Alles zum Thema Sprengstoff

Beiträge zum Thema Sprengstoff

Polizei

Sprengstoff
Granate aus dem Zweiten Weltkrieg bei Sigmarszell entschärft

Heute Nachmittag entschärften Sprengstoffspezialisten in einem Waldstück bei Altis eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg, indem sie das Geschoss sprengten. Die Gewehrgranate war von einem 20-jährigen Mann in dem Wald gefunden worden, als er mit einem Metalldetektor unterwegs war und sein Gerät 'anschlug'. Der junge Mann verständigte die Polizei, die schließlich das Sprengkommando in München alarmierte. Die Sprengstoffexperten zerstörten das Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg direkt vor Ort....

  • Lindau
  • 18.05.15
  • 20× gelesen
Polizei

Sondereinsatz
Vermeintlicher Sprengstoff-Fund in Kaufbeuren entpuppt sich als harmlos

Fußgänger wurden gestern Nachmittag auf ein Päckchen aufmerksam, das ihnen gegenüber der Hauptwache des Fliegerhorstes auf einer Parkbank aufgefallen war. Sie informierten eine vorbeikommende Streifenbesatzung, die diesen Gegenstand als verdächtig einstufte. Aus diesem Grund wurde die Technische Sondergruppe des Bayerischen Landeskriminalamts angefordert. Diesen Beamten gelang es dann gegen 20 Uhr Entwarnung zu geben, da sich in dem gußeisernen Bräter, der mit starkem Klebeband auffällig...

  • Kempten
  • 19.01.15
  • 11× gelesen
Polizei

Vandalismus
Mülleimer bei McDonalds-Restaurant in Kempten gesprengt

Ein im Außenbereich des Mc Donald Restaurants in der Bleicherstraße in Kempten befindlicher Mülleimer wurde in der Nacht zu Silvester von einem bislang Unbekannten vermutlich durch einen Böller gesprengt. Der Mülleimer wurde durch diesen sinnlosen Vandalismus zerstört. Nicht das der bislang Unbekannte zu früh das neue Jahr feierte, er wird sich zudem einem Strafverfahren wegen Sachbeschädigung unterziehen müssen. Personen, die sich in der Nacht zum Mittwoch beim Mc Donald aufgehalten haben...

  • Kempten
  • 31.12.14
  • 18× gelesen
Lokales

Polizeieinsatz
Peilsender am Auto einer Frau in Lindau angebracht

Einen großen Polizeieinsatz hat am Samstagnachmittag ein schwarzes Kästchen aus Kunststoff ausgelöst, das an einem Auto angebracht war. Weil die Polizei Sprengstoff in dem Behältnis nicht ausschließen wollte, wurde eine Sondergruppe des Landeskriminalamtes angefordert und die Schönauer Straße in Lindau-Hoyren gesperrt. Das Kästchen entpuppte sich als Peilsender. Warum er an dem Auto der Frau angebracht worden war, ist unklar. Kurz nach 13 Uhr hatte sich eine 39-Jährige bei der Lindauer Polizei...

  • Lindau
  • 23.12.14
  • 115× gelesen
Lokales

Wertachtalsender
Erinnerungen an den Kurzwellensender Wertachtal

Die letzten Sendetürme sind Ende November gesprengt worden, Bagger und Lastwagen entfernen jetzt den Schrott auf dem Gelände. Doch regelmäßig treffen sich Ehemalige aus der einst etwa vierzigköpfigen Stammmannschaft und lassen in ihren Erinnerungen und Anekdoten die alten Zeiten hoch leben. Es sei ein schwieriges und technisch anspruchsvolles Projekt gewesen, das erst auf Umwegen im flachen Land im Dreieck der Gemeinden Amberg, Langerringen und Ettringen Fuß gefasst habe. Ursprünglich sei die...

  • Buchloe
  • 15.12.14
  • 111× gelesen
Lokales

Sprengung
Trauerfeier in Hegge wegen Turmsprengung gestört

Trauerfeier für eine verstorbene 72-Jährige in Hegge: Plötzlich schreitet der Feuerwehrkommandant Stefan Rigg zum Mikrofon in der Kirche. Er fordert die Besucher auf, ihre in der Georg-Haindl-Straße geparkten Autos wegzufahren. Der Grund: die Sprengung eines Turms auf dem nahe gelegenen Haindl-Gelände. Pietätlos finden das einige, andere zeigen durchaus Verständnis dafür. 'Sie können mir glauben, einfach so in die Kirche gehen und eine Trauerfeier stören, das liegt mir fern', sagt Rigg. Er...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.11.14
  • 16× gelesen
Lokales
28 Bilder

Rückbauarbeiten
Sprengung auf dem Haindl-Gelände in Waltenhofen

Eine Industrieruine mit rund 30 Metern Höhe, 130 Bohrlöcher, 40 Kilogramm Sprengstoff, mehrtägige akribische Vorbereitungen, viele interessierte Zuschauer und letztendlich ein großer Knall - übrig geblieben sind rund 10.000 Tonnen Bauschutt und ein freies Gelände, auf dem zügig weitergearbeitet werden kann. Mit der Sprengung eines Gebäudeteiles der ehemaligen Papierfabrik Haindl in Hegge schreitet die Umgestaltung des früheren Industrieareals weiter voran. In den vergangenen Wochen wurde ein...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.11.14
  • 106× gelesen
Lokales
2 Bilder

Polizeieinsatz
Beamte finden bei Hausdurchsuchung Sprengkörper und Waffen

Bei einer Hausdurchsuchung haben Beamte des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West und des Landeskriminalamtes (LKA) diverse Sprengkörper, scharfe Munition und andere Waffen sichergestellt. Nach Polizeiangaben war der Besitzer der Gegenstände bei einem Verkehrsunfall vor einiger Zeit ums Leben gekommen. Bei der Unfallaufnahme waren damals verdächtige Gegenstände gefunden worden. Daraufhin hatte die Staatsanwaltschaft beim Kemptener Amtsgericht eine Hausdurchsuchung beantragt. Aus Gründen der...

  • Kempten
  • 14.08.14
  • 42× gelesen
Lokales

Kriminalität
Suche nach Sprengstoffdieb in Vils geht weiter

Die Tiroler Polizei hat noch keine Spur von den Unbekannten, die in der Nacht auf Dienstag in Vils rund 50 Kilogramm Sprengstoff gestohlen haben. Die Suche werde laut dem Kriminalamt jedoch weitergesetzt. Wie berichtet hatten Unbekannte aus einem Sprengstoffbunker etwa 50 Kilogramm Sprengstoff und weiteres Sprengmaterial gestohlen. Der Wert liege bei 200 Euro.

  • Füssen
  • 09.10.13
  • 11× gelesen
Lokales

Polizei
Sprengstoff aus Steinbruch bei Pfronten geklaut

In Vils in Tirol, unweit der deutsch-österreichischen Grenze bei Pfronten, haben Unbekannte in der Nacht zum Dienstag fast 50 Kilogramm Sprengstoff aus einen Steinbruch geklaut. Das bestätigt die Polizei in Tirol. Die Allgäuer Polizei wurde erst 12 Stunden nach dem Vorfall informiert, somit war es für eine Fahndung auch auf deutscher Seite zu spät. Neben dem Sprengstoff stahlen die Täter aus einem Sprengstoffbunker auch Sprengkapseln und eine hundert Meter lange Sprengschnur. Ein möglicher...

  • Füssen
  • 09.10.13
  • 146× gelesen
Lokales

Übung
Bundeswehr übt im Landkreis Lindau

Von heute bis zum 4. Juli findet ab Sigmarszell im gesamten nördlichen Teil des Landkreises Lindau eine Bundeswehr-Übung statt. Die Bevölkerung wird gebeten, sich von den Soldaten und den Bundeswehr-Einrichtungen fernzuhalten. Falls sie Munition oder Sprengstoff finden, werden sie gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Mögliche Schäden durch die Übung können bei der zuständigen Gemeinde gemeldet werden. Weitere Informationen gibt es beim Landratsamt Lindau.

  • Lindau
  • 25.06.13
  • 61× gelesen
Lokales

Oberstdorf
Lawinensprengungen in Oberstdorfer Täler

In den Oberstdorfer Bergen werden heute Lawinensprengungen durchgeführt. Mit Hilfe eines Hubschraubers sollen an Talzufahrtsstraßen und bei gefährdeten Wanderwegen Sprengungen erfolgen. Etwa 20 Sprengladungen kommen heute im Oberstdorfer Gebiet zum Einsatz. Derzeit herrscht in den Allgäuer Alpen Lawinenwarnstufe vier, das bedeutet große Lawinengefahr.

  • Oberstdorf
  • 10.01.12
  • 16× gelesen
Lokales

Immenstadt
18-jähriger nach Explosion in Immenstadt im Visier der Ermittler

Nach der Explosion in Immenstadt am vergangenen Donnerstag Abend ist nun ein 18-jähriger Mann ins Visier der Polizei geraten. Die Beamten hatten die Wohnung des polizeilich bereits bekannten jungen Mannes eigentilch aufgrund mehrerer Diebstahlsdelikte durchsucht und dabei auch Schwarzpulver gefunden. Wie berichtet kam es auf einem Sportplatz in Immenstadt am Donnerstag zur Explosion eines selbst gebastelten Sprengkörpers. Zeugen haben mehrere Jugendliche flüchten sehen, allerdings konnten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.08.11
  • 47× gelesen
Lokales

Immenstadt
Nach Explosion in Immenstadt: Zeugen gesucht

Zu einer Explosion mit einem selbst gebastelten Sprengsatz ist es am späten Abend in Immenstadt gekommen. Nach ersten Angaben gab es gegen 21 Uhr einen lauten Knall auf dem Gelände eines Sportplatzes. Anwohner berichten sogar von wackelnden Fensterscheiben. Zeugen beobachteten daraufhin Jugendliche, die vom Sportplatz flüchteten. Die herbeigerufene Polizei fand eine Getränkedose, die wohl mit Schwarzpulver zur Explosion gebracht wurde. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.08.11
  • 38× gelesen
Lokales

Waffen
Waffen und Sprengstoff bei jungen Männern

Polizei erhält Tipp von Vermieterin Ein ganzes Waffenarsenal hat die Polizei bei zwei 18-jährigen Männern in Oberstaufen sichergestellt. Ihrer Vermieterin im Oberstaufner Ortsteil Steibis waren die zwei jungen Männer verdächtig vorgekommen und sie verständigte die Polizei. Bei der Durchsuchung des Zimmers kam eine ganze Sammlung von täuschend echt wirkenden Gewehren und Pistolen mit Magazinen und Munition zum Vorschein. Außerdem wurden mehrere Messer sowie selbstgebastelte Sprengmittel...

  • Oberstaufen
  • 24.06.11
  • 14× gelesen
Lokales

Bergung
Granate im Kleinen Alpsee ohne Sprengstoff

Sprengkommando gibt Entwarnung: Von ihr ging keine Gefahr mehr aus - Taucher fanden sie nahe des Sprungturms und hielten sie zunächst für eine Flasche - In den Seen wird laut Polizei immer wieder Munition gefunden Die Entwarnung kam nach einer Minute: Kaum war Mike Niedermaier vom Sprengkommando München gestern um 11.15 Uhr in den Kleinen Alpsee getaucht, um die dort gefundene Werfer-Wurfgranate aus dem Zweiten Weltkrieg zu untersuchen, tauchte er auch schon wieder auf und signalisierte, dass...

  • Kempten
  • 12.05.11
  • 52× gelesen
Lokales

Sprengstoff
Kiloweise Sprengstoff auf ungekennzeichnetem Laster

215 Kilogramm hochexplosiven Sprengstoff und 53 Kilogramm Zündverstärker hatte ein Kleintransporter geladen, den die Polizei am Mittwochabend nahe Rettenberg (Oberallgäu) kontrolliert hat. Das Problem an der Sache: Das Fahrzeug war nicht mit den orangen Hinweisschildern für Gefahrgut gekennzeichnet. Auch die Beförderungspapiere waren laut Polizei nicht in Ordnung, was der 37-jährige Fahrer noch zu vertuschen versuchte. Den Mann erwartet ein Bußgeld über 650 Euro.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.05.11
  • 9× gelesen
Lokales

Sprengstoff selbst gebastelt

Füssen | az | Mit einem selbstgebastelten Sprengkörper im Auto ist ein 18-Jähriger auf der Autobahn A7 bei Füssen von Schleierfahndern angehalten worden.

  • Kempten
  • 28.09.07
  • 4× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019