Sprache

Beiträge zum Thema Sprache

Lokales
Ortschronist Alois Müller hat über 15 Jahre recherchiert. In sieben Bänden erklärt der 84-Jährige nun den Dialekt seines Heimatortes Weicht und seines Geburtsortes Ungerhausen.

Sprache
15 Jahre Recherche: Alois Müller bringt sieben Bände zu Dialekt aus Weicht und Ungerhausen raus

Der Hof von Alois Müller in Weicht gleicht einem „Unkraim“ – der Begriff aus dem Dialekt des Dorfes bedeutet einen zusätzlichen Platz auf dem Dachboden. Denn bereits früher hat der 84-Jährige von dort aus eine Ortschronik geschrieben oder Ausstellungen organisiert. Dafür wurde der frühere Landwirt auch schon mehrfach ausgezeichnet. Doch: „Ich kann nicht ohne Arbeit sein“, meint Müller. Nach über 15-jähriger Recherche hat er nun eine neue Fleißarbeit vorgelegt: „So weat bei eis in Weicht und...

  • Buchloe
  • 26.04.19
  • 504× gelesen
Lokales
Barbara Werner-Weberschock aus Buchloe stottert. Sie und ihre Tochter haben nun an einer Fernsehreportage teilgenommen und möchten über die Krankheit und den richtigen Umgang damit aufklären.

Inklusion
Barbara Werner-Weberschock aus Buchloe stottert: Sie will auf den richtigen Umgang aufmerksam machen

Es war dieser eine Moment, der Barbara Werner-Weberschock so verletzt hat. Die Buchloerin stand an der Bäckereitheke, hinter ihr eine lange Schlange, im Hinterkopf Druck. Sie wollte bloß eine Butterbreze bestellen, aber die Worte kamen ihr nicht über die Lippen. Stattdessen blieb sie beim B hängen. B-b-b. Ihre Familie musste ihr helfen. Doch statt Verständnis erntete sie von der Verkäuferin ein Lachen. Der Vorfall ist inzwischen über ein Jahr her, aber die dreifache Mutter bewegt er heute...

  • Buchloe
  • 20.08.18
  • 2.468× gelesen
Lokales

Verständigung
In der Region rund um Buchloe gibt es eine erhöhte Nachfrage nach ausländischen Pflegekräften

Es ist dem 75-jährigen Ostallgäuer anzusehen, wie sehr ihn das Thema belastet. 14 Jahre kümmerte sich der Rentner, der Name und Wohnort nicht preisgeben will, um seine an Parkinson erkrankte Frau. Nachdem er aber selber vergangenes Jahr operiert werden musste, wollte der Ostallgäuer eine Haushaltshilfe aus Rumänien einstellen. Der Kontakt kam über Bekannte zustande, die gute Erfahrungen mit der Frau gemacht hatten. Doch die Rumänin sagte kurzfristig beim 75-Jährigen ab, versprach aber,...

  • Buchloe
  • 10.03.17
  • 16× gelesen
Lokales

Integration
Wie sich ein Flüchtling aus Afghanistan in Oberostendorf eingelebt hat

Deutschstunde beim Spaziergang Ibrahim* ist Afghane, aufgewachsen ist er in einem Dorf im Norden seines Heimatlandes. Sein Vater war Bürgermeister - bis ihn Islamisten töteten, als er in der Moschee betete. Das gleiche Schicksal hätte auch ihn, den Sohn, vermutlich schon ereilt, wenn er im vergangenen Jahr nicht geflohen wäre. Seit einem halben Jahr lebt Ibrahim in der Gemeinde Oberostendorf, wohin es ihn nach einer 49-tägigen Flucht verschlug. Ibrahim ist 29 Jahre alt und spricht sieben...

  • Buchloe
  • 11.02.16
  • 15× gelesen
Lokales

Sprache
Bücherei St. Vitus in Weicht bietet Asylothek für Flüchtlinge an - aber auch für Deutsche

Weit über eine Million Asylbewerber sind inzwischen in den vergangenen Jahren nach Deutschland gekommen. Neben der neuen Kultur ist insbesondere die Sprache ein großes Problem für die Neuankömmlinge. Dazu zählt auch, dass es keine Bücher oder andere Lehrmittel in deren Muttersprache gibt, aus denen sich die Flüchtlinge informieren können. Nun hat die Bücherei St. Vitus in Weicht damit begonnen, eine sogenannte Asylothek aufzubauen: Zweisprachige oder interaktive Bücher, mit denen Flüchtlinge...

  • Buchloe
  • 03.02.16
  • 126× gelesen
Lokales

Integration
Ausweitung der Deutschkurse für Asylbewerber im Ostallgäu unbedingt notwendig

Mit guten Deutschkenntnissen steht und fällt für Asylbewerber vieles. Egal ob Formulare ausfüllen, ein Gespräch führen, sich nach dem Weg erkundigen – ohne der deutschen Sprache mächtig zu sein, wird es schwer. Ganz besonders gilt dies für Flüchtlinge, die hier dauerhaft leben und auch arbeiten wollen. Die Möglichkeiten, Deutsch zu lernen sind vielfältig, wie Ralf Kinkel, Abteilungsleiter und Jurist am Landratsamt Ostallgäu berichtet. Wann dürfen Asylbewerber Deutsch lernen? Laut Kinkel...

  • Buchloe
  • 27.08.15
  • 9× gelesen
Lokales

Gesellschaft
Ausländer sollten Zuhause Deutsch sprechen: Ergun Demir aus Buchloe hält CSU-Vorstoß für übertrieben

Ergun Demir spricht mit seiner Familie hauptsächlich Türkisch. Steht er aber hinter der Theke in seinem Lebensmittelladen hört man kaum, dass seine Muttersprache nicht Deutsch ist. Die Forderung der CSU, dass Ausländer in öffentlichem und privatem Raum Deutsch sprechen sollen findet er übertrieben. Seine zwei Kinder haben bis sie mit drei Jahren in den Kindergarten kamen hauptsächlich Türkisch gesprochen, erzählt Demir. Und trotzdem: Seine Tochter Ayla besucht mittlerweile das Gymnasium und...

  • Buchloe
  • 10.12.14
  • 17× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019