Sport

Beiträge zum Thema Sport

Der ECDC Memmingen triumphierte am heimischen Hühnerberg über die Tilburg Trappers mit 5:1.
734×

Eishockey
Es ist geschafft: ECDC Memmingen zieht ins Halbfinale ein

Eine fulminante Serie der Memminger Indians endet in einem tollen Spiel am Dienstagabend. Der ECDC Memmingen triumphierte am heimischen Hühnerberg über die Tilburg Trappers mit 5:1 und sicherte sich damit das erste Halbfinalticket der Oberliga-Playoffs. Fast 2700 Zuschauer verfolgten diesen sensationellen Erfolg. Vor der Partie mussten die Memminger einen schwerwiegenden Ausfall verkraften. Jaro Hafenrichter konnte aus dringenden privaten Gründen nicht mit an Bord sein und wurde in der ersten...

  • Memmingen
  • 06.04.22
TV Bad Grönenbach schafft den Sprung an die Tabellenspitze
1.089× 30 Bilder

Bildergalerie - Volleyball
TV Bad Grönenbach schafft es wieder an die Tabellenspitze der Bezirksliga Schwaben

In der Bezirksliga Schwaben konnte sich die Volleyballerinnen vom TV Bad Grönenbach gegen den TSV Schwabmünchen mit 3:0 (25:19,25:15,27:25) durchsetzen. Dank der souveränen Leistung haben sich die Unterallgäuerinnen wieder an die Tabellenspitze vorgearbeitet. Für den TV Bad Grönenbach spielten vor heimischer Kulisse Lena Binder, Alexandra Maria Grampp, Anna Hunger, Eva Jakob, Jule Mayer, Amelie Schellenberg, Carolin Schlauch, Laura Stahl und Katrin Thoiss.

  • Bad Grönenbach
  • 06.04.22
Sieg im dritten Spiel gegen die Tilburg Trappers: Der ECDC Memmingen zieht erreicht das Playoff-Halbfinale
1.012× 50 Bilder

Eishockey-Playoffs
Sieg gegen Tilburg Trappers - ECDC Memmingen erreicht Halbfinale

Der ECDC Memmingen hat am Dienstagabend den Einzug in das Halbfinale geschafft. Nach bereits zwei Siegen gegen die Tilburg Trappers im "Best of Five"-Modus, erreichten die Memminger nun vor heimischem Publikum ein souveränes 5:1. Der ECDC verschaffte sich ab dem Beginn der Partie Respekt und ging in der 19. Spielminute mit 1:0 in Führung. In der 32. Minuten gelang Kilian Van Gorp dann jedoch zunächst der Ausgleich zum 1:1. Bereits fünf Minuten nach dem Gegentreffer folgte aber die Antwort der...

  • Memmingen
  • 06.04.22
Der ECDC Memmingen konnte das erste Viertelfinalspiel gegen die Tilburg Trappers gewinnen.
1.056× 43 Bilder

Bildergalerie - Eishockey
ECDC Memmingen gewinnt erstes Viertelfinalspiel gegen Tilburg Trappers

In der Memminger Eissporthalle am Hühnerberg zeigten die Indians von Anfang an, dass sie unbedingt das erste Viertelfinalspiel gegen die Tilburg Trappers gewinnen wollten. Der Torschütze vom Dienst, Jaroslav Hafenrichter, war es, der in der 9. Minute die Memminger in Führung brachte. Die Gäste aus Tilburg konnten jedoch kurz vor der ersten Drittelpause durch Brett Bulmer ausgleichen. Linus Svedlund konnte in der 29. Minute die Führung für die Hausherren zurückholen. Dann ging es in die letzte...

  • Memmingen
  • 03.04.22
Das Heimspiel des FC Memmingen am Freitag wurde verschoben. (Symbolbild)
250×

Fußball Regionalliga
Wegen Schnee- und Regenfällen: Heimspiel des FC Memmingen verschoben

Das Regionalliga-Heimspiel des FC Memmingen gegen Viktoria Aschaffenburg am Freitag findet nicht statt. Die Stadt Memmingen hat den Hauptplatz in der Arena aufgrund der aktuellen Bedingungen sowie der weiteren Wetterprognosen mit ergiebigen Schneeregen- und Schneefällen gesperrt. Der Nachholtermin steht bereit fest. Der Bayerische Fußballverband hat die Begegnung bereits für kommenden Dienstag, 5. April, um 19.30 Uhr neu angesetzt.

  • Memmingen
  • 01.04.22
98× 16 Bilder

Bildergalerie
Kein Sieger beim Verfolgerduell SV Oberrieden - SG Amberg/Wiedergeltingen

Im Duell der Verfolger in der Kreisklasse Allgäu 2 zwischen dem SV Oberrieden und der SG Amberg/Wiedergeltingen gab es am Sonntag keinen Sieger. Die Mannschaften trennten sich 2:2 Unentschieden. Die 0:1 Führung von Thomas Waltenberger von der Spielgemeinschaft drehte die Heimmannschaft innerhalb von nur vier Minuten. Torschützen waren Andre Stephan und Manuel Schalk per direktem Freistoßtor. In der 78. Spielminute war es dann erneut Thomas Waltenberger der für die Spielgemeinschaft traf und für...

  • Oberrieden
  • 29.03.22
163× 18 Bilder

Bildergalerie
Traumtor reicht nicht - Egg a. d. Günz verliert Heimspiel gegen TuS Geretsried

Der SV Egg a.d. Günz hat sein Heimspiel gegen den TuS Geretsried mit 2:3 verloren. Die Egger haben zu viele Chancen liegen lassen und in der Abwehr war man nicht ganz fehlerfrei. Sehenswert war der 1:1 Ausgleich für die Egger mit einem Tor vom Anstoßkreis direkt über den zu weit vor dem Tor stehenden Simon Voß hinweg zum direkten Ausgleich nach der Führung der Gäste. Den Gästen gelang kurz vor der Pause noch die Führung zum 1:2 Pausenstand. Nach dem Wechsel erhöhten die Geretsrieder auf 1:3....

  • Egg an der Günz
  • 28.03.22
Volleyball Kreisliga Süd: Die Frauen des TV Memmingen im Spiel gegen den TSV Pfuhl.
1.605× 53 Bilder

Bildergalerie
Heimspieltag für die Volleyballerinnen vom TV Memmingen

Spieltag in der Volleyball-Kreisliga Süd der Frauen. Insgesamt drei Spiele wurden am Samstag in der Memminger Vöhlinhalle absolviert. Die Gastgeberinnen vom TV Memmingen bestritten das Auftaktspiel gegen das Team des TSV Pfuhl und mussten in der ersten Partie des Tages eine deutliche 0:3-Niederlage hinnehmen (26:28,12:25,15:25). Sieg im zweiten Spiel für Memmingen In der zweiten Partie gegen den FC Kleinaitingen III zeigten die Frauen vom TV Memmingen dann eine stärkere Leistung und entschieden...

  • Memmingen
  • 27.03.22
Die Serie von der 2. Mannschaft des FC Memmingen II ist gerissen.
169× 15 Bilder

Fussball-Bildergalerie
FC Memmingen II verliert gegen den TSV Gersthofen mit 0:2

Nach den drei Siegen gegen Spitzenteams gab es für den FC Memmingen II mit einer 0:2 (0:1) Heimniederlage gegen den TSV Gersthofen wieder einen Rückschlag im Landesliga-Abstiegskampf. Die Gäste zeigten sich effizient und gingen mit ihrer ersten Möglichkeit in Führung. FCM-Junioren-Torhüter Felix Unger (18 Jahre) konnte zunächst mit einer Fußabwehr parieren, war beim Nachschuss von Ferkan Secgin aber machtlos. Im Gegenzug zirkelte Tobias Schmölz knapp am langen Eck vorbei und vergab die schnelle...

  • Memmingen
  • 27.03.22
Der ECDC Memmingen hat das zweite Spiel im Achtelfinale gegen Herne gewonnen.
418×

Eishockey Oberliga Süd
Overtime-Krimi bringt den Matchball: Indians gewinnen in Herne

Nach rund 78 Minuten fiel die Entscheidung in Herne, die Memminger Indians holten sich den zweiten Sieg der Serie. Linus Svedlund erlöste die Rot-Weißen. Am Dienstag können die Indianer nun bereits ins Viertelfinale einziehen. Tickets sind schon im Vorverkauf erhältlich. Ein sehr enges Spiel bekamen die Anhänger des HEV sowie die mitgereisten Indians-Fans am Sonntagabend zu sehen. Die Gastgeber mussten auf mehrere Stammspieler verzichten, beim ECDC fiel Alec Ahlroth krank aus. Herne kam, trotz...

  • Memmingen
  • 21.03.22
Playoffs Achtelfinale Oberliga: ECDC Memmingen schlägt Herne Miners deutlich
357× 22 Bilder

Bildergalerie - Eishockey
Playoffs-Sieg: ECDC Memmingen schlägt Herne Miners deutlich

Zum Start in die Playoffs konnten die Indians einen deutlichen Sieg gegen die Herne Miners einfahren. Mit 10:3 gewann das Team von Sergej Waßmiller am Hühnerberg vor rund 1900 Zuschauern. Am Sonntag reisen die Memminger nach Herne zum zweiten Spiel der Serie. Das nächste Heimspiel findet am Dienstagabend (19:30 Uhr) statt. Bester Torjäger im SüdenVor dem Eröffnungsbully präsentierten die Verantwortlichen allen Indianer-Fans am Hühnerberg eine äußerst erfreuliche Nachricht. Top-Angreifer Matej...

  • Memmingen
  • 19.03.22
0:3-Niederlage:FC Memmingen verliert Heimspiel gegen Bayreuth
521× 28 Bilder

Bildergalerie - Fußball
Schlappe im eigenen Stadion: FC Memmingen verliert Heimspiel gegen Bayreuth!

Der FC Memmingen wurde im Regionalliga-Heimspiel gegen den Tabellenführer SpVgg Bayreuth unter Wert geschlagen – 0:3 (0:1) hieß es am Ende vor 705 Zuschauern, die bei einer frischen Brise in der Arena ein temporeiches Spiel sahen. Die Anfangs-Viertelstunde rieben sich die Fans die Augen, denn nicht der Spitzenreiter, sondern der durch Corona und Verletzungen ersatzgeschwächte Underdog machte Dampf. Das Tor machten aber die Gäste. Ein Ballverlust von Nicolai Brugger vor dem eigenen Strafraum,...

  • Memmingen
  • 19.03.22
Das Positive vorweg: Mit einem 1:1 Unentschieden beim TSV 1860 Rosenheim holte der FC Memmingen nach zwei Heimniederlagen seinen ersten Regionalliga-Punkt nach der Winterpause. Den Ausgleichstreffer beim Schlusslicht erzielte Dominik Stroh-Engel kurz vor Schluss – es war der erste Treffer des prominenten Winter-Neuzugangs. Nachwuchsspieler Tiziano Mulas feierte mit der Einwechslung zur zweiten Hälfte ein ordentliches Regionalliga-Debüt.

Parallelen zu den beiden vorangegangenen Begegnungen: Den Memmingern gehörte früh die erste Möglichkeit des Spiels. Der Abschluss von Oktay Leyla in aussichtsreicher Position war aber zu schwach. Christoph Fenninger machte es für Rosenheim besser. Bei einem langen Ball von Kapitän Christoph Wallner von der Mittelline aus stand er goldrichtig und ließ die Gästeabwehr alt aussehen- das 1:0 (12. Minute). Und auch den zweiten Treffer hatte Fenninger auf den Fuß, setzte den Schuss aber an den Pfosten. „Wir haben in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel gehabt, hatten die klareren Torchancen und können eigentlich das zweite oder dritte Tor machen“, trauerte TSV-Trainer Florian Heller den verpassten Gelegenheiten beim Corona-bedingt stark ersatzgeschwächten Schlusslicht hinterher. Nur zwei Feldspieler saßen auf der Auswechselbank. Beim FCM fehlten neben den Langzeitverletzten weiterhin Matthias Moser (Muskelfaserriss), Thilo Wilke (krank) und Timo Gebhart, der sich gegen Pipinsried in einem Laufduell eine Zerrung zugezogen hat.

Das Bild wandelte sich in der zweiten Hälfte: Memmingen war jetzt tonangebend, allerdings zunächst ohne die ganz zwingenden Chancen herauszuspielen. FCM-Trainer Fabian Adelmann hatte umgestellt: Yannick Scholz wurde vom Mittelfeld in die Innenverteidigung beordert, der junge Mulas rückte auf die Position von Scholz. Dominik Stroh-Engel kam nach 67. Minuten von der Bank. Dennoch lief die Zeit zunächst für Rosenheim. Ein Alleingang von Stroh-Engel wurde zunächst wegen angeblicher Abseitsstellung zurückgepfiffen, was dem lautstark protestierenden Adelmann und seinem Assistenten Candy Decker Gelbe Karten durch den aus dem Allgäu stammenden Schiedsrichters Lothar Ostheimer (jetzt Pfaffenhofen/Ilm) einbrachten. Kurz vor Schluss platzte dann beim verpflichteten Torjäger endlich der Knoten. Im Doppelpass mit Lars Gindorf schob Stroh-Engel aus kurzer Entfernung zum verdienten 1:1 Ausgleich ein (86.).

„In der zweiten Halbzeit haben wir auf den Platz gebracht, was wir uns vorgenommen haben und damit auch die richtige Reaktion auf die Leistung vor der Pause gezeigt. Nach dem Spielverlauf müssen wir mit dem Ergebnis leben“, lautete das Fazit von Adelmann. Mehr erhofft, als nach den vorangegangenen Ergebnissen erwartet hatte sich der Sportliche Leiter Thomas Reinhardt. Das Unentschieden war für ihn nach dem Gezeigten „gerecht“. Der Punkt ist für Rosenheim am Tabellenende im Abstiegskampf eigentlich zu wenig. Für die Memmingen beträt vor dem Freitag-Heimspiel (19.30 Uhr) gegen den souveränen Spitzenreiter SpVgg Bayreuth der Abstand auf die Gefahrenzone vier Punkte.(Symbolbild)
497×

Ausgleich kurz vor Schluss
FC Memmingen kommt beim Schlusslicht nicht über Unentschieden hinaus

Das Positive vorweg: Mit einem 1:1 Unentschieden beim TSV 1860 Rosenheim holte der FC Memmingen nach zwei Heimniederlagen seinen ersten Regionalliga-Punkt nach der Winterpause. Den Ausgleichstreffer beim Schlusslicht erzielte Dominik Stroh-Engel kurz vor Schluss – es war der erste Treffer des prominenten Winter-Neuzugangs. Nachwuchsspieler Tiziano Mulas feierte mit der Einwechslung zur zweiten Hälfte ein ordentliches Regionalliga-Debüt. Rosenheim stark Ersatzgeschwächt Parallelen zu den beiden...

  • Memmingen
  • 14.03.22
999 Zuschauer sahen einen souveränen 5:3 Erfolg der Indianer, die sich damit Rang 2 der Tabelle sicherten.
260× 19 Bilder

Eishockey Oberliga
ECDC Memmingen: Heimerfolg gegen HC Landsberg sichert Platz 2

Die Indians schließen die Hauptrunden-Heimspiele am Hühnerberg mit einem Pflichtsieg gegen die Riverkings aus Landsberg ab. 999 Zuschauer sahen einen souveränen 5:3 Erfolg der Indianer, die sich damit Rang 2 der Tabelle sicherten. Am Sonntag spielen die Maustädter im Aischgrund gegen den HEC. Mit den Rückkehren Lukes und Hafenrichter sowie Joey Vollmer im Tor starteten die Memminger in die Begegnung gegen den HC Landsberg. Gegen den Gegner vom Lech taten sich die Hausherren in der Vergangenheit...

  • Memmingen
  • 05.03.22
Am Samstag haben die ECDC Memmingen Indians gegen die Mad Dogs Mannheim im Halbfinale der DFEL-Play-Offs zuhause 3:2 n. P. gewonnen. Das Spiel am Sonntag verlor der ECDC Memmingen dagegen mit 2:3 n. V
223× 16 Bilder

Bildergalerie - Eishockey
ECDC Memmingen gewinnt erstes Play-Off-Spiel, dann gleicht Mannheim aus

Am Samstag haben die ECDC Memmingen Indians gegen die Mad Dogs Mannheim im Halbfinale der DFEL-Play-Offs zuhause 3:2 n. P. gewonnen. Das Spiel am Sonntag verlor der ECDC Memmingen dagegen mit 2:3 n. V. Damit steht es 1:1 im Modus "Best-of-five". Am kommenden Wochenende findet Spiel drei und vier in Mannheim statt. Anspiel am Samstag ist um 19.45 Uhr, am Sonntag um 12.30 Uhr.

  • Memmingen
  • 01.03.22
In der Fußball Landesliga Bayern Südwest konnte der SV Egg a.d. Günz den ersten Sieg unter dem neuen Trainer Karlheinz Schabel einfahren.
154× 18 Bilder

Bildergalerie - Fußball
SV Egg holt Sieg gegen TSV Nördlingen

In der Fußball Landesliga Bayern Südwest konnte der SV Egg a.d. Günz am Samstagmittag den TSV Nördlingen in der Günztal Arena durch ein Tor von Manuel Schedel in der 18. Spielminute den ersten Sieg unter dem neuen Trainer Karlheinz Schabel einfahren. Schedel bekam einen Ball zugespielt, den er am heraus laufenden Torwart geschickt vorbei lenkte und dann auf's Gästetor mit dem Ball davon zog. Sein Bewacher Nico Schmidt folgte dem Egger. Doch kurz bevor er diesen erreichte, konnte Schedel den...

  • Egg an der Günz
  • 27.02.22
Beim 3:3 (2:3) Unentschieden im Kellerduell gegen den VfR Neuburg lag das Schlusslicht schon früh mit drei Toren zurück. (Symbolbild)
123×

Fußball Landesliga
Testspiel: FC Memmingen U21 und VfR Neuburg trennen sich 3:3

Wechselbad der Gefühle im ersten Landesliga-Heimspiel des FC Memmingen II nach der Winterpause: Beim 3:3 (2:3) Unentschieden im Kellerduell gegen den VfR Neuburg lag das Schlusslicht schon früh mit drei Toren zurück, machte den Rückstand wett und hätte eigentlich sogar hoch gewinnen müssen. "Wir schenken dem Gegner die Tore und versemmeln vorne unsere Chancen", blickte FCM-Trainer Besim Miroci ungläubig auf das Ergebnis, lobte aber auch die Moral und die Aufholjagd seiner jungen Mannschaft....

  • Memmingen
  • 27.02.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ