Spuren

Beiträge zum Thema Spuren

Polizei (Symbolbild)
611×

Spuren gesichert
Unbekannter bricht in sechs Gebäude im Gewebepark in Altdorf ein

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde versucht in sieben Gebäude des Gewerbeparks in Altdorf einzubrechen. In sechs der Gebäude konnte der Einbruch erfolgen, eines der Gebäude war so massiv, dass der Täter dies nicht öffnen konnte. An einigen Gebäuden entstand nur Sachschaden, dieser aber in einer Höhe von mehreren tausend Euro. Der Entwendungsschaden war gering. Es konnten Spuren gesichert werden, welche einer Auswertung zugeführt werden.

  • Biessenhofen
  • 12.10.20
Archivfoto: Genetische Spuren eines Wolfs wurden an einem toten Kalb südlich von Marktoberdorf gefunden.
2.430×

DNA-Spuren
Nach totem Kalb bei Marktoberdorf: Landrätin fordert „wolfsfreie Zonen“

Nachdem an einem toten Kalb bei Marktoberdorf Spuren eines Wolfes gefunden wurden, fordert die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker nun „wolfsfreie Zonen“. Diese müssten festgelegt werden, bevor die Weidehaltung im Frühjahr beginnt. Der nachgewiesene Fall ist der erste im Landkreis. Bei Analysen des Landesamts für Umwelt (LfU) wurden an einem Ende Oktober getöteten Kalb in Hummeratsried DNA-Spuren des Raubtiers festgestellt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der...

  • Marktoberdorf
  • 29.01.19
16×

Buntes Programm
Spurensuche. Mut zur Verantwortung

Am Sonntag, 21. Mai, findet der internationale Museumstag statt. Kemptener Museen sind dabei Der Internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und findet heuer bereits zum 40. Mal statt. Auch die Kemptener Museen haben am Sonntag, 21. Mai, von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6 500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen. Denn mit ihrem breiten Spektrum, dem...

  • Kempten
  • 16.05.17
57×

Spurensuche
Auf den Spuren der Römer über die Alpen

Gemeinsame Marke und Plattform: Via Claudia Augusta zur Belebung der gesamten Wirtschaft Künftig sollen die europäische Marke Via Claudia Augusta und ihre Publikationen auch nichttouristischen Unternehmen und der Landwirtschaft aus den Orten entlang der Route offen stehen, die besondere Produkte und Services bekannt machen und mit der faszinierenden Geschichte der alten Straße verbinden möchten Ziel ist, den wirtschaftlichen Austausch entlang der Route zu fördern und gemeinsam auch über die...

  • Kempten
  • 10.05.17
700×

Geschichte
Im trockenen Forggensee bei Füssen gibt es viele Spuren zu entdecken

Auf dem lehmigen Grund des Forggensees finden sich Zeugnisse von der Steinzeit bis in die 50er Jahre des 20. Jahrhunderts. 1954 sind die Weiler Forggen, Brunnen und Deutenhausen für den Stausee geflutet worden. Er ist mit seinen etwa 16 Quadratkilometer Fläche der größte künstlich angelegte Stausee Deutschlands sowie der fünftgrößte See Bayerns. Der Füssener Architekt Magnus Peresson befasst sich schon seit Jahren mit der Geschichte in diesem Gebiet, seine Großeltern haben hier früher gewohnt....

  • Füssen
  • 09.04.17
267× 4 Bilder

Geschichte
Zell bei Oberstaufen: Wo die Ur-Allgäuer leben

Zell. So heißt sie also. Die Urzelle des Allgäus. So, als wäre der Name des Oberallgäuer Weilers ein Stück weit Programm. Stolze 1200 Jahre alt ist der winzige Ortsteil von Oberstaufen. Und geschichtsträchtig dazu. Denn als ein alamannischer Adeliger namens Wisirich die Siedlung am 7. Februar 817 dem Kloster St. Gallen schenkte, tauchte in der Urkunde zum allerersten Mal das Wort 'Albgau', also Allgäu, auf. In einem gewissen Sinne kann man Zell also als Urzelle des Allgäus ansehen. Auch wenn...

  • Lindau
  • 06.02.17
103× 21 Bilder

Ermittlungen laufen
Nach tödlichem Unfall bei Burgberg: Langwierige Suche nach Lastwagenfahrer unter 50.000 Handynummern

Nach dem tödlichen Unfall auf der B19 bei Burgberg am 14. September hat die Polizei von Mobilfunk-Betreibern mittlerweile über 50.000 Handynummern erhalten. Die waren in den 1,5 Stunden in den dortigen Funkzellen angemeldet. Die Polizei ruft freilich nicht alle an, sondern versucht, die Suche weiter einzugrenzen. Beispielsweise wird nun genau geschaut, welche Lastwagen und Firmen auf der B19 unterwegs sind. Das Landeskriminalamt hat derweil an dem Auto 'relativ frische' Spuren entdeckt, die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.09.16
60×

Ermittlungen
Schon 19 Einbrüche im Ober- und Ostallgäu nach demselben Schema: Kripo geht von Serientätern aus

Immer wieder haben sie in den vergangenen Wochen zugeschlagen: Unbekannte, die seit Ende März 19 Mal eingebrochen haben. Der Kemptener Kripo-Chef Michael Haber geht davon aus, dass alle Einbrüche von denselben Tätern begangen wurden. 'Aufgrund der Spurenlage nehmen wir das an', sagt Haber. Wegen der noch nicht abgeschlossenen Ermittlungen will er keine weiteren Einzelheiten nennen. Die meisten Einbrüche ereigneten sich im Gewerbegebiet von Wiggensbach im Oberallgäu. Allein dort wurde in den...

  • Altusried
  • 26.04.16
16× 2 Bilder

Sachschaden
Vandalen hinterlassen Spur der Verwüstung in Lindenberg

In der Nacht von Freitag auf Samstag zogen Vandalen durch Lindenberg und beschädigten gezielt geparkte Autos. An den Fahrzeugen wurden Heck- und Seitenscheiben eingeschlagen sowie Scheibenwischer abgebrochen. Darüber hinaus wurden in der Weinstraße und in der Baumeister-Specht-Straße auch Schaufenster von Geschäften eingeworfen. Zudem wurde die Türe eines Lebensmittelmarktes in der Glasbühlstraße beschädigt. Die Polizeiinspektion Lindenberg ermittelt inzwischen in über 25 Fällen von...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.02.16
453×

Projekt
Erste Senioren-WG im Landkreis Lindau: Fünf alte Menschen um die 90 wohnen zusammen bei Heimenkirch

Sie sind um die 90 Jahre alt. Das lange, ereignisreiche Leben hat Spuren hinterlassen: Demenz, Schlaganfälle, Müdigkeit. Ihren Lebensabend verbringen sie gemeinsam in Biesenberg (Heimenkirch). In der ersten Senioren-WG im Landkreis Lindau. Sie kochen, spielen und unterhalten sich miteinander. Zwei Betreuerinnen, ein Pflegedienst und die Verwandten umsorgen die fünf alten Menschen, die sich eine Wohnung teilen. 'Wir sind ein offenes Haus. Allein ist man nie', stellt die 88-jährige Anni Bendler...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.12.15
38×

Ermittlung
Toter in der Wertach: Polizei wertet Spuren und Hinweise aus

Der 22-Jährige, dessen Leiche am Sonntag in der Wertach bei Kaufbeuren gefunden worden war, ist umgebracht worden. Davon geht die Kriminalpolizei aus. Nach unserer Berichterstattung seien sechs Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen, sagt Polizeisprecher Christian Eckel. Die 30-köpfige Ermittlungsgruppe Wertach bearbeite derzeit insgesamt 50 Hinweise und Spuren. Breiten Raum nehme die Befragung von Anwohnern im Bereich des Leichen-Fundorts ein, heißt es aus Polizeikreisen. Mehr über das...

  • Kempten
  • 07.07.15
403×

Brand
Spuren des Melodrom-Brandes in Kaufbeuren beseitigt

Eineinhalb Jahre nach dem verheerenden Brand in der Kult-Disco 'Melodrom' in Kaufbeuren-Neugablonz kehrt im vorderen Teil des Gebäudekomplexes am Neuen Markt wieder Leben ein. Am Donnerstag eröffnet dort wieder die Filiale des Textildiscounters NKD, die bei dem Feuer zerstört wurde. Damals wurden das Sortiment, die Verkaufs- und Lagerräume durch Rauch und Löschwasser derart geschädigt, dass ein Verkauf nicht mehr möglich war. Als sicher gilt, dass das 'Melodrom' wieder aufgebaut wird. Offen...

  • Kempten
  • 03.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ