Sprache

Beiträge zum Thema Sprache

 4.291×

Tag der Muttersprache
Der Allgäuer Dialekt: Westallgäuer Sprachwissenschaftler Dr. Manfred Renn klärt auf

Am 21. Februar ist der "Tag der Muttersprache". An diesem Tag diskutiert die Welt unter anderem auch über Dialekte und ihren Rückzug. Der Allgäuer Dialekt: eine der schönsten Muttersprachen der Welt. Dr. Manfred Renn, Sprachwissenschaftler aus dem Westallgäu, hat 20 Jahre lang an der Uni Augsburg am Sprachatlas von Bayerisch-Schwaben (2005 veröffentlicht) gearbeitet. Fünf Jahre lang hat er Dialekterhebungen durchgeführt, auch im nördlichen Allgäu. Darüber hinaus erforscht er seit vielen...

  • Füssen
  • 21.02.20
 12×

Engagement
In Sachen Asyl sind die Kommunen auf ehrenamtliche Helfer angewiesen: ein Beispiel aus Lechbruck

Helga Schmid braucht einen Zettel. Eigentlich wollte sich die 62-Jährige die Punkte schnell mit dem Kugelschreiber auf der Hand notieren, aber dann sind es doch zu viele: Bright, ein vierjähriger Bub aus Nigeria, benötigt das gelbe Untersuchungsheft, seine Mutter sollte dafür mit ihm zum Kinderarzt. In Kindergarten und -krippe in Lechbruck sind außerdem noch Plätze frei, das sollte den Flüchtlingsfamilien noch einmal gesagt werden. Und damit die Kosten für die Einrichtungen übernommen werden,...

  • Füssen
  • 26.02.16
 15×

Bildung
Hippy-Diplom für Vorschulkinder in Füssen

Für zehn Vorschulkinder, die am Hippy-Programm teilgenommen haben, war jetzt ein großer Tag: Im Familienforum in der Spitalgasse erhielten sie das Diplom für die ein- oder zweijährige Teilnahme am speziellen Bildungsprogramm für Kinder. Dies wird maßgeblich von der Arbeiterwohlfahrt (AWO) und der Stadt Füssen finanziell unterstützt. Vier- bis sechsjährige Kinder aus sozial benachteiligten Familien erhalten mit dem Programm die Chance, Sprachschwierigkeiten zu überwinden und fit für die Schule...

  • Füssen
  • 27.07.15
 437×

Mundart
Johannes Rinderle aus Seeg erforscht seit vielen Jahren den Allgäuer Dialekt

Dabei gräbt er viele Schätze aus - was seine beiden Bücher beweisen Johannes Rinderle ist ein leidenschaftlicher Sammler. Freilich sind es keine greifbaren oder sichtbaren Dinge, die er seit vielen Jahren zusammenträgt. Der 61-Jährige aus Seeg im Ostallgäu, von Beruf Elektroingenieur, betätigt sich in seiner freien Zeit als Sprachforscher. Ihm liegt die Mundart am Herzen. Vor einigen Jahren hat der sich in einem 108-seitigen Wörterbuch dem 'Dialekt im Ostallgäu' gewidmet und 1650 Begriffe...

  • Füssen
  • 11.02.15
 54×

Integration
Fest der Kulturen: ein buntes Fest für ein buntes Pfronten

'Wir haben den Deutschunterricht heute in den Kurpark verlegt', lacht die Pfrontenerin Elke Schmidt, die sich als Sprachlehrerin ehrenamtlich um Familie Al Saied kümmert. Die siebenköpfige Familie aus Syrien hat sich auf einer großen Picknickdecke mitten im Park niedergelassen. Bei selbst gebackenem Fladenbrot und Hähnchenkeulen beobachten sie an diesem Samstagnachmittag das bunte Treiben beim ersten 'Fest der Kulturen' in Pfronten. 'Sonst kommen wir immer nur zusammen, wenn es darum geht,...

  • Füssen
  • 24.08.14
 9×

Bildung
Förderung für Vorschulkinder: Stadt Füssen unterstützt Hippy-Projekt weiter

Irina Wojnarowskes Tochter liest jetzt deutsche Bücher in Massen. Auch in der Schule hat das russische Mädchen keine Probleme mehr mit der deutschen Sprache. Der Grund ist Hippy, ein Förderprogramm der Arbeiterwohlfahrt (AWO). 'Wir brauchen diese Hilfe. Für uns ist es schwer, unseren Kindern alleine Deutsch beizubringen', berichtete Wojnarowske dem Füssener Stadtrat, um die Bedeutung von Hippy zu verdeutlichen. Die Stadt soll dieses Projekt auf weitere zwei Jahre mit knapp 37.000 Euro –...

  • Füssen
  • 30.05.14
 17×

Erziehung
Dialekt in Füssener Kindergärten: Kinder lernen Sprachenvielfalt

Manchmal muss Schwester Julia Blösl erklären, welche 'Sprache' sie spricht. Die Leiterin des Marienkindergartens Pfronten redet mit den Mädchen und Buben oft in einem oberbayerischen Idiom, ein Teil ihres Personals mit Allgäuer Dialekt. Während in ihrem Kindergarten noch viele Kinder Mundart sprechen, ist das zum Beispiel im evangelischen Kindergarten Sternschnuppe in Füssen schon ganz anders: Hier ist die Mundart nur eine von vielen Sprachen. Mit den Knirpsen singen die Erzieherinnen daher...

  • Füssen
  • 22.04.14
 22×

Projekt
Füssener Kindergarten unterstützt spielerisches Sprachen lernen

Der Füssener Kindergarten St. Gabriel und einige andere Kindergärten aus dem südlichen Ostallgäu wollen ihren Schützlingen das Schreiben und Lesen in der Schule erleichtern. Dafür sind Schülerinnen des logopädischen Instituts in München vor Ort, die mit den Kindern deren phonologische Bewusstheit (Wahrnehmung von Wörtern und Silben) schulen. Der Lions-Club Füssen unterstützt das Projekt. Rund 120 Vorschulkinder aus den Kindergärten in Füssen, Hopfen, Weißensee und Schwangau erklärten sich...

  • Füssen
  • 25.11.13

Trixini
Riedener Zauberer Trixini ist Namenspate für kroatische Gesellschaft

Der in Rieden am Forggensee lebende Zauberkünstler Hansjörg Kindler alias Trixini, der Magier mit dem blauen Stein, ist Namenspate einer im kroatischen Zagreb beheimateten Gesellschaft für Esperanto und behinderte Kinder geworden. Wie Kindler mitteilt, heißt die während des Balkankriegs von Esperanto-Anhängern gegründete Organisation nun 'Trixini'. Für ihn ein weiterer Beleg, dass die vor 125 Jahren von Lazar Markovic Zamenhof entwickelte Sprache lebendiger ist denn je. Davon künde auch...

  • Füssen
  • 04.08.12
 15×

Orangerie
Elie Levy ist am Mittwoch in der Füssener Stadtbibliothek zu Gast

Was der Körper erzählt Jeder spricht sie, ob er will oder nicht. Sie zu verstehen ist jedoch nicht ganz einfach. Was Körpersprache und Gestik tatsächlich ausdrücken, das erfahren am Mittwoch, 14. März, die Besucher einer unterhaltsamen Konferenz mit Elie Levy. Beginn ist um 19 Uhr in der Orangerie der Stadtbibliothek Füssen. Wir sprachen vorab mit dem gebürtigen Israeli, der sich in Paris zum Pantomimen ausbilden ließ und heute in Hamburg lebt. Herr Levy, sie sind als Pantomime bekannt. In...

  • Füssen
  • 12.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020