Jährige warf sein Diebesgut weg. Die Mitarbeiter konnten ihn letztendlich stellen. Der Dieb kam auch freiwillig mit zurück in das Geschäft. Der Schaden beträgt etwa 600 Euro. Dieb...

  • Memmingen
  • 03.08.21
Der 26-jährige Unterallgäuer war mit zwei Rucksäcken unterwegs. Darunter befand sich auch ein Laptop-Rucksack. Der Verbleib der Gepäckstücke ist unklar.
12.948× 2 Bilder

Kripo ermittelt
Unterallgäuer (26) tot in Ostsee gefunden

Bereits am Vormittag des 19. Juni 2021 hat ein Sportangler die Leiche eines 26-jährigen Unterallgäuers in der Ostsee bei Sierksdorf (Schleswig-Holstein) gefunden. Wie der Mann ums Leben kam ist noch ungeklärt. Mit dem Zug nach Sierksdorf gereist Laut einer gemeinsamen Mitteilung der Polizeidirektion und Staatsanwaltschaft in Lübeck fuhr der 26-Jährige am 11. Juni dieses Jahres mit dem Zug nach Hamburg. Nach einer Übernachtung reiste der Mann dann mit der Bahn weiter in den Küstenort Sierksdorf...

  • Memmingen
  • 24.07.21
Bill Cosby kommt wieder auf freien Fuß.
91×

Urteil aufgehoben
Bill Cosby wird aus dem Gefängnis entlassen

Bill Cosbys Verurteilung wegen sexueller Nötigung wird überraschend aufgehoben - der ehemalige Comedy-Star kommt wieder auf freien Fuß. Bill Cosby (83) wird in wenigen Stunden aus dem Gefängnis entlassen, wie unter anderem "People" berichtet. Die Verurteilung wegen schwerer sexueller Nötigung ist vom höchsten Gericht Pennsylvanias aufgehoben worden. Dem überraschenden Urteil liegt eine Vereinbarung mit einem Staatsanwalt zugrunde, wegen der Cosby nicht hätte angeklagt werden dürfen. Das oberste...

  • 01.07.21
Zwei Landwirte aus Bad Grönenbach müssen sich vor dem Landgericht Memmingen wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz verantworten. Bei unserem Bild handelt es sich um ein Symbolbild und zeigt keine Kuh aus dem Betrieb der Angeklagten.
4.275× 1

54 Verstöße gegen das Tierschutzgesetz
Tierskandal: Prozess gegen zwei Landwirte aus Bad Grönenbach soll im Herbst beginnen

Das Landgericht Memmingen hat die Anklage der Staatsanwaltschaft Memmingen gegen zwei Landwirte aus Bad Grönenbach wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz zugelassen. Aktuell müssen noch die Verhandlungstermine ausgehandelt werden. Das Gericht strebt jedoch einen Prozessbeginn im Herbst diesen Jahres an. Vorwurf: 54 Verstöße gegen das Tierschutzgesetz  Laut der Staatsanwaltschaft betrieben die Angeklagten, Vater und Sohn, im Jahr 2019 drei Höfe in den Landkreisen Unterallgäu, Oberallgäu...

  • Memmingen
  • 17.06.21
Immer wird die katholische Kirche von Missbrauchsvorwürfen erschüttert.
6.907×

"Versagen und Schuld müssen benannt werden"
Vorwurf des sexuellen Missbrauchs: Pfarrer aus dem Bistum Augsburg unter Verdacht

+++Update vom 25. Juni+++ Die Staatsanwaltschaft Memmingen hat das Ermittlungsverfahren gegen einen Pfarrer aus dem Raum Memmingen wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs eingestellt.  Nach Missbrauchsvorwürfen: Staatsanwaltschaft ermittelt nicht weiter gegen Memminger Pfarrer Bezugsmeldung Der Augsburger Bischof Bertram Meier hat einen Priester des Bistums mit sofortiger Wirkung von seinen Ämtern entpflichtet und damit von all seinen Aufgaben freigestellt. Gegen den Priester gebe es...

  • Kempten
  • 10.06.21
Polizei (Symbolbild)
4.220×

Polizei warnt vor Betrugsmasche
Bad Wörishofen: Falscher Staatsanwalt versucht, Frau (60) um knapp 5.000 Euro zu betrügen

Am Mittwochvormittag, 03.02.21, erhielt eine 60-jährige Frau aus Bad Wörishofen einen Festnetzanruf. Der Anrufer gab sich als Staatsanwalt aus Nürnberg aus und erklärte der Dame, dass noch ein Betrag von 4.800 Euro bei einer Gewinnspielfirma ausständig sei. Um eine weitere Verfolgung abzuwenden, müsste sie einen Geldbetrag bezahlen, er wird sich später nochmals melden. Da die Frau an keinem Gewinnspiel teilgenommen hat und ihr die Verhaltensweise des angeblichen Staatsanwaltes ungewöhnlich...

  • Bad Wörishofen
  • 04.02.21
Gegen den ehemaligen Füssener Bürgermeister Paul Iacob wird nicht mehr ermittelt. (Archivbild)
2.210×

Verdacht der Untreue
Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen Füssener Ex-Bürgermeister Paul Iacob ein

Die Staatsanwaltschaft hatte gegen den früheren Füssener Bürgermeister Paul Iacob wegen des Verdachts der Untreue ermittelt. Ende November wurden die Ermittlungen "mangels Tatnachweis" nach einem halben Jahr eingestellt, wie die Staatsanwaltschaft Kempten gegenüber all-in.de erklärt. Ehemaliger Füssener Bürgermeister soll Leasingvertrag eigenhändig verlängert habenIacob soll den Leasingvertrag seines Dienstwagens verlängert haben, ohne diese Entscheidung mit dem Stadtrat abzusprechen. Die...

  • Füssen
  • 04.12.20
Kühe (Symbolbild)
5.653×

Vier Angestellte mitangeklagt
Tierskandal: Staatsanwaltschaft klagt zwei Landwirte aus Bad Grönenbach an

Die Staatsanwaltschaft Memmingen hat Anklage gegen einen 63-jährigen und einen 30-jährigen Landwirt aus Bad Grönenbach erhoben. Die beiden Landwirte, Vater und Sohn, bewirtschafteten 2019 einen Milchviebetrieb, der aus einem Hauptbetrieb und mehreren Nebenbetrieben bestand. Mitangeklagt werden auch vier leitende Angestellte des Milchviehbetriebes - drei Männer im Alter von 47, 44 und 31 Jahren sowie eine 29-jährige Frau. Der Vorwurf lautet "Verstoß gegen das Tierschutzgesetz".   "Erhebliche...

  • Bad Grönenbach
  • 27.11.20
Verstöße gegen das Waffengesetz (Symbolbild)
2.546×

Illegaler Besitz
Durchsuchungen in Füssen: Drei Pistolen und ein Revolver aufgefunden

Am frühen Mittwochmorgen (27.10.2020) durchsuchte die Polizei Füssen ein Wohnhaus. Mit Unterstützung von Kräften der Bereitschaftspolizei wurden mehrere Durchsuchungsbeschlüsse der Staatsanwaltschaft Kempten vollzogen. In dem Haus befanden sich neben den fünf gemeldeten Personen, weitere zehn Personen, die dort nicht gemeldet waren. Die Beamten konnten bei einem Bewohner ca. 300 Gramm Rauschgift auffinden. Die dahingehenden Ermittlungen hat die KPI Kempten übernommen. Bei einem anderen Bewohner...

  • Füssen
  • 28.10.20
Der 30-jährige Rumäne Constantin Popa wird immer noch vermisst.
38.653× 3 Bilder

"Aktenzeichen XY…ungelöst"
Mögliches Gewaltverbrechen: Rumäne (30) immer noch vermisst

Der 30-jährige Rumäne Constantin Popa wird immer noch vermisst. Seit dem 31. Januar 2020 wurde Popa nicht mehr gesehen. Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen kann die Polizei ein Gewaltverbrechen nicht ausschließen. Seit Februar hat die Staatsanwaltschaft Memmingen die Kriminalpolizei Neu-Ulm mit den Ermittlungen betraut. Dort wurde die "Ermittlungsgruppe Rucksack" eingerichtet.  Ausstrahlung bei "Aktenzeichen XY…ungelöst" Am kommenden Mittwoch, 14. Oktober ab 20:15 Uhr im ZDF, bittet die...

  • Memmingen
  • 12.10.20
Bad Grönenbach: Eine Kuh in einem landwirtschaftlichen Großbetrieb streckt ihren Kopf durch die Holzlatten eines Stalls.
6.830×

Verstoß gegen das Tierschutzgesetz
Tierskandal Bad Grönenbach: Staatsanwaltschaft klagt Landwirte an

Im Juli 2019 hat ein landwirtschaftlicher Betrieb in Bad Grönenbach einen Tierskandal ausgelöst. Jetzt folgt die gerichtliche Aufarbeitung. Die Staatsanwaltschaft Memmingen hat Anklage erhoben gegen den Landwirt (66) und seinen Sohn (23). Der Vorwurf lautet "Verstoß gegen das Tierschutzgesetz". Kranke Tiere wurden nicht vom Tierarzt behandelt Die Anklage im Einzelnen: Vater und Sohn sollen bei 54 ihrer Rinder auf drei Hofstellen in den Landkreisen Unterallgäu, Oberallgäu und in Kempten gegen...

  • Bad Grönenbach
  • 06.08.20
Tödlicher Unfall mit einem Traktor bei Balderschwang.
9.144×

Fahrlässige Tötung
Traktorunglück in Balderschwang: Vier Monate auf Bewährung für den Vater

Ein besonders tragischer Unfall hat vor einem Jahr das Allgäu erschüttert: Zwei Kinder (10 und 13) sind bei Balderschwang von einem Traktor überrollt worden und gestorben. Am Steuer des Traktors saß ein 13-jähriger Junge. Die Staatsanwaltschaft hatte zunächst Anklage gegen den Vater des 13-Jährigen erhoben. Anklagepunkte: fahrlässige Tötung in zwei Fällen sowie das Zulassen des Fahrens ohne Führerschein. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft die Anklage zurückgenommen. Damit wurde auf eine mündliche...

  • Sonthofen
  • 24.06.20
Symbolbild.
10.312× 1

Polizei
Verbotenes Autorennen in Memmingen: Führerscheine und Autos beschlagnahmt

Zwei Autofahrer haben sich am Mittwoch, 3. Juni, ein Rennen in Memmingen geliefert. Die Polizei hat die beiden Wagen sowie die Führerscheine der Männer beschlagnahmt und sucht nun nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Im Kreuzungsbereich Königsgraben/Donaustraße fiel einer Zivilstreife ein schwarzer BMW M5 auf, der mit aufheulendem Motor auf der Donaustraße stadtauswärts fuhr. Der Fahrer hielt dann an der Kreuzung Donaustraße/Schumacherring aufgrund einer roten Ampel an. Dort...

  • Memmingen
  • 03.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ